Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Programm Warenwirtschaftssystem

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Realghozzzt

Realghozzzt (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2011 um 11:29 Uhr, 3999 Aufrufe, 9 Kommentare

Schönen Guten Tag,

Ich hoffe das ich im Tools & Utillity Bereich richtig bin, obwohl ich vermute das meine Frage gleichermaßen zum Bereich Datenbanken passen könnte. Für den Fall das ich falsch bin, hoffe ich das irgend ein lieber Admin diesen Thread verschieben kann.

Nun zum eigentlichen Problem:

Ich bin Bürokaufmann Azubi in einem Betrieb der von Steinzeitlicher Technik beherrscht wird.

Wir haben Listen über Listen über Listen und Verzeichnisse, Karteikarten und jede menge Papier bei uns im Büro.

Nachdem ich deutlich gemacht habe das wir modernisieren müssen und mein Chef meiner bitte mehr oder minder Widerwillig nachgegeben hat, stehe ich jetzt vor dem Problem eine geeignete Softwarelösung zu finden, die Datenbanken einzurichten und dementsprechend zu verwalten und aktualisieren. Selber unter Access eine Datenbank aufzusetzen traue ich mir nicht zu, meine SQL fähigkeiten sind sehr beschränkt. Daher Suche ich ein Warenwirtschaftssystem in welchem ich folgende Dinge verknüpfen kann: Kunden mit Adresse und Ansprechpartern Sammeln, Rundmails schicken, Lieferaten anlegen. Lieferanten und Kunden miteinander verknüpfen ( Kunde A bekommt Produkt X von Lieferant 1 oder Lieferant 2 Produkt Z von Lieferant 1 und Produkt Q von Lieferant 3). Nachher sollen Abfragen der Datenbanken möglich sein: (Von wem bekommt Kunde A irgendwas, Wen Beliefert Lieferant 1 alles oder z.b. Wer Liefert Produkt Q für Kunde X).

Ich bin sicher es gibt da eine passende Softwarelösung, nur leider fallen mir die Begriffe nicht ein nach denen ich gezielt Suchen kann.

Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Ich wäre euch sehr Dankbar.

Viele Grüße

Realz
Mitglied: tikayevent
22.06.2011 um 12:00 Uhr
Ich steh vor dem gleichen Problem, nur sind wir um Längen weiter, was das Thema angeht. WaWi ist nicht gleich WaWi, es gibt immer branchenspezifische Unterschiede, so brauchst du keine Konfektionsgrößen und Farben bei Betrieben, die im Metallbau tätig sind, dafür brauchst du aber im Textilhandel kein Preis pro Gewicht.

Eine Warenwirtschaft ist immer eine Sache, die auf den jeweiligen Betrieb angepasst werden muss. So kann es sein, dass die Warenwirtschaft, die im Einzelhandel A mit dem Bereichen X, Y und Z seit Jahren wunderbar funktioniert nicht in die Arbeitsabläufe des Einzelhandels F passen, der ebenfalls die Bereiche X, Y und Z abdeckt.

Deine Beschreibung geht aber auch nicht nur Richtung Warenwirtschaft sondern driftet auch schon gaaaaanz leicht richtung CRM ab.

Die Trovarit AG hat einen Katalog aufgebaut, in dem sehr viele Warenwirtschaftssysteme hinterlegt sind, ich weiß aber nicht, ob du so an den Katalog drankommst. Ich weiß nur, dass wir über zwei Tage und mit bis zu 15 Leuten gleichzeitig an der Beantwortung der Fragen gesessen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Realghozzzt
22.06.2011 um 12:37 Uhr
Hi,

erstmal vielen Dank für die Grundlegende Erklärung. Ich hatte CRM jetzt so verstanden das es dabei mehr um die eigentliche Beziehung zu den Kunden geht.

Ich arbeite bei einem Übersetzungsdienstleister. Das heist auf der einen Seite hätte ich meinen Übersetzer, der Rechnet in Wort, Zeile oder Seite ab und Ich habe auf der anderen Seite meinen Kunden, der natürlich seine speziellen Übersetzer hat. Wobei mehrere Kunden die gleichen Übersetzer haben.

dementsprechend wäre halt intressant ob es Programme gibt wo man die "Einheiten" einfach anpassen kann.

