Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme Bei Der Installation Von Suse 10.0

Frage Linux Suse

Mitglied: lexxington3rd

lexxington3rd (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2006, aktualisiert 26.06.2006, 6213 Aufrufe, 24 Kommentare

hi, hab ein problem bei der installation von suse linux 10.0 eval dvd.

dvd wird gebootet dann läd das kernel und das installationssystem, danach geht der bildschirm zu dem mauszeiger mit der uhr weiter. hier bleibt der pc 10-15 min, dann friert er ein und zeigt keinerlei reaktion mehr.

hab,s im safe mode, acpi disabled mode versucht immer dasselbe.


pc konfig: p4 3gig, 1 gig arbeitsspeicher, seagate sata hdd sowie 20 gig ide platte, lg dvd brenner.


brauche hilfe, da ich jetz auf linux umsteigen wollte und demnach also nich soviel ahnung hab.


bitte um hilfe, wäre für jeden tip dankbar.
Mitglied: ratzla
02.04.2006 um 09:34 Uhr
Schalt mal APCI im Bios ein.
Hatte ein ähnliches Problem mit einem 3Ware SATA Controller auf einem Opteron System.
Nach einschalten von ACPI liefs plötzlich ganz problemlos.
Außerdem solltest Du Dir die Meldung auf Konsole 3 und 4 ansehen - dann weisst eher wo es hängt (Alt+3 bzw. Alt+4 zum umschalten).
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
03.04.2006 um 00:56 Uhr
hi habs versucht ACPI unterstützung ist aktiviert ACPI 2.0 unterstützung ebenfalls.

Meldungen der Konsole "Alt+3, Alt+4" ???

Da passiert garnichts!!!
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
03.04.2006 um 09:04 Uhr
Von welcher Platte bootest du ? SATA ?
Wenn ja, welcher Controller ? Irgendwelche Herstellertreiber verwendet ?

Während des Laden des Kernels kannst Du mit Esc zunächst die Konsole überhaupt sehen. Hier wird angezeigt was das System macht. Mit Alt+3 bzw. Alt+4 kannst Du außerdem erweiterte Logginginformationen sehen. Hier kannst Du in 99% aller Fälle auch sehen woran er hängenbleibt.

Sollte gar nichts zu sehen sein, lass mal einen Memtest laufen - hatte da schon öfter sehr unschöne Erfahrungen, wenn Speicher hinüber sind.
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
04.04.2006 um 10:32 Uhr
memory test is ok!!!
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
04.04.2006 um 10:59 Uhr
Wenn das als Fehlerquelle ausgeschlossen ist muss der Bootvorgang geklärt werden.
Also Booten von was ?
Konsolenmeldungen ?
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
04.04.2006 um 17:00 Uhr
booten von ide, da auf anderer platte winXP drauf ist
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
04.04.2006 um 19:59 Uhr
installation im text mode, safe mode: auf IDE platte

Partitionierung ok,
Paketauswahl ok,
Sprache ok,

dann wirds partitioniert und formatiert,
und dann das:

[U]1ter versuch[/U]

bitte warten bis die pakete installiert werden.

medien gesamt 1,91 GB pakete 657

aaa_skel-2005.9.7 (21.42 KB) 100%
gesamt 0%

und dann hängt sich der s@&k)}² Rechner auf. X(

[U]2ter versuch[/U]

immerhin
medien gesamt 1,10 GB pakete 253

gnome-keyring-0.4.4 (608.63 KB) 0%
gesamt 42%

dann STILLE!!! X(

[U]3ter versuch[/U]

schauen wir mal:think:

abbruch!!!!!!!!!!!
[U]
4ter versuch[/U]

na ja haben auch nix besseres zu tun?

hardware erkennung klappt schon mal

medien gesamt 1,10 GB pakete 253

perl-Net-daemon-0.38(87.17 KB) 0%
gesamt 25%

f@&},f@&},f@&}, X(


scheint wohl doch die dvd zu sein, was für ein schrott würd denn da zur verfügung gestellt.

hat jemand nen vernünftigen link zu ner version die funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: rge_
06.04.2006 um 00:24 Uhr
gibt ne minimal Installations CD, zieh doch die mal über dein XP, der Rest der Daten wird dann übers Net gezogen. Suse selber hab ich noch nicht probiert, aber bei anderen Distros hats prima geklappt.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
06.04.2006 um 07:47 Uhr
Du kannst folgendes probieren:
- Installation von CD statt von DVD
- DVD vorher auf Platte kopieren (versuchen)
- OpenSuse runterladen http://de.opensuse.org/Willkommen_auf_openSUSE.org
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
06.04.2006 um 12:29 Uhr
hi, habs dann doch nochmal mit der DVD versucht und hat dann geklappt.

habe im textmode installiert+Acpi disabled.

