Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Probleme mit HP J4860B Mini GBIC Single-Mode Modulen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: lukasj

lukasj (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2014, aktualisiert 07.08.2014, 2240 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bin hier aktuell echt etwas am verzweifeln. Ich versuche gerade 2x HP Procurve 6108 Switches über 2x HP J4860B Mini GBIC Module und einem 2 Meter Monomode Glasfaserkabel (LC-Anschluß) zu verbinden. Nun habe ich das Problem, dass wenn ich die Stecker komplett in die Module einrasten lasse, kein Link zustande kommt. Gehe ich nun hin und ziehe (egal an welchem der beiden Switches) das LC-Kabel ein kleines Stück (so dass es nicht mehr arretiert ist) heraus, kommt der Link zustande und ich kann den anderen Switch erreichen. Ich habe 4 verschiedene J4860B Module, 4 verschiedene Switches und 3 verschiedene Monomode-Kabel ausprobiert. In jeder Konstellation kommt das Problem zustande. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Habe ich eventuell irgendeine Einstellung an den Switches verpennt, die in diesem Szenario zwingend Voraussetzung ist? Oder gibt es noch sonst irgendwelche zielführenden Ratschläge?

Vielen Dank im Voraus!
Grüße
Lukas
Mitglied: shadynet
LÖSUNG 04.07.2014, aktualisiert 07.08.2014
Hi

2m Singlemode? Könnte sein, dass der Empfänger übersteuert und deshalb kein Link zu stande kommt. Wenn du den Stecker etwas ziehst, erhöht sich die Dämpfung und das Signal wird schwächer. Für diese Fälle gibt es Dämpfungsglieder. Und für 2m nimmt man normalerweise Multimode
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
04.07.2014 um 18:53 Uhr
Hallo,

Oder gibt es noch sonst irgendwelche zielführenden Ratschläge?
Ich würde bei der benötigten Länge der Kabel auf MMF 850nm also
den 1000Base-SX Standard setzen. Aber bei zwei Metern Minimum
Kabellänge würde ich bleiben wollen. Ergo andere Module kaufen
und MMF Kabel dazu. Es gibt auch schon fertig konfektionierte
LWL Patchkabel.

J4860B Modul:
  • Typ: SFP
  • Datenrate: 1000BASE-ZX
  • Wellenlänge: 1550nm
  • Distanz: 80km
  • Anschluss: LC Duplex

Das mit der Dämpfung, was @shadynet bereits angesprochen hat
ist daher nicht so abwegig und eventuell könnte man ja auch die Kabel
noch einmal dazu prüfen, nicht das Du falsche (1310) genommen hast.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
05.07.2014 um 17:35 Uhr
Frage: Sind das überhaupt Singelmode Module?
Das kann man aus deiner Bezeichnung nicht erkennen.

Wenn es MM-Module sind, dann hat das Licht möglichweise eine Chance das Kabel zu treffen, während die nahezu Punktförmige Lichtquelle eines MM-Moduls ein SM-Kabel nicht füllen muss. Das leichte Rausziehen hat zwei Effekte: Es wird eine Dämpfung eingeführt und der Empfänger damit in einem typischen Arbeitsbereich betrieben. Der Signalaustritt streut etwas und kann den Detektor besser ausleuchten.

Singelmode kann man nicht mit so kurzen Patchkabel testen und schon gar nicht betreiben. Die Empfänger sind immer in der Sättigung und können so keine Daten erkennen.
Schau dir mal die Specs an:
Parameter Minimum Typical Maximum
Center Wavelength 770 nm 850 nm 860 nm
Average Receive Power -17 dBm 0 dBm
Wobei die Empfänger wegen der Wellenlänge wenig kritisch sind, wegen des Pegels aber sehr wohl.
Vergleiche dazu den Ausgangspegel: http://www.hp.com/rnd/support/faqs/mini-GBICs.htm?jumpid=af_r11638_de/d ...
Der liegt je nach SFPs jeweils einige dB über dem maximalen Arbeitsbereich des Receivers.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
06.07.2014 um 17:21 Uhr
Hi zusammen,

es sind definitiv Single Mode Module. Die Switches sollen über eine circa 30 km lange Glasfaserstrecke betrieben werden. Ich wollte eigentlich mit dem kurzen Kabel nur die Module an sich testen. Die Sache mit der Dämpfung macht natürlich Sinn. Dann werde ich die Switches mal an der eigentlichen Monomode-Strecke testen. Sollte da ja dann eigentlich klappen.

