Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nach Prozessortausch kein Zugriff auf Windows möglich

Frage Microsoft

Mitglied: Mesterdisast

Mesterdisast (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2009, aktualisiert 17.05.2009, 10587 Aufrufe, 49 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem und benötige mal wieder den Rat von euch.

Ich habe mir heute bei einem Computergeschäft ein Intel Core 2 Duo E8400 gekauft.
Der Einbau ging Reibungslos voran jedoch beim "ersten" starten des neuen Systems bekam ich folgende Fehlermeldung:

STOP:c000021a {SCHWERER FEHLER}
Der Systemprozess Windows Logon Prozess wurde unerwartet beendet. STATUS 0x00000
402 (0x00000000 0x00000000).
Das System wurde heruntergefahren


Jetzt meine Frage: Was kann das sein, damit ich nicht mehr auf windows zugreifen kann und auch keine Neuinstallation des Systems vornehmen kann

Meine vorherige Konfiguration:
Abit IP35P
Intel Pentium D 830 (von 3,00 Ghz auf ca. 3,5 ghz übertaktet)
ATI Radeon HD3870
2x 250 gb (Samsung und Seagate)

Meine jetzige Kunfiguration
Abit IP35P
Intel Core 2 Duo E8400 (Standarttakt = 3,00 Ghz)
ATI Radeon HD3870
2x 250 gb (Samsung und Seagate)
49 Antworten
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 18:32 Uhr
falscher cpu treiber ;)

bau die alte cpu wieder ein, starte den pc *sollte jetzt wieder gehen*

deinstallier die cpu

ausschalten

neue cpu einbauen

und wieder neustarten

jetzt sollts gehen
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 19:11 Uhr
danke schon mal für deine hilfe aber
Zitat von CresCent:
---->
deinstallier die cpu

das verstehe ich nicht ^^

Wie mache ich das?? chipsatz oder wie ???
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 19:21 Uhr
du gehst im gerätemanager auf die prozessoren

dann rechte maustaste -> deinstallieren

und deinstallierst die cpu ^^

schaltest aus und baust die cpus um und probierst es nochmal ;)

jede cpu braucht auch nen treiber
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
16.05.2009 um 19:22 Uhr
Systemsteuerung > Gerätemanager > Prozessoren - da sind sie.

(Win XP: Systemsteuerung > System > Hardware > Gerätemanager > Prozessoren)

Nach dem Deinstallieren, darfst du aber nicht mehr mit der alten CPU hochfahren, sonst installerit er sicher wieder den Treiber.

btw. Sicher aber lieber alle Daten vorher... falls du das noch nicht hast.
lg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 20:08 Uhr
danke nochmal für die schnelle Hilfe von euch
Zitat von Dirmhirn:
btw. Sicher aber lieber alle Daten vorher... falls du das noch nicht
hast.

Das ist mir auch klar ^^ hatte eig vor das system neu zu machen ma schaun
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 20:10 Uhr
habe noch ne frage

wie lange kann/darf man einen CPU "ohne" oO kühlung betreiben (halte lüfter an die CPU ??
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
16.05.2009 um 20:11 Uhr
Im günstigsten Fall wenige Sekunden.
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 20:13 Uhr
naja muss ich halt bis montag warten (habe keine Wärmeleitpaste mehr)
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 20:15 Uhr
ich bedanke mich noch einmal bei allen die Mitgeholfen haben das problem zu lösen. Ich markiere nun den beitrag als gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.05.2009 um 21:06 Uhr
Hi !

Zitat von Mesterdisast:
wie lange kann/darf man einen CPU "ohne" oO kühlung
betreiben (halte lüfter an die CPU ??

Bitte ein Foto, ich sehen will.....llllllooooooooooooll, kugel und auf dem Boden lieg

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:13 Uhr
naja... gab mal ein schönes video wo ein amd (iwas älteres glaub ein athlon und eine intel p4 getestet worden sind...

die intel cpu hat sich runtergetaktet und is dann "aus" gegangen bzw hat sich not abgeschaltet um nicht zu überhitzen .. bei der amd cpu wars ned ganz so ... die is nach ner weile auch "aus" gegangen ... aber mit viel rauch ....)


