Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Habe Probleme beim erneuten starten des PCs

Frage Hardware

Mitglied: Darkside8

Darkside8 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.09.2007, aktualisiert 10.09.2007, 4361 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo!


Ich habe mir Pc teile gekauft! (am Mittwoch sind sie gekommen)
MB: Gigabyte p35-ds4 Version 1.0
CPU: Q6600 B3 Stepping
NT: Be quiet straight power 450 W
Graka: Sparkle 8800 gts 320 mb

Nun hatte ich alles eingebaut! Dabei fiel mir auf, dass nach dem Einbau des CPU Kühlers das mobo leicht gebogen ist, und dadurch am oberen ende des mb die silent pipe perfekt auf allen zu kühlenden komponenten sitzt (1 mm von einem Teil gehoben!) Beim Einbau wurde aber keine Gewalt angewandt!

Meine größere Sorge ist aber:

Wenn ich den PC nach dem einschalten meiner Stromleiste starte geht das ohne probleme! Auch im windows unter vollast (3d Mark 06) gibt es keine abstürze oder ausfälle! Den PC neustarten geht auch noch ohne probleme!
Mich wundert nur, dass der cpu lüfter beim einschaltet nicht sofort startet! (dürfte aber kein großes problem darstellen!)

Aber wenn ich den pc herunterfahre und ihn nicht vom strom trenne und ihn wieder einschalte, dann startet sich dieser für 3 sek (cpu, mb, lüfter, usw... schalten dann kurz ein) und danach wieder aus. Ohne jede berührung wiederholt sich dieser vorgang nach 5 sek wieder! Nach der 3ten wiederholung zog ich den netzstecker! Danach steckte ich den pc wieder an den strom und er startete problemlos!

Was kann das sein?

Ich versuchte es mit dem überbrücken des Netzteiles! Beim ersten mal (nachdem ich den stromstecker eingesteckt habe) startete der PC ohne Probleme! danach schaltete ich den pc wieder ab und wollte ihn wieder überbrücken um zu testen ob der Fehler am NT liegt! Diesmal wurden alle lüfter immer schneller und der bildschirm blieb schwarz! (nach ein paar sek hörte ich auf!)

Ich bin wirklich mit meinem Latein am Ende!

Fand im google nichts und ich kann Teile nur noch bis am di ohne Angabe von Gründen zurückschicken! (am 4. sept sind sie gekommen)


Danke für eure Hilfe im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen


Darkside8
Mitglied: cykes
09.09.2007 um 07:34 Uhr
Hallo!


Ich habe mir Pc teile gekauft! (am Mittwoch
sind sie gekommen)
MB: Gigabyte p35-ds4 Version 1.0
CPU: Q6600 B3 Stepping
NT: Be quiet straight power 450 W
Graka: Sparkle 8800 gts 320 mb

Hmm, soweit ichd as weiss, sind 450W die unterste Grenze für die Grafikkarte, würde mir eventuell überlegen, mindestens ein 600W Netzteil einzubauen.

Nun hatte ich alles eingebaut! Dabei fiel
mir auf, dass nach dem Einbau des CPU
Kühlers das mobo leicht gebogen ist, und
dadurch am oberen ende des mb die silent pipe
perfekt auf allen zu kühlenden
komponenten sitzt (1 mm von einem Teil
gehoben!) Beim Einbau wurde aber keine Gewalt
angewandt!

Den Satz verstehe ich nicht ganz, sitz der CPU Kühler nun perfekt auf allen Seiten der CPU auf
oder hast du irgendwo einen Spalt/Abstand?

Meine größere Sorge ist aber:

Wenn ich den PC nach dem einschalten meiner
Stromleiste starte geht das ohne probleme!
Auch im windows unter vollast (3d Mark 06)
gibt es keine abstürze oder
ausfälle! Den PC neustarten geht auch
noch ohne probleme!
Mich wundert nur, dass der cpu lüfter
beim einschaltet nicht sofort startet!
(dürfte aber kein großes problem
darstellen!)

