Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Probleme beim einrichten des Bootmanagers nach erfolgreicher Installation von XP und Vista

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: darkuser

darkuser (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2007, aktualisiert 19.09.2008, 7520 Aufrufe, 24 Kommentare

Ich weiß, dieses Thema ist wahrscheinlich schon totgequatscht und/oder hier fehl am Platz aber ich wusste nicht, unter welche Rubrik ich das sonst stellen sollte. Andere Beiträge hab ich auch schon gelesen, aber die konnten mir leider nicht weiterhelfen.

Hi, habe auch das Problem, dass ich XP und Vista auf unterschiedlichen Platten installiert habe. Um meine Daten zu schützen habe ich bei der Installation von Vista die XP - Platte abgeklemmt. Nachdem Vista eingerichtet war, habe ich die Platte wieder angeklemmt und in dem Bootmanager XP als zweites Bootsystem angegeben. Nun habe ich folgendes Problem:
Wenn ich beide Platten dran habe (keine Jumper gesetzt) dann komme ich in das Bootmenu, kann aber nur Vista auswählen, weil er mir bei XP sagt die ntldr.dll würde fehlen. Setzte ich jedoch Vista auf Slave oder entferne die Platte ganz, dann startet er XP ohne jedes Problem.

Ich will die XP - Platte aber nicht dran lassen während ich Vista installiere, da ich gelesen/gehört habe, dass dabei Daten von der XP - Platte verschwinden können. Ein Backup ist auch nicht möglich, da ich auf der XP - Platte 160 GB Platz habe, wovon ca 100 GB belegt sind. XP ist WindowsXP Home.

Die Vista - Platte ist 30 GB groß (ist ja auch nur für Testzwecke).
Habs auch schon mit Programmen wie VistaBootPro versucht, hat aber nicht geholfen.

Schon mal Danke im vorraus.
Gruß darkuser
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 09:42 Uhr
Nimm einen Bootmanager, z.b. GAG. Der erkennt Deine Betriebssysteme und Du kannst beim booten wählen.
Ich nehme an das Du Vista und XP jeweils als Master im Rechner hattest als Du es installiert hast. Wenn XP jetzt die zweite Platte ist, sucht XP beim booten auf der ersten Platte, findet aber nichts da die erste jetzt ja Vista ist. Wenn Du GAG nimmst kannst Du die Platten vor den starten des OS tauschen. Das heist GAG macht aus Slave dann Master und alles ist wie früher. Du kannst auch das eine OS vor den anderen verstecken wenn ich mich richtig errinnere.

Gruß

snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
01.06.2007 um 10:22 Uhr
Hi!

Bootmanager is schon ne gute Lösung, aber vielleicht kannst du dir das sparen!
Die Meisten BIOS versionen bieten ein Eigenes boot Menü mit dem du das zu Bootende gerät auswählen kannst. Bei mir mus ich dafür escape drücken beim Boot, manchmal is es aber auch F8. Vielleicht gibt dein Bios beim Booten aber auch die richtige Taste an.
Mit dieser Lösung musst du zwar beim starten immer die Taste drücken wenn du von einer anderen PLatte booten willst, aber wenn du Vista eh nur testen möchtest is das erstmal einfacher!
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 10:24 Uhr
Danke für die Antwort, ich hab mir jetzt die Zip-Datei für Gag 4.8. runtergeladen. Aber da steht was von Disketteninstallation. Ich hab aber kein Diskettenlaufwerk. Wie kann ich GAG trotzdem installieren. Einfach ausführen?

@darkbrain85 Danke, dieses bootmenu hab ich auch schon gefunden, aber da sagt er mr, dass angeblich die ntldr.dll fehlt (Stimmt aber nicht, wie oben im Thread beschrieben)
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 10:32 Uhr
Es ist ein CD Image im zip File das Du auf eine CD brennen kannst. Dann von der CD booten.

