Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Projekt zur Druckeroptimierung

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: xstivix

xstivix (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2009 um 18:32 Uhr, 8658 Aufrufe, 6 Kommentare

Infos bzw. Hilfe zur Herangehensweise an ein Projekt zur Druckeroptimierung

Sehr geehrte Community,


in unserem Hotelbetrieb befinden sich momentan ca. 50 Drucker die über einen Server zentral verwaltet werden.

In der Druckerlandschaft befinden sich größtenteils Kleingeräte von HP sowie Großgeräte von Canon und Xerox (mit denen wir bislang sehr zufrieden sind).


Leider haben wir im Unternehmen keine Ahnung wieviele Kosten nun wirklich durch alle Drucker verursacht werden. Wir haben sehr wohl Aufstellungen über das Verbrauchsmaterial und über Wartungseinsätze für Drucker die außerhalb der Garantie sind. Dann sind wir aber auch schon bald am Ende unseren Wissens über unsere Kosten.


Die Hauptziele des Projekts sollten sein:

.: Evaluierung der Kosten für die bestehenden Geräte

.: Druckerlandschaft sinnvoll vereinheitlichen (zB außer Garantie befindliche Canon Geräte durch neue Geräte ersetzen (entweder HP oder Xerox)



Nun hatte ich bereits ein paar Gespräche mit mehreren Händlern die mir natürlich alle das Blaue vom Himmel versprechen wollen.


Nichtsdestotrotz würde ich mich freuen, ob jemand von euch so ein Projekt oder Ähnliches bereits durchgeführt hat bzw. ebenfalls über sinnvolles Druckermanagement nachdenkt.


Ich danke euch bereits im Vorhinein für eure Antworten!


Liebe Grüße,

sf
Mitglied: brammer
17.12.2009 um 22:04 Uhr
Hallo,

hört sich nach viel Arbeit an.

- Erster Ansatzpunkt wäre für mich zu prüfen ob den wirklich alle Drucker benötigt werden.
Manchmal werden mehrere Lokal angebundene Drucker verwendet anstelle eines Netzwerkdruckers.

Die Kosten je Drucker sind im wesentlichen:
Anschaffungskosten
Verbrauchsmaterial (Toner, Tinte, Papier)
Ersatzteile (Walzen, Papierfächer...)
Wartungsaufwand Pro Gerät und Hersteller
Einrichtungsaufwand.

Ich habe gute Erfahurng mit HP Druckern gemacht aber das ist kaum relevant weil es mit Sicherheit genau so
Leute geben wird die nie wieder einen HP anfassen würden.

Das es neben der Anzahl der Drucker auch auf das durchschnittliche Druckvolumen je Drucker ankommt aber auch auf die Verfügbarkeit der Drucker
und daher auch auf die Erreichbarkeit des Supports und eventueller Techniker vor Ort soltest du dir eventuell von 2 oder 3 Systemhäusern mal ein Angebot ausarbeiten lassen.

Das mit deinen eigenen Erfahrungen und Ergebnissen kombinert sollte dir einen guten EInblick in deine Situation und dein weiteres Handeln geben.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: MephistoIT
17.12.2009 um 22:28 Uhr
Zitat von xstivix:
[...]
Nun hatte ich bereits ein paar Gespräche mit mehreren Händlern die mir natürlich alle das Blaue vom Himmel
versprechen wollen.

Hallo sf,

um es vorweg zu nehmen, ich bin selbststaendig...

@brammer
ACK

Leider hat er ein wichtigen Punkt vergessen... die Stromkosten! Leider hast Du nicht beschrieben was das fuer 50 Drucker sind... Weil z.B. Farblaser eine Aufwaermphase mit 1.5 KW zu buche schlaegt.

