Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit der Kompression bei HP DAT-Laufwerk

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Jackson5

Jackson5 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2006, aktualisiert 13.09.2007, 3601 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problemchen mit der Kompression bei einem DAT-Laufwerk von HP. Zuerst aber mal die Konfiguration: Auf dem Rechner läuft Fedora4, das Laufwerk müsste ein HP 1537A sein, das an einem Tekram Controller hängt. Backupsoftware ist Arkeia 5.8.
Soweit mir bekannt ist, unterstützt dieses Laufwerk Hardwarekompression. Nach den mir vorliegenden Unterlagen ist die Kompression per Dip-Schalter auf on, mit der Option, die Kompression durch den Host zu steuern. In Arkeia ist die Kompression auf LZ3_3 festgelegt. In der Datei /opt/arkeia/arkeiad/arkfs.prf ist der Eintrag PREFERRED_COMPRESSION mit Schlüssel 2 gesetzt, was eigentlich ebenfalls die Kompression nach LZ3_3 bewirken müsste. Trotzdem macht ers aber nicht. Ich hab die L&TT noch nicht ausprobiert, werde das aber nachholen. Trotzdem wäre ich im Vorfeld schon über den einen oder anderen Tipp dankbar, woran es noch liegen könnte.

Grüsse
Mitglied: Jackson5
01.12.2006 um 11:53 Uhr
Hallo,

ein kleines Update: ich hab zwischenzeitlich die L&tt drüber laufen lassen sowie ein Update der Firmware auf die Version 111 gemacht. Laut Kompressionstest funktioniert das auch mit einer Rate von 2,23:1. Die nächtliche Sicherung hat aber bei etwa 12 GB anbgebrochen.

Nun hab ich wirklich das grosse Fragezeichen n den Augen ...

Wäre echt schön, wenn jemand einen klitzekleinen Hinweis für mich hätte.

Danke

Jackson5
Bitte warten ..
Mitglied: Jackson5
15.12.2006 um 11:49 Uhr
Hallo,

um das Thema zum Abschluss zu bringen.

Letztlich lag es wohl an der Art der su sichernden Dateien. Da war ein nicht unerheblicher Anteil schon komprimierter Dateien dabei, und nochmal pressen geht nicht.

Schönes Wochenende

Jackson5
Bitte warten ..
Mitglied: 31802
13.09.2007 um 18:36 Uhr
Hallo,
das Thema ist zwar schon eine Weile her, aber weißt du, welcher DIP Schalter die Kompr. Einschaltet?
Ich finde im Internet einfach kein Datenblatt zum 1537A.

MfG
noname2
Bitte warten ..
Mitglied: Jackson5
13.09.2007 um 21:13 Uhr
Öhm, das ist eine gute Frage. Das war ein Ausdruck, den ich aber - so ich mich nicht irre - wieder entsorgt habe. Da ich das Zeug aber eh zu meinen Unterlagen nehmen wollte, werde ich mir das nochmal besorgen und meld mich dann hier wieder.

Grüssle

Jackson5

Edit: So, ich hab nun nochmal gesucht, und bin bei HP fündig geworden. Die Schalter 1 und 2 sind für die Hardware-Kompression zuständig. Schalter 1 + 2 auf "on" bedeuten Komprimierung sofort eingeschaltet mit Host-Kontrolle. Schalter 1 "on", 2 "off" wie vor, aber ohne Host-Kontrolle. Schalter 1 "off", 2 "on" Kompression abgeschaltet, aber Steuerung per Software. Beide Schalter "off" bedeutet keinerlei Kompression, weder per Wardware noch per Software. Standard ist 1 + 2 auf "on".
Alternativ kannste bei HP auch nach dem Laufwerk C1554A suchen, das ist eine andere Bezeichnung für das gleiche Gerät.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HP Proliant ML30 + HPE H240 Probleme (7)

Frage von Sauropode zum Thema Server-Hardware ...

Voice over IP
Agfeo ES 730 mit HP Procurve, Probleme mit VoIP (31)

Frage von Thorsten85 zum Thema Voice over IP ...

Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + externes LTO-6 Laufwerk (2)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (20)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...

Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (11)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...