Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Programm stürzt mit Speicherfehlermeldung ab

Frage Entwicklung C und C++

Mitglied: Syraneus

Syraneus (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2011, aktualisiert 14.11.2012, 3285 Aufrufe

Das Programm soll eine Givensrotation an einer angegebenen Matrix durchführen. Stürzt jedoch zu unterschiedlichen Zeitpunkten ab ohne das ich herausfinden kann wieso

Hallo,

ich soll ein Programm erstellen das eine Givensrotation durchführt. Wie die Givensrotation funktioniert weiß ich, das Programm grundgerüst steht auch. Allerdings stürzt das Programm zu unterschiedlichen Zeiten ab und ich finde nicht heraus wieso es abstürzt wo der fehler liegt.
Mal wird 1 mal das komplette programm durchlaufen, dann kommt ein absturz. Mal wird das Programm 3 mal durchlaufen und dann kommt der Absturz. Das Programm sollte 5 mal laufen und dann die neu berechnete Matrix ausgeben.

Folgende Fehlermeldungen erhalte ich.

Die Anweisung in "0x7c920717" verweist auf Speicher in "0x003cbd25". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.
oder
Die Anweisung in "0x7c921689" verweist auf Speicher in "0x00300025". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.
oder
Die Anweisung in "0x7c9216c7" verweist auf Speicher in "0x00380d75" Der Vorgang "written" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.
Wenn das Programm einmal etwas weiter durchläuft, bekomme ich folgende Fehlermeldung.
Die Anweisung in "0x7c920717" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "read konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

Mein Betriebssystem ist windows XP. Ich habe das selbe verhalten allerdings auch auf meinem Laptop (Windows 7) und auf einem weiteren Laptop mit ebenfalls Windows 7 feststellen können.

Hier der Quellcode der verwendet wird. In dem Quellcode stehen feste Variablen drin, es wird also nichts eingegeben. Deswegen versteh ich auch nicht wieso er zu unterschiedlichen Fehlermeldungen kommt. Und wieso er mal beim Schreiben in den Speicher und beim Lesen vom Speicher Probleme hat, ohne das sich der Quellcode geändert hat. In dem Programm gibt es auch keine Zufallsgeneratoren oder ähnliches.

Das Programm besteht aus der main funktion und 2 weiteren Funktionen. Die beiden weiteren Funktionen heißen "givens" und "GivensRotation". Die Funktionier GivensRotation wird vom main aufgerufen. In der Funktion Givensrotation wird die Funktion givens aufgerufen. Wie im Quelltext zu ersehen. Folgende Ausgaben bekomme ich wenn ich das Programm laufen lassen.(Unter Quellcode)


01.
#include <stdio.h> 
02.
#include <stdlib.h>                                                                 //*für malloc*// 
03.
#include <math.h>   
04.
#include <iostream> 
05.
using namespace std;                                                              //*für Logarithmus und Wurzeln*// 
06.
 
07.
int GivensRotation (int n, int m, double** A, double* b); 
08.
double givens (double a, double x); 
09.
 
10.
 
11.
int main (void) 
12.
13.
int n,m,k,j; 
14.
double** A; 
15.
double* b; 
16.
 
17.
 
18.
 
19.
n=2; 
20.
m=4; 
21.
b=(double*)malloc(m*sizeof(double));                                                //*Speicherreservierung*// 
22.
A=(double**)malloc(m*sizeof(double*));                                               
23.
 
24.
for(k=0;k<m;k++) 
25.
26.
A[k]=(double*)malloc (n*sizeof(double));} 
27.
 
28.
for(k=0;k<m;k++) 
29.
{A[k][0]=1;}                                                                         //*Belegen der 1.Spalte*// 
30.
 
31.
A[0][1]=1; 
32.
A[1][1]=3; 
33.
A[2][1]=5; 
34.
A[3][1]=7; 
35.
 
36.
b[0]=log(89);                                                                              //*Belegen von b*// 
37.
b[1]=log(65); 
38.
b[2]=log(45); 
39.
b[3]=log(38); 
40.
 
41.
cout << "n= " << n << "\n" ; 
42.
cout << "A[0][0] =" << A[0][0]<< "\n" ; 
43.
cout << "A[0][1] =" << A[0][1]<< "\n" ; 
44.
cout << "A[1][0] =" << A[1][0]<< "\n" ; 
45.
cout << "A[1][1] =" << A[1][1]<< "\n" ; 
46.
cout << "A[2][0] =" << A[2][0]<< "\n" ; 
47.
cout << "A[2][1] =" << A[2][1]<< "\n" ; 
48.
cout << "A[3][0] =" << A[3][0]<< "\n" ; 
49.
cout << "A[3][1] =" << A[3][1]<< "\n" ; 
50.
 
51.
  
52.
 
53.
GivensRotation(n,m,A,b); 
54.
 
55.
printf("Die Matrix ist R: \n"); 
56.
for(k=0;k<m;k++) 
57.
                {for(j=0;j<n;j++) 
58.
                                 {printf("[%d][%d]=%lf\n",k,j,A[k][j]);}} 
59.
 