normal sollten aber alle cpus sich notabschalten ... nur würde ich das risiko nie eingehen, wenn nur einmal der sensor ausfällt, dann hast ne kaputte cpu und evlt auch ein kaputtes board...
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:20 Uhr
nochma ne dumme frage ich habe jetzt einen cpu deinstalliert und dann fragt er mich ob ich neu staten will (der cpu hat 2 kerne(wird im gerätemanager jedenfals so angezeigt)) wie mache ich das dann

und was kann dabei passieren, wenn ich was falsch mache
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:22 Uhr
du musst schon beide kerne deinstallieren ;)

den schlimmsten fall hast schon gehabt ^^ und zwar fährt dann dass system nicht mehr hoch


wobei es geht doch noch schlimmer, du kommst gar nicht mehr in dein os rein, egal mit welcher cpu

deinstallier beide kerne bau die neue ein und baaam sollte alles wieder gehen

und du kannst beide deinstallieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:24 Uhr
Zitat von CresCent:
du musst schon beide kerne deinstallieren ;)

den schlimmsten fall hast schon gehabt ^^ und zwar fährt dann
dass system nicht mehr hoch


wobei es geht doch noch schlimmer, du kommst gar nicht mehr in dein
os rein, egal mit welcher cpu

deinstallier beide kerne bau die neue ein und baaam sollte alles
wieder gehen

und du kannst beide deinstallieren ;)

habe vorhin leider nur 1 deinstalliert und jetzt habe ich das selbe prob wie ganz am anfang mit den screen was kann man da noch "retten"
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:25 Uhr
hm bau die alte cpu ein und einfach starten (da hier noch ein treiber vorhanden ist, sollte er noch ganz normal starten)

sry hätte ich eher schreiben sollen
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:27 Uhr
habe leider die alte und nicht die neue drin oO
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:29 Uhr
uf ok,

abgesicherter modus schon probiert ?? wenn nicht des mal probieren und wenn des nichts hilft, ab ins bios und einen kern deaktivieren

dann nochmal probieren
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:41 Uhr
noch ma glück bin im abgesicherten modus ^^
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:42 Uhr
beide deinstallieren ^^ und dann auf ein neues ;)

daten hast trotzdem sicherheitshalber gesichert oder ?
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:48 Uhr
die daten habe ich alle auf meinem stick (so viele sind das nich) habe beide deinstalliert und wieder ^^ muss leider für heute aufhören schreibe dich dann aber nochmal an

könnte es auch ein thermisches broblem sein??
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
16.05.2009 um 21:50 Uhr
normal nicht, aber kannst es gern mal probieren, einfach ins bios gehen und dann für 10 min verweilen und die temps beobachten ;)

schreib mir einfach dann bei gelegenheit an oder einfach den trade weiterschreiben ^^ bekomm ja immer ne email xD
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 21:51 Uhr
ok habe leider keine Wärmeleitpaste mehr und habe keine lust heute abend noch 2 cpus zu schrotten
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
16.05.2009 um 22:22 Uhr
habe es nochmal versucht

habe im abgesicherten modus beide kerne deinstalliert und mit neuem cpu gestartet ergebnis =

STOP:c000021a {SCHWERER FEHLER}
Der Systemprozess Windows Logon Prozess wurde unerwartet beendet. STATUS 0x00000
402 (0x00000000 0x00000000).
Das System wurde heruntergefahren
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
17.05.2009 um 14:42 Uhr
passt die neue CPU sicher zum Mainboard!? - also im Handbuch oä nicht nur ob sie auf den Sockel geht...
Bitte warten ..
Mitglied: CresCent
17.05.2009 um 14:46 Uhr
des abit sollte eig. keine probleme machen

bios update hat sicher gemacht (auf die neuste version)

da sollte es keine probleme geben, kannst du im bios mal gucken ob die cpu richtig erkannt wird?

und kannst du mit der neuen cpu im abgesicherten modus starten ?

wenn des auch nicht geht, dann würd ich neu aufsetzen (weil iwo im os muss der fehler stecken,denk ich ..)

oder eine rep installation sollte vllt auch schon helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
17.05.2009 um 21:33 Uhr
Zitat von CresCent:
des abit sollte eig. keine probleme machen

bios update hat sicher gemacht (auf die neuste version)

ne habe noch keine bios updates gemacht da mir das erlich gesagt zu riskant ist

da sollte es keine probleme geben, kannst du im bios mal gucken ob
die cpu richtig erkannt wird?

