Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Professionelle Backup für Einzelplatz-Rechner

Frage Microsoft

Mitglied: goerte

goerte (Level 1) - Jetzt verbinden

13.07.2011, aktualisiert 11:09 Uhr, 5495 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich bin einfach noch auf keine guten Tip gestossen wie ich ein gutes und vernünftiges Backup von Einzelplatz-Rechner hinbekomme.

Auf Image-Software wie Acronis würde ich eig. gerne verzichten, was ich mir Vorstelle, ist ein automatisches Dateibackup das nach Vollendung eine Email schickt ob Backup erfolgreich war oder nicht. Darüber hinaus muss es die Möglichkeit geben Befehle oder Scripte auszuführen um zb. Outlook zu schließen um die wichtige PST-Datei zu sichern. Dann muss es natürlich Idiotensicher sein und automatisch ablaufen.

Ein Netzwerkspeicher oder ein Server ist nicht vorhanden, dafür mehrere USB-Anschlüsse

Wie würdet ihr so ein Backup handhaben?
Mitglied: Coreknabe
13.07.2011 um 11:18 Uhr
Moin Goerte,

zwar hast Du unterschlagen, welches Betriebssystem Du verwendest, ich tippe per Glaskugel mal auf Windows 3.1. Falls besser: Windows Backup. Zur Sicherung der .pst-Datei würde ich mit Robocopy einen Batch programmieren oder Tools wie Synctoy verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: dragoro
13.07.2011 um 11:34 Uhr
Versuch es mal mit BackupAssist,

BackupAssist

ist sehr einfach zu händeln und kann alles das was du verlangt hast.

mfg dragoro
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
13.07.2011 um 11:34 Uhr
Hallo,

Windows ist Windows dachte ich, habe die Frage absichtlich offen gelassen, da ich das Problem von Windows XP - Windows 7 Kisten immer mal wieder habe. Scripte sind schön und gut aber leider nicht Idiotensicher, ich betreue diverse Privatpersonen und manche möchten hin und wieder selbst in das Backup eingreifen können, sprich neue Verzeichnisse hinzufügen, Backup stoppen oder ähnliches.

Daher sollte es eine fertige in sich geschlossene Software sein.

Ich teste gerade Acronis 2011, dies kommt dem allem eig, recht nahe.

Kritikpunkt bisher:
- Unübersichtlich
- Dateien werden in ein Acronis Archiv gelegt, welche sich nur mit Acronis öffnen lässt
- in der Home-Version kein Speichern ins Netzwerk möglich
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
13.07.2011 um 11:37 Uhr
Zitat von dragoro:
Versuch es mal mit BackupAssist,

BackupAssist

ist sehr einfach zu händeln und kann alles das was du verlangt hast.

mfg dragoro

Hehe, der Slogan ist schon mal gut:
"BackupAssist ist die wahrscheinlich am einfachsten zu bedienende und zuverlässigste Backup-Lösung für Windows-Server überhaupt"

Danke werd ich nacher gleich mal testen und bescheid geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
13.07.2011 um 11:39 Uhr
Scripte sind schön und gut aber leider nicht Idiotensicher, ich betreue diverse Privatpersonen und
manche möchten hin und wieder selbst in das Backup eingreifen können, sprich neue Verzeichnisse hinzufügen, Backup
stoppen oder ähnliches.

Mir ist noch kein Idiot untergekommen, der Synctoy nicht bedienen kann Hinzufügen und Entfernen von Verzeichnissen ist absolut problemlos.
Ansonsten auch schön: http://www.areca-backup.org/


Ich teste gerade Acronis 2011, dies kommt dem allem eig, recht nahe.

Kritikpunkt bisher:
- Unübersichtlich
- Dateien werden in ein Acronis Archiv gelegt, welche sich nur mit Acronis öffnen lässt
- in der Home-Version kein Speichern ins Netzwerk möglich

Und ich dachte, Acronis willste nich ;-P
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
13.07.2011 um 11:52 Uhr
Zitat von Coreknabe:
> Scripte sind schön und gut aber leider nicht Idiotensicher, ich betreue diverse Privatpersonen und
> manche möchten hin und wieder selbst in das Backup eingreifen können, sprich neue Verzeichnisse hinzufügen,
Backup
> stoppen oder ähnliches.

