Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welcher Prozessor ist der Bessere? Xeon E5606 oder E3-1270

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: FrEaK55

FrEaK55 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2012 um 10:23 Uhr, 4141 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

ich stelle gerade eine Maschine zusammen die folgende Aufgaben später bewältigen soll:

- Domänencontroller
- Windows Server 2008 R2 Standard
- Remotedesktop Dienste ( 15 User )
- Office 2010 ( 15 User )
- Datei- und Dokumentenarchiv

Aufgaben wie Mail-Server, Firewall, Gateway, Web Filter übernimmt ein anderes System.

Vor liegen tut ein Angebot für 14.000€ allerdings mit SBS 2011 (welches keine Remotedesktop Dienste kann) aber dafür mit einem E5606 (Dual-CPU oder gibts die auch Single? Ich finde die immer wieder als Dual-CPU bezeichnet - klar ist ein 4-Core aber sind das vllt 2 CPU's?).

Das gilt es nun zu schlagen - was nicht gerade schwer ist aber ich bin mit den neuen Xeon nicht vertraut.
Ich kann leider die Power des E5606 gegenüber dem E3-1270 nicht einschätzen.

Hier mein Line-Up:

Intel Xeon E3-1270
16 GB ECC DDR3 1333-RAM
4x 1000GB SATAII WD Raid Edition IV
650 Watt NT

gegen:

1x(?) Intel Xeon E5606
12GB ECC DDR3 1333-RAM
4x 1000GB SATAII (? Keine Ahnung welche - sorry )
650 Watt NT

Habe bewusst die Zusatzkarten und Laufwerke weggelassen - sind lediglich ein Backuplaufwerk von Tandberg und eine zusätzliche Dual-Port Netzwerkkarte.

Vielen vielen Dank!

Gruß
Manuel
Mitglied: Skyemugen
28.03.2012 um 10:40 Uhr
Aloha,

beide haben lt. Datenblatt vier Kerne, der E3-1270 ist jedoch nach technischen Daten der deutlich leistungsstärkere, sowohl von der Taktfrequenz (3.4GHz - mit TurboBoost 3.8GHz) als auch von der Anzahl der Threads (8) [+ HyperThreading], auch kann er den schnelleren RAM nutzen (DDR3-1066/1333) etc etc.

hast du dir schon einmal beide Datenblätter angeschaut:
E5606
E3-1270


Ist also die Frage, ob du diese erhöhte Power benötigst oder dir der E5606 genügt, der zwar deutlich schwächer im Gesamtpaket ist, dafür aber mehr RAM verarbeiten kann und auch eine höhere maximale Speicher-Bandbreite aufweist.

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: FrEaK55
28.03.2012 um 10:43 Uhr
Zitat von Skyemugen:
Aloha,

beide haben lt. Datenblatt vier Kerne, der E3-1270 ist jedoch nach technischen Daten der deutlich leistungsstärkere, sowohl
von der Taktfrequenz (3.4GHz - mit TurboBoost 3.8GHz) als auch von der Anzahl der Threads (8), auch kann er den schnelleren RAM
nutzen (DDR3-1066/1333) etc etc.

hast du dir schon einmal beide Datenblätter angeschaut:
E5606
E3-1270
Ja allerdings habe ich nie einen direkten Vergleich gefunden bzw die Vergleichsfunktion bei INTEL ging leider nicht -.-
Wie gesagt ich war mir nicht sicher.


Ist also die Frage, ob du diese erhöhte Power benötigst oder dir der E5606 genügt, der zwar deutlich schwächer
im Gesamtpaket ist, dafür aber mehr RAM verarbeiten kann und auch eine höhere maximale Speicher-Bandbreite aufweist.
Nunja sagen wir es mal so ... der E3 ist günstiger.
Aaaaaber den E5606 gibts ja irgendwie in Server als Dual-CPU also 2x den E5606.
Wie siehts dann mit der Power aus?


greetz André

Danke & Gruß
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
28.03.2012 um 10:49 Uhr
Aloha,

was mich wundert, laut Datenblatt ist der E5606 für DDR3-800/1066 ausgelegt, du bekommst ein Angebot mit 12GB ECC DDR3 1333-RAM, der dann runtergetaktet wird(?) ...

