Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme beim Anzeigen der Clientlaufwerke im Terminalserver W2K8 R2 bzw. Ausblenden der Schaltfläche Computer im Startmenü

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TheLight

TheLight (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2010 um 20:00 Uhr, 3931 Aufrufe, 1 Kommentar

Ich bräuchte eine vernünftige Einstellungsmöglichkeit, wie ich den Usern eines Terminalsservers (2K8 R2) zwar Ihre Clientlaufwerke zur Verfügung stellen kann, möchte aber darauf verzichten, dass sie den "Explorer" öffnen können.

Hallo Gemeinde,

ich habe für bestimmte Benutzer ein WTS-Profil, dass ihnen lediglich auf dem Desktop ein einziges Programmsymbol zur Verfügung stellt, das Startmenü ist bis auf "Abmelden" und "Windows-Sicherheit" leer. Mehr sollen sie auch nicht können. Allerdings ist es so, dass innerhalb des Programms PDFs ausgegeben werden müssen. Diese soll sich der User auf sein lokales Clientlaufwerk speichern können.

Unter 2K8 R2 habe ich ja die Möglichkeit in den Policies (Benutzer..\Richtlinien\Administrat..\Desktop\Symbol "Arbeitsplatz" vom Desktop entfernen) über eine einzige Richtlinie den Eintrag "Computer" vollständig zu entfernen.
Die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht, da ich dann auch im Startmenü die Schaltfläche nicht mehr sehe. Dumm dabei ist, dass im Speichern-Dialog der Anwendung natürlich auch der Computer verschwunden ist und damit auch die lokalen Clientlaufwerke.

Grundsätzlich könnte ich damit leben, dass ich die o.a. Richtlinie deaktiviere, da alle anderen Einstellungen das System soweit absichern. Was ich allerdings dann nicht verstehe ist, dass wenn der Anwender im Startmenü auf die Schaltfläche "Computer" klickt, er den Explorer bekommt, bei dem es eine Schaltfläche gibt, die da heisst "Programm deinstallieren oder ändern" und wenn er darauf klickt, er sich im entsprechenden Fenster befindet und alle installierten Programme sehen kann. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, diese Schaltfläche zu entfernen geschweige denn die Funktion zu verhindern (alles, was ich im Bereich der Systemsteuerung einstelle, scheint hier keine Wirkung zu haben).
Weiterhin kann er über einen Trick den Internet Explorer öffnen, er muss in der Suchleiste oben rechts nur irgendetwas eingeben (da diese bestmöglich deaktiviert ist, findet er natürlich nichts) und er erhält den Punkt "Erneut suchen in ... Internet"
Ebenso frage ich mich, warum er den Bereich "Bibliotheken" sieht.

Also, eigentlich bräuchte er den Explorer überhaupt nicht und so frage mich, hat jemand eine Idee, dass meine User über den anwendungsinternen "Speichern"-Dialog zwar an ihre Clientlaufwerke kommen, aber mehr einfach nicht funktioniert?

Vielen Dank schon einmal ... und Grüße aus der schönen Pfalz
Mitglied: TheLight
13.11.2010 um 13:45 Uhr
Hallo Gemeinde,

na es scheint so, als hätte ich hier in ein Problem gestochen, gibt es keinen, dem hierzu eine Antwort einfällt?

Grüße der schönen Pfalz
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Terminalserver 2012 R2 - keine Anmeldung mehr für user möglich - (2)

Frage von tredl127 zum Thema Windows Server ...

Mac OS X
MAC-Problem an einer W2k8 R2 Domain

Frage von Leo-le zum Thema Mac OS X ...

Windows Server
Terminalserver 2012 R2 Umgebung (2)

Frage von Mr.White zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Word 2016 hohe CPU Auslastung auf Terminalserver 2012 R2 HyperV VM (4)

Frage von FunKehl zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
gelöst BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (21)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (20)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows Userverwaltung
Windows Freigabe: Zugriff auf alle Ordner trotz Sicherheitseinstellungen (18)

Frage von Pandreas zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
gelöst MS Exchange 2016 - Basicconfig Fragen (16)

Frage von maddig zum Thema Exchange Server ...