Die richtige cpu wird erkannt

und kannst du mit der neuen cpu im abgesicherten modus starten ?

nein das geht leider auch net

wenn des auch nicht geht, dann würd ich neu aufsetzen (weil iwo
im os muss der fehler stecken,denk ich ..)

neu aufstzen ist auch fehlanzeige, da der Pc immer mitten in der installation ausgeht (vista und xp pro)

oder eine rep installation sollte vllt auch schon helfen

habe ich noch nicht versucht
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
17.05.2009 um 21:42 Uhr
Zitat von Dirmhirn:
passt die neue CPU sicher zum Mainboard!? - also im Handbuch oä
nicht nur ob sie auf den Sockel geht...

ja die CPU passt auf das board

http://www.xbitlabs.com/articles/mainboards/display/abit-ip35p_7.html
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
17.05.2009 um 22:05 Uhr
neu aufstzen ist auch fehlanzeige, da der Pc immer mitten in der
installation ausgeht (vista und xp pro)

läuft der CPU-Lüfter?
sitzen alle Kabel fest?

Probier mal mit einer Linux-Live-CD zu starten. Wenn das System dann auch abstürzt - würde ich sagen liegt das Problem bei der Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
17.05.2009 um 22:21 Uhr
Zitat von Dirmhirn:
> neu aufstzen ist auch fehlanzeige, da der Pc immer mitten in der
> installation ausgeht (vista und xp pro)

läuft der CPU-Lüfter?

ja der lüfter läuft egal ob er an lüftersteuerung oder am board angeschlossen ist

sitzen alle Kabel fest?

ja die sitzen alle fest (ging ja vorher auch)

Probier mal mit einer Linux-Live-CD zu starten.

Was ist eine solche CD und woher bekomme ich diese
Bitte warten ..
Mitglied: PaIntEr
18.05.2009 um 10:58 Uhr
Moin,

also ich würde dir mal raten, doch nen BIOS-Update zu machen. Ist eigentlich selten gefährlich. Laut Herstellerseite wird von deinem Board, tatsächlich die CPU unterstützt:

http://www.abit.com.tw/cpu-support-list/mb/intel_p35_ip35p.htm

Aber wie man sieht, gibt es von deiner CPU zwei Revisionen. Einmal die "C0"-Variante, die auch von deinem Board unterstützt wird und einmal eine noch nicht getestete "E0"-Version. In diesen Fällen lohnt sich tatsächlich immer ein BIOS-Update. Da dann auch CPU-Micro-Code und soweiter auf den neusten Stand gebracht werden und eben auch etwaige Fehler, die eine alte Version hatte, gelöst werden. Neues BIOS gibts hier:

http://www.abit.com.tw/page/en/download/download_bios_detail.php?pFILE_ ...

Was mich verwundert, das dein Board auch mit der alten CPU kein neuen Systeminstall zulässt. Das scheint mir eher ein Problem am Board selber oder am RAM zu sein. Check auch mal, ob auf dem CPU-Sockel auf dem Board, alle Beinchen in Ordnung sind. Denn beim Sockel-775 sind die Beinchen nicht mehr auf der CPU sondern im Sockel selber und wurden von Intel auf max. 50 Wechsel der CPU ausgelegt.

Mit freundlichen Grüßen Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
18.05.2009 um 11:34 Uhr
@Bios-Update
also wenn der Rechner immer wieder ohne Gründe einfach beim Hochfahren ausgeht, würde ich persönlich kein Bios-Update riskieren.
Wenn er mitten im Update abschaltet is Bios hin und du brauchst ein neus Mobo / Bios-Flash(kannst du nur bei einer Firma machen lassen)

@Live-CD
zB http://www.ubuntu.com/getubuntu/download
Einfach mit der CD hochfahren. Solange du nicht formatierst oder Ubuntu fix installierst bleiben deine Daten erhalten.
Wenn du mit der CD Linux starten kannst und das dann 10 min läuft - dann ist dein Windows wohl korrupt.
Wenn mit der CD der gleiche Fehler auftritt dann ist es vermutlich ein Hardeware Problem.

