Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Proxyserver per GPO pro Computer festlegen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: batman00

batman00 (Level 2) - Jetzt verbinden

25.07.2007, aktualisiert 26.07.2007, 16588 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo, ich hab folgende Problemstellung:

Wir haben verschiedene Niederlassungen. Ich möchte allen Internetexplorern per GPO ein Porxyserver zuweisen.

Bisher hatte ich für jede Niederlassung eine OU mit allen Rechnern der Niederlassung drin und jeder Niederlassung hat eine OU mit den Benutzern. Ich habe auf die OU der jeweiligen User der Niederlassung eine GPO geballert mit dem der Proxyserver eingestellt wird. Das hat eigentlich auch gut funktioniert.

Jetzt wechseln aber MItarbeiter leider die Niederlassung manchmal, was demzufolge das Problem mitsich bringt, dass die den Proxy ihrer OU bekommen und nicht den der Niederlassung.

Ideal wäre es, wenn ich eine GPO erstellen könnte, die ich auf die PC's anwende. Sprich eine GPO und unter Computereinstellungen diesen Proxy eingeben kann. Leider finde ich da kein Menüpunkt dafür. Der ist nur bei den Benutzereinstellungen

Hat mir jemand ein Tip?
Mitglied: SlainteMhath
25.07.2007 um 16:16 Uhr
Wenn eure Niederlassung im AD in Sites unterteilt sind, könntest Du die Proxy-Einstellungen per GPO an die jeweilige Site binden - dann erhalten Die User immer die GPO der Site zu der der PC gehört an dem Sie sich anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
25.07.2007 um 16:28 Uhr
Das hört sich gut an.
Ich hab jetzt mal folgendes Versucht.

Ich habe auf die OU, in der die Rechner liegen eine GPO erstellt mit den Benutzereinstellungen für den Proxyserver. Das wird wohl nicht gehen oder?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
25.07.2007 um 16:38 Uhr
Doch das geht auch, allerdings musst du in der GPO die sog. "Loopback Verarbeitung" der GPO aktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
25.07.2007 um 20:06 Uhr
GPO:

Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Internet Explorer /
Proxyeinstellungen pro Computer vornehmen (Anstelle von pro Benutzer)

So sollte es klappen.
Aber wo man dann den Proxy angibt weiß ich noch nicht.

Cu,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
26.07.2007 um 08:54 Uhr
Ja, die einstellung hab ich auch gefunden. Nur leider kannst mit dieser Funktion nur die Funktion sperren oder entsperren - damit oder damit nicht - die User den Proxyserver verändern können. So hab ichs zumindest auf diversen anderen Seiten gelesen.

Das mit der "Loopback Verarbeitung" ist mir jetzt nicht ganz klar
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
26.07.2007 um 09:11 Uhr
Ja, die einstellung hab ich auch gefunden.
Nur leider kannst mit dieser Funktion nur die
Funktion sperren oder entsperren - damit oder
damit nicht - die User den Proxyserver
verändern können.

Ist dafür nicht:

"Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Internet Explorer /
Änderung der Proxyeinstellung deaktivieren"

gedacht ??
Schau Dir mal die Erklärungen der GPO an.

Cu,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
26.07.2007 um 09:24 Uhr
Hm. Ist ein argument.

Hab jetzt nochmal gesucht, aber das mit dem Proxyserver unter Computereinstellungen kannst eben nur aktivieren, oder dekativieren, aber kein Proxy eintragen....

Ja, geht denn das, wenn ich das ganze bei Benutzereinstellungen einstelle, das aber auf OU anwende, in der nur die Rechner der Niederlassung stehen.

Bin heute zufälligerweise in einer der Niederlassungen Und das mit den proxyeinstellungen, wie ich es jetzt mit den Benutzereinstellungen gemacht hat, zieht nicht
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.07.2007 um 09:27 Uhr
Ja, geht denn das, wenn ich das ganze bei
Benutzereinstellungen einstelle, das aber auf
OU anwende, in der nur die Rechner der
Niederlassung stehen.

Das ist der "Loopbackverarbeitungsmodus" (siehe meine erster Post). Zu finden unter
Computer / Adm. Templates / System / Gruppenrichtlinien / Loopbackverarbeitungsmodus für Benutzergruppenrichtlinie
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
26.07.2007 um 11:12 Uhr
Mega geile Sache! Hat geklappt.

Könntest du mir jetzt bitte noch erklären was ich mit dieser Loopback Funktion eigentlich aktiviert hab? Hab zwar was im Internet gefunden, aber verstehs immer noch nicht

Aber auf jeden Fall vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.07.2007 um 12:00 Uhr
Wenn der Loopback aktiviert ist, wird der Benutzer-Teil der dem Rechner zugeordneten GPOs ebenfalls auf den User angewendet.

Verwirrt?

Microsoft mein dazu:

Wendet alternative Benutzereinstellungen an, wenn ein Benutzer sich an einen von dieser Einstellung betroffenen Computer anmeldet.

Durch diese Einstellung wird der Satz von Gruppenrichtlinienobjekten für diesen Computer für jeden Benutzer angewendet, der sich an einem Computer anmeldet, für den diese Einstellung gilt. Diese Einstellung wurde für Computer mit besonderem Zweck, wie z. B. Computer in Bibliotheken, Laboren oder Klassenzimmern, wo die Benutzereinstellungen je nach Computer geändert werden muss.

Standardmäßig wird durch das Gruppenrichtlinienobjekt festgelegt, welche Benutzereinstellungen angewendet werden. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, bestimmt jedoch das Gruppenrichtlinienobjekt des Computers bei der Benutzeranmeldung, welcher Satz von Gruppenrichtlinienobjekten angewendet wird.

Wählen Sie einen der folgenden Einstellungsnmodi aus dem Feld "Modus", wenn Sie diese Einstellung verwenden möchten.

-- "Ersetzen" zeigt an, dass die in den Gruppenrichtlinienobjekten für diesen Computer festgelegten Benutzerprofile die Benutzereinstellungen ersetzen, die normalerweise auf den Benutzer angewendet werden würden.

-- "Zusammenführen" zeigt an, dass die in den Gruppenrichtlinienobjekten für diesen Computer festgelegten Benutzerprofile und die Benutzergruppenrichtlinien gemeinsam angewendet werden. Falls die Gruppenrichtlinien in Konflikt stehen, setzen die Benutzereinstellungen in den Gruppenrichtlinien des Computers die normalen Einstellungen des Benutzers außer Kraft.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, bestimmen die Gruppenrichtlinienobjekte des Benutzers, welche Benutzereinstellungen angewendet werden.

Hinweis: Diese Einstellung gilt nur, wenn sich das Computer- und das Benutzerkonto in der gleichen Windows 2000-Domäne befinden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Handvoll Computer GPO nicht übernehmen (3)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Unterschiedliche per GPO verbundene Freigegebene Drucker je Computer (3)

Frage von Androxin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...