Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

probleme mit dem Spooler

Mitglied: snakegott

snakegott (Level 1) - Jetzt verbinden

17.02.2005, aktualisiert 18.02.2005, 13082 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

beim Drucken Speichert der Drucker alle aufträge zusätzlich unter C:\WINNT\System32\spool\PRINTERS\ ab. Wie kann man das abschalten?

Wir haben ein Active Directory Netz, und das problem ist, dass bei manchen nichts geloggt wird, aber bei anderen schon. Ich habe auch gelesen das man das in den einstellungen nur die option "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" aktivieren muss da kommen wir zu meinen problem. Es klappt auch für den ganzen tag aber man müsste es jeden tag wieder einstellen da sich die option jedes mal wenn der drucker generiert wird, das häkchen wieder weg ist. Ich habe es auch schon lokal probiert, ohne erfolg denn da is es so das das häkchen zwar nach dem drücken auf ok da ist aber wenn man sich die einstellungen nochmal ansieht es wieder weg ist.

Ich hoffe, jemand kann mir bei diesen Problem helfen.
Mitglied: fritzo
17.02.2005 um 21:53 Uhr
Hi,

beim Drucken Speichert der Drucker alle
aufträge zusätzlich unter
C:\WINNT\System32\spool\PRINTERS\ ab. Wie
kann man das abschalten?

Gar nicht, weil der Server zwingend ein Spoolverzeichnis (eben zum Spoolen) braucht. Er muß die Printjobs ja irgendwo während der Aufbereitung und während des Druckens cachen können. Du kannst das Spoolverzeichnis höchstens umbiegen.
Oder meintest Du jetzt, daß diese Dateien gar nicht mehr gelöscht werden? Wenn sie gar nicht gelöscht werden, dann kann das zB an Druckern liegen, die schlichtweg abgeschaltet sind oder einen Fehler aufweisen. In diesem Fall mußt Du nach den entsprechenden Druckern suchen (auf dem Server unter Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Drucker --> dort alle Printer auflisten lassen und die Queues und da die Anzahl an Printjobs eine Zeit lang beobachten - wenn diese sich auf einigen Printern nicht verringert, dann diese Queues anwählen und checken, ob ein Fehler beim Drucker vorliegt.

Ich habe auch gelesen das man das in den einstellungen nur
die option "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" aktivieren
muss

Das bewirkt, daß die Printjobs nach der Abarbeitung tatsächlich nicht aus dem Verzeichnis gelöscht werden; der Haken muß hier raus. Ansonsten bewirkt die Einstellungen genau das von Dir beschriebene Fehlerverhalten, was in diesem Fall gar keines wäre, sondern genau das, was Du eingestellt hast.

Auf dem Server:
-Start / Einstellungen / Drucker
-einen Drucker auswählen
-Eigenschaften mit der rechten Maustaste wählen
-"Erweitert"
-Haken bei "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen" -raus-

jedes mal wenn der drucker generiert wird, das häkchen wieder weg ist.

Fragen:
-wo führst Du das aus?
-handelt es sich hier um einen Printserver oder einen Terminalserver o.ä.?
-warum werden die Drucker neu generiert?

Ich habe es auch schon lokal probiert,
Bringt nix, da der Drucker auf dem Server und nicht auf dem Client verwaltet wird

Probier mal wie oben angegeben.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: snakegott
18.02.2005 um 09:30 Uhr
hallo,

ich meinte das wenn ein druckauftrag durchgeht wird er im spooler gespeichert und durch diese option "Druckaufträge nach drucken nicht löschen" soll deaktiviert werden geht aber nicht denn das häkchen setzt sich wieder.

Also ich will das die aufträge aus den Spooler gelöscht werden! Aber das geht halt nicht. Was soll ich nun machen?

Ja das problem besteht "lokal", sorry habe mich falsch ausgedrückt.
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.02.2005 um 21:15 Uhr
Hi,

ich meinte das wenn ein druckauftrag
durchgeht wird er im spooler gespeichert und
durch diese option "Druckaufträge
nach drucken nicht löschen" soll
deaktiviert werden geht aber nicht denn das
häkchen setzt sich wieder.

Hm hm - das Häkchen ist also nicht nicht da, wie Du ursprünglich geschrieben hast, sondern es ist da, obwohl es gelöscht wurde. Halten wir das fest: dieser Haken darf nicht gesetzt sein, sonst werden die Jobs im Spoolerverzeichnis gespeichert und nicht gelöscht (was ja auch der Text dieser Einstellungsmöglichkeit treffend beschreibt ;)

So, nun zum eigentlichen Problem - Du scheinst nicht genügend Rechte auf der Printerqueue zu haben. Um die Einstellungen verändern zu können, brauchst Du das Recht, den Drucker verwalten zu dürfen.

Du hast Administrator- oder zumindest Druckoperator-Rechte:
geh auf den Server und dort auf Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Drucker. Wähl einen der Drucker aus bei denen das Problem besteht. Öffne hier die Eigenschaften (rechte Maustaste). Geh auf den Karteireiter "Sicherheit", hier finden sich die Berechtigungen für die jeweilige Queue. Hast Du oder eine der Benutzergruppen, in denen Du bist, hier Schreibrechte? Wähl bitte die Gruppe aus, in der Du Mitglied bist. Wenn keine Deiner Gruppen angezeigt wird, füge sie hinzu. Du benötigst das Recht "Drucker verwalten", damit der Haken dauerhaft gesetzt bleibt.

Du hast keine administrativen Rechte für die Druckerverwaltung:
Bitte einen Administrator oder Druckoperator Eures Netzes darum, daß er diese Einstellung ändern soll; entweder er ändert die Standardeinstellung oder gibt Euch das Recht, den Drucker selbst zu verwalten.

Soo alle Klarheiten beseitigt.. ich hoffe, daß das jetzt klappt. Wenn nicht, könnte es sein, daß eine Gruppenrichtlinie (oder einfach fehlende Schreibrechte in der Registry des Servers) das Ändern dieser Einstellung verhindert.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Spooler Probleme
Frage von joergWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen wir auf unseren Terminalserver das Problem, dass der Spooler sind in unregelmäßigen Abständen aufhängt. Die Vermutung liegt ...

Windows Server
Spooler Excel Probleme Win2008 Server
Frage von niklas.mikschWindows Server

Hallo wir haben folgendes Problem auf unserem Citrix Server. Sporadisch (1-2 mal die Woche) wir Excel sehr langsam man ...

Windows Server
Spooler wird gestoppt
gelöst Frage von wasserfrauWindows Server6 Kommentare

Hallo, ich suche den Grund für einen ungewollten Spooler-Stop auf einem Druckserver Windows 8 Ursache ist vermutlich eine hpcui6de.dll ...

Drucker und Scanner
Spool wird nicht verarbeitet bzw. nicht gelöscht
gelöst Frage von d4nny1Drucker und Scanner4 Kommentare

Hallo an alle und danke für die Hilfe, Situation: wir haben ein Windows-Netzwerk mit Win7 SP1 und XP SP3 ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 9 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 9 StundenSicherheit7 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 10 StundenSicherheit6 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor

Information von Frank vor 10 StundenSicherheit12 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen20 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...