Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Geschwindigkeit bei Netzwerkzugriff

Frage Internet

Mitglied: s.wiesenbacher

s.wiesenbacher (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2007, aktualisiert 27.09.2007, 3784 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi Zusammen

Das Netzwerk bei uns in der Firma ist (leider) Sternförmig vom Serverraum direkt zu den Arbeitsplätzen angelegt. Es gibt also keine Etagenverteiler. Unsere GL beschwert sich immer, dass der Rechner bei Zugriffen auf das Netzwerk sehr langsam sei. Die GL sitzt im 4.OG und somit am weitesten vom Serverraum weg.
Wenn ich das notebook unten habe geht eigentlich alles soweit ganz schnell. Ich bin im 1.OG neben dem Serverraum. Ich habe mir die Messprotokolle der Firma angesehen, die das Netzwerk verkabelt hat. Daraus geht hervor, dass bis zum 4.OG eigentlich keine Störung auftreten sollte. Ich habe dennoch das Gefühl, dass es an der länge der Leitung liegt.

Kennt einer irgendein Tool, dass man laufen lassen kann um die Leitung auszuschließen oder um zu sehen, dass es daran liegt. Bin für jeden Einfall dankbar.

mfg
Sebastian
Mitglied: Kosh
12.09.2007 um 10:43 Uhr
hier kann ich dir nur einen traffic analyzer empfehlen:
http://www.ethereal.com/

damit solltest du zumindest überprüfen können ob nicht vielleicht pakete verlorengehen usw..
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.09.2007 um 10:49 Uhr
Es wäre schön gewesen wenn du uns noch etwas über die Art der Verkabelung mitgeteilt hättest ob Glasfaser oder Kupfer aber nach deiner Schilderung kann man nur vermuten, das du nur einen einzigen zentralen Switch einsetzt an dem dann alles endet per Kupfer...
In der Tat keine besonders gute Lösung der Verkabelung für ein Firmennetz !
Ok, um die Infrastruktur als solches auszuschliessen solltest du mit 2 PCs einmal einen Durchsatztest machen.

Dabei hilft dir ein Tool wie NetIO:

http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio

Einfach das Binary runterladen. Es ist sofort ausführbar in der Eingabeaufforderung. Wenn du es ohne Parameter aufrufst gibt es dir eine detailierte Anleitung.

Einfach eine Seite als Server mit netio -t -s starten und die ander Seite als Client mit netio -t <ip_addr_server>
Bei einem mässig benutzen Netz solltest du dort mindestens 70-80% der Leitungsgeschwindigkeit erreichen bei allen Packetgrößen und das über einen konstanten Zeitraum. Du solltest das auch dediziert mit einem Rechner im besagten 4.OG testen !
Etwas Einfluss hat auch die Netzwerkkarte wenn du eine CPU intensive Karte z.B. mit Realtek 8139 Chipsatz nutzt, das ist aber für die Messung erstmal nicht so relevant !

Erreichst du immer diese o.a. Durchsatzzahlen liegt es am Netz selber nicht, dann sind es andere Fehler wie z.B. DNS oder was auch immer.
Leider schreibst du ja auch rein gar nichts über die Anwendungen, Betriebssysteme im Netz so das man auch hier nur im freien Fall raten kann was ggf. Probleme bereiten könnte

Mit Ethereal oder Wireshark wie oben angesprochen kannst du dir auch parallel mal eine Netzsession ansehen und prüfen wo hier die Wartezeiten entstehen, aber das wäre erst der 2. Schritt.
Bitte warten ..
Mitglied: s.wiesenbacher
12.09.2007 um 12:15 Uhr
hi

danke für eure schnellen Antworten. Ich werde, sobald ich an den Laptop rankomme gleich mal das mit netio ausprobieren.

Kurz noch um die versäumten Infos nachzuholen:

Die Server und die Switche sind auf einem 1000 Backbone Switch. Die Workstations selber laufen direkt auf Patchpanels in den Serverraum (von überall eine direkte Leitung serverraum -> Arbeitsplatz). Von diesenPatchpanesl geht es dann auf 1000 Switche, die auf oben genannten Backbone Switch zusammenlaufen (mit den Servern). In diesem Bereich ist alles Kupfer.

Betriebssysthem sind eigentlich durch die Bank XP Professional. Eventuell vorkommendes Netware habe ich geprüft. Da ist nichts im Netzwerk. DNS hat auch keine Fehler, soweit ich das erkennen kann.

Grüße
Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: bixnet
13.09.2007 um 21:46 Uhr
Überprüf mal ob das Notebook eventuell nur im 10Mbit Half-Duplex fährt, weil er aus irgendwelchen Gründen net automatisch schneller will. Von daher mal manuell konfigurieren.

Desweiteren kann ich mir nicht vorstellen dass jedes einzelen Kabele länger als 100m ist. Und alles drunter sollte dann ohne Probleme funktionieren.

Evt. ist auch der Switchport kaputt. Das kann viele Gründe haben.

Grüße Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: s.wiesenbacher
17.09.2007 um 08:56 Uhr
hi zusammen

habe das Netzwerk mit Netio getestet. Daran liegt es offensichtlich nicht. Alles Werte waren im grünen Bereich. Jetzt muss ich mal weitersehen. Die Punkte die ich mir am Notebook vorstellen konnte habe ich eigentlich schon geprüft.

Grüße Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
27.09.2007 um 15:24 Uhr
Zusatzinfo:

Eine bessere Alternative zu netio ist iperf. Ist ebenfalls ein Kommandozeilentool und gibts gratis bei Google
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Probleme mit Client Software Zugriff auf Windows Server 2012 (6)

Frage von it-kolli zum Thema Windows Server ...

Windows Update
Immer wieder Probleme mit WSUS (W10 u W2k16 ) (4)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Update ...

Netzwerke
gelöst PfSense: Probleme mit Wirksamkeit von Rules (9)

Frage von Fenris14 zum Thema Netzwerke ...

SAN, NAS, DAS
Fujitsu Q800 Probleme bei Domäneneinbindung

Frage von galnar zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (18)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Grafikkarten & Monitore
Neue Graifkkarte - kein Bild (10)

Frage von bestelitt zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Linux
gelöst Boot failed: not a bootable disk (10)

Frage von Fleckmen zum Thema Linux ...

Multimedia & Zubehör
gelöst Iphone 6 prob (8)

Frage von jensgebken zum Thema Multimedia & Zubehör ...