Ich selber konnte bis jetzt nur dieses CTS WWS Programm finden. Konnte dort allerdings nur eine Demo runterladen. Vielleicht wisst Ihr ein besseres Programm für meine Zwecke.

Viele Grüße

Realz
Bitte warten ..
Mitglied: Cyraxgmx
22.06.2011 um 12:53 Uhr
Hallo


Bei uns wird gerade ACT! als CRM Software eingeführt. Es ist von der Administration her sehr einfach gehalten, und unsere User sind bis Jetzt sehr zufrieden damit.

http://www.business-software.at/produkte/act.html

Evtl Hilft dir das weiter.

Grüsse aus Österreich
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
22.06.2011 um 13:08 Uhr
Hallo zusammen,

na ja, die Bezeichnung CRM, ist genauso wie WWS oder gar ERP überzogen, aber sei mal so genannt...

Wie schon erwähnt: ERP-Systeme und Konsorten sind höchst individuell - nicht nur, was die Ansprüche angeht. Daher unbedingt den "üblichen Weg" bei so etwas einschlagen: LASTENHEFT ERSTELLEN!

Und damit dann ab zu verschiedenen Systemhäusern. Ach wobei: Bei der von mir vermuteten Betriebsgrösse, lohnt es sich evtl. sich derartiges Massschneidern zu lassen. Aber wie gesagt erst mal darüber klar werden, was wie erreicht werden soll. Und dazu dient numal das Lasten- und später das Pflichtenheft!

Grüsse Florian
Bitte warten ..
Mitglied: LANiban
22.06.2011 um 13:09 Uhr
Hi,

vielleicht geht ja auch sowas:

ist zumindest recht günstig..
Datev Auftragsbearbeitung

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
22.06.2011 um 13:14 Uhr
Ach, nochwas!

Ein guter Anlaufpunkt, gängig verwendete Standardsoftwarlösungen zu finden, sind die Berufsverbände und -kammern. Denn normalerweise ist man nicht der einzige der eine Software benötigt, die dies und das und jenes können muss. Also einfach mal da nachfragen.

GF
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
22.06.2011 um 16:00 Uhr
Hallo,

grundsätzlich kommt's jetzt etwas auf die Firmengröße an. 2-3 Mann Betrieben wird man z.b. schnell bei Lexware o. Ä. fündig.
Sollte die Firma aber etwas größer sein muss ich schon fast sagen das es kein Lehrling machen darf.

Hab vor einiger Zeit bein einer 15 Mann großen Firma ein ERP eingeführt. Das hat mich ein kpl. Jahr gekostet viele Nerven und ca. 500 Überstunden.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
22.06.2011 um 20:51 Uhr
Naja, das ist dann keine Warenwirtschaft, da du ja nicht nen Lagerbestand von x Übersetzern hast, die dann bei unterschreiten von 5 Übersetzern nachbestellt werden müssen.

Da solltest du dir besser ne Auftragsverwaltung anschauen und fang wirklich am besten bei Lexware an. Ich hasse Lexware, nutze es selbst, aber Lexware hat einen riesigen Vorteil: Man bekommt die nicht tot, also eine Fehlerbehebung/Weiterentwicklung ist sichergestellt. Bei kleinen Buden hast du den Nachteil, dass du auf die angewiesen bist und wenn die kaputt gehen, stehste da.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.06.2011 um 15:05 Uhr
Ich werfe mal lx-office in die Runde.

Open-Source, funktioniert gut, skaliert, muß aber ggf. an die eigenen Anforderungen angepaßt werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
32 Bit CAD Programm und Excel 64 Bit geht nicht (5)

Frage von GrueneSosseMitSpeck zum Thema Microsoft Office ...

Internet
Alternative zu MS Autoroute Außendienst-Programm

Frage von Yannosch zum Thema Internet ...

Grafik
gelöst Suche Programm um Bilder zu verkleinern (10)

Frage von fox14ch zum Thema Grafik ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...