Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Profile falsch generiert (Active Directory (Domäne Windows 2003))

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: backfight

backfight (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2007, aktualisiert 19.03.2007, 7692 Aufrufe, 23 Kommentare

Hi all,
wusste nicht wie ich mein Problem in einer Überschrift passend beschreiben sollte.

Mein Problem sieht wie folgt aus:

Ich habe ca. 30 PCs (Winxp und Win2k) in die Domäne integriert, wo die Gruppenrichtlinien noch nicht perfekt konfiguriert waren.
Das Resultat sah wie folgt aus:

Windows XP:
-Keine Schnellstartleiste
-Jeder Ordnerinhalt wurde in einem neuen Fenster geöffnet
-Symbole wurden Groß dargestellt anstelle von Detailansicht
-Standby Modus geht dauernt an


Windows 2k:
-siehe Windows XP

Anschließend habe ich Fehler für Fehler beseitigt:
-Für den Schnellstart habe ich eine Einstellung in der Gruppenrichtlinie verändert.
-Für die Ordneransicht (Details) habe ich das AutoIT Script von www.gruppenrichtlinien.de genommen und das in mein LoginScript eingebaut. In dem AutoIT Script werden regkeys gesetzt die die Ansicht auf Details stellen.
-Für den Stanby Modus habe ich noch keine Lösung.

Aber jetzt zu meinem eigendlichen Problem. Die "alten Clients" haben immernoch die Fehler im Profil. Sobald ich einen anderen "neuen" User an einem der PC´s anmelde, habe ich den gewünschten Erfolg.

Wie kann ich mein Problem lösen? Ich möchte ungern an alle 30 PCs gehen und die Profile löschen und neu Generieren lassen.
PS: Wir benutzen Lokal gespeicherte Profile nicht Server basiert.


Danke schonmal für eure Hilfe

Gurß
Backfight
Mitglied: Logan000
13.03.2007 um 08:14 Uhr
In dem Moment wo Du Einstellungen Per GPO oder Loginskript vornimmst, dein Problem unabhängig von Profilen (egal ob lokal oder Servergespeichet).

Prüfe mit gpresult welche Gruppenrichtlinen fur einen "neuen" User auf einen neuen Client angewendet werden. Die Gruppenrichtlinienergebnisse der GPMC sind in diesem zusammenhang auch sehr hilfreich.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
13.03.2007 um 12:31 Uhr
Das verstehe ich nicht ganz ich weiß ja welche Gruppenrichtlinie für die user greift.

Was soll ich genau machen um dir die Details zu geben die du brauchst?

Gruß und Danke
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
13.03.2007 um 13:26 Uhr
1. Verwendest Du Guppenrichtlinien via AD oder lokale Gruppenrichtlinien pro PC?
2. Mitunter werden Gruppenrichtlinien nicht angewendet, weil PC oder User in der falschen OU bzw. Gruppe.
Das kannst Du am Client prüfen. Schnapp Dir einen XP Client und einen User bei den das Problem auftritt, Meld dich als der User an und starte über die kommandozeile "gpresult".
Dann werden Dir alle am Client bekannten Richtlinien aufgelistet und ob diese angewendet wurden.
3. Hier findes Du die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0a6d4c24-8cbd- ...

Damit werden die jeweiligen einstellungen erstmal wesentlich Übersichtlicher dargestellt und Du hast die Möglichkeit an deinem AP zu prüfen werche Richtlinien am jeweiligen Client mit dem jeweiligen User ankommen (Gruppenrichtlinienergebnisse) bzw. ankommen solten (Gruppenrichtlinienmodellierung).
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
14.03.2007 um 09:34 Uhr
Hi,
Danke für die hilfe. Also so wie ich das erkennen konnte wurde für beide user die richtige Gruppenrichtlinie übernommen. Aber das "Alte Profil" bekommt nicht die Einstellungen wie ein neu generiertes.

Was kann ich jetzt machen? Möchte ungern auf 30 PCs das Profil wieder löschen und neu generieren lassen

MFG
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
14.03.2007 um 10:20 Uhr
Und Du bist dir sicher das deine Einstellunger Per GPO vorgenommen werden?
Denn diese toppen immer bestehende Einstellungen in den Benutzerprofilen!
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
14.03.2007 um 10:25 Uhr
Hmm also bei neu generierten profilen wird ja alles richtig angelegt...
Und wenn ich in der Startleiste ne Option in der Gruppenrichtlinie verändere, wird es auch übernommen.

Also nach meinem Wissen wir alles richtig übernommen.