Wenn du weniger downloaden willst kannst du auch dieses probieren:
http://www.damnsmalllinux.org/
Hier kann es aber leichter sein, dass versch Treiber nicht dabei sind.

lg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: PaIntEr
18.05.2009 um 13:55 Uhr
Stimmt soweit mit der BIOS-Geschichte ... Nur wenn tatsächlich beim Booten schon was nicht stimmt, dann sollte man wirklich erstmal mit Tools zur Hardwareanalyse laufen lassen ...

Zum Einen hat dazu die C't immer eine schöne DVD dabei, wo diverse Tools drauf sind zum Testen der Hardware. Weiß jetzt nicht, in welcher es dieses Jahr war bzw. voriges Jahr ... aber lässt sich bei Wunsch rausfinden...

Des Weiteren gibt es nun auch eine Linux-Live-DVD von einem gewissen Herrn Klaus Knopper. Das so genannte Knoppix... zu finden hier:

http://www.knoppix.org/

Wo auch ein paar Tools zur Hardware-Analyse dabei sind. Auch werden schon beim Start der CD/DVD diverse Eigenschaften des Rechners angezeigt werden.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
18.05.2009 um 15:00 Uhr
thxx nochmal für die hilfe

das mit der Cd werde ich gleich ma probieren sofern ich wärmeleitpaste bekomme (muss die erst reklamieren)
aber die geschichte mit dem update gefällt mir nicht so.

der Cpu wird ja im bios auch erkannt aber mit windows macht er probleme
Bitte warten ..
Mitglied: igirod
18.05.2009 um 19:16 Uhr
Info vom msdn:
http://msdn.microsoft.com/en-gb/library/ms797159.aspx


Bug Check 0xC000021A: STATUS_SYSTEM_PROCESS_TERMINATED

The STATUS_SYSTEM_PROCESS_TERMINATED bug check has a value of 0xC000021A. This means that an error has occurred in a crucial user-mode subsystem.

Parameters

The following parameters are displayed on the blue screen.
Parameter Description
1 A string that identifies the problem
2 The error code
3 Reserved
4 Reserved

Cause

This error occurs when a user-mode subsystem, such as WinLogon or the Client Server Run-Time Subsystem (CSRSS), has been fatally compromised and security can no longer be guaranteed. In response, the operating system switches to kernel mode. Microsoft Windows cannot run without WinLogon or CSRSS. Therefore, this is one of the few cases where the failure of a user-mode service can shut down the system.

Mismatched system files can also cause this error. This can occur if you have restored your hard disk from a backup. Some backup programs might skip restoring system files that they determine are in use.
Resolving the Problem

Running the kernel debugger is not useful in this situation because the actual error occurred in a user-mode process.

Resolving an error in a user-mode device driver, system service, or third-party application: Because bug check 0xC000021A occurs in a user-mode process, the most common culprits are third-party applications. If the error occurred after the installation of a new or updated device driver, system service, or third-party application, the new software should be removed or disabled. Contact the manufacturer of the software about a possible update.

If the error occurs during system startup, restart your computer, and press F8 at the character-based menu that displays the operating system choices. At the resulting Windows Advanced Options menu, choose the Last Known Good Configuration option. This option is most effective when only one driver or service is added at a time. If this does not resolve the error, try manually removing the offending software. If the system partition is formatted with file allocation table (FAT), use an MS-DOS startup disk to gain access to the computer's hard disk. If the system partition is formatted with NTFS file system, you might be able to use Safe Mode to rename or delete the faulty software. If the faulty software is used as part of the system startup process in Safe Mode, you need to start the computer using the Recovery Console in order to access the file. If a newly installed piece if hardware is suspected, remove it to see if this resolves the issue.

Try running the Emergency Recovery Disk (ERD) and allow the system to repair any errors that it detects.

Resolving a mismatched system file problem: If you have recently restored your hard disk from a backup, check if there is an updated version of the Backup/Restore program available from the manufacturer. Make sure the latest Windows Service Pack is installed.
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
18.05.2009 um 19:50 Uhr
Zitat von igirod:
Info vom msdn:
http://msdn.microsoft.com/en-gb/library/ms797159.aspx


Bug Check 0xC000021A: STATUS_SYSTEM_PROCESS_TERMINATED

The STATUS_SYSTEM_PROCESS_TERMINATED bug check has a value of
0xC000021A. This means that an error has occurred in a crucial
user-mode subsystem.