60.
system ("Pause"); 
61.
 
62.
for (k=0;k<n;k++)                                                                       //*Speicher wieder frei geben*// 
63.
{free (A[k]);}                                                                          //*Speicher in umgekehrter Reihenfolge freigeben*// 
64.
free (A); 
65.
free (b); 
66.
 
67.
 
68.
  
69.
 return 0;  
70.
    
71.
72.
 
73.
 
74.
 
75.
 
76.
int GivensRotation (int n, int m, double** A, double* b)      // Ausgelagerte Funktion Givens-Rotation 
77.
 
78.
{    int i,j,k,h; 
79.
double c,s, roh,fu; 
80.
double* r; 
81.
r=(double*)malloc(n*sizeof(double)); 
82.
for (j=0; j<n;j++)                                                     //*Äußere Schleife durchläuft die Spalten*// 
83.
{for (i=m-1;i>j;i--)                                                  //*Innere Schleife durchläuft die Zeilen unterhalb der Diagonale*// 
84.
85.
     roh= givens(A[i-1][j],A[i][j]);                         //*im Eintrag, der durch die Givensrot null gesetzt wird, wird roh gespeichert*// 
86.
     if (roh ==1) 
87.
     {c=1; 
88.
     s=0; 
89.
       cout << "roh ist derzeit: " << roh << "\n"; 
90.
        A[i][j]=roh;                                         //Spare Speicherplatz und speichere roh ab, damit es nicht verloren geht  
91.
     }                                                       //if-Schleife für roh=1 geschlossen 
92.
      
93.
     if(fabs(roh) <1) 
94.
     {s=2*roh; 
95.
      c=sqrt(1-s*s); 
96.
      cout << "s = " << s << "\n"; 
97.
      cout << "c = " << c << "\n"; 
98.
        for(k=0;k<n-j;k++)                                   //*Berechne Hilfsvektor um zu frühe Überschreibung für Multi. zu vermeiden 
99.
           {r[k]=(-s)*A[i-1][k+1+j] + c*A[i][k+1+j];}             //*in r stehen die Einträge der neuen i-ten Zeile, bis auf den Nulleintrag 
100.
                                                              //r wird in jedem Schleifendurchlauf Überschrieben; alte Einträge spielen keine Rolle 
101.
                                                              //siehe weiter unten 
102.
                                                               
103.
        for(k=j;k<n;k++)                                     //*Neue Einträge der i-1-ten Zeile werden direkt in Matrix A gespeichert 
104.
          { A[i-1][k]=c*A[i-1][k] +s*A[i][k];} 
105.
        cout << "roh ist derzeit: " << roh << "\n"; 
106.
        A[i][j]=roh;                                         //Spare Speicherplatz und speichere roh ab, damit es nicht verloren geht 
107.
                                                             //Spätere Verwendung für b 
108.
        for(k=0;k<n-j;k++)                                   //Einträge des Hilfsvektors werden in die i-te Zeile der neuen Matrix geschrieben 
109.
        {A[i][j+1+k]=r[k];}                                  //Unsinnige Einträge aus vorhergehendem Schleifendurchlauf werden nicht beachtet, 
110.
                                                            //da k nur bis n-j läuft 
111.
        fu=c*b[i-1]+s*b[i];                                  //Hilfsvariable                  
112.
        b[i]=-s*b[i-1]+c*b[i]; 
113.
        b[i-1]=fu; 
114.
        }                                                    //Beendet if Schleife 
115.
          
116.
     else 
117.
     {c=0.5*roh; 
118.
     s=sqrt(1-c*c); 
119.
             for(k=0;k<(n-j);k++)                                   //*Berechne Hilfsvektor um zu frühe Überschreibung für Multi. zu vermeiden 
120.
           {r[k]=(-s)*A[i-1][k+1+j] + c*A[i][k+1]+j;}             //*in r stehen die Einträge der neuen i-ten Zeile, bis auf den Nulleintrag 
121.
                                                              //r wird in jedem Schleifendurchlauf Überschrieben; alte Einträge spielen keine Rolle 
122.
                                                              //siehe weiter unten 
123.
                                                               
124.
        for(k=j;k<n;k++)                                     //*Neue Einträge der i-1-ten Zeile werden direkt in Matrix A gespeichert 
125.
          { A[i-1][k]=c*A[i-1][k] +s*A[i][k];} 
126.
        cout << "roh ist derzeit: " << roh << "\n"; 
127.
        A[i][j]=roh;                                         //Spare Speicherplatz und speichere roh ab, damit es nicht verloren geht 
128.
                                                             //Spätere Verwendung für b 
129.
        for(k=0;k<(n-j);k++)                                   //Einträge des Hilfsvektors werden in die i-te Zeile der neuen Matrix geschrieben 
130.
        {A[i][j+1+k]=r[k];}                                  //Unsinnige Einträge aus vorhergehendem Schleifendurchlauf werden nicht beachtet, 
131.
                                                             //da k nur bis n-j läuft 
132.
          