Was brauchst du noch für Infos damit du mir helfen kannst?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
14.03.2007 um 11:22 Uhr
Welche Einstellung genau änderst Du bezüglich derSchnellstartleiste in der GPO? Gib mir bitte mal den Pfad (z.B. Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/ ...).
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
14.03.2007 um 11:52 Uhr
Ich änder für den Schnellstart das hier:

Richtlinie\Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Startmenü und Taskleiste\Drag and Drop Kontextmenü aus dem Startmenü entfernen -> Nicht Konfiguriert

Richtlinie\Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Startmenü und Taskleiste\Ändern der Einstellungen für Startmenü und Taskleiste verhindern -> Nicht Konfiguriert

Seid dem ich die beiden werte von vorher deaktiviert auf jetzt Nicht Konfiguriert habe, bekommen die Win2k und XP User wieder ihren Schnellstart.

Was musst du noch wissen?
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
14.03.2007 um 14:13 Uhr
Verstehe ich das richtig?
Mit den diesen Einstellungen fehlt ca. 30 Usern immer noch die Schnellstartleiste?
Wenn das so ist ist alles in ordnung mit deinen GPOs. Die beschriebenen Einstellungen erlauben lediglich das die User sich die Schnellstartleiste anzeigen lassen "können". Damit wird diese nicht automatisch eingeblendet.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
14.03.2007 um 14:23 Uhr
Hallo,
ich glaube wir haben uns noch nicht richtig verstanden.

Ich habe 30 Rechner in die Domäne integriert.
Sie haben danach folgende Fehler gehabt:
-Keine Schnellstartleiste
-Anzeige nicht auf Detail eingestellt
-Jeder Ordnerinhalt wurde in einem Neuen Fenster angezeigt - Kein vor und zurück Button


Nach und nach habe ich rausbekommen wie ich die Fehler beheben kann.

Wenn ich jetzt einen Neuen PC mit einem neuen User in die Domäne integriere bekommt er alles so zugewiesen wie es sein soll.


Die anderen 30 PC aber, haben immernoch die Fehler drinne, da ich die PCs integriert habe als ich noch nix umgestellt habe.


Meine frage also: Wie bekomme ich diese 30 PCs dazu, das sie sich auch die neuen Einstellungen ziehen? Weil das tuhen sie nicht...

Gruß und Danke
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
14.03.2007 um 16:25 Uhr
ich glaube wir haben uns noch nicht richtig verstanden.
In der Tat.
Ich habe 30 Rechner in die Domäne integriert.
Sie haben danach folgende Fehler gehabt:
-Keine Schnellstartleiste
-Anzeige nicht auf Detail eingestellt
-Jeder Ordnerinhalt wurde in einem Neuen
Fenster angezeigt - Kein vor und zurück Button
Fehler ist zwar etwas hartgesagt, aber Ok.
Nach und nach habe ich rausbekommen wie ich
die Fehler beheben kann.
Und hier glaube ich liegt dein Fehler.
Am Bsp Schnelstartleiste: Deine geschilderten Einstellungen haben nicht zur Folge das die Quicklaunch angezeigt wird. Denn die Einstellung "Nicht Konfiguriert" bedeutet das keine konfiguration durch die GPO vorgenommen wird.
Wenn ich jetzt einen Neuen PC mit einem neuen User in die Domäne integriere
bekommt er alles so zugewiesen wie es sein soll.
Was evtl. am Default Profil liegt.
Die anderen 30 PC aber, haben immernoch die Fehler drinne, da ich die PCs integriert habe
als ich noch nix umgestellt habe.
Zumindes bezl. Schnellstartleiste ist auch klar warum.
Meine frage also: Wie bekomme ich diese 30
PCs dazu, das sie sich auch die neuen
Einstellungen ziehen? Weil das tuhen sie
nicht...
Über prüfe Deine Einstellungen zu Fuß d.h. setz dich an einen der bewussten PC und führe die Skripte oder Regshots aus von denen du erwartest das Sie die einstellungen ändern,.
Bleibt auch nach neustart alles beim alten greifen Deine Einstellungen nicht.

Bez. Schnellstartleiste und Quicklaunch arbeiten die Tipps von www.gruppenrichtlinien.de eigentlich ganz hervorragend.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
15.03.2007 um 07:18 Uhr
Hi,
ich muss sagen das das mit der Schnellstartleiste gar nicht mein größtes Problem ist sonder eher das mit der Ordneransicht und der navigation...

Aber wieso sollten meine einstellungen nicht greifen? wenn ich einen neuen user anlege wird alles perfekt erledigt...