Leider hat das auch nicht ganz funktioniert,
weil folgende Pakete nicht installiert werden konnten:

- Realplayer

- KDEbase3 (das ist dann doch irgendwie ärgerlich, oder?)

system startet zwar und es funktioniert alles inet, drucker usw. (soweit ich das beurteilen kann).

Wie kann ich jetzt KDEbase3 nachinstallieren (der Realplayer ist mir nicht wichtig)?

Ausserdem lässt mich W$ nicht mehr ins Internet.(Meldung Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen)!
Wie kann ich dieses denn nun wieder lösen. (bzw. woran soll das denn liegen.)

Habe W$ auf der Sata platte und Linux auf der IDE Platte.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
06.04.2006 um 22:02 Uhr
Wie kann ich jetzt KDEbase3 nachinstallieren (der Realplayer ist mir nicht wichtig)?
-> Einfach über Yast (reinstall)

Ausserdem lässt mich W$ nicht mehr ins Internet.(Meldung Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen)!
Wie kann ich dieses denn nun wieder lösen. (bzw. woran soll das denn liegen.)
-> Das hat wohl kaum was mit Linux zu tun ? Die mir bekannten Probleme mit Win$ sind eher dass Windows gar nicht mehr bootet. Schau mal nach ob in den Netzwerkeinstellungen die Karte noch richtig drin ist. Eine Sache fällt mir noch ein - Bei uralten ISA Karten gabs da was mit der Speicherung von Plug-And-Pray-Einstellungen (in diesem fall richtig geschrieben!).
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
07.04.2006 um 00:23 Uhr
@ratzla

Wie kann ich jetzt KDEbase3 nachinstallieren
(der Realplayer ist mir nicht wichtig)?
-> Einfach über Yast (reinstall)>->

Wie muss ich denn da vorgehen?
Hab da leider gar keine Ahnung!!!

-> Das hat wohl kaum was mit Linux zu tun
Die mir bekannten Probleme mit Win$ sind
eher dass Windows gar nicht mehr bootet.
Schau mal nach ob in den
Netzwerkeinstellungen die Karte noch richtig
drin ist.

Ist ein onboard Teil Marvel Yukon Gigabitlan.
Ist auch noch da lediglich zeigt W$, daß ein Netzwerkkabel nicht angeschlossen
ist. Hatte vor der Linux Installation sauber funktioniert.
Unter Linux tut es der Netzanschluss komischerweise ja auch!
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
07.04.2006 um 08:42 Uhr
Puh jetzt wirds aber stressig.
Zur nachinstallation mit Yast:
Wenn Du eine grafische Oberfläche hast, YAst aus dem Menü starten (oder von Kommandozeile mit dem Befehl yast2 aufrufen)

Im reinen Textmodus alternativ einfach "yast" eingeben.
Darin im Menü Software - "Software installieren oder löschen"
Nun liest Yast die Paketinformationen ein, kann einen Moment dauern
Mit Alt+s kannst Du auf Suche gehen (einfach nach "kdebase3" suchen)
Wenn schon ein "i" in der ersten spalte steht dann mit der Leertaste (oder über Aktionen) auf Aktualisieren umschalten. Die zusätzlich notwendigen Pakete selektiert yast normalerweise automatisch mit. Evtl. fragt yast da nochmlas nach.

Mit Übernehmen wird die DVD oder CD gelesen und die gewünschten Pakete installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
07.04.2006 um 09:43 Uhr
@ratzla

Werde ich gleich mal testen. danke.
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
10.04.2006 um 00:45 Uhr
hi das hat so leider nicht geklappt habs aber mit:

rpm -Uhv kdebase3-3.4.2-26.i586.rpm in der Root Shell installiert.

(Groß - Kleinschreibung sowie Leerzeichen beachten!!!)
Hab aber noch ein Problem seit dem.

Seit der Linux Installation lässt mich W$ nicht mehr ins Internet.(Meldung Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen)!

Linux aber hat kein Problem damit da komme ich ins Inet!!!!