Aber wenn ich den pc herunterfahre und ihn
nicht vom strom trenne und ihn wieder
einschalte, dann startet sich dieser für
3 sek (cpu, mb, lüfter, usw... schalten
dann kurz ein) und danach wieder aus. Ohne
jede berührung wiederholt sich dieser
vorgang nach 5 sek wieder! Nach der 3ten
wiederholung zog ich den netzstecker! Danach
steckte ich den pc wieder an den strom und er
startete problemlos!

Du hast im laufendne Betrieb den Netzstecker gezogen?
Das ist nicht so wirklich günstig, ausser es raucht irgendwo aus dem Netzteil...
Es kann sein, dass der Kühlkörper beim Einschalten genügend Kühlung brint und der
Lüfter erst anspringt, wenn das System zu warm wird. Dürfte also auf die Temperaturregeleung
zurückzuführen sein.

Ich versuchte es mit dem
überbrücken des Netzteiles! Beim
ersten mal (nachdem ich den stromstecker
eingesteckt habe) startete der PC ohne
Probleme! danach schaltete ich den pc wieder
ab und wollte ihn wieder
überbrücken um zu testen ob der
Fehler am NT liegt! Diesmal wurden alle
lüfter immer schneller und der
bildschirm blieb schwarz! (nach ein paar sek
hörte ich auf!)

Das Netzteil überbrücken sollte man auch nur, wenn nix anderes mehr geht.
War an das Netzteil beim Überbrücken noch was angeschlossen, sprich eine Last dran?


Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Darkside8
09.09.2007 um 11:12 Uhr
> Hallo!
>
>
> Ich habe mir Pc teile gekauft! (am
Mittwoch
> sind sie gekommen)
> MB: Gigabyte p35-ds4 Version 1.0
> CPU: Q6600 B3 Stepping
> NT: Be quiet straight power 450 W
> Graka: Sparkle 8800 gts 320 mb

Hmm, soweit ichd as weiss, sind 450W die
unterste Grenze für die Grafikkarte,
würde mir eventuell überlegen,
mindestens ein 600W Netzteil einzubauen.

Bei mir funktioniert ja alles bei volllast! nur das unten beschriebene Problem habe ich!


> Nun hatte ich alles eingebaut! Dabei
fiel
> mir auf, dass nach dem Einbau des CPU
> Kühlers das mobo leicht gebogen
ist, und
> dadurch am oberen ende des mb die
silent pipe
> perfekt auf allen zu kühlenden
> komponenten sitzt (1 mm von einem Teil
> gehoben!) Beim Einbau wurde aber keine
Gewalt
> angewandt!

Den Satz verstehe ich nicht ganz, sitz der
CPU Kühler nun perfekt auf allen Seiten
der CPU auf
oder hast du irgendwo einen Spalt/Abstand?


Tut mir leid wenn ich das nicht ganz genau beschrieben habe aber nicht der cpu kühler ist gemeint sondern die heatpipe vom mobo.

Schau dir dieses Bild an und da ist der kühlkörper am oberen Ende(über der CPU) gemeint.
http://www.gigabyte.com.tw/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx? ...


> Meine größere Sorge ist
aber:
>
> Wenn ich den PC nach dem einschalten
meiner
> Stromleiste starte geht das ohne
probleme!
> Auch im windows unter vollast (3d Mark
06)
> gibt es keine abstürze oder
> ausfälle! Den PC neustarten geht
auch
> noch ohne probleme!
> Mich wundert nur, dass der cpu
lüfter
> beim einschaltet nicht sofort startet!
> (dürfte aber kein großes
problem
> darstellen!)
>
> Aber wenn ich den pc herunterfahre und
ihn
> nicht vom strom trenne und ihn wieder
> einschalte, dann startet sich dieser
für
> 3 sek (cpu, mb, lüfter, usw...
schalten
> dann kurz ein) und danach wieder aus.
Ohne
> jede berührung wiederholt sich
dieser
> vorgang nach 5 sek wieder! Nach der
3ten
> wiederholung zog ich den netzstecker!
Danach
> steckte ich den pc wieder an den strom
und er
> startete problemlos!

