Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Datensicherung Backup Veritas

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: boomerang32

boomerang32 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2008, aktualisiert 15:21 Uhr, 5121 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

habe ein Problem bei der Datensicherung mit Backup Veritas 8.6

Die Sicherung lief 6 Jahre ohne Probleme und nun waren die Bänder abgelaufen und ich brauchte neue, diese habe ich katalogisiert und es wurde ein neuer Plan erstellt, alles super.

Als dann die erste Sicherung anstand, hab ich die Kassette am Vortag eingelegt(blieb auch im Laufwerk) und morgens als die Sicherung eigentlich beendet sein sollte hatte er die Kassette ausgeworfen und in den Meldungen stand....Medium einlegen, dann hab ich die Kassette wieder eingelegt und dann hat er die Sicherung beendet, aber leider nicht mit Erfolg abgeschlossen, habe nachstehend mal das Protokoll angehängt, was ist da passiert, was soll ich machen?
Danke für Eure Hilfe.

Gruss Heike

01.
================================================================ 
02.
Auftragsserver: SERVER 
03.
Auftragsname: Sicherung d: 
04.
Auftrag gestartet am Mittwoch, 4. Juni 2008 um 23:55:07 
05.
Auftragstyp: Sichern 
06.
Auftragsprotokoll: BEX01.txt 
07.
================================================================ 
08.
 
09.
Laufwerks- und Mediendaten von Medienladevorgang: 
10.
Wechslername :  
11.
Laufwerksname: HP 3 
12.
Medienschacht: 0 
13.
Medien-GUID: {E00E2FD4-FF23-4A30-941A-A53869C9BA25} 
14.
Medienkennung: Mittwoch_2 
15.
Verbleibende Überschreibschutzzeit: Keine 
16.
Verbleibende Anhängezeit: Unbegrenzt 
17.
Name des Ziel-Mediensatzes: Juni 2008 
18.
 
19.
================================================================ 
20.
 
21.
Auftragstyp - Sichern 
22.
Medienvorgang - Überschreiben. 
23.
Hardware-Komprimierung aktiviert. 
24.
 
25.
================================================================ 
26.
 
27.
Medienname: "Medium erstellt am 04.06.2008 um 23:55:07 " 
28.
Sicherung von "D: Datenträger" 
29.
Sicherungssatz Nr. 1 auf Speichermedium Nr. 1 
30.
Beschreibung des Sicherungssatzes: "Sicherung d:" 
31.
Sicherungstyp: GESAMT - Dateien sichern - Archivbit zurücksetzen 
32.
Sicherung begonnen am 04.06.2008 um 23:55:46 . 
33.
 
34.
Laufwerks- und Mediendaten von Medienladevorgang: 
35.
Wechslername :  
36.
Laufwerksname: HP 3 
37.
Medienschacht: 0 
38.
Medien-GUID: {E00E2FD4-FF23-4A30-941A-A53869C9BA25} 
39.
Medienkennung: Mittwoch_2 
40.
Verbleibende Überschreibschutzzeit: Keine 
41.
Verbleibende Anhängezeit: Unbegrenzt 
42.
Name des Ziel-Mediensatzes: Juni 2008 
43.
Das zum Fortsetzen der Sicherung zur Verfügung gestellte Medium enthält schon Daten 
44.
aus Sätzen, die während dieses Vorgangs erstellt wurden. 
45.
Der Vorgang kann nicht fortgesetzt werden. 
46.
 
47.
^ ^ ^ ^ ^ 
48.
 
49.
Sicherung abgeschlossen am 05.06.2008 um 10:28:39 . 
50.
21248 Dateien in 681 Verzeichnissen gesichert. 
51.
12.227.377.671 Byte verarbeitet in 3 Stunden, 27 Minuten und 36 Sekunden. 
52.
Durchsatzrate: 56,170 MB/Min. 
53.
---------------------------------------------------------------------- 
54.
 
55.
================================================================ 
56.
Auftrag beendet am Donnerstag, 5. Juni 2008 um 10:29:05 
57.
Auftragsabschlußstatus: Fehlgeschlagen 
58.
================================================================
Mitglied: Jochem
05.06.2008 um 12:54 Uhr
Moin,
so aus dem Bauch raus würde ich mal vermuten, daß die Sicherung mehr als ein Band benötigt. (siehe Zeile 43) Daher auch die Aufforderung am Morgen, ein weiteres Band einzulegen. Wenn Du nun das Band -wieder- einlegst, merkt das Sicherungsprogramm, daß da schon Daten drauf sind, die zu dem gerade aktiven Sicherungsjob gehören und sträubt sich zu Recht, diese zu überschreiben. Überprüf mal das Datenvolumen auf dem zu sichernden Datenträger und die Kapazität des Bandes (komprimiert und nicht komprimiert). Wenn das nicht paßt, überleg Dir, die Daten überschlägig zu sichern (jeden zweiten Tag einen Teil), oder die Sicherung auf statische Daten (BS und Programme) und Bewegungsdaten (Nutzdaten)zu reduzieren.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
05.06.2008 um 13:07 Uhr
Hallo,

das ist so richtig, und geht auch eindeutig aus dem Log hervor:

43.Das zum Fortsetzen der Sicherung zur Verfügung gestellte Medium enthält schon Daten 44.aus Sätzen, die während dieses Vorgangs erstellt wurden.

Lösungsansätze:
1. Die Auswahlliste einschränken bis wieder alles auf ein Band passt.
2. Ein größeres Bandlaufwerk einbauen (die sind in der regel auch schneller).
3. Sie Sicherung tagsüber mit einem zweiten Band fertig stellen. Hier ist der Server dann evtl. etwas langsamer als gewohnt (das hängt von der jeweiligen Hardware ab), so das die Benutzer beeinträchtigt werden.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: boomerang32
05.06.2008 um 15:18 Uhr
Vieeeelen Dank Jochem,

da wäre ich ja wieder nie drauf gekommen, dass es daran liegen könnte, Du bist ein Schatz.

Wünsch Dir noch nen schönen Tag.

Grüssle Heike
Bitte warten ..
Mitglied: boomerang32
05.06.2008 um 15:21 Uhr
Danke Harald, dass Du das genauso siehst wie der Jochem und seine Diagnose nochmals bestätigst. Ich werde gleich mal an den Server gehen und die Datenmenge verringern.

Vieeeeelen Dank.

Schönen Tag noch. Grüssle Heike
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Kaufberatung: NAS zur Verwendung mit Bareos Backup (1)

Frage von vip3234 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...