Wie kann ich dieses denn nun wieder lösen. (bzw. woran soll das denn liegen.)

Habe W$ auf der Sata platte und Linux auf der IDE Platte.


Bitte dringend um Hilfe, da ich W$ für meine Ausbildung brauche, eben auch mit Inetanschluss.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
10.04.2006 um 13:37 Uhr
Wie gesagt, das Problem dürfte mit der Lnux Installation nichts zu tun haben (außer du Hasst irgendeine Windows Partition auf der der Treiber drauf war bewußt gelöscht.

Geh einfach systematisch vor:
- Die Karte ist ja offensichtlich da, der Gerätemanager beschwert sich hoffentlich nicht über Fehler mit dem Treiber. Ich unterstelle dass Du über einen Router ins Internet gehst (Ansonsten müsstest Du das Modem mal ansehen)
- ping 12.0.0.1 um zu testen ob das loopback Interface funktioniert (und damit IP überhaupt)
- ipconfig /all gibt Dir die aktuellen Einstellungen wieder (Hier sollte eine Adresse 192.168.x.y kommen sowie als Gateway dein Router)
- Ping dich selbst an / dann den Router - Beide sollten erreichbar sein
- Wenn nicht: Prüfe die Protokolleinstellungen (IP Adresse eingetragen oder DHCP, Gateway)
- Wenn Erreichbar: ping 193.99.144.89 (server von heise.de) danach ping heise.de
- Sollte der Ping auf die IP Adresse funktionieren, aber der Ping auf heise.de nicht, dann vermte ich ein DNS Problem (DNS-Server korrekt eingetragen ?)
evtl. tracert heise.de

Noch was - Für diese Tests solltest Du eine laufende Firewall zumindest temporär abschalten!! Ansonsten bleiben Dir die pakete an der Firewall hängen.

Ich hoffe das hilft ein wenig weiter. So ohne Konfigurationsinfo ist das ein wenig schwierig einzugrenzen.

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
10.04.2006 um 20:52 Uhr
ich ereiche weder loopbackadresse noch router.
ipconfig/all sagt Medienstatus: keine verbindung
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
10.04.2006 um 21:10 Uhr
Das sieht verdächtig nach einem defekten Netzwerkkartentreiber oder einem Fehler im TCP/IP Stack aus. Hast Du da was gedreht ?
Ich hoffe Du hast keine Exoten-Netzwerkkarte, sondern eine Standardkarte, welche Windows automatisch erkennt.
In dem Fall würde ich evtl die Netzwerkkarte im Gerätemanager löschen.
Beim Reboot sollte die Karte neu erkannt werden und die Treiber neu installiert werden.

Sicherheitshalber solltest Du mit dem Windowsbackup eine Sicherung aller Systembereiche durchführen bevor Du Dich an diese Aktion machst. Außerdem solltest Du deine TCP/IP Einstellungen wissen (DHCP oder feste IP, usw.) - am besten Notieren.
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
11.04.2006 um 00:32 Uhr
Das ist ein Marvel Yukon onboard Lanchip. Treiber hab ich da.
Da ich ja wie gesagt einen Router habe werden die Ip Adressen per DHCP
vergeben, das ist also auch kein Problem.

Habe sogar W$ mal das Image zurückgespielt, hat aber leider nichts gebracht,
deswegen nochmal der Gedanke ob nicht doch Linux etwas auf dem Lanchip
hinterlassen hat???


Ich habe auf einer anderen Seite einen Link(http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?p=145568&posted=1#post14 ...)
zu einem Tool von Marvel gefunden,
daß genau gegen dieses Problem helfen soll hat aber nichts geholfen weil,
da der MsiInstaller nicht damit zrecht kommt.


Hab sonst auch keine Idee mehr was ich da machen soll.
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
13.04.2006 um 01:11 Uhr
Hab mal den Rechner komplett vom Netz genommen und da hat es dann einfach wieder funktioniert..
Also das heist erstmal nach jedem Start von Linux, Rechner ausschalten und Stecker ziehen
(bzw. Schalter am Netzteil auf off setzen).
Ist aber nur eine temporäre Lösung,da nach start von Linux das Spiel wieder von vorne anfing
Kann nur nicht Sinn der Sache sein. Werde also nach anderer Lösung Ausschau halten.