Gruß
snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
01.06.2007 um 10:34 Uhr
Dann hast du da aber nicht das Bootmenü vom BIOS. Damit würdest du einfach nur die bootpriorität des BIOS verändern. Es sollte also das von dir bschriebene Problem nicht auftreten, weil du damit die XP platte ja einfach zum primären bootmedium machen kannst. Und als alleinige Platte scheint diese ja zu funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 10:40 Uhr
@48915 in dem Zip-File liegt kein Image sondern das Programm mit ausführbarer exe etc.



@darkbrain85 kansst du das etwas genauer definieren was für ein Bootmenu du meinst? Wenn ich meinen PC starte, dann erscheint drücken Sie DEL to Enter Setup. Meinst du das? Dann komme ich in das BIOS.
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 10:44 Uhr
Habs gerade runtergeladen und entpackt. Die Datei heist CDROM.ISO.

gruß

snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 10:47 Uhr
Ja, habs nun auch gefunden, is 3,3 MB groß. Aber wie installiere ich das jetzt? image auf CD brennen, von CD starten und dann macht er das automatisch oder kann ich das auch auf einem der BS installiern und er macht das dann trotzdem?? Habe keine CD-Rohlinge mehr. Gibt es da keinen anderen Weg?
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 10:52 Uhr
Leider nicht, entweder von Diskette oder CD. Der Bootmanager schreibt sich in den MBR, deswegen booten und installieren.

BOOTTASTE:
Die Taste zum wählen des Bootgerätes kommt meistens nach/während dem zweiten Bootfenster, da wo die Festplatte, Ram etc. aufgelistet ist. Ist meistens F8 oder F12.
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 10:58 Uhr
Na gut, dann werd ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen und eine DVD opfern.

Danke für die Tips. Werde das ganze mal ausprobieren und hier ein Feedback schreiben.

Gruß darkuser

@Dani: So besser? Ich denke eigentlich nicht, dass es die lesbarkeit meiner Beiträge wesentlich erhöht hat, aber in solchen Sachen gehe ich auch geren kompromisse ein .-)
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 11:24 Uhr
Einen Tip hätte ich noch für die Zukunft. Wenn Du ein OS nur testen willst soltest Du mal VMware-Server testen, ist seit neuestem kostenlos. Falls Du VMware nicht kennst, hier eine kurze Beschreibung:

VMware emuliert einen PC auf Deinem PC, mit Festplatte, Grafikkarte etc.. Man kann dann sehr schön Betriebssysteme testen/kennenlernen ohne den Rechner umbauen zu müssen (neue Platte und so weiter). Wenn einem das OS nicht mehr gefällt einfach löschen. Probleme mit Bootmanagern entfallen dann. Man muß auch keine Angst haben das ein anderes OS einem das Haupt-OS zerschiesst. Internet/Lan usw. ist selbstveständlich alles möglich. Was nicht geht ist spielen zumindest nicht vernünftig.

Gruß

snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 11:34 Uhr
Aber es geht halt auch darum, ob man auf dem BS ordentlich spielen kann. Trotzdem danke für den Hinweis

gruß,

darkuser
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 12:47 Uhr
OK, kann ich verstehen. Aber warum nimmst Du dann nicht einen Wechselrahmen ? Du kannst eh nur ein OS zur Zeit laufen lassen und musst neu booten wenn Du das andere benutzen willst. Dann hast Du auch keine Probleme mit dem booten oder das ein OS das andere zerstoert.

Gruss
snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 13:19 Uhr
Weil ich auf die andere Festplatte zugreifen können muss. Da liegen alle Daten drauf (XP) will halt aber gucken, ob ich mit vista zurechtkomme. (Die Daten passen nicht auf die kleine Festplatte.) Oder was meinst du mit Wechselrahmen?

Gruß darkuser

PS: schönes Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
01.06.2007 um 13:32 Uhr
Ein Einschub (5,25 Zoll) in den man die Festplatten, die auch im einem Rahmen eingebaut sind, schiebt.
Du kannst dann die Platten problemlos tauschen ohne den Rechner aufzuschrauben. Natuerlich nur wenn der Rechner abgeschaltet ist.

