Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Profile Probleme mit Samba PDC und WinXP Pro

Frage Linux Samba

Mitglied: kaffebone

kaffebone (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2007, aktualisiert 01.04.2007, 14728 Aufrufe, 7 Kommentare

Das servergespeicherte Profil wurde nicht gefunden. Sie werden mit dem lokalen Profil angemeldet. Änderungen des Profils werden nach der Abmeldung nicht auf den Server kopiert. Mögliche Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

Hallo zusammen!

ich habe ein Problem mit servergespeichertes Profile. Zwar findet man unter dem Titel einige Beiträge zum Thema, jedoch hat es bis jetzt bei mir nichts gebracht. Ich habe schon vieles ausprobiert und fürchte, dass mein smb.conf mehr Fehler beinhaltet als früher...

Hier ist die Ausgangslage:

Samba PDC auf Ubuntu 6.10
In der Domäne habe ich mehrere Windows XP Pro Clients aufgenommen
Die Anmeldung von Win Xp Pro-Rechner läuft erfolgreich, Homeverzeichnis wird gemountet.
Nur bekomme ich während dessen die Meldungen 1 und 2

1.Das servergespeicherte Profil wurde nicht gefunden. Sie werden mit dem lokalen Profil angemeldet. Änderungen des Profils werden nach der Abmeldung nicht auf den Server kopiert. Mögliche Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

Details: Details - Der Netzwerk Name wurde nicht gefunden.

2. bla,bla ....kein Lokales Profile möglich, also Temporäres Profile... ...Profile bei dem Abmelden wird nicht gespeichert...

Folgendes habe ich gemacht, um unter anderem Servergespeichertes Porfile zu ermöglichen:

sudo useradd -s /bin/false Station_01$
sudo smbpasswd -a -m Station_01$

sudo mkdir /home/samba
sudo mkdir /home/samba/netlogon
sudo mkdir /home/samba/profiles

sudo chmod 777 /home/samba
sudo chmod 755 /home/samba/netlogon
sudo chmod 770 /home/samba/profiles

sudo mkdir /home/samba/profiles/DUMMY_USER
sudo chmod 700 /home/samba/profiles/DUMMY_USER
sudo chown USER /home/samba/profiles/DUMMY_USER

Auf dem XP_PRO_SP2-Rechner:
Es wurden die lokalen Gruppenrichtlinien geändert. Die Richtlinie "Besitzrechte von Ordnern servergespeicherter Profile nicht prüfen" ist aktiviert.

Das Wichtigste: smb.conf
[global]

netbios name = PDC
server string = PDC (%h)
workgroup = linux
interfaces = eth0

## Sicherheits - und Password-Einstellungen
security = user
encrypt passwords = true
passdb backend = tdbsam guest
obey pam restrictions = yes
unix password sync = no
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat = *Enter\snew\sUNIX\spassword:* %n\n *\Retype\snew\sUNIX\spassword:* %n \n.

## Domain-Einstellungen
local master = yes
preferred master = yes
os level = 200
domain master = yes
domain logons = yes
logon path = \\192.168.3.1\home\samba\profiles\%U
logon drive =h:


profile acls =yes
hide files = /?desktop.ini/ntuser.ini/NTUSER.*/?humbs.db/

## DNS-Einstellungen
wins support = yes
name resolve order =wins lmhosts host bcast

##Log-Einstellungen
..

[homes]
comment = Homeve Directories
browseable = no
writable =yes
create mask = 0700
directory mask = 0700

[profiles]
comment = Profiledateien
path = /home/samba/profiles/%U
valid users = %U
create mask = 0700
directory mask = 0700
available = no
browsable = no
public = no
writable = yes
quest ok = yes


[netlogon]
comment = Network Logon Service
path = /home/samba/netlogon
quest ok = yes
writable = no
share modes = no

available = no
browseable = no
public = no

[printers]
...


