Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux Samba

Probleme mit Samba und Windows XP

Mitglied: thavron

thavron (Level 1) - Jetzt verbinden

05.12.2005, aktualisiert 07.12.2005, 5878 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin!

Ich habe folgendes Problem mit einem Samba2 PDC und diversen WindowsXP-Clienten:

Anmeldung der Nutzer und Einbinden von Netzlaufwerken von Serververzeichnissen funktionieren wunderbar. Es lassen sich Dateien verschieben und erstellen - aber keine löschen. Bei der Abmeldung schlägt das Zurückspeichern der Windows-Userprofile auf den Server fehl. smbd und nmbd laufen. Was läuft hier falsch oder nicht?

Hier meine smb.conf:

  1. Samba config file created using SWAT
  2. from 0.0.0.0 (0.0.0.0)
  3. Date: 2002/09/16 16:34:10
  4. Global parameters
[global]
workgroup = workgroup
netbios name = pdc
server string = Samba %v
security = user
encrypt passwords = Yes
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 50
max connections = 0
logon script = logon.bat
logon path = \\%L\home\%U\profile
logon home = \\%L\home\%U\profile
domain logons = Yes
domain master = yes
unix password sync = yes
unix extensions = yes
passwd program = /sbin/passwd %u
passwd chat = *ew*assword* %n\n *new\spassword* %n\n *changed*
allow hosts = all
time server = True
os level = 64

[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S
read only = No
create mask = 0700
force create mode = 0700
directory mask = 0700
force directory mode = 0700
browseable = No

Gruß, Markus
Mitglied: Borstel
05.12.2005 um 15:21 Uhr
Hallo

setze mal anstatt security = user auf security = share in deine smb.conf

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: thavron
06.12.2005 um 11:32 Uhr
Zeigt leider keine Wirkung...
Bitte warten ..
Mitglied: NoRm
07.12.2005 um 09:54 Uhr
also ich hatte mal das gleiche problem hab denn die Benutzer zu den admins des ordners hinzugefügt.....--> admin users = user1,user2 etc....

wenn das gemacht hast kannst du auch die verzeichnisse löschen....denk i doch mal

achja und ne weitere möglichkeit wäre writeable= true
aber i denk mal der ist standard true also von daher^^
MFG
Bitte warten ..
Mitglied: thavron
07.12.2005 um 10:20 Uhr
Neuer Stand:

nach Änderung von security = user auf share gab es wie gesagt kein verändertes Verhalten.
Nach dem Zurücksetzen auf user klappt es alles...

Am reinen Neustart des Samba-Servers kann es nicht gelegen haben, den hatte ich auch vorher mehrfach neugestartet.

Zum User zu Admins machen: bei uns keine Gute Idee, das ist nämlich eine produkive Domänen-Umgebung. Da soll sich bitte jeder nur dort tummeln dürfen, wo er auch arbeiten muss...

Ich danke für Eure Hilfe!

Gruß, Markus
Bitte warten ..
Mitglied: NoRm
07.12.2005 um 10:24 Uhr
hm is ja merkwürdig.....aber hauptsache es geht...


MFg NoRm
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Probleme mit Samba Netzwerkzugriff in der Eingabeaufforderung
gelöst Frage von mwagenknechtWindows 72 Kommentare

Hallo, Ich habe eine Windows 7 Maschine und möchte über die Eingabeaufforderung mit "start <Datei>" auf Dateien zugreifen, die ...

Samba
Samba servergespeicherte Profile Umstieg von XP auf Windows 7
gelöst Frage von NiemeyerSamba8 Kommentare

Hallo, ich habe mehrere XP Clients mit serverseitig gespeicherten Profilen auf Samba 3.5.4-5.3.1-2489-SUSE-SL11.3 laufen. Heute habe ich einen PC ...

Windows Server
Probleme beim Zugriff auf eine Samba Freigabe
gelöst Frage von kleinemeiseWindows Server6 Kommentare

Hallo Leute, ich suche jetzt schon über 4h Stunden nach dem Fehler, komme aber nicht weiter. Folgendes Szenario: Ich ...

Samba
Probleme bei Namensauflösung über Samba 4.2.7 - PDC
Frage von problemonlayereightSamba7 Kommentare

Hallo! ich betreibe eine kleine Windows-AD-Domäne mit einem PDC. Dieser ist gleichzeitig der Nameserver. Nun haben die Clients immer ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...