Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welches Programm benötige ich, um mich bei einem User Übers Internet Fern einzuloggen

Frage Internet Instant Messaging

Mitglied: Chris25

Chris25 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2006, aktualisiert 13.06.2006, 6152 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo,
ich suche schon länger ein Programm bei dem ich mich bei User mit deren einverständnis einloggen kann um Ihnen am PC zu helfen. Es sollten dann so sein da ich Ihren Desktop bei mir drauf habe um den fehler zu suchen.
Mitglied: Kigh
03.01.2006 um 23:00 Uhr
seit windows xp besitzt windows das remote desktop protokoll.. fernsteuern lassen sich damit allerdings nur professional systeme (also kein home als server) "remote desktop" ist dein schlagwort

für ältere windosen, windows xp home oder auch andere betriebssysteme:

VNC ist ein protokoll, das genau das bietet was du möchtest. ich hab jetzt keinen vnc server für windows im kopf, aber google wird dir helfen.

hier ein c't artikel über pc-fernsteuerung:
http://www.heise.de/ct/05/10/096/
Bitte warten ..
Mitglied: Kigh
03.01.2006 um 23:02 Uhr
wenn dein zielrechner hinter einem router steht, müssen an diesem selbstverständlich noch die entsprechenden portforwards eingestellt werden
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
03.01.2006 um 23:26 Uhr
den Link hab ich sogar im kopf.

http://www.realvnc.com/download.html
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.01.2006 um 23:32 Uhr
Hallo Chris,

VNC ist schon eine gute Sache, allerdings muss dafür auf dem Client der VNC-Server installiert sein.
Analoges gilt für PC-Anywhre.

Was mit Boardmitteln, imo auch bei der Home-Edition, geht, ist die Remoteunterstützung.
Dabei ist es auch, im Gegensatz zum Remotedesktop, möglich, die Konsole des Hilfesuchenden zu übernehmen um ihm bspw. etwas zu erklären, auch ein Chat ist eingebaut.
Der Hilfesuchende kann entscheiden, ob der Helfer die Steuerung über seinen PC übernehmen soll oder nicht.
Start > Hilfe und Support > Wenn du hier nach 'Remoteunterstützung' suchst findest du ne Menge Info.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
04.01.2006 um 01:55 Uhr
Hi,

ich halte von VNC ueberhaupt nichts. fuer windows kisten gibts gutes zeug:

1.) remote desktop

start - ausfuehren -> mstsc und enter, ip des zielrechners und login, zack bist du drinn
auf server kannst du in sessions von anderen admins springen analog geht das auch bei usern.
man nimmt sogar seine eigenen ressourcen mit zum client, speichermedium,drucker etc

2.) remote admin

http://www.radmin.com/de/

absolut brilliantes programm, verschluesselt, schnell, easy to use, wenns umsonst waere waers absolut perfekt.

3.) dameware
http://www.dameware.de/download.asp?LG=DE

das ding ist so maechtig das es eigentlich kein mensch braucht, aber was damit nicht geht brauchst du nicht sehr gut daran ist, man installiert selbstaendig einen dienst auf dem remote rechner, also der client muss vorher nicht bearbeitet werden

4.

gopher lan
http://www.pjtec.com/GoverLAN_RMC/index.htm

auch hier, sehr viele features und auch hier installiert sich der server dienst selbstaendig auf dem client ohne das der dau..aeh..der user was installieren muss
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
04.01.2006 um 01:57 Uhr
Analoges gilt für PC-Anywhre.

pc anywhere ist das beschissenste, nervenste, ekelhafteste stueck code was jemals der admin gemeinde angetan wurde....

ha...ich HASSE dieses ding ( hat nix mit dir zu tun gemini, ich mag nur das ding net. ein admin kollege hat das mal irrwitziger weise auf einem WEBSERVER installiert auf dem monatlich 260tsd user zugegriffen haben, nach der installation war der server im arsch, ich hasse das ding. hatte ich erwaehnt das ich pc anywhere seitdem hasse ?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.01.2006 um 06:15 Uhr
@Maurizio
erwaehnt das ich pc anywhere seitdem hasse
Ich hatte nie behauptet PC-Anywhere zu mögen oder gut zu finden, aber...
Hass war noch nie ein guter Ratgeber!

1.) remote desktop
...auf server kannst du in sessions von anderen admins springen analog
geht das auch bei usern...
Ich verstehe das so, dass beide den selben Desktop sehen.
Da würde mich interessieren, wie du das beim RDP machst.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
04.01.2006 um 08:52 Uhr
wenn sich ein user auf einem server einlogged kannst du dich doch auf seine session schalten, der zu uebernehmende user bekommt ein popup, welches er bestaetigen muss.

admin/user sollte nur bedeutet das man dafuer nicht unbedingt administrator only sein muss.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.01.2006 um 09:16 Uhr
Sorry Maurizio, ich kann das bei mir nicht replizieren.
Sobald eine RDP-Session aufgebaut wird und am Zielrechner ist jemand angemeldet, bekommt man eine Meldung, wer angemeldet ist und dass dieser Benutzer abgemeldet wird wenn man fortfährt.
Das trifft auch auf den Aufruf von mstsc -v:< Zielhost > -console zu.