Verbrauchskosten eines Druckers je nach Hersteller ( auch wenn ich mich wiederhole)
-Papier (hoch rechnen zu Stromverbrauch und Verbrauchsmaterial)
-Toner
-Trommel
-Transportband
-Druckleistung per Monat (passt es oder sind sie zu hoch fuer diesen Drucker-Typ, dann hoehere Wartung)
-Wartung
-Stromkosten
-Abschreibung

ach ja, Druck-Server
-Wartung
-Instandhaltung
-Stromkosten

Wenn Du dises Werte hast, kannst Du dir selber ein Bild machen was, dein Kundengeschenk kostet

HTH
MephistoIT
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
18.12.2009 um 09:30 Uhr
Grüß euch!


Vielen Dank erstmals für eure Antworten!


ad. Stromkosten: Auch diesen Punkt habe ich mir schon überlegt. Nur haben wir natürlich viele verschieden Druckertypen. Eine genaue Auflistung der Geräte werde ich später einstellen.

Ich habe mir ein paar Datenblätter von diversen Druckern angeschaut und kann mit den Stromwerten nur teilweise etwas anfangen. Bei einem HP P2055dn zB wird mir wirklich aufgelistet was das Teil genau bei Druck, bei Standby und wenn er ausgeschaltet ist benötigt.

Bei anderen Geräten wie zB dem Canon C2880 steht nur, dass er 1,5 kW benötigt. Detailsangaben sind hier leider nicht zu finden.

Wäre mir im großen und Ganzen aber auch ein sehr wichtiger Punkt.

Bzgl. den Verbrauchskosten werde ich mich wahrscheinlich wieder mit dem Einkauf bzw. Cost Control zusammenschließen, da die mir hoffentlich eine Auflistung geben können wieviele Ersatzteile wir für welchen Drucker benötigt haben.

Beim Papier ist das ja so eine Sache. Da kann ich eigentlich nur überschlagsmäßig die Kosten ausrechnen, da vor allem in den Büros Druckpapier gelagert wird, dass sich jede Abteilung selbst holen kann.



Nur der Vollständigkeit halber. Ich arbeite für ein 5 * deluxe Hotel in der Wiener Innenstadt. Wir betreuen neben diesem auch ein zweites 5 Sterne Hotel sowie ein Architektenbüro.

Weiters gehören wir zu einem weltweiten Konzern. Unser Headquarter sitzt in London. Und wir haben eigentlich Konzernweit nun schon seit Jahren HP Produkte im Einsatz (vor allem bei Kleingeräten). Wir haben zwar keine klare Policy die uns vorgibt HP Produkte zu kaufen, sind aber natürlich dazu angehalten erst bei denen anzufragen und danach bei anderen Herstellern.


Wobei ich grundsätzlich sagen muss, dass ich vor allem mit der 4000er Serie von HP sehr zufrieden bin. Wir haben einige davon in den Büros und das sind einfach richtige Arbeitstiere die fast nicht tot zu kriegen sind.


Ich habe bereits im vorigen Jahr an einer Auflistung unserer derzeitigen Drucker gearbeitet, das hat sich aber seitdem wieder alles sehr verändert.


Da ich das ganze aber als Projekt aufziehen werde, und vermutlich auch mehrere Personen dabei involviert sind, möchte ich als ersten Schritt den Projektplan festlegen und dann alle weiteren koordinieren.

Mir geht es einfach primär auch darum, dass ich bei Gesprächen mit den verschieden Verkäufern und Händlern eine gute Ausgangsbasis hab und im Grunde genau weiß was ich brauchen werde.


Ich hoffe, diese Ausgangsbasis mit den diversen Erhebungen zu bekommen.


Ich werde wie bereits geschrieben, später noch eine ungefähre Auflistung unserer Druckerlandschaft einstellen, damit ihr ein wenig Einblick darin habt.


Ich danke euch nochmals für eure Antworten.

LG

stefan
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
06.01.2010 um 17:17 Uhr
Grüß euch und ein frohes neues Jahr!