Aaaaaber den E5606 gibts ja irgendwie in Server als Dual-CPU also 2x den E5606.
Wie meinen? Ich habe höchstens Aufstellungen gesehen als 2xE5606 /8x ... wo ist dann günstiger, wenn man zwei mal für die CPU zahlt? Für den SBS 2011 liegt lt. Microsoft der E5606 also im Bereich des ja, knapp über den Mindestanforderungen, 2x die CPU macht die Taktrate zumindest auch nicht höher und die Anzahl der Threads erhöht sich gesamt auch nur auf das Maß des E3, während weiterhin kein HyperThreading möglich ist ...

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: FrEaK55
28.03.2012 um 10:59 Uhr
Zitat von Skyemugen:
Aloha,

was mich wundert, laut Datenblatt ist der E5606 für DDR3-800/1066 ausgelegt, du bekommst ein Angebot mit 12GB ECC DDR3
1333-RAM, der dann runtergetaktet wird(?) ...
Stimmt... wird wohl ein Fehler in der Artikelbezeichnung sein.

> Aaaaaber den E5606 gibts ja irgendwie in Server als Dual-CPU also 2x den E5606.
Wie meinen? Ich habe höchstens Aufstellungen gesehen als 2xE5606 /8x ... wo ist dann günstiger, wenn man zwei mal
für die CPU zahlt? Für den SBS 2011 liegt lt. Microsoft der E5606 also im Bereich des ja, knapp über den
Mindestanforderungen
, 2x die CPU macht die Taktrate zumindest auch nicht höher und die Anzahl der Threads erhöht sich
gesamt auch nur auf das Maß des E3, während weiterhin kein HyperThreading möglich ist ...
Im Gesamtpaket ist es Preiswerter ...Autsch - HT ist natürlich übel.
Was hältst du von 2x E5620? Würde das für die Mehrpower ausreichen?
Er hat 12MB Cache und kann auch 8 Threads sowie HT und Turbo Boost.
Allerdings ist der Takt und der Speicher niedriger den man verwenden kann.

greetz André

Gruß
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Haytech
28.03.2012 um 11:02 Uhr
Hallo,
Das beantwortet zwar nicht wirklich die gestellte frage jedoch hilft es eventuell Dich zu orientieren.
ich habe jüngst für ein ESXi Zertifiziertes System (Intelhardware)
S5520 HCR
2 x (!) X5650 (6 CORES ) 2,67 GHz
48 GB DDR 3 ECC Bufferd
Case 750 W Redundantes NT
Adaptec 51245 Raid SAS Controller
5x 2 TB WD RE4
2x SSD OCZ 120 GB
Qudaport Intel NIC

ca. 6500 EUR bezahlt bei einem Fachhändler !

hier wird das System als VMWare Host für 5 Server mit verschidenen Funktionen genutzt. Ich bin wirklich von der Leistung dieser Hardware überzeugt.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
28.03.2012 um 11:13 Uhr
Aloha,

hm 2x E5620 für 15 User ... der kost' ja mehr als der E3 halte ich für Overkill, da du ja angibst nur RDP und Office und Fileserver zu nutzen. (selbst 1x E5620 halte ich hier für ausreichend)

greetz André

P.S.: Wir haben bei uns 2x E5405 installiert, vier virtuelle Server (SQL Server, Firewall, Fileserver, TS) ~20 User aktiv, davon 4-5 von außen ständig per VPN und die CPU dümpelt bei einer Nutzung von keine Ahnung 5% oder so rum OK wir haben kein aktuelles SBS
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
28.03.2012 um 11:19 Uhr
Hi,
ich kann die leider nix zum CPU sagen, aber bist du dir Sicher das 16 GB Ram ausreichen? Bei 15 Usern + Office 2010 Gleichzeitig + Domain Controller und Archivierung finde ich das bisschen knapp berechnet.

Gruß Lindi
Bitte warten ..
Mitglied: FrEaK55
28.03.2012 um 11:26 Uhr
Zitat von lindi200000:
Hi,
ich kann die leider nix zum CPU sagen, aber bist du dir Sicher das 16 GB Ram ausreichen? Bei 15 Usern + Office 2010 Gleichzeitig +
Domain Controller und Archivierung finde ich das bisschen knapp berechnet.

Gruß Lindi

Auch wahr... Habe gerade die Auslastung auf unserem Terminal Server betrachtet der hat auch 2x E5520 und 24GB RAM...
Auslastung 14GB RAM und 5% CPU... bei ~50 Usern.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Xeon Prozessor zum daddeln und welches mainboard? (7)

Frage von KungLao zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

CPU, RAM, Mainboards
Neue Xeon-Generation leitet Ära künstlicher Intelligenz ein

Link von tomolpi zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V und LV Prozessor ? (4)

Frage von scout71 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...