Gruss
snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
01.06.2007 um 13:51 Uhr
So eine Rahmen hab ich erstens nicht und zweitens will ich wie gesagt auf die Daten auf der anderen Platte zugreifen

Gruß

darkuser
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
01.06.2007 um 22:13 Uhr
VMware is gerade für Vista keine gute Lösung. Oder man hat wirklich sehr gute hardware unterm Tisch stehen. Und viele Dinge laufen in einer VM halt nicht.

Ich meine das normale BIOS boot menü. Das teil lässt sich wärend des Boot vorgangs aufrufen und ermöglicht die Manipulation der boot devices ohne ins Bios Setup zu müssen. Kann aber auch sein das dein Board sowas nicht hat. Wobei eigentlich so ziemlich jedes halbwechs neue Board darüber verfügen sollte. Wenn du mir sagst was für ein Board du hast guck ich mal nach für dich... aber nur weil ich heute nen guten tag hab *gg*
Bitte warten ..
Mitglied: 48915
02.06.2007 um 14:10 Uhr
@darkbrain85
Kann ich nicht bestätigen, ich habe einen XP3500/1GB Ram, Vista lief problemlos. Ich habe mit Sicherheit nicht alle Features aktiviert, aber zum kennenlernen/testen reichte es allemal.

Gruss
snaketown
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
02.06.2007 um 14:39 Uhr
ich hab vista seit monaten in Betrieb, und unter 1 gb ram läuft bei vista garnix gescheit. Wenn jetzt das host system noch ram verbraucht, welchen soll vista denn da nutzen? Und wer die ganzen features deaktiviert braucht vista ja auch nicht kennenlernen. Wer Vista testen will muss damit auch produktiv arbeiten und das is in einer VM schlicht unmöglich!

Ich muss hinzufügen:

Unter vista läuft eh nix gescheit so lange nicht mal Hersteller wie Nvidia vernünftige final treiber releasen. Desswegen läuft mein Produktivsystem auch wieder unter XP. Da weiss ich was ich hab!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.06.2007 um 20:07 Uhr
Hallo darkuser,
ich würde gerne Wissen, wie du mit einem Problem voran gekommen bist bzw. vielleicht sogar gelöst ist.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
06.06.2007 um 12:54 Uhr
@ all

Danke für eure vielen Tipps.

Ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich beim Starten meines BS in das BIOS-Setup gehe, und dort die Master/Slave Eigenschaften für die Festplatten manuell ändere. Da er diese Eigenschaften übernimmt, muss ich sie auch nur wieder ändern, wenn ich das BS wechseln möchte.

Nochmals vielen Dank

Gruß

darkuser
Bitte warten ..
Mitglied: darkbrain85
06.06.2007 um 12:58 Uhr
Sag mir doch mal was fürn board du hast, dann kann ich dir eventuell genau sagen wie du die Bottreihenfolge ändenr kannst ohne jedes mal ins bios zu müssen!
Bitte warten ..
Mitglied: darkuser
06.06.2007 um 13:03 Uhr
Geh ich nochmal gucken...

Aber ich weiß nicht ob ich das in nächster Zeit noch schaffe. Hab erstmal viel zu tun. Kann also max. 2 - 3 Wochen dauern. Oder falls ich vorher die Zeit dazu finde geht das dann halt dementsprechend scheller.

Gruß

darkuser
Bitte warten ..
Mitglied: JohnnyK09
19.09.2008 um 16:59 Uhr
Hallo,

besteht die Möglichkeit den Inhalt der boot.ini und nen Screenshot vom Gerätemanager mit der Datenträgerverwaltung von dem Dual-Boot-System zu bekommen? Hatte nämlich auch das Problem, das ich beim Installieren nicht alle Platten dran hatte und habe hinterher ntldr... und ähnliche Fehler bekommen.. Du hast du den Boot.ini Eintrag selbst hinzugefügt, oder?? Vielleicht muss nur eine kleine Zahl geändert werden...

Ist nur ein Vorschlag, der bei mir geholfen hat

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Bestehende XP-Installation mit Hyper-V virtualisieren (30)

Frage von fox14ch zum Thema Hyper-V ...

Windows Installation
gelöst Fehlermeldung bei Installation mit Windows XP (7)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Windows Installation
gelöst Probleme mit SATA Treibern unter Windows XP (5)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...