Parameters

The following parameters are displayed on the blue screen.
Parameter Description
1 A string that identifies the problem
2 The error code
3 Reserved
4 Reserved

Cause

This error occurs when a user-mode subsystem, such as WinLogon or the
Client Server Run-Time Subsystem (CSRSS), has been fatally compromised
and security can no longer be guaranteed. In response, the operating
system switches to kernel mode. Microsoft Windows cannot run without
WinLogon or CSRSS. Therefore, this is one of the few cases where the
failure of a user-mode service can shut down the system.

Mismatched system files can also cause this error. This can occur if
you have restored your hard disk from a backup. Some backup programs
might skip restoring system files that they determine are in use.
Resolving the Problem

Running the kernel debugger is not useful in this situation because
the actual error occurred in a user-mode process.

Resolving an error in a user-mode device driver, system service, or
third-party application: Because bug check 0xC000021A occurs in a
user-mode process, the most common culprits are third-party
applications. If the error occurred after the installation of a new or
updated device driver, system service, or third-party application, the
new software should be removed or disabled. Contact the manufacturer
of the software about a possible update.

If the error occurs during system startup, restart your computer, and
press F8 at the character-based menu that displays the operating
system choices. At the resulting Windows Advanced Options menu, choose
the Last Known Good Configuration option. This option is most
effective when only one driver or service is added at a time. If this
does not resolve the error, try manually removing the offending
software. If the system partition is formatted with file allocation
table (FAT), use an MS-DOS startup disk to gain access to the
computer's hard disk. If the system partition is formatted with
NTFS file system, you might be able to use Safe Mode to rename or
delete the faulty software. If the faulty software is used as part of
the system startup process in Safe Mode, you need to start the
computer using the Recovery Console in order to access the file. If a
newly installed piece if hardware is suspected, remove it to see if
this resolves the issue.

Try running the Emergency Recovery Disk (ERD) and allow the system to
repair any errors that it detects.

Resolving a mismatched system file problem: If you have recently
restored your hard disk from a backup, check if there is an updated
version of the Backup/Restore program available from the manufacturer.
Make sure the latest Windows Service Pack is installed.

das heißt zu deutsch
Bitte warten ..
Mitglied: PaIntEr
18.05.2009 um 21:54 Uhr
Um es zusammen zufassen ... das ist genau nochmal das, was wir schon alle vermutet hatte ... entweder ein System-Treiber, hier der CPU-Treiber spinnen rum ... oder eben andere Softwarefehler ...

Nur soweit ich weiß, läuft der CPU-Treiber im Kernel-Mode von Windows ... also kann hier kaum Ausschlag geben. Denn sonst könnte Windows auch so installiert werden.

Also zurück zur Linux-Live-DVD und dann erstmal System so testen.
Bitte warten ..
Mitglied: igirod
18.05.2009 um 23:44 Uhr
Der Stop-Fehler und das "nicht-Installieren-können" ist selten.
Also ein Hardwarefehler. Klappt denn ein Linux von CD/DVD?
Hast du das Bios mal auf "Failsafe settings", o.ä. eingestellt, und dann eine Installation (von Windows) probiert?
Mach vorher aber bitte ein Image vom System.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
19.05.2009 um 00:18 Uhr
noch was zur Wärmeleitpaste:
Falls du damit noch keine Erfahrung hast, dann lies dich lieber im Internet ein - hier im Forum gibts wohl auch einiges dazu.

Habe da selbst wenig Erfahrung, aber sie ist kein "Kleber" und weniger ist oft besser.
Besonders wenn auf dem Kühler schon mal Paste geklebt hat.

blablanick - hat ja schon klargemacht, dass es aktuelle CPUs gerne ordentlich kühl haben

lg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
19.05.2009 um 00:29 Uhr
Zitat von PaIntEr:
Also zurück zur Linux-Live-DVD und dann erstmal System so
testen.
bin gerade am brennen der CD/DVD
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
19.05.2009 um 00:31 Uhr
Zitat von igirod:
Hast du das Bios mal auf "Failsafe settings", o.ä.
eingestellt, und dann eine Installation (von Windows) probiert?
Fail safe gestellt ja aber windows hatte ich vorher schon neu gemacht^^
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
19.05.2009 um 00:38 Uhr
Möglicherweise wird auch der falsche HAL verwendet?