Es hilft alles nicht.
wo liegt der Fehler?
Danke!!!
Mitglied: 18697
28.03.2007 um 22:20 Uhr
Kein Wunder läuft das nicht!! Lies bitte mal den Eintrag zu "available = no" in der:

man smb.conf

Als nächstes liest Du bitte die Samba PDC-Anleitung:
http://wiki.bsdforen.de/Samba_PDC
genau durch und verwendest bei Problemen die darin vorgestellten Fehlersuchmittel wie pdbedit, testparm, Samba-Logdateien.
Bitte warten ..
Mitglied: kaffebone
29.03.2007 um 11:38 Uhr
erstmal Danke für schnelle Antwort!!!
ich habe jetzt available = mit "yes" - Wert-versehen. Leider bekomme ich die selbe Meldungen.
Es sind wohl die andere Fehler dabei...
Danke für tolle Link, muss Zeit nehmen um alles zu lesen. Leider stehe ich unter Zeitdruck.
gut, es wird schon wieder

Grüß

gerade habe ich folgende zeilen in smb.conf auskommentiert und es läuft!:

#profile acls = yes
        1. DEM Addon 2007-02-20: Empfehlenswert für servergespeichertes Windows Profil
        #hide files = /desktop.ini/ntuser.ini/NTUSER.*/?humbs.db/

        ein Tippfehler war die Ursache...

        profile acls = yes

        hide files = /desktop.ini/ntuser.ini/NTUSER.*/Thumbs.db/

        oh, bin ich glücklich!
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
30.03.2007 um 10:48 Uhr
profile acls = yes

Hi,
ich habe mich selbst mal mit dem Thema rumgeschlagen, aber nie verstanden, wofür diese Zeile steht !?
Bitte warten ..
Mitglied: kaffebone
30.03.2007 um 12:15 Uhr
Hier ist ein Ausschnitt aus Wiki:

Die Access Control List (ACL), deutsch Zugangskontrollliste, wird von Betriebssystemen und Anwendungen verwendet, um zu kontrollieren, welcher Benutzer auf welche Dienste und Dateien (Dateien, Netzwerkdienste) Zugriff hat. Im Unterschied zu den regulären Zugriffsrechten sind ACLs feiner einstellbar. So können z. B. für eine Datei für mehrere Benutzer und Gruppen unterschiedliche Rechte vergeben werden, während reguläre Zugriffsrechte nur die Definition von einem Benutzer und einer Gruppe zulassen.

also, ich bin der Meinung, dass es leider auf ein Schlag nicht geht.
Man muss schon mit Info auseinandersetzen.

So stehe ich vor nächster Harausforderung:
squid mit zwei Netzwerkkarten.
Selbstverständlich klappt es auch momentan nicht

toll, toll. toll,
squid läuft!!!
nicht vergessen in squid.conf visible_hostname zu setzen!!!

aber, ich bin optimistisch!!!
Bitte warten ..
Mitglied: michael390
01.04.2007 um 15:36 Uhr
hi, es kann auch sein dass du die benutzer nicht richtig unter dem Linux hinzugefügt hast...

1.) useradd -m username
2)smbpasswd -a username (erst dadurch kennst samba sie bzw dann klappt die anmeldung ohne fehler.. hatte nämlich das gleiche prob und das war bei mir die fehler ursache... achja wenn der user schon existiert musst ihn nochmal ganz löschen auch sein homdirectory... da muss hinwechseln und dann mit rm -r userdirectory einfach das ganze löschen und dann wie oben beschrieben user anlegen...)

z.B.:
useradd -m hans
smbpasswd -a hans
---pw eingeben---
---pw nochmals eingeben---
--fertig--

wenn du den user wider löschen willst einfach userdel (parameter für das löschen des homdirectorys des betreffenden users nicht vergessen...)
Bitte warten ..
Mitglied: Lj-Joerg
03.07.2009 um 13:52 Uhr
Hallo Ich habe auch ein Problem mit Win XP Pro und Samba(LADP). mein XP erkennt den Sambaserver bekommt aber keine verbindung. Ping geht. Das merkwürdige ist das mein Netbook(Windows XP Home) kann komplett auf den Sambaserver zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: michael390
03.07.2009 um 14:17 Uhr
Was sagt denn testparm??
Was mir grad beim durchlesen aufgefallen ist, bei guest hast du statt einem g ein q ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Crontab mit Shell Probleme (9)

Frage von mschaedler1982 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...