Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

GELÖST

Probleme mit Performance zwischen Gigabit Switchen

Mitglied: hillebee

hillebee (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2009, aktualisiert 15:52 Uhr, 4571 Aufrufe, 5 Kommentare

Netzwerk mit D-Link Switchen und verschiedenen Kabellängen

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Hier mein Problem:

Wir haben 2 Werke, die ca. 450 meter voneinander getrennt sind. Momentan sind beide Werke über eine Funkstrecke mit 2 MBit verbunden. Im Werk 1 befindet sich der Server-Raum mit 2 Server-Schränken. Ein Schrank soll nun aus Brandschutzgründen ins Werk 2. Dazu haben wir zwischen Werk 1 und Werk 2 ein Single Mode LWL Kabel verlegt. Ich habe nun 2 D-Link DGS 3312 SR Switche mit jeweils 1 Gibic für Single Mode. Ich habe die Leitungen verbunden und siehe da es flackert. So weit so gut. Dann habe ich im Serverraum Werk 1 einen weiteren D-Link Switch mit dem DGS 3312 SR über Multimode Gibics und Kabel verbunden, damit ich ins bestehende Netzwerk komme. Im Werk 2 habe ich meinen PC, der eine 100 MBit Netzwerkkarte besitzt, an den DGS 3312 SR Switch angeschlossen.

Ping ich von meinem Rechner ins Netzwerk bekomme ich kleiner 1 ms raus. So weit auch so gut. Nun will ich aber ein Programm vom Server öffnen und es dauert wahnsinnig lange bis was passiert, da ist der Funk noch schneller.

Was kann das sein?

Die LWL Ports an den Switchen stehen alle auf 1000 MBit Full Duplex. Mein Port auf 100 Full, ist ja klar er kann ja auch nicht mehr.

Ich danke schon mal für die Hilfe!!!
Mitglied: masterofdisaster09
03.03.2009 um 16:29 Uhr
Du könntest mal die Performance der Leitung mit NetIO testen: http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.03.2009 um 17:21 Uhr
Das ist der richtige erste Schritt aber du solltest anfangen diesen NetIO Test erstmal auf einem Switch zu machen, dann über 2 und zuletzt über 3 Switches.

Das kann sehr viele Ursachen haben, defekte GBICs, fehlerhaft gespleisste LWL Kabel usw. usw.

Du musst dich das Schritt für Schritt rantasten, da du ja auch dummerweise noch nichtmal routest zwischen den Standorten sondern nur ein dummes flaches Layer 2 Netz betreibst...vermutlich.

Nochwas: Wenn du dir die Interface Statistiken der LWL Ports auf dem Switch anzeigen lässt siehst du dort irgendwelche Fehler, Error, Runts oder Giants ??

Das die parallele 2 Mbit Verbindung hoffentlich deaktiviert ist wenn das LWL aktiv ist dürfen wir wohl voraussetzen ???!!
Bitte warten ..
Mitglied: hillebee
05.03.2009 um 14:14 Uhr
Danke euch erst mal für die schnellen Antworten.

Also ich glaube ja, dass es mit den Kabeltypen zusammenhängt. Ich bin mir nicht sicher, wie und welche Kabel ich nehmen muß. Also, ich habe von der Spleissbox Werk 1 zum Switch mit Single Mode Gibic auch ein Singelmode Kabel genommen. Dito auch an der anderen Seite. Irgendwie habe ich das Gefühle, dass da was nicht stimmt!!

Die 2 Mbit Strecke läuft immer noch mit, hat aber mit dem Versuchsaufbau nichts zu tun, da ich mit keiner meiner "Test-Hardware" angeschlossen bin.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.03.2009 um 16:11 Uhr
Nein, ein Single Mode Glasferserkabel (9u) erfordert auch zwingend Single Mode GBICs auf beiden Seiten. (Kennung LX oder LX-GBICs)
Diese arbeiten auf einer Wellenlänge von 1310 nm, was auf deinen GBICs auch draufsteht !!
Mit Multimode GBICs würde das gar nicht funktionieren, da die auf einen ganz anderen Licht Wellellänge senden (850 nm), dann würdest du nicht mal einen aktiven Link zustande bekommen.
Diese Annahme mit dem kabel ist also unsinnig !
Was aber sein kann ist das du Spleissfehler hast und die Dämpfung zu hoch ist was dann Interface Errrors erzeugt am Glasfaserport.
Deshalb auch die Frage der Errorrate am Glasfaserport die du ja leider immer noch nicht beantwortet hast

Viel gefährlicher ist da aber schon dein Parallelbetrieb mit der 2 Mbit Strecke.
Du betreibst ja ein dummes und flaches Layer 2 Netzwerk also keinerlei Routing sondern nur Switching auf Basis der Mac Adressen !
Wenn du nun kein Spanning Tree (STP oder RSTP) laufen hast, erzeugst du mit der parallelen 2 Mbit Stecke einen Loop im Netzwerk und das dann alles im 3ten Gang geht ist dann mehr als logisch.

Du musst also zwangsweise Spanning Tree im Netz auf ALLEN Switches aktivieren oder bei Inbetriebnahme der Glasfaserverbindung die 2 Mbit Verbindung unbedingt abziehen um ein Looping im Netz zu vermeiden !!!
Bitte warten ..
Mitglied: hillebee
18.03.2009 um 16:09 Uhr
Habe das Problem gelöst. Ich habe einfach die "älteren" Switche weg gelassen und die Switche der Single Mode Strecke mit Kupfer an die "Hausswitche" gehängt. Siehe da, keine Verzögerungen mehr und alles läuft super. Ich denke, dass die Switch-Generationen sich nicht mögen.

Ich werden irgendwann, wenn wieder Geld da ist, die alten Switche raus schmeißen und diese ersetzten.

Vielen Dank für eure Antworten!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Neuer Gigabit-Switch
Frage von mossoxLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Guten Tag, ich bin Inhaber einer Steuerkanzlei und möchte i.R.d. Neueröffnung meine IT aufstocken. Im Moment arbeiten wir virtuell ...

Switche und Hubs
Welches Gigabit Switch und mit oder ohne POE?
gelöst Frage von BrixiusSwitche und Hubs4 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen Switch. Leider kenne ich mich auf diesem Gebiet nicht ...

Switche und Hubs
Gigabit Switch - Empfehlung
Frage von adm999Switche und Hubs19 Kommentare

Hallo Forum, brauchen einen Gigabit Switch für 1 Fritz!Box, 10 Clients, 2 Server, 2 Drucker Aktuell läuft das ganze ...

Switche und Hubs
Kaufempfehlung für Gigabit-Switch gesucht
gelöst Frage von 16568Switche und Hubs12 Kommentare

Wie der Titel schon sagt: ich suche Erfahrungswerte/Kaufempfehlung. Suche einen Switch mit 48 Ports 1GB, und mind. 1-2 Ports ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk8 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...