Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Profil Übernahme (Migration von WINNT4 nach W2K3 Domäne)

Frage Microsoft

Mitglied: vbk-thorsten

vbk-thorsten (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2008, aktualisiert 10.04.2008, 5568 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

wir möchten bzw. müssen (hehe) nachfolgendes realisieren:

Bisher: Windows NT4 Server bzw. Domäne
Nach Migration: Windows 2003 R2 Server

Wir sind z.Zt. noch im Testlauf und haben dabei festgestellt, dass bei nachfolgender Vorgangsweise das Profil des Users (Client PC) nicht übernommen werden kann:

- Client PC ist Mitglied der "Domäne-WINNT4"
- Client PC wird Mitglied der "Domäne-W2K3"
- Der User meldet sich mit einem neuen Namen an
-> Bisher: Nachname; Jetzt: vorname.nachname
- Das Profil wird auf dem Server abgelegt (also serverbasiertes Profil). Das ist neu. Bisher lokal auf dem Client.
- Sobald sich der User an der neuen Domäne anmeldet bekommt er auch ein neues Profil.
- Unter Benutzerprofile bei dem Client-PC kann man das alte Profil nicht kopieren. Des weiteren ist es als "Konto unbekannt" aufgelistet.
- Zwischen den Domänen besteht keine Vertrauensstellung und soll auch nicht eingerichtet werden.

Welche Möglichkeit haben wir, um das alte Profil ordnungsgemäß und sauber zu migrieren?

Danke im Voraus.

Gruß
Thorsten
Mitglied: 60730
08.04.2008 um 14:22 Uhr
Hi,

1) anlegen des Profilordners auf dem Server.
2) anmelden als lokaler/Domain Admin auf dem Client
3) rechtsklick Arbeitsplatz dort zu den Profilen gehen und das Profil markieren und mit "Kopieren" auf dem Server ablegen.

wenn das nicht geht, obwohl der Client noch in der alten Domain liegt, dann neustarten - vorher war der User bestimmt noch angemeldet und der Rechner wurde nicht neugestartet ?


Soweit ja ganz easy - nun wird kompliziert....

Der Client ist in der alten Domain, und deswegen mußt du erstmal den Benutzer, der das Profil Benutzen darf auf "jeder" stehen lassen.
Anders kommst du nicht um diese Klippe herum - oder vielleicht doch?

sorry bin etwas in Eile....
Bitte warten ..
Mitglied: vbk-thorsten
09.04.2008 um 07:50 Uhr
Danke.
Deinen Ansatz muss ich mal ausprobieren.

Hat ansonsten noch jemand eine Idee? Gibt es für so etwas vllt. ein Tool o.ä.?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
09.04.2008 um 08:57 Uhr
Ich weis ja nicht wie viele Clients Du hast aber ich würde vor der Migration schon Server gespeicherte Profile einstellen.
Damit sind alle Profile schon mal zentral auf dem Server und Du musst diese nicht erst von jedem Client sammeln.

Natürlich haben die neuen Benutzer keine rechte an den alten Profilen.
Und natürlich ist der alte Benutzer in der neuen Domäne unbekannt.
Deshalb musst du die auch händisch anfassen.

Zwischen den Domänen besteht keine Vertrauensstellung und soll auch nicht eingerichtet werden.
War vielleicht keine so gute Idee auf die Vertrauensstellung zu verzichten.
Bitte warten ..
Mitglied: vbk-thorsten
09.04.2008 um 10:23 Uhr
Fakt ist, dass es ein alter Windows NT 4 Server ist, der gerade noch so läuft. Alles was wir groß ändern (z.B. Vertrauenstellung oder serverbasierte Profile einrichten) wäre wohl zu viel für das System. Oder anders ausgedrückt: Wir sind Angsthasen ;)

Ich gehe davon aus, dass die Migration, bis auf die ungeklärte Profilübernahme, ohne Probleme funktionieren wird. Wenn wir diese Profile noch sauber übernommen bekommen, sind wir auf der sicheren Seite.
Bitte warten ..
Mitglied: vbk-thorsten
10.04.2008 um 08:11 Uhr
Vorab: Vielen Dank an alle.

So funktionierts:

Auf dem Zielsystem, also dem neuen Server, den Profilordner mit dem zukünftigen Anmeldenamen (also bei uns vorname.nachname) anlegen. Berechtigung "Jeder-Vollzugriff" vergeben.
Bei dem Client als lokaler Admin anmelden, Netzlaufwerk mit dem Profilordner des neuen Servers herstellen und das Profil mit dem Befehl bzw. dem Button "Kopieren nach" in den neuen Profilordner kopieren.

Der User kann jetzt in die neue Domäne aufgenommen werden. Unter Profil Einstellungen (Domänen Konto) muss natürlich der korrekte Profilpfad eingestellt sein.

Bei der nächsten Anmeldung des Users in der neuen Domäne wird das servergespeicherte Profil übernommen. Jetzt sollten noch im Anschluss die Berechtigungen des Profilordners auf dem Server angepasst werden (vor allem "Jeder" wieder raus nehmen).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Servergespeichertes Profil auf PC einer anderen Domäne laden (7)

Frage von Moros4223 zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Sind Gruppenrichtlinien bei Migration auf Office 365 Steinzeit? (2)

Frage von Spatze zum Thema Microsoft Office ...

Windows 10
gelöst PdfFactory defekt - Windows 10 Profil reparieren - wie geht das? (4)

Frage von Rene1976 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...