Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme beim Sichern eines Windows 2003 Servers mit Backup Exec Version 10.0

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: dasneo

dasneo (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2006, aktualisiert 15.05.2008, 11909 Aufrufe, 4 Kommentare

Hiho,

ich brauche hier ein wenig Unterstützung...

folgendes, eigentlich simples Szenario:

1. Windows 2003 Standard Server, aktueller Patchlevel als DC aufgesetzt (Partitioniert mit LW c:\ und d:\)
2. externe Festplatte angeschlossen, als Backup-to-Disk Laufwerk/Ordner
3. Veritas Backup Exec 10.0 auf diesem Server installiert, aktuelle Patches drauf und konfiguriert (Backup-to-Disk Ordner, Mediensatz, etc...)
4. neue Regel erstellt: Fullback für ihn selbst, d. h. er soll sich selbst sichern. Alles eingerichtet, etc... Job überprüft und dann angestossen.

Ergebnis: Job bricht ab, aber erst nach ca. 1,2 GB der Sicherung mit folgendem Fehler:

"...
Auftragsabschlußstatus

Auftrag beendet am Freitag, 15. Dezember 2006 um 14:29:25
Abschlußstatus: Fehlgeschlagen
Endgültiger Fehler: 0xe00084af - Das Verzeichnis bzw. die Datei wurde nicht gefunden, oder der Zugriff ist nicht möglich.
Endgültige Fehlerkategorie: Auftragsfehler

Zusätzliche Informationen zu diesem Fehler finden Sie unter der Verknüpfung V-79-57344-33967

Fehler

Sichern- %SERVER%\Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

Server - %SERVER%

AOFO: Gestartet für Ressource: "C:". Verwendete Advanced Open File Option: VERITAS Volume Snapshot Provider (VSP).
AOFO: Einstellungen für Schnappschuß-Cachedatei in VERITAS Snapshot Provider (VSP) für Datenträger "C:": Ausgangsgröße: 0 MB. Maximale Größe: 142667 MB. Datei: "\\?\Volume{f5a212fb-8c24-11db-a8c4-00173199dcf9}\_BEVspCacheFile_2.VSP".
AOFO: Verwendete Schnappschußeinstellungen in VERITAS Snapshot Provider (VSP): Ruhezeit: 5 Sekunden. Zeitüberschreitung: 2000 Sekunden.
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

AOFO: Gestartet für Ressource: "D:". Verwendete Advanced Open File Option: VERITAS Volume Snapshot Provider (VSP).
AOFO: Einstellungen für Schnappschuß-Cachedatei in VERITAS Snapshot Provider (VSP) für Datenträger "D:": Ausgangsgröße: 0 MB. Maximale Größe: 142667 MB. Datei: "\\?\Volume{f5a212fb-8c24-11db-a8c4-00173199dcf9}\_BEVspCacheFile_3.VSP".
AOFO: Verwendete Schnappschußeinstellungen in VERITAS Snapshot Provider (VSP): Ruhezeit: 5 Sekunden. Zeitüberschreitung: 2000 Sekunden.
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.
Verzeichnis wurde nicht gefunden, oder es war kein Zugriff möglich.
Im Verzeichnis befindliche Dateien oder Unterverzeichnisse werden nicht gesichert.

AOFO: Gestartet für Ressource: "%SERVER%\BKUPEXEC". Verwendete Advanced Open File Option: Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS).
Die folgenden Datenträger hängen ab von Ressource: "C:" .
Der in VSS verwendete Schnappschuß-Provider für Datenträger C: - Microsoft Software Shadow Copy provider 1.0 (Version 1.0.0.7).
Hinweis: Backup Exec hat nicht von allen Datenträgern gleichzeitig einen Schnappschuß erstellt, da für den Sicherungsauftrag die Option "Logische Datenträger für die Sicherung nacheinander verarbeiten" ausgewählt wurde..."

Ich bin _natürlich_ der Fehlermeldung oben nachgegangen, aber es hat nichts geholfen!

eventlookup.veritas.com

alle hier angegebenen Ursachen und Lösungsmöglichkeiten funktionieren leider nicht und ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende.

Als User für die Dienste und der Einrichtung der Aufträge (Sicherungslisten), etc. benutze ich den Domänen-Admin, also _darf_ es eigentlich kein Fehler mit "kein Zugriff möglich" geben.

Any idea???

Vielen Dank!
Mitglied: dasneo
20.12.2006 um 11:09 Uhr
sodale...dann antworte ich mir selbst....

folgende Maßnahmen sollten ergriffen werden, damit das Problem gelöst wird...

Upgrade auf die Version 10d
Bitte warten ..
Mitglied: Deepah
22.01.2008 um 21:10 Uhr
Ist zwar schon ein paar Tage her... Aber kann man 10.0 auf 10d frei updaten? Im DL Bwerecih bei Symantec gibt es nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: Deepah
22.01.2008 um 21:25 Uhr
Habs gefunden - damit es andere nicht so schwer haben:

http://seer.entsupport.symantec.com/docs/279332.htm
Bitte warten ..
Mitglied: MarcelGausG
15.05.2008 um 15:24 Uhr
und wiedermal habe ich eine Lösung auf diesem Board gefunden .... Ich liebe es ... ;)

Danke @ll

Gruß
Marcel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (24)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (17)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...