Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme beim Einrichten von Dyn-DNS

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: dada1983

dada1983 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2007, aktualisiert 18.10.2012, 6504 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Jungs,

ich hab zu hause ein kleines Wlan Netzwerk mit 2Notebooks 2Desktops und 2Handys die ebenfalls im Wlan integriert sind.
Würde gerne von der Arbeit auf meinen Desktop zu Hause zu greifen und um dies zu verwirklichen hab ich mir einen DynDNS-Account zugelegt.
Meine verwendete Netzwerk Hardware ist ein Netgear DG632B dieser wird als Modem eingesetzt und dazu kommt ein Router ebenfalls Netgear WGT634U....
In der Firmware des Router lässt sich ohne weiteres ein DNS einstellen!!!
Wenn ich jetzt von der Arbeit darauf zugreifen möchte geht das ohne Probleme aber logischer Weise komm ich nur bis zum eingeben des Benutzer-Login und Passwort des Routers...
Wie komme ich auf Datein die sich auf mein Rechner befinden oder wie kann ich diesen ohne weiteres bedienen sprich öffnen von Programmen oder so....
Vielleicht hab ich auch die Funktionsweise von DNS nicht verstanden.....

Wäre um jeden Rat dankbar.....
Mitglied: 6741
05.11.2007, aktualisiert 18.10.2012
Bitte warten ..
Mitglied: dada1983
13.11.2007 um 20:12 Uhr
Hey,
also ich hab mir jetzt mal die Zeit genommen um mir den Hinweis durchzulesen allerdings bringt mich das nicht wirklich weiter.
Wenn ich mich mit meiner angemeldeten Dyndns addy im Webbrowser hier auf der Arbeit anmelde komme ich nur auf meinen Router und nicht auf meinen PC......
Würde gerne meinen PC fernsteuern und nicht meinen Router....
Hab VNC auf meinen PC installiert könnte ich vielleicht damit meinen PC fernsteuern oder gibt ähnlich gute Programme???
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: derdansi
24.11.2007 um 16:18 Uhr
Hallo.

Dein Problem is denk ich ein anderes. Wenn du deinen Router schon mal erreichen kannst, dann hat der DNS ja seine Arbeit getan.

Dein Problem ist: Du erreichst mit deiner DynDNS die IP des "Modems" wenn du auf deinen Rechner willst, der ja hinter dem Modem hängt, so musst du den Port, den das jeweilige Programm benutzt an deinen Rechner weiterleiten.

<Rechner in der Arbeit> --> connect via DynDNS auf dein --> <MODEM, Router> --> via Portforwarding auf --> <deinen Rechner>

Sieht so aus: Arbeit:VNC macht zB anfrage auf deine DynDNS:Port 12999
Dein Router kann aber mit Port 12999 nix anfangen, weil da kein VNC läuft.
Also muss dein Router Port 12999 auf deinen Rechner (192.168.0.2):Port 12999 weiterleiten.

Dann sollte es funzen, also bei mir gehts. :D

Verstanden? *grins* etwas konfus.
Bitte warten ..
Mitglied: dada1983
25.11.2007 um 06:41 Uhr
HIHI

Also der 12999 ist das ein beliebiger PORT????
Ich komm auch von dem Rechner meiner Freundin der rund 12Km von hier weg steht nicht auf meinen Desktop.....
Sagen wir mal mein Desktop-Rechner(Real-VNC-Server) hat ne feste IP und zwar 192.168.99.2 mein Notebook(Real-VNC-Viewer) hat die 192.168.99.3 dann kann ich Intern ohne weiteres auf den Server zu greifen muss nur die IP des Servers in den Viewer eintragen.
Wenn ich jetzt extern z.B.:bei meiner Freundin in den Internet-Browser ........dyndns.org eingebe komm ich nicht auf meinen Desktop obwohl ich die Ports (5800-5900) in meinem Netgear-Router (WGT634U) geforwardet habe und zwar auf die IP 192.168.99.2 also dann müsste es doch funktionieren oder nicht......
Hab ich vielleicht noch ne Einstellung im Router missachtet???
Bitte warten ..
Mitglied: derdansi
25.11.2007 um 22:37 Uhr
Re...

