Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

psshutdown und psexec (aus den pstools) remote

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Carnap

Carnap (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2007, aktualisiert 27.06.2007, 26537 Aufrufe, 22 Kommentare

Skripting-Anfänger fragt nur einmal schüchtern nach

System: 2x Win XP Pro, SP 2.

Ich will mit psshutdown von meinem Hauptrechner (rechner1) aus den zweiten Rechner im Abstellkammerl /rechner2) remote herunterfahren.
UInd mir psexec will ich auf dem entfernten rechner2 auch ein Batchfile *.cmd ausführen.

Ich komme allerdings nicht weiter mit den beiden Programmen. Egal, ob ich auf meinem Hauptrechner als admin oder als Normaluser (eingeschränkttes Konto) eingeloggt bin --> immer bekomme ich: Zugriff nicht erlaubt (sinngemäß).

Folgende Varianten habe ich probiert:

- auf rechner2 war ich als normaler User eingeloggt --> hat nicht funktioniert
- auf rechner2 war ich als admin eingeloggt --> nicht funktioniert.


Es handelt sich um meinen eigenen zweiten Rechner, ich werde also niemanden nerven. Ich will am Abend nach erfolgten Backups nicht umständlich einen Remote Desktop öffnen und das System herunterfahren, osndernm das alles skriptgesteuert machen. Ist einfach geiler

Bitte um Hilfe. Gibt es auf der Kommandozeile eigentlich auch so etwas wie "Starten als Administrator"?

lg Carnap
Mitglied: fugu
20.06.2007 um 21:45 Uhr
Poste mal die Syntax mit der du den Befehl ausführen willst.

Du musst natürlich einen passenden Benutzer mit dem Befehl übergeben, der auf der Ziel-Maschine das Recht hat, den gewünschten Vorgang auszuführen.
Der eingeloggte User ist daber unmassgeblich.

01.
 psexec \\zielrechner_name -u Administrator -p Admin-Kennwort Aktion.exe
Fugu
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 03:16 Uhr
hallo

- auf rechner2 war ich als normaler User eingeloggt --> hat nicht funktioniert
- auf rechner2 war ich als admin eingeloggt --> nicht funktioniert.

deine cmd was auch immer vorher passiert
1. cmd ausführen
psexec \\rechner2 -u user-rechner2 -p psswd_von_user-rechner2 deine.cmd
2. Rechner2 herunterfahren
psshutdown \\rechner2 -u user-rechner2 -p psswd_von_user-rechner2 -k -f -v 0 -t 0

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
21.06.2007 um 12:11 Uhr
deine cmd was auch immer vorher passiert
1. cmd ausführen
psexec \\rechner2 -u user-rechner2 -p
psswd_von_user-rechner2 deine.cmd
2. Rechner2 herunterfahren
psshutdown \\rechner2 -u user-rechner2 -p
psswd_von_user-rechner2 -k -f -v 0 -t 0

psshutdown:
Also: der entfernte Rechner heißt: rechner2
das Admin-Konto heißt: admin
Admin-Passwort: x123


psshutdown \\rechner2 -u admin -p x123 -k

bewirkt:

Couldn't access rechner2:
Zugriff verweigert


psshutdown \\rechner2 -u admin -p x123 -k -f -v 0 -t 0

bewirkt:

Couldn't access rechner2:
Zugriff verweigert


psexec:
psexec \\rechner2 -u admin -p x123 %windir%\system32\cmd.exe

bewirkt:

Couldn't access rechner2:
Zugriff verweigert
Couldn't access rechner2:
Zugriff verweigert

Funktioniert das bei euch? Habt ihr das auch getestet?

In rechner2 ist derzeit übrigens der User hansi (eingeschränktes Konto) angemeldet. Daran liegt es nicht, oder?

Bin ratlos. Könnte es an der Firewall auf rechner2 liegen? (Kann ich mir nicht vorstellen.)

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 12:54 Uhr
Hallo,
versuche dochmal

psshutdown \\rechner2 -k -f -v 0 -t 0
und
psexec \\rechner2 "%SystemRoot%\system32\notepad.exe"

Das mit der Firewall kannst du ja durch Testweises Deaktivieren prüfen.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
21.06.2007 um 13:19 Uhr
psshutdown \\rechner2 -k -f -v 0 -t 0

Dasselbe wie immer:

Couldn't access RECHNER2:
Zugriff verweigert


psexec \\rechner2
"%SystemRoot%\system32\notepad.exe"

Couldn't access RECHNER2:
Zugriff verweigert
Couldn't access RECHNER2:
Zugriff verweigert

Zuerst wird immer angezeigt:
Connecting to rechner2 ...

Und dann die Fehlermeldung.

Besten Dank dennoch!

Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 13:54 Uhr
hallo,
OK also LAN und keine Domain.
Wenn Du die Freigabe für rechner1 in der Firewall von rechner2 erteilst was passiert dann?
Ich hoffe du hast nur XP-Firewall!

gruß

PS.:
beachte den Troll "RY..." nicht. Du weißt schon
Taucht unter immer wieder neuen Namen Horst, Lydia usw. auf und gibt blödsinnige, sinnlose oder sogar gefährliche Tipps ab.
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
21.06.2007 um 14:16 Uhr
Wenn Du die Freigabe für rechner1 in
der Firewall von rechner2 erteilst was
passiert dann?