->
PS. ist also doch ein von Linux verursachtes Problem wie ich dachte( es bleibt etwas im Lanchip des Controllers
zurück, was sich bei Spannungsfreiheit resetet), oder des Lancontrollers.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
13.04.2006 um 11:05 Uhr
Ich habe mittlerweile auch ein wenig nachgeforscht.
Du hast recht dass die Hardware offenbar einen eigenen Flash-Speicher hat, der durch den normalen Reset offenbar nicht gelöscht wird. Windows schreibt auch keine neuen Daten rein, damit hast Du dann das Problem.
Ich kann mich an die Computersteinzeit erinnern (zu Novell 3 Zeiten) da gabs mit ISA "PnP" Karten ähnliche Effekte. So was habe ich aber sei mindestens 6 Jahren nicht mehr gesehen, daher konnte ich das icht glauben.

Das Problem ist hier ja auch nicht Linux anzulasten, sondern primär der die Firmware der Karte, welche sich beim Reset wohl nicht korrekt in den Ursprungszustand versetzt.
Man könnte auch sagen dass Windows bzw. der Windows Treiber die Karte nicht ordentlich einstellt wie es sein müsste.

Am besten und leichtesten wäre es in diesem Fall mal 15 Eur in die Hand zu nehmen und eine gescheite Netzwerkkarte einzubauen - dann bist Du die Probleme los.

Ich hoffe dir hat der Rest trotzdem geholfen (Ich habe auch was gelernt - Das Marvell Klumps ist für mich endgültig gestorben - hatte da schon mit SATA ziemlichen Stress).
Bitte warten ..
Mitglied: lexxington3rd
14.04.2006 um 00:42 Uhr
Hab auf jeden Fall auch was dazu gelernt.

Hab aber noch ein kleines Problem. Hab versucht Mp3s mit Amarok abzuspielen,
da war das problem, da die Helix engine fehlte, weil der Realplayer nicht mitinstalliert
wurde. Hab diesen nun nachinstalliert aber mir wird jetzt angezeigt, dass bestimmte Mp3s nicht abgespielt werden können. Das wars da an Infos. Vieleicht haste ja dazu noch nen Tip.
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
15.04.2006 um 09:27 Uhr
Mit mp3 habe ich nicht sehr viel Erfahrung, inbesondere nicht mit dem proprietären Realplayer.
Wichtig ist vor allem der mp3 encoder (am besten wohl lame).
SoX (Download bei Sourceforge) wandelt mp3 in verschiedene andere Formate.
OggVorbis wird unter Linux besser unterstützt als mp3.

Allerdings sollte der Realplayer das eigentlich schon alles selbst in ähnlicher Form mitbringen. Vielleicht musst Du da noch irgendein Plugin installieren oder auf die neueste Version gehen ?

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: mightymike1978
26.06.2006 um 11:24 Uhr
In Amarok schaltest Du ("Amarok einrichten") statt der Helix-Engine einfach die Xine-Engine ein.

Dann innerhalb der Xine-Engine auf ALSA, dann sollte es funktionieren.

Beste Grüße.

Michael

PS:
Falls Du _kein_ besonderes Interesse an SUSE hast, solltest Du unbedingt mal die Live-CD/-DVD von Kubuntu ausprobieren!

Ich habe (als Linux Neuling) jetzt auf zwei Rechnern Linux laufen.

Einmal Kubuntu 6.06 und einmal OPEN SuSe 10.

Ich muss echt sagen, dass Kubuntu irgendwie transparenter ist. Ich habe das Gefühl, dass bei Suse zuviel Mist installiert wird, den man nicht unbedingt braucht.

Die deutsche Kubuntu-Gemeinde ist echt hilfsbereit und das Beste ist, dass man das System erst auf der Live-CD ausprobieren kann und bei Gefallen (wenn alles läuft) aus dem laufenden System heraus nachträglich installieren kann.

Ich hatte zwar auch Brazzel mit dem Sound, aber das lag an der Vielzahl meiner soundkarten...

http://www.kubuntu.org/download.php
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Backup Probleme unter Windows 10 mit Dateiversionsverlauf (2)

Frage von SHeart0523 zum Thema Windows 10 ...

Mac OS X
Installation von macOS 10.12 Sierra auf Xiaomi Mi Notebook Air 12.5

Link von runasservice zum Thema Mac OS X ...

Windows 10
Windows 10 Start-Probleme - Hilfe (9)

Frage von clragon zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...