Also der Port 12999 ist natürlich irgend ein Port. Ich hab momentan nicht die Ports im Kopf, die VNC verwendet.

Eigentlich seollte es schon funktionieren, wie du es geschildert hast.
Im Router muss der eingehende Port 5800-5900 weitergemapped werden (forwarding) auf 192.168.99.2 und er darf nicht geblockt werden. Dann sollte des eigentlich funzen, wenn du auf dem Rechner deiner Freundin den VNC-Viewer auf machst und deine ...dyndns.org eingiebst.

Guck doch mal, ob der Rechner deiner Freundin auch die Firewall so eingestellt ist, dass der Port 5800-5900 ins Inet darf...

Warum willst du mit deinem Internetexplorer auf die Ports 5800-5900 zugreifen?
Ist dein VNC Web-Browser fähig?! Wär mir neu...

Bei der MS Remotedesktopverbindung gibts so was ähnliches. Das funktioniert aber mit einem ActiveX Control.

So fällt mir momentan nichts ein, was das ganze verhindern sollte.


Ich hab hier grad noch was gefunden, was dir evtl helfen könnte. Du brauchst nur den Port 5900 zu forwarden.

http://www.realvnc.com/support/portforward.html

Accessing more than one computer
If you have more than one computer behind your router, you will need to assign each one a different external port. For example, if you want to access computers A and B, which are behind the same router, you could configure your router to forward port 5900 to A:5900 and port 5901 to B:5900. Some routers do not allow the external and internal port numbers to be different; in this case you would have to reconfigure the VNC Server running on B to accept connections on port 5901 and configure your router to forward port 5901 to B:5901.

From outside your LAN, you can connect to A using router-ip:0 (or just router-ip) and to B using router-ip:1, where router-ip is the IP address of your router, as determined in the previous section.
Bitte warten ..
Mitglied: dada1983
25.11.2007 um 22:59 Uhr
Hey,
funktioniert das ganze nur wenn ich mit nem VNC-Viewer von meiner Freundin aus Versuche???
Hab gedacht das funktioniert auch mit nem stinknormalen Browser......

Die Beschreibung unten ist ja so richtig den 5901 brauch ich ja nicht weiterzuleiten da ich ja nur den einen Server (Desktop) habe.....
Ein eventueller 2. würde dann denn 5901 bekommen.....

Was ist denn der Unterschied zu RealVNC und MS Remote???

Hab mal nen Versuch mit MS Remote gestartet bin aber nicht weiter gekommen....

Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: derdansi
28.11.2007 um 15:44 Uhr
Sersn.

Also der MS - Client kennt halt nur seine Microsoft Remotedesktops, und kommt mit denen klar.

Der vorteil beim MS-Remotedesktop ist, dass es da ein ActiveX Objekt gibt, welches du im Internet Explorer starten kannst und dann kann du über den Browser deiner Freundin auf den Desktoprechner bei dir daheim zu deinem Remotedesktop eine Verbindung aufbauen.

Bei VNC brauchst nunmal den VNC-Viewer sonst geht da nix. Remotedesktop ist eben nicht gleich Remotedesktop.

Kannst ja auch schlecht mit dem Spiel Counterstrike eine Verbindung mit einem Need for Speed Server aufbauen ;) Ich glaub es is rübergekommen, was ich damit sagen will.

Zieh dir doch den VNC-Viewer.exe auf nen USB-Stick und start ihn da, wenn er sich starten lässt, dann kopier die Datei auf den Rechner deiner Freundin.

Als alternative würd ich es mal mit Remotedesktop von MS versuchen.
Probiers erstmal mit VNC, da ist das ganze leichter. Bei MS hast halt des Prob, dass du entweder XP oder größer als Client installiert haben musst oder halt einfach des ActiveX nimmst. Da brauchst halt nix installen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Seltsame DNS-Probleme (4)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Server ...

Linux Netzwerk
Linux DNS Probleme (8)

Frage von winlin zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst Pfsense - openvpn - DNS Auflösung einrichten (4)

Frage von 118080 zum Thema Router & Routing ...

DNS
DNS Probleme bei Amazon (1)

Frage von Micki zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...