Du hast im laufendne Betrieb den Netzstecker
gezogen?
Das ist nicht so wirklich günstig,
ausser es raucht irgendwo aus dem
Netzteil...
Es kann sein, dass der Kühlkörper
beim Einschalten genügend Kühlung
brint und der
Lüfter erst anspringt, wenn das System
zu warm wird. Dürfte also auf die
Temperaturregeleung
zurückzuführen sein.

Wenn sich der pc immer versucht einzuschalten muss man wohl den Stromstecker ziehen. Das mit dem Temperaturfühler bin ich mir auch sicher das das stimmt! Denn wenn der pc war ist und ich starte ihn neu dreht der lüfter sofort!


> Ich versuchte es mit dem
> überbrücken des Netzteiles!
Beim
> ersten mal (nachdem ich den
stromstecker
> eingesteckt habe) startete der PC ohne
> Probleme! danach schaltete ich den pc
wieder
> ab und wollte ihn wieder
> überbrücken um zu testen ob
der
> Fehler am NT liegt! Diesmal wurden
alle
> lüfter immer schneller und der
> bildschirm blieb schwarz! (nach ein
paar sek
> hörte ich auf!)

Das Netzteil überbrücken sollte
man auch nur, wenn nix anderes mehr geht.
War an das Netzteil beim
Überbrücken noch was angeschlossen,
sprich eine Last dran?

Der PC war normal angeschlossen!


Ich weiß nicht was an dem PC nicht stimmt, dass dieser Fehler auftritt! Was mache ich falsch oder welche komponente ist zu schwach?

Denn ich kann einzelne Teile noch bis Dienstag zurückschicken


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: bigbootykilla
10.09.2007 um 19:29 Uhr
Was für ein CPU Kühler hast du denn drauf?? Den Standard Intel?? Oder vielleicht einen Zalman?

Der Grund warum ich das Frage ist, da ich mir neulich einen Zalman CNPS 9700 gekauft habe und dieses scheiss Ding so schwer war, das ich bei der kleinsten Berührung des PCs einen Neustart ausgelöst habe und danach hatte ich auch das Problem das mein PC nicht mehr richtig anging. Er startet automatisch und schaltete sich automatisch ab. Das hat er dauernd wiederholt bis ich den Netzstecker zog.

Die Lösung war ein andere Lüfter, da dieser Zalman so schwer war und anscheinend keine gute Befestigung hatte, so das sich der Zalman marginal von der CPU abgehoben hat und ich so jedesmal Probleme hatte das wieder hinzubiegen.

Bei mir half da immer, PC Gehäuse auf, und Lüfter an die CPU drandrücken -> mit der Hand. Dann startete er bei mir wieder. Ich hatte ein Gigabyte 965 DS3P von daher ein sehr ähnliches Mainboard.

So wie gesagt, is nur eine Vermutung und vielleicht ein Hinweis darauf mal zu achten obs daran liegt.


gruss bigbootykilla
Bitte warten ..
Mitglied: Darkside8
10.09.2007 um 21:31 Uhr
Hy!

Danke für deine Tipp!

Habe den Boxed lüfter von Intel oben.

Zalman hat garnicht platz

Ich bin vollkommen ratlos, da ich jetzt schon 5 tage auf die Antwort von Gigabyte warte!

und übermorgen vergeht die Frist in der ich die Ware noch zurücksenden darf!


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Client-PCs starten langsam (12)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows 10
gelöst VPN Verbindung Probleme (6)

Frage von Yeter2 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...