Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Promise TX2000 und Promise SX4060 "verlieren" Festplatten

Frage Hardware

Mitglied: HNK

HNK (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2006, aktualisiert 27.02.2006, 4996 Aufrufe, 2 Kommentare

Raid 0 an TX2000 ist nach Windows 2000 Bluescreen offline. Array kann wieder hergestellt werden, Windows bootet jedoch nicht.

Hallo,
ich habe ein kleines Problem mit meinen Arraycontrollern, welches mir von Tag zu Tag seltsamer vorkommt. Folgende Ausgangslage: in meinem Privat-PC werkelt schon länger ein Promise TX2000 Controller mit 2 Samsung 160GB Platten als Raid 0. Letztes Jahr ist dann ein Promise SX 4060 mit 4 Samsung 250GB Platten im Raid 5 dazugekommen. Beides arbeitetet bis letzte Woche vollkommen Fehlerfrei und so wie geplant.

Nachdem sich Windows 2000 Pro aber letzte Woche mit einem Bluescreen wärend des Bootvorgangs verabschiedet hat(unbekannter Hardwareerror auf Festplatte), zeigt der TX2000 nach einem Reboot das Raid 0 als Offline. Im Setup wird eine HD als ok angegeben und die andere ist einfach -free-, also keinem Array zugeordnet. Als defekt wird sie jedoch auch nicht ausgewiesen.
Lösche ich das Array und erstelle es mit der selben Konfiguration wieder, ist das Raid 0 wieder da. Einem anschließender Startvorgang von Win2K folgt wieder ein Bluescreen und ein Offlinestatus. Das ganze läßt sich dann beliebig wiederholen.
Ein Test mit diversen BootCDs mit den korrekten Treibern und NTFS-Unterstützung zeigt alle gewünschen Partitionen und Daten an. Nachdem die Testversion von Acronis True Image 9 ebenfalls starten und alle Partitionen finden konnte habe ich mir die Vollversion ausgeliehen und gestern angefangen Daten auf das Raid5 zu sichern. Plan war eine komplette Sicherung der Daten des Raid 0, ein Löschen des Arrays und aller Daten der HDs und anschließend eine saubere Neukonfiguration auf die ich dann zurückspielen kann. Datensicherung lief gestern auch problemlos, Daten scheinen also wirklich problemlos lesbar zu sein.
Heute wollte ich die Datensicherung der letzten betrefenden Partition anstoßen und mich trifft fast der Schlag. Der SX4060 gibt mir beim Systemstart ein Critical-Status des Raid5! Eine HD ist nicht mehr dem Raid zugeordnet und wird als -free- gekennzeichnet! Eine automatische Wiederherstellungen läuft aber auch nicht an. In die PAM Software von Promise komme ich leider nicht ran, System läuft ja nicht.

Leicht verdutzt stellen sich mir nun ein paar Fragen, hatte jemand schon mal solch oder ein ähnliches Problem? An einen Hardwarefehler kann ich fast nicht glauben. Es handelt sich um zwei unterschiedliche Controller und unterschiedliche Festplatten. Der Lesezugriff auf das Raid 0 war bei der Datensicherung soweit fehlerfrei. Wie kann es also sein, dass sich einfach Festplatten aus Arrays verabschieden? Kennt jemand dieses Problem? Seltsame Treiber? Bug in Firmware? Und wieso bei beiden innerhalb eines Monats?
Gibt es die PAM Software auch für bootbare Wechselmedien?

Gruß und Dank für Vorschläge und Ideen,
HNK
Mitglied: 25845
24.02.2006 um 20:11 Uhr
Ich habe auch einen Promise TX2000 Controller. Da habe ich 2x 200GB Samsung im RAID0 angeschlossen auf dem gleichen IDE-Bus. Bei mir war glücklicherweise das Betriebssystem auf einer anderen Platte, darum startete es ohne Probleme.
Als erstes habe ich mich auch sehr aufgeregt, weil dann alle Daten auf den 2x 200GB Platten fort waren, dachte ich...aber genau nach deiner Fehlerbeschreibung konnte ich die RAID-Konstellation wieder so zusammenstellen und ich hatte dann beim ersten Neubooten auf die Daten zugriff, aber nach einem Kaltstart dann nicht mehr...!! Das Problem ist auch erst aufgetreten, als ich jetzt einen Mainboardwechsel vollzogen habe. Ich vermutete das Problem lag an dem, aber muss jetzt doch vielleicht nicht sein.

Bin jetzt auf der Suche nach einem Firmwareupdate, hoffe aber, dass es mir dann nicht alle Daten löschen wird.

Hast du den Fehler schon beheben können ???

Gruss killram
Bitte warten ..
Mitglied: HNK
27.02.2006 um 08:50 Uhr
Hi,
also wenigstens mein Problem mit dem TX2000 scheint sich geklärt zu haben. Es schien tatsächlich ein schleichender Hardwarefehler einer der Festplatten zu sein. Vor einer Woche hat sich diese dann komplett "festgefahren" und muß getauscht werden. Zum Glück war mit oben beschriebenen Verfahren eine vorherige Datensicherung möglich.
Sehr ärgerlich finde ich in diesem Zusammenhang das Verhalten des Controllers, der anscheinend nicht in der Lage war den auftretenden Fehler auf einen Defekt einer Festplatte zurückzuführen. Sowohl Controller-BIOS als auch PAM haben die HD als funktionstüchtig gekennzeichnet (was zu 99% der Zeit wohl auch so war, trotzdem sollte der Controller, wenn der Fehler auftritt erkennen welche HD den Fehler erzeugt und diese nicht einfach ausm Array kicken sondern auch als defekt kennzeichen).

Was anderes als eine schnell Datensicherung und anschließende gründliche Überprüfung der Festplatten kann ich somit auch nicht empfehlen. Auch neuste Treiber und Firmeware haben das Verhalten des Controllers nicht verändert. Meine Empfehlung: DaSi machen -> Festplatten an normalen IDE anschließen und testen -> Array sauber neuerstellen -> DaSi zurück spielen.

Gruß,
HNK
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V Core vorhandene Festplatten anbinden? (4)

Frage von Stefan007 zum Thema Hyper-V ...

Server-Hardware
Welchen RAID Controler? Welche Server Festplatten dazu? (21)

Frage von Roberto-G zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...