Ich weiß nicht, wie man für einen Rechner in der Firewall die Freigabe erteilt. Also habe ich die FW auf rechner2 einfach ausgeschaltet.

Dann von rechner1 aus wieder probiert: wieder dieselbe Meldung.

Dann habe ich die FW auf rechner1 ausgeschaltet (vielleicht werden die ausgehenden OPakete bereits geblockt, dachte ich), wiedfer dasselbe ERgebnis.



Ich hoffe du hast nur XP-Firewall!

Ja, nur die. Ich habe standardmäßig auf beiden Rechnbern die FW eingeschaltet. Dann habe ich natürlich auch noch im Router eine FW integriert, über den der Internet-Traffic läuft. Kann damit aber nichts zu tun haben, denke ich.

Danke jedenfalls für die Antwort.

Lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 20:53 Uhr
Hallo,
Stehen Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige? --> Start/Ausführen, eventvwr.msc

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
21.06.2007 um 21:50 Uhr
Alles, was ich dort sehe, ist das:

http://gthaler.gt.funpic.de/screen2.PNG
bzw.
http://gthaler.gt.funpic.de/screen3.PNG
bzw.
http://gthaler.gt.funpic.de/screen4.PNG
bzw.
http://gthaler.gt.funpic.de/screen5.PNG
bzw.
http://gthaler.gt.funpic.de/screen6.PNG

Eigentlich eher Bahnhof. Dass der NTP-Servber zur Zeitsynchronisation schwer erreichbar ist, habe ich verstanden. Sonst sagt mir das nicht viel.

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 22:01 Uhr
Lösch alle Einträge
Starte dann deine Scripts und danach schau was in der Ereignisanzeige steht. Rechtsklick auf einen Eintrag unter Sytem und dann siehst du die Details und kannst dort auch von Eintrag zu Eintrag weiterklicken.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
21.06.2007 um 22:22 Uhr
Lösch alle Einträge
Starte dann deine Scripts und danach schau
was in der Ereignisanzeige steht. Rechtsklick
auf einen Eintrag unter Sytem und dann siehst
du die Details und kannst dort auch von
Eintrag zu Eintrag weiterklicken.


Habe ich gemacht. Dann das Ganze gleuich im Admin-Account versucht. Dieselbe Meldung:

Couldn't access RECHNER2:
Zugriff verweigert

Interessant: keine Ereignismeldung wurde durch diesen fehlgeschlagenen Versuch angelegt.
Weder unter System, noch unter Anwendung, Sicherheit und ACEEventLog.
Nur der eine Eintrag, dass ich alle Einträge gelöscht habe, wird angezeigt.

lg Carnap -- herzlichen Dank dennoch für deine Mühe!
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
21.06.2007 um 23:04 Uhr
Hallo,
wiederhole es nochmal nach Neustart des Rechners.
Sag mal hast Du da noch einen Router dazwischen der da blocken könnte?

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
22.06.2007 um 12:29 Uhr
Hallo,
wiederhole es nochmal nach Neustart des
Rechners.

Gemacht. Keine Veränderung. ZUgriff verweigert. Und es werden auch keine neuen Ereignisse angezigt. Vor dem erneuten Versuche habe ich wieder alle Ereignisse gelöscht, dann Rechner neu gestartet.

Sag mal hast Du da noch einen Router
dazwischen der da blocken könnte?

Nein, nicht zwischen den beiden Rechnern. Nach außen hin eine Firewall im Router. Daher ists mir egal, ob die Windows-FW ein- oder ausgeschaltet ist.

Ich vermute irgend eine verbockte Einstellung, was Benutzerrechte anlangt und werde Windows wphl drüberinstallieren müssen, Horror.

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
22.06.2007 um 12:43 Uhr
Hallo
und du hast Computername nicht etwa mit Computerbeschreibung verwechselt?
Mal am rechner2 --> Rechtsklick auf Arbeitsplatz, was steht da im Register "Computername" neben Computername: ......, also nicht im Eingabefeld für Computerbeschreibung?
oder
am rechner2 --> Start/Ausführen eventvwr.msc - was steht bei System unter Computer

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
22.06.2007 um 12:57 Uhr
Hallo
und du hast Computername nicht etwa mit
Computerbeschreibung verwechselt?

Nein, der Name passt schon. Wenn ich einen falschen Namen (hier: rechner3) verwende, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

D:\>psexec \\rechner3 -u admin -p 123 %windir%\notepad.