Imho geht das nicht mit RDP, wohl aber mit der Remoteunterstützung.
Wenn es bei dir geht wäre ich dir für eine ClickByClick-Anleitung sehr dankbar.
Ich lerne gerne dazu.
Du bekommst dann auch 5 Punkte, versprochen

gemini
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
04.01.2006 um 09:24 Uhr
administrative tools -> terminal service manager

dort sehe ich alle eingeloggten user ( rdp sessions ) und schalte mich per remote control drauf, der user muss das noch bestaetigen und zack bin ich drauf ?!

ich glaube wir reden grad aneinander vorbei
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.01.2006 um 09:51 Uhr
ich glaube wir reden grad aneinander vorbei
Nee, eigentlich nicht.
Was du beschreibst betrifft nur Terminalsitzungen.

Das wird Chris aber nichts bringen, für 'normalen' Usersupport ist es nicht einsetzbar.
Von einer TS-Umgebung war bisher nicht die Rede.

Für Chris' Einsatzzwecke gibt es nur die Remoteunterstützung oder eines der 3rd-Party-Tools.
Wobei die Remoteunterstützung hier definitiv den Vorteil hat, das in jedem Windows XP der Client bereits OnBoard ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
04.01.2006 um 10:42 Uhr
Für Chris' Einsatzzwecke gibt es nur
die Remoteunterstützung oder eines der
3rd-Party-Tools.
Wobei die Remoteunterstützung hier
definitiv den Vorteil hat, das in jedem
Windows XP der Client bereits OnBoard ist.

ja, aber die andere software installiert ihr server modul ja auch von remote also spielts erstmal bis auf die kostenfrage keine rolle.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris25
04.01.2006 um 22:58 Uhr
Bei mir ist es eigendlich am wichtigensten das ich Online über DSL auf den anderen Rechner zugreifen kann. ISDN und andere sachen hab ich nicht.

Ich danke allen bisher schon mal für Ihre Interessanden beiträge.

Bitte schreibt mir novch weitere Infos danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
17.03.2006 um 09:29 Uhr
Hi,
haben in der Firma DameWare, kann nur sagen super Sache. Funktioniert übers Netzwerk genauso einwandfrei wie übers I-Net.
Wir verwalten mit dem Programm 2400 Rechner, haben so gut wie nie Probleme, massig Funktionen stehen zur Verfügung..., von daher kann ich es nur empfehlen!
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
18.03.2006 um 22:56 Uhr
Ich kann Mathias nur zustimmen, DameWare stellt so ziemlich das Non+Ultra des Remote-Management dar.

Wenn's nicht ganz so mächtig sein soll ist <a href="http://www.netviewer.com/" target="_new">Netviewer</a> evtl. eine Alternative.
Der User lädt einen kleinen Client runter, gibt einen Beratungscode ein und schon hat der Remotehost Zugriff.
Der Client hat jederzeit die Möglichkeit, dem Helfer die Steuerung zu verweigern und auch das Beobachten des Clientdesktops zu unterbinden.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
18.03.2006 um 23:17 Uhr
Hi,

jupp, gemini hat recht, das Programm tut es auch, nur dass halt der Nutzer letztenendes mehr "Aufwand" hat, weil er das Programm manuell installieren, Code eingeben usw muss, was bei dem Dameware alles im Hintergrund verläuft....

Muss man denk ich dann selbst abwägen, was einem vom Preis/Leistungsverhältnis lieber ist, bzw. was man überhaupt braucht an Features.

Schönes Wochenende!
Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
20.03.2006 um 22:00 Uhr
auch, nur dass halt der Nutzer letztenendes mehr "Aufwand" hat, weil er das
Bei Netviewer hat letzendlich der User die Komtrolle, bei DameWare die Admin.

Netvwiever ist geeignet, etwas zu zeigen, zu erklären, zu verdeutlichen.
DameWare ist ein Administartionswerkzeug, der Enduser spielt hierbei kein Rolle, hat auch keine Kontrollmöglichkeit.

Entscheidend ist, für was die Software eingesetzt werden soll!

Gruß
H.
Bitte warten ..
Mitglied: Schmitt.Mathias
13.06.2006 um 09:58 Uhr
Konnten wir dir eigentlich weiter helfen?

Gruß
Mathias
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Zugriff auf IIS und Apache Tomcat Anwendung übers Internet (3)

Frage von horstvogel zum Thema Windows Server ...

Voice over IP
Cisco WebEx - Audio übers Internet Proxy-fähig ?

Frage von Tuborg85 zum Thema Voice over IP ...

Windows 10
Kein Internet: Nach Windows-Update weltweit Computer offline (7)

Link von transocean zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (1)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...