Dank und Gruß
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
LÖSUNG 06.07.2014, aktualisiert 07.08.2014
Hallo nochmal,

es sind definitiv Single Mode Module.
Schon klar, nur welche Wellenlängen seitens des Kabels her unterstützen die. Oder
etwas einfacher ausgedrückt welchen Standard unterstützen diese!
SX oder Lx oder Lh oder etwa Zx?

Die Switches sollen über eine circa 30 km lange Glasfaserstrecke betrieben werden.
Kann ja auch unterwegs ein Problem bestehen, was Du gar nicht zu verantworten hast!?

Ich wollte eigentlich mit dem kurzen Kabel nur die Module an sich testen.
Die müssen aber zwei Sachen unterstützen!
- Sie müssen die richtige Phaser- und Wellenlänge haben
- Sie sollten die vorgegebene Mindestlänge nicht unterschreiten.

Die Sache mit der Dämpfung macht natürlich Sinn.
Ist auch garantiert so!

Dann werde ich die Switches mal an der eigentlichen Monomode-Strecke testen.
Würde ich auch tun wollen.

Sollte da ja dann eigentlich klappen.
Wenn die oben genannten Kriterien erfüllt sind sicherlich.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
07.07.2014 um 16:24 Uhr
Hi,

habe eben mal nachgeschaut. Sind LH-LC-Module.

Grüße
Lukas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
07.07.2014 um 19:02 Uhr
LH Module mit LC-LC Steckern
LH Module hatte ich bis dahin noch nicht im Einsatz und kann dazu auch nichts sagen

Ich kenne das nur wie folgt:
  • SX - 850 nm, 500 m Reichweite bei 50/125er Glasfaser, 220 m bei 62,5/125er Glasfaser
  • LX - 1310 nm, 10 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser
  • EX - 1310 nm, 40 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser
  • ZX - 1550 nm, 80 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser
  • EZX - 1550 nm, 120 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser
  • BX - 1490 nm/1310 nm, 10 km Reichweite bei 9/125er Glasfaser

Wie Du sehen kannst geht man hier vom Switch aus!
- Was unterstützt der Switch für Module?
- Was unterstützen die Module für Kabel?
- Wie weit reicht man damit?

So und Du müsstest jetzt eigentlich genau anders herum fragen!
- Welche Strecke muss überbrückt werden?
- Welche Kabel unterstützen diese Entfernung?
- Welche Module unterstützen diese Kabel?
- Und welche Switche unterstützen diese SFP Module?

Dann bist Du am Ziel, mit den 30 Kilometern, die Du überbrücken willst.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: lukasj
07.08.2014 um 23:29 Uhr
Es lag tatsächlich an der Dämpfungsgeschichte, da das Kabel zu kurz war. An der reellen Strecke (ca 25 km) hat alles einwandfrei funktioniert. Vielen Dank!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Weiterverwendung SFP-Module HP 1920 und HP 1950 (11)

Frage von GKKKAT zum Thema Router & Routing ...

RedHat, CentOS, Fedora
CentOS7 Emergency Mode FSCK Probleme (3)

Frage von winlin zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Peripheriegeräte
ILO USB Modul??? (3)

Frage von ChrisIO zum Thema Peripheriegeräte ...

Switche und Hubs
gelöst Kompatible SFP-Module (4)

Frage von Alex29 zum Thema Switche und Hubs ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(8)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Utilities

CCleaner 5.33 mit Malware infiziert

(27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Problem mit DELL 815R Server und Windows Bluescreen (24)

Frage von Leo-le zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (18)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...