Ich kann mir nicht erklären wieso es bei neuen useren funktioniert und bei alten es nicht neu generiert wird das ist das ding.

und ich gehe mal schwer davon aus das wenn ich die regkeys manuell ausführe an den fehlerhaften pc´s das das laufen wird aber das ist ja nicht sinn der sache

weiß jetzt auch nicht mehr weiter

Gruß
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
15.03.2007 um 10:21 Uhr
ich muss sagen das das mit der
Schnellstartleiste gar nicht mein
größtes Problem ist sonder eher
das mit der Ordneransicht und der
navigation...
Ab Bsp der Schnellstartleiste ist lediglich deutlich geworden das nicht deine Einstellungen per GPO für die anzeige der Schnellstartleiste verantwortlich waren.
Aber wieso sollten meine einstellungen nicht
greifen? wenn ich einen neuen user anlege
wird alles perfekt erledigt...
Ich kann mir nicht erklären wieso es
bei neuen useren funktioniert und bei alten
es nicht neu generiert wird das ist das
ding.
Durch das Default Profil auf dessen Basis das neue User Profil erstellt wird.
und ich gehe mal schwer davon aus das wenn
ich die regkeys manuell ausführe an den
fehlerhaften pc´s das das laufen wird
Überprüfe das.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
15.03.2007 um 11:03 Uhr
Hi,
nein es funktioniert händisch auch nicht. Mag aber auch daran liegen das ich die falschen Regeinträge habe. Kannst du mir sagen wo die genau liegen die Keys die dafür geändert werden müssen? Dann gehe ich an einen XP Rechner stelle alles auf details und exportiere die Keys und versuchs nochmal.

Ich muss echt sagen momentan stehe ich aufm schlauch und komme nicht weiter

Danke für deine Hilfe!

Gruß
Bakckfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
15.03.2007 um 13:34 Uhr
Das Ganze RE: wird langsam etwas unübersichtlich.

Ich habe mich vor ca. 1,5 jahren mit einem ähnlichen Problem befast. Die lösung war ein einheitliches Default Profil und Serverbasierte Profile. Wenn es ein Problem mit einem Profil gibt wird es bis auf die Favoriten gelöscht. Fertig.

Was die einzelnen Einstellungen angeht:
Schnellstartleiste:
http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/Quicklaunch_aktivieren.htm
Detailansicht:
http://www.gruppenrichtlinien.de/Tools/Ansicht-Explorer-Details-VB.txt
Bei den anderen Passe ich.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
15.03.2007 um 15:03 Uhr
ok dann noch kurz meine frage:

Wie stelle ich Lokale Profile auf Serverbasierte um ohne das einstellungen usw verlohren gehen?

Und wo genau lege ich das im ad fest?

Bitte schritt für schritt! Bin noch anfänger in sachen domäne

Aber wenn ich die profiles auf serverbasiert stelle macht das nicht zu viel traffic?

Und wie lege ich einen default user an?

sooo viele fragen

Danke schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
15.03.2007 um 16:23 Uhr
Bei der umstellung von lokal auf servergespeichert wird das lokale Profil auf den server kopiert. Es geht nichts verloren.
Du gibst in den Einstellungen deiner Benutzer unter Profilpfad den Pfad zu einer Freigabe an. Unter dieser werden die profile dann beim abmelden abgelegt.

Abhängig davon was in den Profilen enthalten ist. Wenn deine User ganze CD Inhalte auf den Desktop speichern und sich auch noch alle gleichzeitig anmelden wirds sehr langsam.

Es geht immer zurück. Da die spervergespeicherten Profile im betrieb lokal gespeichert werden, und nach dem zurückspeichern auf den Server nicht wieder gelöscht werden, kannst Du bei jeden User den dien Profilpfad entfernen und er hat wieder ein lokales Profil.

Wegen dem Defaultuser Profil verweise ich (wider mal) auf:
http://www.gruppenrichtlinien.de/HowTo/Ansicht_im_Explorer_auf_Details_ ...

Ein paar kleine Tipps noch:
Lese viel bevor Du etwas tust.
Tuh nichts was Du nicht rückgangigmachen kannst.
Schreibe auf was Du getan hast.

Viel erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
16.03.2007 um 07:15 Uhr
Hi,
also ich habe gestern schonmal einen testuser angelegt, den ich erst angemeldet habe, so dass er ein lokales profil generiert. Dann habe ich mich als Admin angemeldet und das Profil über start-eigenschaften-benutzerprofile-profil kopieren auf ein share auf dem server kopiert wo der benutzer "jeder" vollzugriff hat.