Vielleicht mal von der CD die Datei halmacpi.dl_ nach %systemroot%\system32 extrahieren und einen entsprechenden zusätzlichen Booteintrag in der BOOT.INI verewigen, damit man das mal ausprobieren kann: Parameter /HAL=HALMACPI
Bitte warten ..
Mitglied: van-delle
21.05.2009 um 00:15 Uhr
Hast du nach dem CPU-Wechsel, die Bios Einstellungen auf Default gestellt?
Mein Asus-System baute auch nach einem CPU-Wechsel Mist. Erst nachdem ich die Default-Werte geladen hatte, lief das System! Optimieren kann man dann später!
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
21.05.2009 um 21:53 Uhr
Zitat von van-delle:
Hast du nach dem CPU-Wechsel, die Bios Einstellungen auf Default
gestellt?
Mein Asus-System baute auch nach einem CPU-Wechsel Mist. Erst nachdem
ich die Default-Werte geladen hatte, lief das System! Optimieren kann
man dann später!

ja das bios habe ich mehrfach auf standard oder fail-safe settings zurückgestellt
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
21.05.2009 um 21:57 Uhr
auch mit der live cd geht nichts

er schreibt immer, die cpu sei zu heiß(98 °C) obwoh das gar nicht stimmt
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
22.05.2009 um 02:09 Uhr
er schreibt immer, die cpu sei zu heiß(98 °C) obwoh das gar
nicht stimmt

woher weißt du das?!
Bitte warten ..
Mitglied: van-delle
23.05.2009 um 08:43 Uhr
Hast du den richtigen Kühlkörper montiert und ggf. Wärmeleitpaste oder ein Wärmeleitpad zwischen den Prozzesor und Kühlkörper gemacht?
Wichtig, Wärmeleitpaste sparsam auftragen sie sollte nicht an den Seiten herausquellen!
Bei so einer hohen Temperatur ist nicht ratsam den PC in laufen zu lassen, auch nicht kurz.
Falls du nicht weiterkommst gehe mit den PC besser zu einen Computershop und lass das überprüfen.

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
26.05.2009 um 21:36 Uhr
Zitat von van-delle:
Hast du den richtigen Kühlkörper montiert und ggf.
Wärmeleitpaste oder ein Wärmeleitpad zwischen den Prozzesor
und Kühlkörper gemacht?

ja sicherlich

Wichtig, Wärmeleitpaste sparsam auftragen sie sollte nicht an
den Seiten herausquellen!

mit 2 gramm WLP habe ich die cpu 8 oder 9 ma gewechselt so is das denke ich ma recht gut

Bei so einer hohen Temperatur ist nicht ratsam den PC in laufen zu
lassen, auch nicht kurz.

das bios erkennt zwar den cpu jedoch muss ich warscheinlich noch ein update machen da die temparaturen nie im leben stimmen (hatte mit dem intel pentium D 830 so um die 21-25°C (artic cooling freezer 7 pro an einer externen Lüftersteuerung )

Falls du nicht weiterkommst gehe mit den PC besser zu einen
Computershop und lass das überprüfen.

Das mit dem Computershop werde ich mal in anspuch nehmen wenn ich mal wieder etwas kleingeld in der tasche habe
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
26.05.2009 um 21:37 Uhr
Zitat von Dirmhirn:
> er schreibt immer, die cpu sei zu heiß(98 °C) obwoh das
gar
> nicht stimmt

woher weißt du das?!
aus dem BIOS
Bitte warten ..
Mitglied: Mesterdisast
26.05.2009 um 21:39 Uhr
ich bedanke mich nochmal bei allen die mir versucht haben zu helfen jedoch mein Problem "nicht" lösen konnten und melde den fall jetzt entgültig für gelöst, da ich in ein paar tagen/wochen zum copmutershop gehen werde und da alles machen lasse (cpu installen, bios update und ne ordentliche überbrüfung)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Kein RDP zugriff mehr möglich nach entfernen der RDS Rollen (4)

Frage von Remoteserverneuling zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Nextcloud-Externer Zugriff nicht möglich "verbindung abgelehnt" (9)

Frage von R14943 zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows Server
gelöst GPO Problem - Zugriff nicht möglich (4)

Frage von Weigmann zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows Problem: Kein Zugriff auf das LAN via Ethernet möglich (4)

Frage von ReinerWahnsinn zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...