Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit VNC im Internet

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Schmuse

Schmuse (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2007, aktualisiert 17:20 Uhr, 6973 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich habe folgendes Netzwerk: W-Lan Router, PC mit Win XP Home und ZoneAlarm-Firewall und Lapi mit Win XP Home und ZoneAlarm-Firewall. Der Router wählt sich ins Internet, über das beide reingehen. Zudem habe ich noch eine Dyn-DNS, von der ich aber nicht weiß ob die funktioniert, die aber über ein Prog täglich geupdatet wird.

Mein Bruder will über Real VNC von seiner Wohnung auf meinen PC zugreifen und umgekehrt (sein Netzwerk sieht gleich aus), aber wir haben keine Ahnung wie wir das anstellen sollen.

Wir haben nun schon beide unsere Dyn-DNS in unseren Router eingegeben und auf den PCs läuft auch schon VNC Server und Client. Wenn ich im Client meine Interne IP eingebe, funktioniert es - ich sehe dann 2000 mal das VNC-Fenster ala Fenster in Fenster geschachtelt, aber ich komme nicht auf seinen Rechner (über Internet und habe keine Ahnung wo das geblockt wird.

Wie muß ich dann überhaupt die Dyn-DNS eingeben? www.XXX.dyndns.net oder XXX.dyndns.net oder irgendwas mit http://?

Bitte seid umsichtig mit mir, ich habe zwar eine Ausbildung zum FIAE (Programmierer), aber ich bin im Netzwerk eine Niete. In den anderen 'Lösungen' war immer die Rede von Servern und Apache. Brauch ich das auch?

Vielen Danke für eure Hilfe schon mal im Voraus.
Mitglied: ITCHeinrichs
09.06.2007 um 16:55 Uhr
Hallo,

in deinem Router musst eine Portweiterleitung (für einen Rechner) oder eine Portumleitung (für mehrere Rechner) einrichten. Bei VNC ist das der Port 5800 und 5900. Falls dein Router keine Portumleitung unterstützt, dann kannst du die Ports auch unter VNC abändern.
Du solltest aber auch noch darauf achten, dass du die Firewall auf deinem Rechner noch dem entsprechend anpasst.
Jetzt kannst du mit VNC über dyndns auf den entfernten Rechner zugreifen.
Du kannst z.B. wahlweise über deineDomain.dyndns.org oder www.deineDomain.dyndns.org auf den Rechner zugreifen, das kannst du bei dyndns einstellen!

Viel Spass noch...
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
09.06.2007 um 16:56 Uhr
Nimm doch statt VNC die Gratis-Version von TeamViewer, ist wirklich ganz einfach zu handhaben: www.teamviewer.de

Wenn Du Dich aber partout mit VNC, DynDNS und Portforwarding rumschlagen willst, dann sind die Tutorials auf www.portforward.com vielleicht ein ganz guter Anfang.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
09.06.2007 um 17:20 Uhr
Moin,

ich weiß jetzt nicht genau, wie ZoneAlarm für RealVNC eingestellt werden muss (vielleicht liefere ich die Info noch nach). Ansonsten solltest du zum Ausprobieren erstmal die Firewall ganz ausschalten, um erstmal die Grundlagen einzustellen bzw. auszuprobieren.

1.)
DynDNS
Um zu überprüfen, ob DynDNS funktioniert, kannst du dich unter DynDNS.com (ich denke, du nutzt DynDNS.com und einen DynDNS-Namen mit .dyndns.org) einloggen. Wenn du dort unter Account auf Manage Hosts... klickst, solltest du deine registrierten DynDNS-Namen angezeigt bekommen. Dort klickst du hinter dem DynDNS-Namen auf Dynamic DNS. Wenn dort hinter IP in Database/DNS und New IP Address die selbe UP-Adresse steht und sich der Router nach der Konfiguration auf DynDNS.com bereits neu verbunden hat, sollte DynDNS funktionieren.

2.)
Port-Forwarding
Das Port-Forwarding (dt. meist Port-Weiterleitung) dient dazu, dem Router "zu sagen", was er mit einer Anfrage auf einem bestimmten Port (RealVNC nutzt Standardmäßig TCP 5900) tun soll. Standardmäßig werden derartige Anfragen von NAT-Routern (wie deiner) verworfen.
Wie du das Port-Forwarding in deinem Router konfigurieren musst, kann ich dir so leider nicht sagen, da du mir nicht verrätst, was für einen Router du nutzt. (Hersteller, Modell) Jedenfalls musst du das Port-Forwarding so konfigurieren, dass der Port TCP 5900 von extern auf deine IP-Adresse weitergeleitet wird.

3.)
Firewall
Zur Firewall-Konfiguration kann ich jetzt so leider nicht viel sagen, außer, dass der VNC-Server, soweit ich weiß, manuell als Programm zu der Programmliste in ZoneAlarm hinzugefügt werden muss. (Vermutlich C:\Programme\RealVNC\VNC4\winvnc4.exe) Außerdem müssen diesem Programm in ZoneAlarm alle Rechte (Client (lokal und Internet) und Server (lokal und Internet)) gegeben werden.
Zum Testen würde ich die Firewall allerdings zumindest auf Seite des Servers abschalten.

4.)
Auf den anderen PC zugreifen
Zugreifen kannst du auf den jeweils anderen PC, indem du den VNC-Viewer startest und dort einfach den DynDNS-Namen (Form xyz.dyndns.org , ohne www oder http) eingibst.

Allerdings weise ich an dieser Stelle noch darauf hin, dass RealVNC (in der Freeware-Version) alle Übertragungen unverschlüsselt durchführt, was ein großes Sicherheitsrisiko darstellt.

Mit freundlichen Grüßen,
VW

[edit]
Ich bin wohl zu langsam.
Angefangen als noch kein anderer Kommentar da war und nur als 3. gepostet
[/edit]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Heftige Probleme mit dem Internet (7)

Frage von TECrew zum Thema Switche und Hubs ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...