Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Protocol Analyzer und IPv6 Verständnis-Frage

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: corpse22

corpse22 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2012, aktualisiert 21:22 Uhr, 7096 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hi Leute

ich bereite mich derzeit auf eine Prüfung vor. Gehe dabei einige alte Prüfungen durch und bin auf folgende Aufgabe gestossen:


b) Die Verbindung zu dem asiatischen Zulieferer wird geprüft. Mit einem Protocolanalyser wurden im lokalen LAN zwei IP-Pakete
aufgezeichnet.

Trace 1

45 00 00 54 Al 1B 00 00 41 01 55 52 CO A8 01 02
CO A8 01 E9 00 00 9B E3 3F 1C 00 09 24 13 36 47
D5 98 OD 00 08 09 DA OB OC OD OE OF 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 1A 1B 1C 1F 20 21 22 23 24 25

Trace 2

60 00 00 00 00 40 3A 40 FE CO 00 01 00 00 00 00
00 00 AF Cl 00 B4 00 51 FE CO 00 03 00 00 00 00
00 00 00 BE FE 30 01 FO 81 00 A4 6B OC 1C 00 41
52 OF 36 47 9F 89 OC 00 08 09 DA OB OE OF 10 11

ba) Ermitteln Sie den Trace mit dem IPv6 Paket.

bb) Nennen Sie die IPv6 Senderadresse.

bc) Nennen Sie die IPv6 Empfängeradresse.

bd) Ermitteln Sie das übergeordnete Protokoll.

c) Nennen Sie zwei Gründe, die für die Einführung von IPv6 sprechen.



Lösungen:


ba)
Trace 2 (ersten vier bit "6")

bb)
Mögliche Lösungen:
- FE CO:OO 01 :00 00:00 00:00 OO:AF C 1:00 B4:00 51
- FE CO:1:0:0:0:AF C1:B4:51
- FECO:1::AFC1:B4:51

bc) 2 Punkte
Mögliche Lösungen
- FE CO:OO 03:0000:0000:0000:00 BE:FE 30:01 FO
- FE CO:3 :0:0:0:BE:FE 30: 1 FO
- FECO:3::BE:FE30: 1 FO

bd)
Feld Next Header 3A (hexadezimal) entspricht 58 (dezimal)
ICMPv6



Nun die Lösungen habe ich, doch würde mich sehr interessieren, wie kommt man auf die Lösung, also wie ist der Lösungsweg. Bei der Afugabe ba ist die Lösung ba) Trace 2 (ersten vier bit "6"). Wie kommt man darauf?


Würde mich auf eine Aufklärung freuen.
Mitglied: NetUse
02.05.2012 um 19:51 Uhr
Hallo corpse22,
hilft es Dir, wenn ich dir sage, dass das in den entsprechenden RFC's drinnen steht?

Einfach mal im I-Net schauen.
Z.B. http://www.ietf.org/rfc/rfc2460.txt

Grüße
NetUse
Bitte warten ..
Mitglied: corpse22
02.05.2012 um 20:12 Uhr
Zitat von NetUse:
Hallo corpse22,
hilft es Dir, wenn ich dir sage, dass das in den entsprechenden RFC's drinnen steht?

Einfach mal im I-Net schauen.
Z.B. http://www.ietf.org/rfc/rfc2460.txt

Grüße
NetUse



Hi NetUse

ich dachte man könnte es in ein paar Zeilen runter tippen/ erklären, aber da habe ich wohl was zu lesen
Bitte warten ..
Mitglied: NetUse
02.05.2012 um 20:59 Uhr
Hallo corpse22,
zur Vermeidung von durch mich getippten Fehlern, ist, so finde ich zumindest, das Original immer vor zu ziehen.

Sorry aber IPV6 ist nicht eben mal so erklärt. Auch wenn es hier erstmal nur um Header geht.

Grüße
NetUse
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.05.2012 um 23:46 Uhr
Hallo,

schon mal auf der Wikipedia geschaut? Ich dachte, das wäre das erste, wenn man mit Hausarbeiten nicht weiterkommt...
Unter der Überschrift "Header-Format" findet sich, wie ein Header aufgebaut ist. In diese Tabelle* musst du die gegebenen Daten einsortieren, dann weißt auch, was im Feld "Version" steht (eben die 6), und was z.B. im Feld "Next Header". Dieser "Identifiziert den Typ des nächsten Kopfdatenbereiches,", beantwortet also Frage bd. Warum es für die Adressen mehrere Schreibweisen gibt steht auch in dem Artikel. Und bstimmt findet sich sogar etwas zu Frage c).

Gruß

Filipp

*= Zugegeben: Die Darstellung als Tabelle ist etwas irreführend, das erfolgt nur aus Platzgründen. Eigentlich müsste das einen laaannge Zeile sein, ebenso wie deine beiden Beispielheader. Du musst einfach die Bytes zählen. Die ersten Vier sind der Typ, dann 8 für Traffic Class, die nächsten 20 für Flow Label, dann die nächsten 16 für Payload lenght etc etc.
Bitte warten ..
Mitglied: corpse22
03.05.2012 um 00:17 Uhr
Hi Leute

also habe mir die RFC für IPv6 durchgelesen, da bekam ich Augenkrebs.Im Anschluss NOCHMALS den Wikipedia Artikel durchgelesen, um einen Vegleich zum englischen Text von RFC zu haben. Letzenendes kann ich nur sagen, das Thema ist schon nicht ohne. Mich jetzt sehr intesiv damit ausseinander zusetzen würde zeitlich nicht klappen. Doch nach der Prüfung würde ich es mir mal in Ruhe gerne mal einstudieren mit einer etwas verständlicheren Lektüre.

IPv6 wird für die Zukunft ein wichtiges Thema sein, daher sehe ich mich gezwungen, die Theorie gut zu beherrschen.

Ich danke euch vielmals für euren Einsatz.

Gruß

corpse22
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
03.05.2012 um 23:52 Uhr
Zitat von corpse22:
ba)
Trace 2 (ersten vier bit "6")
feste Regel
bb)
Mögliche Lösungen:
- FE CO:OO 01 :00 00:00 00:00 OO:AF C 1:00 B4:00 51
- FE CO:1:0:0:0:AF C1:B4:51
- FECO:1::AFC1:B4:51
es sind alle Schreibweisen zur Verkürzung zugelassen. Ist alles das selbe wie Zeile 1 und im Trace2
bc) 2 Punkte
Mögliche Lösungen
- FE CO:OO 03:0000:0000:0000:00 BE:FE 30:01 FO
- FE CO:3 :0:0:0:BE:FE 30: 1 FO
- FECO:3::BE:FE30: 1 FO
Schreibweisen zur Verkürzung zugelassen. Ist alles das selbe wie Zeile 1 und im Trace2
bd)
Feld Next Header 3A (hexadezimal) entspricht 58 (dezimal)
ICMPv6
feste Regel

Was ist mit c?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst Win 2012 R2 NIC-Teamvorgang, Verständnis Frage ?! (8)

Frage von DerOri zum Thema Netzwerke ...

DNS
IPv6 und dynamisches DNS (3)

Frage von ukulele-7 zum Thema DNS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst HP Switches - Frage zu Spanning Tree bzw. Loop Back Protection (12)

Frage von chfran zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Grundsatz Frage Anbindung Hyper V Hosts ans Netzwerk (7)

Frage von Eifeladmin zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...