Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Profilverzeichnis bei 2008 R2 Terminal Server umbiegen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 100342

100342 (Level 1)

09.06.2011, aktualisiert 16:00 Uhr, 8716 Aufrufe, 3 Kommentare

Gibt es eine einfache Möglichkeit, z.B. per GPO, den Pfad für geladene Profile umzuleiten?

Hi,

habe hier einen Windows Server 2008 R2, der als Terminal Server eingerichtet ist.

Auf dem Server arbeiten ca. 50 Leute per RDP, jeder dieser User hat sein Profil-/Homeverzeichnis auf einem anderen Server liegen.
Wenn sich dann ab morgens ein großer Teil (sagen wir mal 30 Leute) anmeldet, ist durch das Laden der Profile die Systempartition so gut wie voll (alleine das C:\Users Verzeichnis benötigt 18GB).

So kommt es hin und wieder vor, dass auf dem Server nicht mehr gearbeitet werden kann, da für die entsprechenden Operationen kein Platz mehr zur Verfügung steht.
Da auf einer anderen Partition noch ausreichend Platz vorhanden ist, liebäugle ich damit, das Profilverzeichnis darauf auszulagern.

Stellt sich nur die Frage wie

Hatte eventuell schon einmal jemand das Problem oder weiß wie es handzuhaben ist?
Gut wäre natürlich eine Lösung über Gruppenrichtlinien, da es am meisten Sicherheit bietet gegenüber diverser Registryvorhaben, denn wenn sich z.B. wegen eines Registryfehlers auf einen Schlag 50 Leute nicht mehr anmelden können, dann wäre das mehr als fatal


Schon mal vielen Dank für eure Vorschläge und/oder Anregungen.

Gruß,
Ralph
Mitglied: danielmuc
09.06.2011 um 17:06 Uhr
Hi,

ich verstehe du hast User mit Roaming Profile.
Mein Vorschlag:

1. Roaming Profiles immer begrenzen auf max 30 MB
2. Pfade vom Roaming ausschliessen

Alles unter:

GPMC\Benutzer\Administrative Vorlagen\System\Benutzerprofile

oder

bau dir eine GPO, die auf den TS nur lokale Profile zulässt (hat allerdings den Nachteil das die User ihre Daten nicht mitnehmen können)

GPMC\Computer\Administrative Vorlagen\System\Benutzerprofile - nur lokale Profile zulassen.

Alternativ kannst du auch mit Ordnerumleitungen für z.b. Eigene Dokumente oder Desktop arbeiten:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc732275%28WS.10%29.aspx


Hoffe ich kontne dir weiterhelfen - Viele Grüsse Daniel.
Bitte warten ..
Mitglied: amax2000
09.06.2011 um 18:15 Uhr
Hi Ralph,

eventuell könntest Du auch die Dateien verschieben und Symlinks setzen an der Quelle (bspw. mit Winbolic).
http://techblissonline.com/ntfs-symbolic-link-or-symlink-in-windows-vis ...


VG,


amax
Bitte warten ..
Mitglied: 100342
10.06.2011 um 09:40 Uhr
Hmm, an so etwas hatte ich auch schon gedacht.

Sieht auch nach der sinnvollsten & einfachsten Lösung aus.


Werde ich mal bei Gelegenheit testen.


Vielen Dank für eure Antworten!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL Server 2008 auf Server 2012 R2 lauffähig? (9)

Frage von achim222 zum Thema Windows Server ...

Windows Update
gelöst Server 2012 (ohne R2) Terminal Server - Desktopdarstellung - keine Updates mehr? (8)

Frage von Mosurama zum Thema Windows Update ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (27)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (11)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Outlook & Mail
Outlook Suche liefert kein Ergebnise mehr (8)

Frage von Bjoern-B zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
gelöst "Kiosk"System für Demoversion und neue Versionen einer Anwendung (7)

Frage von kpieper zum Thema Windows Server ...