Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Probleme beim Drucken über LPR

Mitglied: Martin.Wendt

Martin.Wendt (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2005, aktualisiert 06.06.2005, 7741 Aufrufe, 16 Kommentare

Hi

Ich möchte alle Drucker die wir im Netzwerk haben, zentral über einen Server verwalten (Grund ist die Anschaffung einer Druckverwaltungssoftware).

Deshalb habe ich veruscht die Drucker mit Hilfe von LPR (Line Printer Remote Quene). Dazu habe ich an der Workstation an der der Drucker angeschlossen ist, den TCP/IP-Druckserver Dienst eingerichtet.

Am Server, an dem alle Drucker zusammenlaufen sollen, habe ich den Drucker installiert und einen neuen Anschluss generiert. Der Anschluss setzt sich aus IP-Adresse der Worksation und dem Druckernamen zusammen.

Danach habe ich dann auch eine Testseite erfolgreich gedruckt.

Es ist nun also so, also ob der Drucker Lokal am Server angeschlossen ist.

Wenn ich jetzt aber über diesen Drucker eine größere Datei mit Bildern Drucke, kann er maximal 20 % der Daten drucken. Danach ist schluss. Es kommen keine Daten mehr an den Drucker, so wirkt es zumindestens.

Gibt es eventuell eine Alternative zu LPR. Oder habe ich etwas falsch gemacht?

Vielen Dank!
Martin Wendt
Mitglied: BartSimpson
04.06.2005 um 14:46 Uhr
wieso instllisert du die drucher nicht per ldp am server und läst die cluiebts dan via smb über den server drucken.
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
04.06.2005 um 15:16 Uhr
Ich habe den Drucker ja am Server per LDP installiert und dann den Drucker freigegeben. Es Funktioniert ja auch, aber nicht richtig. Wenn ich den Druckauftrag an den Drucker sende, sind auf einmal 2 gleiche Aufträge in der Druckerwarteschlange. Bei dem einen Auftrag steht: "wird gedruckt -wird gelöscht", beim anderen Bereit. Lösch ich den ersten Auftragm beginnt dann auch das Drucken. Aber maximal eine Seite, danach ist Schluss.

Was ist falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
04.06.2005 um 18:29 Uhr
Was haste denn für Printserver?
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
04.06.2005 um 20:04 Uhr
Also Ich habe es mit folgendem Drucker probiert: Brother HL-1870N. Dieser ist lokal über den LPT Port an einer Workstation angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
04.06.2005 um 20:16 Uhr
Achso jetzte verstehe ich, was du vor hast. Du hast die Drucker an den Clieten und dieser per LPD an den Server angebuten. Und von dem geht es per SMB wieder an die Cliente zurück oder?
Ich dache du benutzte richtige printserver z.b. von HP oder so
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
04.06.2005 um 20:42 Uhr
So wie du es eben formuliert hast, ist es richtig ... ;) ... Hast du dafür auch ne Idee? Oder eben ne Alternative zum LPD ?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
04.06.2005 um 20:52 Uhr
Und wieso mahctse das ganz nicht per SMB??
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
05.06.2005 um 17:03 Uhr
Der Grund ist, das eine Druckmanagement-Software zum einsatz kommen soll, die die Druckvorgänge überwacht.

Damit die funktioniert muss es so ausehen, als obn die Drucker lokal angeschlossen sind. Deshalb genügt keine Verbindung des Druckers, druch Freigaben
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
05.06.2005 um 17:15 Uhr
Achso. Aber du weist, das mal über LPD sogut wie keine Rückmeldungen verwalten kann. Wie kein Papier/Toner etc. Welche Software soll zum einsatz kommen? Du kannst es ja mal mit HP WebJetAdmin versuchen. Das ist kostenlos und damit kann man pima den Verbraucht messen, und auch sich per mail über Druckerprobelme informieren lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
05.06.2005 um 18:19 Uhr
Ich wollte die Software PrintManagement Plus einsetzten. Wir haben ein Netzwerk mit 800 Nutzern, da in Vergangenheit das Druckaufkommen höher geworden ist, soll jeden Benutzer ein eigenes Kontingent bekommen.

Die Rückmeldungen sind nicht von wesentlicher Bedeutung für den Nutzer. Außerdem werden sämtliche Meldungen direkt am Drucker angezeigt, das reicht.

Sonst noch Ideen warum über LPD nicht richtig gedruckt wird, und immer nur 20 % oder wniger gedruckt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
05.06.2005 um 18:29 Uhr
sind das ps drucker?
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
05.06.2005 um 18:34 Uhr
Also Sie Können PostScript emulieren ...
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
05.06.2005 um 18:41 Uhr
Dann versuche mal in den PS einstellungen optimal portretierung zu wählen.
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
05.06.2005 um 19:16 Uhr
Ich werde es mal veruschen Danke, da ich das Über die Drucker-Software nicht einstellen kann, versuche ich es morgen direkt am Drucker-

Vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: Martin.Wendt
06.06.2005 um 19:10 Uhr
So .. ich habe heute am Drucker nachgeguckt, man kann diese Option nicht einstellen. Sonst noch eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
06.06.2005 um 19:14 Uhr
Eigentlich kann man diese option in allen Windows PS Treiben einstellen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Drucker Powershell GUI - Probleme
gelöst Frage von pixel0815Batch & Shell8 Kommentare

Hallo zusammen, unten stehendes Skript habe ich etwas angepasst, so dass in der GUI noch der Kommentar gefüllt werden ...

Windows XP
Probleme mit lokalem Drucker
Frage von Jocki278Windows XP2 Kommentare

Folgendes Problem: Alle paar Monate darf ich an einem Arbeitsplatz einen lokal angesteuerten Drucker wieder neu einstellen. Es handelt ...

Windows Server
Probleme bei Migration von Druckern
gelöst Frage von Y3shixWindows Server4 Kommentare

Hallo, ich bin auf der verzweifelten Suche nach einer Lösung für mein Problem. Der momentane Druckserver soll durch einen ...

Windows Server
Probleme mit Drucken aus DATEV
Frage von KroeniiWindows Server5 Kommentare

Hallo, wir haben Probleme aus dem Datev zu drucken. Viele Dokumente, die wir Simplex benötigen, werden Duplex gedruckt. Die ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...