Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Proxy Server auf Windows Server Enterprise 2003

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: 64260

64260 (Level 1)

18.04.2008, aktualisiert 31.12.2008, 9809 Aufrufe, 13 Kommentare

Proxy funktioniert auf Windows Server nicht?

Hallo Profis!

Ich bin am rande der Verzweiflung!

Also: Ich habe einen Windows Server Enterprise 2003
Ausstattung mit 2 Netzwerkkarten.
Netzwerkkarte 1 --> die hängt am Internet
Netzwerkkarte 2 --> ist am Intranet (1 W-Lan Router ist dazwischen und daran hängen 5 Rechner.

Mein Plan war eine Proxysoftware zu installieren mit den Funktionen
a) Verbindung vom Intranet ins Internet ermöglicht
b) mit dem Proxy einige Internetseiten möglichst einfach sperren kann.
c) Im Idealfall Internetseiten sperren / Freigeben, Benutzerbedingt.

Ich wurschtel mir jetzt schon seit 3 Wochen einer ab.
Entweder ich komm erst garnicht ins Internet oder ich komme ins Internet aber die Sperren funktionieren nicht.
Wenn ich dem Proxyserver sage er soll auf www.blabla nicht gehen dürfen und versuch es von einer workstation aus doch, dann lässt er das munter zu ohne zu meckern was er ja eigentlich nicht sollte.

Oder mach ich es mir da zu umständlich und Windows Server 2003 Enterprise ist auch so in der Lage ohne zusätzlich Software zu installieren?

Nette Hilfe wäre toll denn ich trete voll auf der Stelle und komme nicht mehr weiter.

Stimmt! Hab ich ganz vergessen! *sorry*
Also das ist der FreeProxy Version 4.0

Da ich noch keinerlei Erfahrung hatte mit Proxys, hatte ich mich erstmal für eine Freeware entschieden.
En Haufen Geld ausgeben und läuft dann nicht ist ja noch blöder

Wonach geht eigentlich z.B. der Internet Explorer?
Nach der IP vom Proxy oder nach dem Name des Proxys?

Hallo LeChuck!
Problem gelöst!

Internet Explorer, Netscape, ICQ, UND! Sogar das Outlook 2007 läuft,
Jana 2 (hab ich jetzt drauf) kann ich wirklich nur weiterempfehlen.
Das Programm ist wirklich auch für Einsteiger sehr gut geeignet.
Mit etwas Gedult läuft das Programm faaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaabelhaft.

Dankeschööööööööööööööööööööööööööööööööööööön
Mitglied: wiesi200
18.04.2008 um 07:14 Uhr
Es wäre auch toll wenn du schreibst welche Proxysoftware du verwendest?
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
18.04.2008 um 08:15 Uhr
Hallo und Schönen guten Morgen wiesi200
Hab oben aktualisiert... Danke...
Bitte warten ..
Mitglied: LeChuck
18.04.2008 um 11:30 Uhr
Ich kann dir "Jana Server" empfehlen.
Habe selbst schon damit gearbeitet.
Ist leicht einzurichten, kostenlos und die gesperrten Seiten sind auch wirklich gesperrt.
Man darf nur nicht vergessen Jana neu zu starten, wenn man etwas an den Einstellungen ändert.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.04.2008 um 11:54 Uhr
Sorry, freeProxy hab ich mir noch nie angesehen.
Ich arbeite mit Squid
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
18.04.2008 um 17:07 Uhr
Hallo LeChuck!
Danke für Deine Antwort
Kann man bei Jana Server auch mit zwei Netzwerkkarten Arbeiten?
Das Problem ist das ich an 2 Netzwerkkarten nicht vorbei komme (Standleitung)

Ich werd mal schauen wo ich die Software her bekomme, vielleicht gibts ja ne Testversion oder sowas...
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
18.04.2008 um 17:10 Uhr
ok, so geht es mir mit Squid, von der hab ich noch nie was gehört.
Nun,
da werde ich mal weiter basteln und schauen ob ich mit Jana besser zurecht komme. *schnief*
Werde natürlich weiter berichten.
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
18.04.2008 um 17:37 Uhr
Ich kann dir "Jana Server"
empfehlen.
Habe selbst schon damit gearbeitet.
Ist leicht einzurichten, kostenlos und die
gesperrten Seiten sind auch wirklich
gesperrt.
Man darf nur nicht vergessen Jana neu zu
starten, wenn man etwas an den Einstellungen
ändert.

Jungs! Jana Server hab ich mir eben mal angeschaut.
Scheint wirklich en Kracher zu sein.
Werd Sie heute Nacht mal auf dem Server Installieren und versuchen zum laufen zu bringen.
Jetzt gehts noch nicht weil bei uns bis mindestens 23 Uhr hochbetrieb ist.
Da kann ich die Leitung nicht "kappen".

Vielen lieben Dank erstmal allen, ich werd Morgen mal berichten ob es geklappt hat
Bin natürlich trotzdem für Jede Idee Dankbar
*wink*
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.04.2008 um 18:28 Uhr
Squid ist eigentlich sogar recht verbreitet (es läuft auch in großen Serverfarmen wie die von wikipedia) und ist auch Freeware. Findet aber hauptsächlich in Unix Systemen einsatz. Läuft aber auch unter Windows

http://de.wikipedia.org/wiki/Squid
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
19.04.2008 um 14:00 Uhr
Ich kann dir "Jana Server"
empfehlen.
Habe selbst schon damit gearbeitet.
Ist leicht einzurichten, kostenlos und die
gesperrten Seiten sind auch wirklich
gesperrt.
Man darf nur nicht vergessen Jana neu zu
starten, wenn man etwas an den Einstellungen
ändert.

