Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Makrogeschwindigkeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: HolzwurmCH

HolzwurmCH (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2012 um 16:21 Uhr, 1567 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen


keine Ahnung ob das hier in dieses Thema passt...

Ich hoffe, es hat aber trotzdem jemand Lust sich das Folgende durchzulesen!

Also ich hab hier 3 Server.
Einen Datenbank Server (mit Oracle 10g) der in einer ESX Umgebung steht mit Windows 2003 R2 64bit
dann einen Applikationsserver (mit einer spezialisierten Anwendung zum Strom-Zähler ablesen) ebenfalls in der ESX Umgebung mit Windows 2003 R2 32bit
und dann einen Citrix Server mit der gleichen Anwendung auf einem echten Server mit Windows 2003 R2 32bit

Wenn der Applikationsserver nun des Nachts die ganzen Zähler abliest und einspeichert, dann bestehen absolut keinerlei Performanceprobleme. Es gibt aber dieses eine Makro....
Wenn dieses nun auf dem Applikationsserver startet oder gestartet wird, dann dauert das gut und gerne 4 bis 5 Stunden!

Wenn ich nun das gleiche Makro auf dem Citrix Server starte, dann braucht das Makro sage und schreibe nur noch 6 Minuten!!

Leider weiss ich nicht genau was dieses Makro tut... Es holt wohl irgendwelche Werte aus der DB und speichert diese in einer Textdatei auf einem Verzeichnis auf dem Applikationsserver.

Haben nun die ganze Installation geprüft, die Oracle ODBC Treiber angeschaut, getestet ob die Server untereinander die volle Netzwerkgeschwindigkeit haben, Antivirus usw und haben absolut nichts verdächtiges gefunden.
Das ganze ist auch Tagesunabhängig, es dauert also während der Backup Phase Nachts nicht länger als tagsüber...

Der externe Dienstleister der Applikation meinte nachdem er dies zusammen mit dem Hersteller angeschaut hatte, das es so aussehe, als würde die DB bei den Antwortezeiten Schwierigkeiten haben. Aber konkret hatten auch die Oracle Spezis keine Lösung parat und schieben das Problem nun auf die ESX Server Umgebung. Ich kann hier aber nichts Nachteiliges feststellen, während der Backupphase werden jedenfalls mehr Ressourcen benötigt als bei der Ausführung dieses Makros...

hmm falls noch jemand eine Idee dazu hat... Ansonsten muss das Makro jeden Tag händisch ausgeführt werden...
Besten Dank!
Holzwurm
Mitglied: 60730
07.03.2012 um 19:51 Uhr
moin,

ich schnippel dir mal schnell was zusammen...

keine Ahnung ob das hier in dieses Thema passt...
Es gibt aber dieses eine Makro....
Ansonsten muss das Makro jeden Tag händisch ausgeführt werden...

Ich sags mal mit den Worten vom Peter Ludolf...


wobei streng genommen...
Leider weiss ich nicht genau was dieses Makro tut...
Es holt wohl irgendwelche Werte aus der DB und speichert diese in einer Textdatei auf einem Verzeichnis auf dem Applikationsserver.
zusammen mit den Zeilen:
Einen Datenbank Server (mit Oracle 10g) der in einer ESX Umgebung steht mit Windows 2003 R2 64bit
dann einen Applikationsserver (mit einer spezialisierten Anwendung zum Strom-Zähler ablesen) ebenfalls in der ESX Umgebung mit Windows 2003 R2 32bit
wohl eher darauf hindeuten, dass die Platten mit dem auslesen vom DB Server und speichern auf die gleiche Platte?, die der Appserver hat - überfordert sind.

Aber nochmal deutlich - viel Text, wenig verwertbare Info - so wird das nix....
Bitte warten ..
Mitglied: HolzwurmCH
08.03.2012 um 09:31 Uhr
hmm schreibt man zu wenig ist nicht gut, schreibt man alles deutlich aus ist auch nicht gut...

und wie bereits beschrieben! der App Server speichert jeden Tag grosse Mengen Daten auf den DB Server und das funktioniert problemlos...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Exchange Server
gelöst Probleme mit Active Sync (6)

Frage von Henere zum Thema Exchange Server ...

Voice over IP
gelöst RTP Probleme bei Yealink T46G - erster Satz ist oft nicht zu hören (4)

Frage von istike2 zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (20)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...