133.
        fu=c*b[i-1]+s*b[i];                                  //Hilfsvariable                  
134.
        b[i]=-s*b[i-1]+c*b[i]; 
135.
        b[i-1]=fu; 
136.
            }                                                //else-Schleife wird geschlossen 
137.
         }                                                   //schließt innere for-Schleife 
138.
     }                                                    //schließt äußere for-Schleife 
139.
      
140.
free (r);                                                 //Speicher für Hilfsvektor frei geben      
141.
return 1;}                                                           //beendet Givens-Rotation 
142.
 
143.
 
144.
  
145.
  
146.
  
147.
                                                             //Aus Main-programm ausgelagert 
148.
double givens (double a, double x)                        //* hier wird die Funktion die roh zurückgibt definiert*// 
149.
 
150.
{        double s,c,tau,roh1; 
151.
       if (fabs(a)>fabs(x))                                                //*es wird enschieden ob ai-1,j oder ai,j betragsmäßig größer ist*// 
152.
     {tau=x/a;                                                         //*Es werden c und s gemäß Vorlesung berechnet*// 
153.
      s=1/(sqrt(1+tau*tau)); 
154.
      c=s*tau; 
155.
      roh1 =(1/2)*c;  
156.
 
157.
      return roh1;} 
158.
       
159.
       
160.
      if (x==0) 
161.
162.
               roh1=1; 
163.
               return roh1;} 
164.
  else 
165.
166.
      cout << "a = " << a << "\n"; 
167.
      cout << "x = " << x << "\n";        
168.
      tau=a/x; 
169.
      cout << "tau = " << tau << "\n"; 
170.
      c=1/(sqrt(1+tau*tau)); 
171.
      cout << "c = " << c << "\n"; 
172.
      s=c*tau; 
173.
      cout  << "s = " << s << "\n"; 
174.
      roh1=0.5*s; 
175.
      cout << "roh1 = " << roh1 << "\n"; 
176.
      roh1=10*s/20; 
177.
      cout << "roh1 = " << roh1 << "\n"; 
178.
  return roh1;} 
179.
}                                                                      //schließt givens 
180.
   
181.
 
182.
       

1 Durchlauf:
01.
n= 2 
02.
A[0][0] =1 
03.
A[0][1] =1 
04.
A[1][0] =1 
05.
A[1][1] =3 
06.
A[2][0] =1 
07.
A[2][1] =5 
08.
A[3][0] =1 
09.
A[3][1] =7 
10.
a = 1 
11.
x = 1 
12.
tau = 1 
13.
c = 0.707107 
14.
s = 0.707107 
15.
roh1 = 0.353553 
16.
roh1 = 0.353553 
17.
s = 0.707107 
18.
c = 0.707107 
19.
roh ist derzeit: 0.353553 
20.
a =
oder

3 Durchläufe

01.
n= 2 
02.
A[0][0] =1 
03.
A[0][1] =1 
04.
A[1][0] =1 
05.
A[1][1] =3 
06.
A[2][0] =1 
07.
A[2][1] =5 
08.
A[3][0] =1 
09.
A[3][1] =7 
10.
a = 1 
11.
x = 1 
12.
tau = 1 
13.
c = 0.707107 
14.
s = 0.707107 
15.
roh1 = 0.353553 
16.
roh1 = 0.353553 
17.
s = 0.707107 
18.
c = 0.707107 
19.
roh ist derzeit: 0.353553 
20.
a = 1 
21.
x = 1.41421 
22.
tau = 0.707107 
23.
c = 0.816497 
24.
s = 0.57735 
25.
roh1 = 0.288675 
26.
roh1 = 0.288675 
27.
s = 0.57735 
28.
c = 0.816497 
29.
roh ist derzeit: 0.288675 
30.
a = 1 
31.
x = 1.63299 
32.
tau = 0.612372 
33.
c = 0.852803 
34.
s = 0.522233 
35.
roh1 = 0.261116 
36.
roh1 = 0.261116 
37.
s = 0.522233 
38.
c = 0.852803 
39.
roh ist derzeit: 0.261116 
40.
s = 0 
41.
c = 1 
42.
roh ist derzeit: 0 
43.
s = 0 
44.
c = 1 
45.
roh ist derzeit: 0



Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich weiß derzeit nicht mehr wo ich suchen soll.
Der Einzige Hinweis den mir windows gibt zeigt auf den Speicher, aber ich weiß nicht was ich daran ändern sollte/könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen DerChirurg
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2013 stürzt beim Senden ab (8)

Frage von ForgottenRealm zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
32 Bit CAD Programm und Excel 64 Bit geht nicht (5)

Frage von GrueneSosseMitSpeck zum Thema Microsoft Office ...

Internet
Alternative zu MS Autoroute Außendienst-Programm

Frage von Yannosch zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...