Anschließend habe ich im ad den profilpfad umgesetzt auf das share. Dann habe ich es getestet indem ich aufm desktop einen ordner test angelegt habe und siehe da - der ist auch auf dem server erschienen.

und noch eine frage: Soll ich die Domänenclientprofile nehmen die jetzt lokal generiert wurden? oder die wo die user nach lokal als user ohne domäne gearbeitet haben? weil letzteres da hat ja noch komplett alles funktioniert ohne fehler oder sonst was alle software lief alle einstellungen waren korekt und so weiter.

Soweit war das ganz einfach. Was mir allerdings schon vor wochen nicht geglückt ist ist der default user.

Ich habe unter www.gruppenrichtlinien.de geguckt aber es nicht ganz hinbekommen.

Kannst du mir dafür vielleicht eine kleine anleitung schreiben?

Weil sobald ich den default user im netlogon angelegt habe heißt es ja das jeder user sich daraus das profil generiert oder?

und das wäre ja im produktiv system schlecht

*edit: Mir ist noch was eingefallen. Das Outlook der User speichert ja automatisch das postfach unterm profil weg. Teilweise sind die 1 GB groß. Das legt mir doch das netz lahm??

Danke
Gruß
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
16.03.2007 um 09:50 Uhr
und noch eine frage: Soll ich die
Domänenclientprofile nehmen die jetzt
lokal generiert wurden? oder die wo die user
nach lokal als user ohne domäne
gearbeitet haben? weil letzteres da hat ja
noch komplett alles funktioniert ohne fehler
oder sonst was alle software lief alle
einstellungen waren korekt und so weiter.
Das kan ich Dir so nicht beantworten. Teste es.

Soweit war das ganz einfach. Was mir
allerdings schon vor wochen nicht
geglückt ist ist der default user.
Ich habe unter www.gruppenrichtlinien.de
geguckt aber es nicht ganz hinbekommen.
Kannst du mir dafür vielleicht eine
kleine anleitung schreiben?
Die anleitung ist super ich wuste nicht was ich anders oder besser beschreiben könnte.

Weil sobald ich den default user im netlogon
angelegt habe heißt es ja das jeder
user sich daraus das profil generiert oder?
und das wäre ja im produktiv system schlecht
Nein. Bestehende Profile werden nicht ersetzt. Nur neue Profile werden aus dem Default Profil generriert.

*edit: Mir ist noch was eingefallen. Das Outlook der User speichert ja automatisch das
postfach unterm profil weg. Teilweise sind die 1 GB groß. Das legt mir doch das netz lahm??
Das ist noch nicht alles. Eigene Dateien, Temporary Internet Files, Desktop (wird gern als Massenspeicher verwendet) usw.

Du kannst natürlich via GPO verschiedene Ordner aus dem Servergespeicherten Profil ausschliessen.
Aber wilst Du das? Wie funktioniert die Datensicherung der Postfächer? Pro Client?
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
16.03.2007 um 10:51 Uhr
Die datensicherung der Postfächer erfolgt pro client durch outlook automatisiert
Und leider auch nur in die lokalen postfächer
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
16.03.2007 um 11:41 Uhr
Dann kannst Du den jeweiligen Ordner aus dem Servergespeicherten Profil auslassen.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
16.03.2007 um 11:44 Uhr
wo mach ich das genau?

und noch eine frage: Wie wird das Profil zurückgeschrieben? Komplett oder wie bei einem backup differenziell? Das letztere wär am besten weil wenn er immer bei manchen usern das 1 gb postfach zurückschreibt das wär ja nicht so prickelnt

Gruß
Backfight
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
19.03.2007 um 12:29 Uhr
hi hoffe du bist gut in die Woche gestartet
ich habe das umziehen von lokalen profilen auf serverbasierte profile spasseshalber mal an meinem account getestet.

Vorher: Lokaler User mit Admin Rechnte

Nachher: Domänenbenutzer mit Serverbasiertem Profil

Und ich muss sagen... Ist echt ernüchternd das Ergebniss:

-Alle Office anwendungen spucken laufend fehler aus nur beim Starten
-Fast jedes Programm macht Probleme
usw

Entweder hab ich was grundliegendes falsch gemacht oder ich weiß auch nicht woran das liegt.

Bin wie folgt vorgegangen:
Userprofil auf einen Share auf dem Server kopiert
Den Share auf jeden vollzugriff gestellt
Abgemeldet und in der Dom angemeldet.

Auf den ersten Blick sah alles aus wie vorher. Dann habe ich die Programme getestet und nix ging mehr

Hast du nen rat was ich falsch gemacht habe?

Gruß
Backfight
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Active Directory Domäne und Druckserver (8)

Frage von haashaasp zum Thema Windows Server ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Windows Server
gelöst Active Directory Domain Default User Profile (for Windows 8.1) (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...