Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit DNS Auflösung

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: helmuthelmut2000

helmuthelmut2000 (Level 2) - Jetzt verbinden

14.11.2011 um 14:37 Uhr, 3234 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem DNS-Server unter Windows 2003 Server.

Ich habe an meinem Windows2003 Server(IP 192.168.1.131) den DNS installiert und konfiguriert.
Da habe ich eine Forward-Lookupzone und eine Reverse-Lookupzone eingerichtet.

Forward-Lookupzone heist:
mainname.local

Reverse-Lookupzone heist:
192.168.1.xSubnet

Wenn ich jetzt in meiner dos box nslookup eingebe dann kommt:

Server: UnKnow
Addresse: 192.168.1.131

Wenn ich jetzt in der Forward-Lookupzone den Servername und IP eingebe und dann nslookup eingebe dan kommt:

Server: servername.meinname.local
Adresse: 192.168.1.131

Wenn ich jetzt in der Forward-Lookupzone einen Rechnername mit ip eingebe und
dann in nslookup den Rechnername eingebe dann kommt immer: Server failed.

Gebe ich aber Rechnername.meinname.local ein dann löst er es auf.

Woran kann das liegen das ich immer das .mainname.local mit eingeben muß?

Danke.
Mitglied: lenny4me
14.11.2011 um 15:04 Uhr
Hallo,

einfach mal ins Blaue geraten... Weil dein Client in nem anderen Subnetz ist und die Ihm in den DHCP Options die Domain bzw den DNS Suffix nicht mitgibst?


Grüße Lenny
Bitte warten ..
Mitglied: affabanana
14.11.2011 um 15:12 Uhr
Hallo Ihr

Hast Du auf dem DNS Server in den IP Einstellungen unter IPv4 Adresse den DNS IP Eintrag auf den Server selbt gerichtet
also so

IP adresse 192.168.1.131
Subnet 255.255.255.0.
dns Server IP 192.168.1.131

Der Eintrag 127.0.0.1 geht hier nicht Wirklich gut.....

gruass affabanana
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
14.11.2011 um 15:43 Uhr
Um einen nicht vollständigen Namen per DNS aufzulösen wird das Suffix benötigt, welches entweder aus dem Suffix des Maschinennamens, der Domain oder aus den Netzwerkeinstellungen geholt wird. Dieses Suffix wird dann allen "bare hostnames" angehängt um eine Abfrage zu starten. Wenn dieses Suffix nicht vorhanden ist bzw. nicht dem entspricht was gewünscht ist, schlägt die Auflösung von nicht -FQDN Hostnamen per DNS fehl. Den lokalen Hostnamen findet er allerdings immer. Also Suffix prüfen, am besten immer FQDNs verwenden und die Reverse Zone rückwärts also mit 168.192.in-addr.arpa angeben.

Gruß

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.11.2011 um 15:51 Uhr
Hallo,

Doch alles im gleichen Subnetz und alle eine feste IP.
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.11.2011 um 15:52 Uhr
Hallo,

Im DNS am Server habe ich nicht 127.0.0.1 sondern schon die IP
192.168.1.131
Bitte warten ..
Mitglied: helmuthelmut2000
14.11.2011 um 16:13 Uhr
Hallo,

Hat das vielleicht damit zu tun wenn ich eine Zone anlege dann habe ich?
Dynamische Updates nicht zulassen.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
14.11.2011 um 17:42 Uhr
Entweder ich hab jetzt die Frage nicht verstanden oder "nein". "Dynamische Updates" sind dazu gedacht PCs mit dynamischen IP Adressen in einer Windows Domain im DNS bekannt zu machen, d.h. das Windows trägt sich selbst im (lokalen) DNS ein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
OpenVPN- DNS Auflösung klappt teilweise nicht (6)

Frage von mario87 zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(4)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit ISC-DHCP Server für Android Devices (20)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...