PsExec v1.83 - Execute processes remotely
Copyright (C) 2001-2007 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

Couldn't access rechner3:
Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Make sure that the default admin$ share is enabled on rechner3.
Couldn't access rechner3:
Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

Make sure that the default admin$ share is enabled on rechner3.


lg Carnap-- und danke trotzdem für die Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
22.06.2007 um 13:05 Uhr
Halo,
OK dennoch mach nochmal wie folgt:

Start-Ausführen --> cmd --> set --> Enter
Irgendwo ins Fenster einen Rechtsklick --> Alles markieren --> dann Taste Enter betätigen.
Der Inhalt des Fensters ist jetzt in der Zwischenablage, den Du in eine *.txt kopierst und ausdruckst.
Auf beiden Rechner ausführen und Daten abgleichen.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
22.06.2007 um 13:34 Uhr
Halo,
OK dennoch mach nochmal wie folgt:

Start-Ausführen --> cmd --> set
--> Enter
Irgendwo ins Fenster einen Rechtsklick
--> Alles markieren --> dann Taste
Enter betätigen.


ich habe dir eine PM geschrieben mit den Inhalten. ich sehe da nirgends ein Problem. <heißtabernichtviel>

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
23.06.2007 um 21:59 Uhr
Hallo,
Sorry dann scheint es tatsächlich an irgendwelchen verdrehten Rechten zu hängen.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
23.06.2007 um 22:10 Uhr
Hi onegasee59,

ich möchte dir dennoch danken, dass du mein Anliegen so ernst genommen und sehr interessante und konstruktive Vorschläge gemacht hast.

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
23.06.2007 um 23:20 Uhr
Hallo,
vieleicht hilft dir das Tool ja weiter, beim ausschalten
http://users.pandora.be/jbosman/poweroff/poweroff.htm
Noch ne Idee:
Was passiert wenn du bei admin und passwort deinen Benutzernamen und passwort auf dem rechner2 nutzt und zwar mit %ALLUSERSPROFILE%\benutzername
ALLUSERSPROFILE=C:\Dokumente und Einstellungen\All Users
also --> psshutdown \\rechner2 -u %ALLUSERSPROFILE%\benutzername -p passwort -k -f -v 0 -t 0

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Carnap
24.06.2007 um 16:12 Uhr
Was passiert wenn du [...]

Das kommt:

C:\>psshutdown \\rechner2 -u %ALLUSERSPROFILE%\admin -p 123 -k -f -v 0 -t 0

PsShutdown v2.51 - Shutdown, logoff and power manage local and remote systems
Copyright (C) 1999-2006 Mark Russinovich
Sysinternals - www.sysinternals.com

usage:
psshutdown -s|-r|-h|-d|-k|-a|-l|-o [-f] [-c] [-t [nn|h:m]] [-v nn] [-e [u|p]:xx:yy] [-m "message"] [-u Username [-p password]] [-n s] [\\computer[,computer
-a Abort a shutdown (only possible while countdown is in progress)
-c Allow the shutdown to be aborted by the interactive user
-d Suspend the computer
-e Shutdown reason code (available on Windows XP and higher).
Specify 'u' for unplanned and 'p' for planned
shutdown reason codes.
xx is the major reason code (must be less than 256)
yy is the minor reason code (must be less than 65536)
-f Forces running applications to close
-h Hibernate the computer
-k Poweroff the computer (reboot if poweroff is not supported)
-l Lock the computer
-m Message to display to logged on users
-n Specifies timeout in seconds connecting to remote computers
-o Logoff the console user
-p Specifies optional password for user name. If you omit this
you will be prompted to enter a hidden password.
-r Reboot after shutdown
-s Shutdown without poweroff
-t Specifies countdown in seconds until shutdown (default is 20) or
the time of shutdown (in 24 hour notation)
-u Specifies optional user name for login to remote
computer.
-v Display message for the specified number of seconds before
the shutdown. If you omit this parameter the shutdown
notification dialog displays and specifying a value of 0
omits the dialog.
computer Shutdown the computer or computers specified
@File Shutdown the computers listed in the file specified



C:\>

Scheint er irgendwie nicht zu mögen, die Syntax. ich finde aber auch keinen Fehler.

lg Carnap
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
27.06.2007 um 20:08 Uhr
Hallo,
vergleich nochmal die Kontonamen und Passwort auf "rechner1" und "rechner2".
Setzt die mal gleich und versuche es dann nochmal.
01.
rem "PC2runbatch.cmd" 
02.
@echo off & setlocal 
03.
set startpfad=%~dp0 
04.
"%startpfad%psexec.exe" \\rechner2 -u admin -p admin-passwort pfad-rechner2-zu-deiner.cmd 
05.
endlocal
01.
rem "PC2shutdown.cmd" 
02.
@echo off & setlocal 
03.
set startpfad=%~dp0 
04.
"%startpfad%psshutdown.exe" \\rechner2 -u admin -p admin-password -k -f -v 0 -t 0 
05.
endlocal
Pack bei rechner1 Beide *.cmd, sowie "psshutdown.exe" und "psexec.exe" in einen gemeinsamen Ordner.

gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst PsExec (Remote auf Win7) liefert Invalid Handle bei zweitem Aufruf (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Remote App - Ausgabe in lokales Office (1)

Frage von fluluk zum Thema Windows Server ...

Erkennung und -Abwehr
Port 7547 SOAP Remote Code Execution Attack Against DSL Modems Internet Storm Center (5)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Remote App Manger Server 2016 (2)

Frage von opc123 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...