Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Programmierlastige Studiengänge

Frage Weiterbildung

Mitglied: martin75

martin75 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2009, aktualisiert 14:26 Uhr, 4506 Aufrufe, 6 Kommentare

Suche Studiengänge, welche besonders viel Ausbildung zum Softwareentwickler beinhalten.

Tach,

ich weiß, eigentlich gehört es sich nicht als ersten Post nach der Registreirung in einem Forum gleich draufloszufragen und die User praktisch "auszunutzen". Allerdings habe ich jetzt erst mein Abi gemacht, hatte also nicht so viel mit Unis etc. zu tun. Bitte deshalb um Verzeihung

Also, nun zu meinem Problem: Ich bin auf der Suche nach einem Studiengang, in dem es viel um Programmieren und softwareseiteige Informatik geht. Computer reparieren, Netzwerke erstellen etc. kann ich zwar und bin ich auch bereit weiter zu lernen um die technische Seite des Programmierens zu verstehen, allerdings möchte ich dies nicht hauptsächlich machen. Später mächte ich eher in einem Entwicklerteam arbeiten als durch Werkshallen zu laufen und Support zu leisten o.ä.. Da wäre eine Ausbildung "Fachinformatiker Anwendungsentwicklung" sicher nicht verkehrt, allerdings habe ich a) mein Abi nicht gemacht um dann "nur" eine Ausbildung zu machen und b) möchte ich später eher der Kopf des Entwicklerteams werden und möchte mich deshalb auch mehr bilden bzw. einen höheren Abschluss anstreben.
Also, bisher sind mir "Informatik" bekannt, was sich für mich aber ziemlich trocken und mathelastig anhört. Damit hätte ich so erstmal kein Problem, allerdings hört man ja oft so Sachen wie "Programmiersprachen brauchst du da nicht wirklich und wenn doch musst du dir die selber so halb beibringen für deine Zwecke".
Dann gibt es noch "Wirtschaftsinformatik", da bin ich mir jedoch nicht sicher, ob das nicht schon zu sehr von der eigentlichen Informatik abschweift.

Naja, lange rede, kurzer Sinn: Ich hoffe ihr könnt mir einen Studiengang nennen, bei dem man möglichst viel auf eine spätere Tätigkeit als Softwareentwickler vorbereitet wird. Und jetzt bitte nicht solche Studiengänge wie "Programmieren" an einer Fernuni. Ich wollte schon an eine Uni. Also wenn ihr da auch noch Erfahrungen habt, wo man diesen Studiengang gut studieren kann wäre das natürlich top.

Und eine kleine Frage noch zum Schluss. Ich wollte mir jetzt einen Laptop fürs Studium kaufen. Und zwar habe ich ein MacBook im Auge. Gibt es damit Probleme, weil viele Programme mit denen man an der Uni arbeitet bzw. die einem die Lehrer ans Herz legen darauf nicht laufen oder kann ich mir den getrost kaufen?

Vielen Dank im Voraus,
Martin
Mitglied: ITwissen
18.06.2009 um 14:36 Uhr
Diplom Informatik oder Master Studiengang Informatik, wie es heute heisst.
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 14:38 Uhr
Und eine kleine Frage noch zum Schluss. Ich wollte mir jetzt einen
Laptop fürs Studium kaufen. Und zwar habe ich ein MacBook im
Auge. Gibt es damit Probleme, weil viele Programme mit denen man an
der Uni arbeitet bzw. die einem die Lehrer ans Herz legen darauf nicht
laufen oder kann ich mir den getrost kaufen?

Kannst du dir getrost kaufen, es gibt eigentlich fast alle Programme auch für den Mac (die haben teilweise andere Namen) und falls es ein Programm (spezielle Anwendung) nicht geben sollte, kannst dir immer noch Windows auf ner virtuellen Maschine (z.b. VMWare Fusion) installieren.


Greetz
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
18.06.2009 um 14:43 Uhr
Stimmt, ist nur eine Frage des Budget.
PC billiger als Mac in der Anschaffung. PC Software oft kostenlos (freeware).
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 14:46 Uhr
Ein Mac ist zwar in der Anschaffung teurer, aber dafür hat er einen geringeren Wertverlust und ist qualitativ hochwertiger (spreche aus Erfahrung )

Freeware gibt es für den Mac wie Sand am Meer:

http://www.linuxbeacon.com/doku.php?id=opensourcemac
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
18.06.2009 um 15:13 Uhr
Moin,

also: Informatik ohne Mathe gibt es nicht -> das sind dort einfach Grundvorraussetzungen. Weiterhin: Du wirst keinen Studiengang finden indem dir alle möglichen Programmiersprachen beigebracht werden -> das wäre auch äußerst dämlich sowas zu machen. Als ich mein Studium angefangen habe kam die Programmiersprache "Java" z.B. grad raus - heute gibt es schon andere Sprachen wärend andere wiederrum praktisch nicht mehr vorkommen...

Fakt ist: Wenn du die Grundlagen EINER Sprachfamilie verstanden hast ist es simpel sich die anderen aus derselben Familie auch anzueignen. Und DAS ist Inhalt des Studiums - und das richtige Rangehen an größere Aufgaben... Ich liege derzeit bei ca. 10-15 Sprachen (Programmiersprachen, Scriptsprachen, Beschreibungssprachen,...) die ich so kenne - und wenn mir morgen jemand mit nem Programm in einer neuen Sprache kommt bin ich zuversichtlich in kurzer Zeit genug über die Sprache zu kennen das ich verstehe wie das ding abläuft. Und wenn es nötig ist dann verstehe ich auch in relativ kurzer Zeit genug um selbst mit dem Programmieren anzufangen...

Ich würde auch dir den allgemeinen Hinweis geben: Geh mal an die Uni / FH deiner Wahl und gucke mal auf die Pläne wo die Informatiker unterricht haben. Dann setz dich halt mal in nen Kurs aus dem ersten/zweiten Semester rein und gönn dir mal 1-2 Stunden (kannst vorher auch den Prof fragen - die haben da idR. nix gegen). Ebenfalls rede mit den Leuten an der Uni/FH was die so denken (über den Studiengang und die Uni allgemein). Denn es kann einen gewaltigen Unterschied machen ob du nun Tech. Informatik in Bremen oder in München studierst - auch wenn der Abschluss gleich ist! Ich selbst habe z.B. auch Tech. Informatik in Bremen studiert - und würde sagen das es im Grundstudium Elektrotechnik, Mathe und ein klein wenig Informatik ist -> im Hauptstudium is es dann Informatik mit allen möglichen Auslegungen (Datenbank, Programmierung, Rechneraufbau,...)
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
18.06.2009 um 15:32 Uhr
gewaltigen Unterschied machen ob du nun Tech. Informatik in Bremen
oder in München studierst - auch wenn der Abschluss gleich ist!
Ich selbst habe z.B. auch Tech. Informatik in Bremen studiert - und
würde sagen das es im Grundstudium Elektrotechnik, Mathe und ein
klein wenig Informatik ist -> im Hauptstudium is es dann Informatik
mit allen möglichen Auslegungen (Datenbank, Programmierung,
Rechneraufbau,...)

Dem kann ich nur zustimmen, zwar bin ich über das Grundstudium der Tech. Informatik (FH Pforzheim) nie hinausgekommen , aber das war extrem Mathe und Elektrotechniklastig. Als Programmiersprache hatten wir C++. Naja ich bin dann hauptsächlich an der Halbleiterphysik gescheitert egal Schwamm drüber hab dann den Fachinformatiker für Systemintegration gemacht und bin sehr zufrieden damit


Greetz André
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...