Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Proxy-Änderungen verhindern

Frage Internet Webbrowser

Mitglied: Candyman1985

Candyman1985 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.10.2008, aktualisiert 12.10.2008, 8234 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich bin gerade dabei eine XP Unattended-CD zu erstellen. Vorgabe ist z. B. zu verhindern, dass die User die Proxy-Einstellungen ändern können. Wie kann ich das lokal verhindern? Es gibt keine Domain-Anmeldung. Nur ein User ist vorhanden.

Diese Einstellungen müssen bei der Installation übergeben werden, da, wenn das System einmal aufgesetzt ist, ich nicht noch mal an das Notebook drankomme, um als Admin irgendetwas vorzunehmen.

VG
Matthias
Mitglied: 60730
11.10.2008 um 21:06 Uhr
Servus,

zum einen - deine Frage betreffend - schau dir IEAK genauer an.
Und auch diese Seite aus Redmont
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windows2000serv/reskit/gp/ ...
Und wegen Firefox und anderen "portablen" Browsern - bei denen du "eben machtlos" bist - darfst du gerne die Suchfunktion des Forums bedienen.

zum anderen betreffend die Zeile:
Diese Einstellungen müssen bei der Installation übergeben werden,
da, wenn das System einmal aufgesetzt ist,
ich nicht noch mal an das Notebook drankomme,
um als Admin irgendetwas vorzunehmen.
Da würde ich doch glatt Teamviewer als Lösung nennen.

Wobei ich das "Problem" nicht verstehe - entweder ist ein Proxy (der meistens in einer Firma steht) eingerichtet - und dann komme ich auch auf den Client, wenn er zum Proxy kommt - oder nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Candyman1985
12.10.2008 um 14:22 Uhr
Hallo Timo,

deine Mithilfe bei meinen Problem ist immer hervorragend^^

Ich habe deinen Lösungsansatz befolgt und habe zum Schluss einen RegKey exportiert:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings]
"ProxySettingsPerUser"=dword:00000000

Dieser verhindert das Ändern der Proxyeinstellungen.

Ich kann deine Frage nicht ganz nachvollziehen. Wenn der Proxy nicht manuell eingetragen wurde, bekomme ich auch keine Verbindung zum Netz. Eine automatische Suche führt nicht zum Erfolg.

Die portablen Browser werden hoffentlich nicht eingesetzt, aber das steht dann nicht mehr in meinem Veranwortungsbereich.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.10.2008 um 16:45 Uhr
Hallo zurück,

wegen meiner Frage - wenn der Client eine Verbindung zu (das nehme ich einfach an) "meinem" Proxy (in meinem Netz) herstellen kann, müsste ich im Umkehrschluss auch eine Verbindung von meinem Netz zum Proxy bekommen.

Aber das war nur eine Zwischenbemerkung - die von obigen in Klammern gesetzten Umständen funktioniert.

"Eine automatische Suche führt nicht zum Erfolg." - ja und das ist auch (wieder in meinen Augen) gut so - denn "ich" will in "meinem" Netz auch wissen, wer da rauskommt.
Unabhängig davon, daß ich den Aufwand einmal betrieben habe und ich mir den Aufwand heute auch nicht mehr antun würde.

Auch die Zeile mit dem portablen Browser resultiert aus einem etwas jüngeren anderen Thread - wo der damalige Fragesteller nicht so gern hören wollte, daß die zu umgehen fast unmöglich ist und eine Diskussion ähnlich Henne / Ei daraus werden kann..

Ps: Denk bei der Installations CD auf jeden Fall daran, wie die fertigen Systeme später Virensignaturen und Windowsupdates bekommen.
Gruß & hang on
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
HTML5 fähiger Proxy (4)

Frage von it4baer zum Thema Webentwicklung ...

LAN, WAN, Wireless
PfSense Upstream Proxy Invalid Request (1)

Frage von windowsboy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkprotokolle
gelöst HTTP Reverse Proxy, Umleitung auf verschiedenen Ports anhand der Subdomain (1)

Frage von danielr1996 zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...