Mir ist noch kein Idiot untergekommen, der Synctoy nicht bedienen kann Hinzufügen und Entfernen von Verzeichnissen ist
absolut problemlos.
Ansonsten auch schön: http://www.areca-backup.org/


> Ich teste gerade Acronis 2011, dies kommt dem allem eig, recht nahe.
>
> Kritikpunkt bisher:
> - Unübersichtlich
> - Dateien werden in ein Acronis Archiv gelegt, welche sich nur mit Acronis öffnen lässt
> - in der Home-Version kein Speichern ins Netzwerk möglich

Und ich dachte, Acronis willste nich ;-P


Dann werde ich Synctoy natürlich auch mal anschauen.

Acronis wollte ich eig. auch nicht nutzen, aber es kommt nicht unbedingt darauf an was mir gefällt oder nicht. Es muss leicht zu handhaben sein, gewisse Bedingungen erfüllen und natürlich zuverlässig sein.
Und eben habe ich in Acronis entdeckt, dass sich ein Dateibackup als ZIP abspeichern lässt, was sehr sympathisch ist und eines meiner wichtigsten Anliegen ist.

Auf jeden Fall werd ich mir verschiedene Programme anschauen und dann nach den genannten Kriterien entscheiden
Bitte warten ..
Mitglied: dan0ne
13.07.2011 um 12:24 Uhr
Hallo,

ich setze bei Privatkunden für so etwas Synctoy ein. Habe noch keine einfacherere und bessere Software gefunden.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: cse
13.07.2011 um 22:07 Uhr
für die PST-dateien ist pfbackup von M$ mMn sehr gut geeignet.

es erinnert in einem frei bestimmbaren zeitraum den nutzer immer an das backup (alle 7 tage zum beispiel).
man gibt an welche pst wohin gesichert werden muss.

beim schließen von outlook gibt es dann bescheid, dass die sicherung gemacht werden muss.

meine erfahrung:
unter xp muss man den user kurz als lokalen admin schalten, damit die install klappt.
unter win7 das selbe und rechtsklick als admin ausführen. dann dockt es.

grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
18.07.2011 um 10:15 Uhr
Abschlussbericht:

Habe jetzt folgendes getestet: Allsync, Synctoy, Comodo Time-Mashine, Acronis 2011 Home
nicht getestet, da zu teuer für Privatpersonen: Backupassist

Werde jetzt künftig auf Acronis zurückgreifen. Dies ist einfach von den Möglichkeiten her das beste von den ganzen Produkten.
Zeitgesteuertes Backup, inkrementelle und differenzielle Backups, mehrere Backupjobs, Versionsketten, automatisches löschen älterer Backups bei Speicherbelegung xy-GB und das Speichern im Netzwerk ist doch möglich.

Nachteil: Protokoll spuckt kryptische Fehlermeldungen aus und ist damit leider ohne Support nicht nachvollziehbar. Wenn ausgewählt dass als Zip gespeichert werden soll ist das automatische löschen älterer Backups nicht möglich, dies ist ein ganz großer und unnachvollziehbarer Kritikpunkt!

Fazit: Acronis kommt einem sehr guten Backup sehr nahe, jedoch gefällt mir die Übersicht überhaupt nicht, die Einstellungsmöglichkeiten könnten noch einen Tick mehr bieten und die zwei angesprochenen Kritikpunkte müssten noch ausgemerzt werden. Ansonsten funktionieren die Backups, wenn man den Job nicht nachträglich ändert, einwandfrei. Dazu kommt, dann man für den Preis von 30,-€ noch zusätzlich die Möglichkeit bekommt Images zu erstellen. 4 von 5 Punkte.


so long
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Rechtssichere Mailarchivierung für Einzelplatz gesucht (10)

Frage von Mosurama zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Professionelle Dateisuche mit Datenbank gesucht (5)

Frage von cobain86 zum Thema Windows Server ...

Backup
Gitlab Backup (4)

Frage von TheCritter zum Thema Backup ...

Windows Server
Datev RW und SQL-Server: Rechner am Limit (9)

Frage von diwaffm zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (31)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung (15)

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk ...