Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Programmausführung in DOS-Fenster langsam - Tastendruck hilft! Wie gehts schneller?

Frage Microsoft

Mitglied: ZottelSEF

ZottelSEF (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2008, aktualisiert 02.10.2008, 9335 Aufrufe, 2 Kommentare

Programmausführung eines alten DOS-Programmteils ist im Windows-DOS-Fenster sehr langsam.
Hält man aber eine Taste gedrückt, geht es schneller. Wie geht es ohne Taste drücken schneller?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine WaWi-Software im Einsatz, die noch die ein oder andere Funktion in einem Dos-Fenster abarbeitet. Ein Aktualisierung des scheinbar hochkomplizierten Programmteils (mir wurde etwas von ca. 3 Mannjahren Entwicklungs- und Testarbeit erzählt) auf Windows-Basis wird wohl erst in 1-2 Jahren verfügbar sein.
Nachdem die Jobs (es geht hauptsächlich um einen Faktura-Job der im Batch hunderte Rechnungen erstellt und verbucht) aber aufgrund wachsender Datenmenge immer länger dauern, muss ich mich nach einer Lösung umsehen.

Sobald man während der Ausführung (bei Fokus auf der Dosbox) eine Taste gedrückt hält oder mit der Maus über dem Fenster wackelt, geht es wesentlich schneller - die Prozessorauslastung steigt auf das 3-5fache. Wir die Taste nicht mehr gedrückt wird es umgehend wieder langsamer und die CPU-Auslastung geht wieder zurück.
Momentan wird immer mit einem 5-cent Stück eine Taste eingeklemmt - das funktioniert dann zwar, ist aber nicht wirklich die Optimallösung .

Hardware (DB-Server sowie Client-PC) ist nagelneu und vom allerfeinsten. Netzverbindung zwischen Client & Server LWL, Betriebssystem WindowsXP SP3. Da bremst nichts - logisch, sonst würde es ja auch bei Tastendruck nicht besser. Es muss also meiner Meinung eine Windows-Geschichte sein und damit zu tun haben, wie Windows dieser Dos-Konsole Ressourcen zuteilt.

Hat jemand eine Idee, wie ich diesem Dosfenster ohne ständiges Taste drücken mehr Aufmerksamkeit des Betriebssystems verschaffen kann? Ein Erhöhen der Prozesspriorität bringt rein gar nichts. Habe nun schon eine Stunde gegoogelt und leider nix gefunden.

Gruß,
Zottel
Mitglied: problemsolver
02.10.2008 um 07:19 Uhr
Hi,

Drei Ideen:
1. Ordne der DOS-Box testweise mal eine höhere Priorität im Taskmanager zu. (also dem eigentlichen Prozess) Könnte aber passieren, dass dadurch andere Prozesse im Rechner ausgebremst werden.
2. und wie ich finde die elegantere Alternative:
So wie ich das verstehe, ist das Programm eine alte 16Bit Applikation? Dann würde ich versuchen eine VMWare Maschine mit DOS bzw. Windows 95 oder 98 aufzusetzen. Da du ja anscheinend keine Performance Probleme hast, sollte das wohl am ehesten deinen Erfordernissen genügen *g*
3. Es gibt unter XP einen Kompatibilitätsmodus, der bei mir zwar mal geholfen hat, aber von dem ich nicht soooo begeistert bin. Einfach mal ausprobieren. (Kannst du in den Eigenschaften der Verknüpfung glaub ich setzen und hier Windows 95, 98 oder 2000 auswählen...habs gerade nicht genau im Kopf sry)

Hoffe ich konnte Dir helfen. Feedback ist natürlich sehr erwünscht

Schönen Arbeitstag noch.

Gruß Markus
Bitte warten ..
Mitglied: ZottelSEF
02.10.2008 um 13:31 Uhr
1. Ordne der DOS-Box testweise mal eine höhere Priorität im
Taskmanager zu. (also dem eigentlichen Prozess) Könnte aber
passieren, dass dadurch andere Prozesse im Rechner ausgebremst
werden.
Bringt leider rein gar nix...

2. und wie ich finde die elegantere Alternative:
So wie ich das verstehe, ist das Programm eine alte 16Bit
Applikation? Dann würde ich versuchen eine VMWare Maschine mit
DOS bzw. Windows 95 oder 98 aufzusetzen. Da du ja anscheinend keine
Performance Probleme hast, sollte das wohl am ehesten deinen
Erfordernissen genügen *g*
Das klingt plausibel. Ich habe aber gerade mit einem anderen Anwender des gleichen Programms telefoniert. Der hat das schon mal ausprobiert und meinte, dass es keinen Unterschied macht - die Dosbox bekommt hier auch nicht volle Priorität. Außerdem hat man dann im Gesamten ein Performance-Problem gegenüber XP.

3. Es gibt unter XP einen Kompatibilitätsmodus, der bei mir zwar
mal geholfen hat, aber von dem ich nicht soooo begeistert bin. Einfach
mal ausprobieren. (Kannst du in den Eigenschaften der Verknüpfung
glaub ich setzen und hier Windows 95, 98 oder 2000
auswählen...habs gerade nicht genau im Kopf sry)
Problem ist, dass ich nicht manuell eine Dosbox aufrufe und dann ein Programm aufrufe, sondern dass ein ganz normales Windows-Programm sozusagen als Subroutine selbsttätig eine Dosbox öffnet und wieder schließt. Da kann ich dann leider keine Einstellungen mitgeben.

Trotzdem schon mal danke für die Tipps.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Unterdrücken eines DOS Fenster bei Ausführen einer Batchdatei (10)

Frage von Zockervogel zum Thema Batch & Shell ...

Windows Update
Windows Update-Suche nach Win7 Neuinstallation wieder schneller (5)

Erfahrungsbericht von the-buccaneer zum Thema Windows Update ...

Windows Server
Tastatureingaben auf TerminalServer 2012R2 sehr langsam (2)

Frage von Bjoern.V zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
Datenbank Abfrage sehr langsam! Bitte um Hilfe (12)

Frage von samet22 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Virenschutz - Meinungen (28)

Frage von honeybee zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows 10
Welches OS für Firmengeräte? (18)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (18)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Exchange Server
SBS2011: POP3-Connector 10 MB Grenze Email Benachrichtigung (17)

Frage von bogi1102 zum Thema Exchange Server ...