Also, nach einer Arbeitsreichen Nacht mein Bericht:
1. Problem waren die zwei Netzwerkkarten & die Standleitung.

Ok, jetzt wirds kompliziert.....
Zustand bevor ich Jana installiert habe.
IP Standleitung: 192.168.1.1
IP Server: 192.168.1.100
IP Router: 192.186.1.200

IP Netzwerkkarte 1 vom Server: 192.168.1.100 (intranet - hängt am Router)
IP Netzwerkkarte 2 vom Server: 192.168.1.101 (Standleitung)
Um eine Verbindung herzustellen waren die zwei Netzwerkkarten überbrückt.
Weil ich auf keinen grünen Zweig kam, habe ich die Standleitung auf den Router gehängt.
Jana Server eingerichtet und Clients können auch auf ihn zugreifen.
Soweit so gut.

Problem1
Wenn ein User jetzt frech die Proxydaten aus dem Internet Explorer entfernt, kann er wieder ganz einfach auf die Standleitung zugreifen wie er möchte.

Problem2
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gesehen bei Jana Webseiten zu sperren.
Ok, liegt vielleicht auch an der aktuellen konfig.
Wo kann man die eintragen? oder wie?
Ich hab eine Domainsperre gesehen aber das ist eher etwas anderes oder?

Werde nochmal die Variante mit 2 Netzwerkkarten versuchen.
Vielleicht klappt es dann besser...
Leistung hat der Server mit 4 Quadcore CPU's genug oder?

Vielen Dank für die Mühe, na immerhin mal en Schritt weiter.
en IRC Server soll da auch noch drauf, na das kann ja was werden *grins*
Bitte warten ..
Mitglied: LeChuck
21.04.2008 um 08:43 Uhr
also als erstes kannst du die netzwerkbrücke entfernen. solltest du sogar!
für die verbindung zwischen den clients und dem internet sorgt ja der proxy.
und die verbindung zur standleitung muss nicht mal im selben ip-netz sein wie die zum router.
(bei mir war es z.B. so, dass die verbindung zum internet über 192.168.1.1 ging und die netzwerkkarte zum switch hatte die 192.168.2.1 255.255.255.0 )


PS: oh^^ sehe jetzt grad erst, dass das Problem schon gelöst ist! Dann hat sich das ja erledigt.
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
21.04.2008 um 08:52 Uhr
also als erstes kannst du die
netzwerkbrücke entfernen. solltest du
sogar!
für die verbindung zwischen den clients
und dem internet sorgt ja der proxy.
und die verbindung zur standleitung muss
nicht mal im selben ip-netz sein wie die zum
router.
(bei mir war es z.B. so, dass die verbindung
zum internet über 192.168.1.1 ging und
die netzwerkkarte zum switch hatte die
192.168.2.1 255.255.255.0 )


PS: oh^^ sehe jetzt grad erst, dass das
Problem schon gelöst ist! Dann hat sich
das ja erledigt.

*kracher* lol ja brücke ist draussen (gottseidank)
In einem Punkt könntest du mir aber tatsächlich noch helfen!

Wenn sich die Standleitung auf z.B. 192.168.1.1 befindet
und ich das lokale Lan bzw die Domäne auf z.B. 192.168.019.XXX
laufen hab, das müsste auch mit dem Proxy funktionieren oder?

Also das Jana Programm ist echt der Hammer...
Ich hab mit kugelrunden Fischaugen vorm Server gesessen als ich gesehen habe das sogar das Outlook läuft
Bitte warten ..
Mitglied: 64260
21.04.2008 um 08:54 Uhr
Lach! jetzt ging es mir wie dir, hast du ja oben schon geschrieben *gröööhl* ich glaub wir zwei sollten nochmal ne runde schlafen..... *gggggg*
Bitte warten ..
Mitglied: adleichtmatrose
08.05.2008 um 14:50 Uhr
Squid ist eigentlich sogar recht verbreitet
(es läuft auch in großen
Serverfarmen wie die von wikipedia) und ist
auch Freeware. Findet aber hauptsächlich
in Unix Systemen einsatz. Läuft aber
auch unter Windows

http://de.wikipedia.org/wiki/Squid

Hallo wiesi200.

Ich habe da eine brandeilige Frage. Squid 2.6Stable20 habe ich unter 2003 im Test. Er scheint so wie unter Linux gewohnt zu funktionieren. Was ein Problem darstellt ist die chpasswd.exe.

Szenario:

Server 1 (2003) läuft der Squid mit einer Basic Authentication. Klappt auch. Bei Abruck kommt die Fehlermeldung mit der Option das Kennwort zu setzen. Diese wurde von mir so angepasst, dass auf

Server 2 (Linux CentOS) der Apache Server, der die chpasswd.exe anbietet. Auf Server 1 ist kein Webdienst gestartet

Die Konfigurationsdateien vom Squid für Windows verweisen ja immer auf Dateien auf Laufwerk c:\squid\...

Wie passe ich den Link auf Server 2 an, damit die Konfigurationsdateien von Server 1 genommen werden und die dortige c:\squid\etc\passwd herangezogen wird?

Danke für hilfreiche Infos
adleichtmatrose
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Proxy Server für Windows (4)

Frage von It-ogut zum Thema Firewall ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2013 + Exchange 2013 und Proxy Server (4)

Frage von derandi87 zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...