Durch die Weihnachtsfeiertage hat sich leider alles ein wenig verzögert - nun aber doch noch die Liste mit unseren Druckern:



HP LaserJet 2420
Canon W2750
Xerox Workcentre 7345
HP LaserJet 2300n
HP LaserJet 1022n
HP LaserJet P2015
HP LaserJet P3005
HP Laserjet P3005
HP LaserJet P3005
HP LaserJet P3005
HP LaserJet 4100
HP LaserJet 2055dn
HP LaserJet 2420
Canon 1022iF
Canon 1022iF
HP LaserJet 4100
HP LaserJet 2055dn
Canon iR5000i
Canon iR C2880
Xerox WC 5632
HP Color LaserJet 5500dtn
Canon iR 1022 iF
HP LaserJet 4100
HP LaserJet 4050
HP Color LaserJet CP2025dn
Canon iR 1022 iF
HP LaserJet 4100
HP LaserJet 4100
HP LaserJet 2420
HP LaserJet 4250
Canon iR 1022 iF
HP LaserJet 4250
HP LaserJet 4200
HP LaserJet 4050
Canon iR 1022 iF
HP LaserJet P3005n
HP LaserJet 4100
HP Color LaserJet 2550n

Xerox WC 7345
HP LaserJet 4250
HP LaserJet 2420
HP LaserJet 2420


Canon iR 3380
Canon iR 1022 iF
HP LaserJet P 3005n
HP P2015n
Canon 1022 iF


Die Frage die sich mir momentan wirklich stellt ist, ob die Stromkosten tatsächlich ein Faktor sind, den es zu erfassen gilt. Leider gibt es dabei viele Variablen und ich bin mir einfach nicht sicher ob es sich lohnt, die Stromkosten für alle Geräte herauszufinden vor allem wenn ich eigentlich nur ein Durchschnittsergebnis dabei erzielen kann...


Auch bin ich mir bei den Projektzielen noch nicht ganz eins.

Als oberstes steht natürlich die Vereinheitlichen unserer Druckerlandschaft bzw. die Optimierung (vorhandene Drucker vlt an anderen Arbeitsplätzen einsetzen etc...)

Danach hätte ich noch die Gesamtkosten die ich einerseits erfassen möchte und andererseits natürlich minimieren möchte.

Ansonsten fallen mir eigentliche keine Ziele ein die ich am Ende damit erreichen könnte. Natürlich habe ich alles bereits in mehrere Phasen aufgeteilt aber ich denke mehr als diese beiden Punkte können bei sowas nicht rauskommen oder vergesse ich entscheidende Dinge?

Natürlich werde ich kommende Woche auch ein Meeting mit meinen Vorgesetzten abhalten ob die noch andere Ziele/Wünsche für das Projekt haben. Aber ich möchte natürlich zu diesem Meeting bestmöglich vorbereitet sein.

Fällt euch sonst noch was ein?


LG

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.01.2010 um 10:54 Uhr
Hallo,

hinter dem Link ist mal eine Beispiel Rechnung mit dem Energie Verbrauch der Drucker.

Bei ca 50 Druckern ist der Standby nach der Beispielrechnung mit etwa 180 euro anzusetzen.
Wenn alle Drucker im Standby 3 Watt verbrauchen.
Je nach Alter der Geräte dürfte das aber Stark varieren.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
07.01.2010 um 11:15 Uhr
Vielen Dank für diesen Link brammer!

ich werde ihn mir am Nachmittag mal durchlesen.

Interessante Thematik auf jedenfall!


LG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
Projekt: Zugriff auf VM über Browser (11)

Frage von oemer.aydin zum Thema Virtualisierung ...

Ausbildung
gelöst IT-Systemelektroniker.Projekt WLAN-AUSLEUCHTUNG.Dokumentation gegenlesen (3)

Frage von tellihow zum Thema Ausbildung ...

Hyper-V
gelöst Hyper V Projekt (9)

Frage von DieAzubinne zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...