Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Projektreallisierungsproblem

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: itluki

itluki (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2008, aktualisiert 13.08.2008, 2541 Aufrufe, 2 Kommentare

Problem mit W2k3 Standardedtion + 2 NIC´s + Router + Avira Small Busineness

Guten Tag ich hoffe ich habe das Problem in das richtige Forum gestellt ansonsten kann es auch in das richtige verschoben werden.
Naja kommen wir nunmal zu meinem Problem.

Ich möchte ein Projekt für meine Ausbildung als IT-Systemelektroniker realisieren.

Ich habe einen Server W2k3 Standardedition und zwei Netzwerkkarten.

1. NIC hängt am Router (FritzBox 3070)
IP wird von Router automatisch vergeben der Server bekommt immer
192.168.178.25
255.255.255.0

2. NIC hängt am Switch
IP: 192.168.0.1
Sub: 255.255.255.0
Gateway: -
DNS: 192.168.0.1

Ich möchte den Server als DHCP und DNS Server laufen lassen zudem wir das Avira Small Business Paket installiert (30Tage Testversion)

Mein Problem ist das wenn ich ihn hochstufe als zum DC und DNS installier wird automatisch die IP 192.168.178.25 als IP für den DNS server erkannt sowie auch bei dem DHCP dienst.
Der Server bekommt wenn ich ihn auflöse immer die doofe IP obwohl er ja die 192.168.0.1 haben soll.
Die Clients bekommen aber trotzdem IP´s vom bereich 192.168.0.10 - 192.168.0.254

kann mir jemand sagen ob ich was falsch mache oder warum die doofe IP sich überahl reinschleicht.
Ich benötige zwar internet auf dem Client aber ohne den RIS dienst. <-- Funktioniert das ????

Ich weis nicht ob ich alles verständlich erklärt habe aber falls noch fragen sind und natürlich auch vorschläge ich bin dankbar für alles was mir weiterhilft.
Falls noch jemand ne Ahnung von dem Avira Agent hat der bei mir sich nicht auf den Clients installieren lässt währe natürlich noch besser.

Hier noch ein klainer Plan

ed2e45808b305634863434055cf724da-plan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich Danke schonmal.
Mitglied: Gumpe
13.08.2008 um 07:52 Uhr
Wenn ich das was du hier beschreibst richtig verstehe soll der Server als Router für die beiden Netze 192.168.0.x und 192.168.178.x fungieren?!

Der einfachste Weg wäre vermutlich das du der Fritzbox eine IP aus dem Netz 192.168.0.x gibst, somit muss dein DC nicht als Router fungieren, z.B. 192.168.0.1. Außerdem solltest du wenn dein DC als DHCP Server fungieren soll unbedingt die DCHP Server funktion deiner Fritzbox ausschalten. Denn bei DCHP Servern in einem Netz gilt immer das Highlander-Prinzip (Es kann nur einen geben).

Als nächstes stellt sich mir die Frage wozu der DC in deinem Fall 2 Netzwerkkarten benötigt? Dafür hast du doch einen Switch und einen Router?! Ich würde Fritzbox, DC und Client einfach am Switch einstöpseln.

Im Anschluss daran würde ich eine Netzwerkkarte aus dem DC entfernen oder deaktivieren. Die Netzwerkkarte die am Switch hängt würde ich mit einer statischen IP Adresse belegen z.B.
IP:192.168.0.2
Sub:255.255.255.0
GW:192.168.0.1
DNS:192.168.0.2

Wenn du im Anschluss an diese Schritte deinen Server zum DC hochstufst. Hat er garkeine andere Möglichkeit als die "richtige" IP zu nehmen.

Falls du deinen DC nicht extra neu machen möchtest empfele ich dir einfach in der DNS Konsole die Servereigenschaften zu öffnen und deinem DNS Server sagen auf welche Schnittstelle er horchen soll. (In der DNS Konsole --> Rechtsklick auf den Server --> Eigenschaften --> Schnittstellen) dort kannst du die 192.168.0.2 als Schnittstelle konfigurieren.

In der DCHP-Konsole erstellst du (sofern noch nicht vorhanden) einen neuen Bereich der Adressen aus dem 192.168.0.x Netz verteilt. In den Bereichsoptionen trägst du bei Router das Standardgateway des DC´s ein (192.168.0.1) bei DNS den DC selbst (192.168.0.2) und natürlich den DNS Domänen Namen.

Das mit dem RIS Dienst versteh ich nicht: RIS = Remote installation Service???

Wenn du alles so wie ich vorgeschlagen habe konfigurierst bekommt der Client automatisch die richtige IP + Standardgateway und DNS Server von deinem DC zugeteilt und kann somit sowohl auf das Netzwerk als auch auf das Internet zugreifen.

Zu guter letzt würde mich natürlich noch interessieren was du mit der Durchführung deines Projekts realisieren möchtest. Avira ist so wie ich das hier bei Google sehe ne Antispam und Antiviren-Lösung???

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen
Bitte warten ..
Mitglied: itluki
13.08.2008 um 11:01 Uhr
Also erst einmal viele vielen Dank ich werde das so auch mal ausprobieren.

Das mit dem RIS Dienst naja das vergessen wir mal habe da was falsch geschrieben.
Mein DC hat 2 Netzwerkkarten weil ich nicht möchte das alle Clients zugriff auf das Internet haben sondern nur ein Paar und der Server soll auch als eine zwischenfirewall oder später als Proxy dienen d.h. ich möchte das der Server auf jedenfall hat und nur ein paar Clients.

Der Server benötigt auf jedenfall Internet da er das Avira (Antivierensoftware) drauf hat und für das Updates ziehen soll.
Man kann dann den einzelnen Clients vom Server eine Antivierensoftware installieren ohne extra vor ort zu sein bei dem Client und die Updates werden dann nicht vom Internet sondern dann vom Server bezogen da das Resourcend schonender ist in sachen Internetbandbreite.

Hoffe du verstehst einigermasen was ich mit meinem Projekt machen möchte!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...