Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PST Datei reparieren

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: ottscho

ottscho (Level 2) - Jetzt verbinden

30.11.2007, aktualisiert 22:59 Uhr, 10764 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe hier im Forum schon gesucht, aber leider nichts finden könnten.
Vorhin wurde meine PST Datei zerschossen. Diese hat knapp 1,9 GB. Nun habe ich eine Sicherheitskopie erstellt und versucht mit dem Tool Scanpst.exe die Datei zu reparieren. Leider kommt es bei diesem Vorgang zu einem Fehler "Es ist ein Fehler aufgetreten, an der Datei wurde keine Änderung vorgenommen". Gibt es noch weitere Tools, mit denen ich die Datei reparieren kann, oder was kann ich noch tun?

Danke

Gruß ottscho
Mitglied: leenie
30.11.2007 um 14:00 Uhr
Ich weiß ja nicht, was für ein Outlook du verwendest, aber Planet Outlook meint dazu folgendes:

Wie groß darf der Persönliche Ordner werden?
Jede *.pst-Datei kann beliebig viele Ordner enthalten, und jeder Ordner kann eine maximale Datensatzmenge von 16 Kilobytes enthalten. Die maximale Dateigröße einer (*.pst)-Datei darf 2 Gigabyte nicht überschreiten. Die Outlook-Versionen 97-2002 warnen vor der Überschreitung dieser Kapazitätsgrenze nicht! Überschreitet die Datei trotz allem diese Größe, wird der Persönliche Ordner beschädigt und lässt sich nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen. In Outlook 2003 dagegen wurde eine zweite pst-Datei-Generation geschaffen, die sog. Unicode-Datei. Diese Datei darf bis zu 3,8 Terrabyte gross werden. Mit Outlook 2003 kann eine Warnmeldung generiert werden, die sowohl die Unicode als auch die ANSI-Datei vor Korruption schützen soll. Im Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\PST können die Werte MaxFileSize und WarnFileSize (Ansi) und MaxLargeFileSize und WarnLargeFileSize (Unicode) gesetzt werden.

Ich würde pst-Dateien gar nicht so groß werden lassen und desöfteren mal 'äufräumen', meine Meinung.

gruß leenie
Bitte warten ..
Mitglied: ottscho
30.11.2007 um 14:50 Uhr
das bringt mich jetzt kein Stück weiter.
Ich weiß selber das es zu groß ist, aber dummerweise warnt ja Outlook 2000 nicht davor.
Die frage ist wie ich an die Daten komme.

Wenn mir hier jmd weiterhelfen kann, bitte melden...
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: leenie
30.11.2007 um 15:02 Uhr
Vielleicht hast du ja XP (hast auch leider keine Angabe dazu gemacht) und hast die Möglichkeit einen Wiederherstellungspunkt zurückzuholen, als die Datei noch nicht beschädigt war?!

PS: man sollte auch regelmäßig 'ne Datensicherung anlegen, grad wenn man solch große Maildateien hat,die zudem wichtig sind

leenie
Bitte warten ..
Mitglied: ottscho
30.11.2007 um 15:43 Uhr
[spaß]
hast dir mal überlegt in die richtung it unternehmensberatung zu gehen?
[/spaß]

Natürlich sollte man das mit der Datensicherung machen, aber im Moment ist es leider noch nicht so!

Lösung für das Problem:
1. Tool von Microsoft runterladen (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&Fami ...)
2. Mit dem Tool die PST Datei verkleiner sprich alles was größer 1,99 GB ist abschneiden.
3. Mit Scanpst.exe die Datei reparieren und einfügen.
4. Posteingang aufräumen, archivieren etc.
Bitte warten ..
Mitglied: leenie
30.11.2007 um 15:52 Uhr
Ich bin als Informatikerin im Kundensupport tätig und hatte schon ganz oft Kunden, die übergroße Outlook-Dateien hatten und ich meine zu wissen, dass eine pst KEINE Anfangsgröße von 1,9GB hat und diese Größe sicherlich auch nicht (normalerweise) innerhalb einer Woche erreicht wird, aber egal.

Von daher sollte man schon mal zwischendurch 'ne DS einschieben.

Aber du hasts ja hinbekommen, von daher.
Bitte warten ..
Mitglied: ottscho
30.11.2007 um 16:21 Uhr
Ich weiß auch das eine PST keine Anfangsgröße von 1,9GB hat. Aber ich bin halt erst ein Monat hier in dem neuen Betrieb, und hier läuft noch einiges schief. Unter anderem, dass jeder eine PST lokal auf seinem Rechner hat, welche nicht gesichert wird und nichts...

Darum begrüße ich auch bald den Exchange-Server
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
30.11.2007 um 22:59 Uhr
Outlook kann schon mal die Pest sein.... !

Wenn Scanpst.exe (gut versteckt!) nicht hilft, dann muß EasyRecovery ran !
Da gibt es ein Recovery für PST-Dateien ! Mann sollte allerdings nach eine neue PST-Datei anlegen und den ganzen Kram importieren/verschieben, weil die Struktur etwas "leiden" kann.

Meine Kunden würden teilweise den ganzen PC incl. Netzwerk und CD-Images in die Outlook-Datei legen, weil ....

Outlook 2000 hat hier den "netten" Effekt, daß vor dem Exit teilweise das "Senden" nicht mehr funktioniert. Da hilft dann ein Scanpst und Löschen/Komprimieren...
Bitte warten ..
Mitglied: nadrubass
12.01.2009 um 14:16 Uhr
Hallo Leenie,

ich hoffe du bist noch online und checkst die Mails.
Du ich finde unter Windows XP den eintrag in der Reg nicht:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\11.0\Outlook\PST

Somit kann ich auch keine Änderungen vornehmen, um im Outlook2003 die pst Größen und Warnungen anzupassen.

Vielen Dank für Deine/eure Hilfe

André
Bitte warten ..
Mitglied: leenie
12.01.2009 um 14:27 Uhr
Hi André,

ab und zu check ich mal meine Mails . Hab grad mal Google befragt, wiel ich grad selbst nicht großartig Zeit hab zum Schauen und nur ein Office 2000 auf meinen PC laufen hab, so dass ich nicht in der Registry nachsehen kann (diese Eintragungen scheinen nur ab 2003+ gültig zu sein).

Hier der zugehörige Artikel aus der MS KB: http://support.microsoft.com/kb/832925

lg leenie
Bitte warten ..
Mitglied: nadrubass
12.01.2009 um 14:45 Uhr
Vielen Dank - es lag daran, dass die pst noch vom Typ: Persönlich Ordner-Datei (97-2002) war. Die Lösung ist die: http://support.microsoft.com/kb/830336/DE/ (neues Anlegen vom Typ "Persönlich Ordner-Datei").
Alles Gute
Bitte warten ..
Mitglied: leenie
12.01.2009 um 14:50 Uhr
alles klar, danke fürs Feedback, ebenfalls Alles Gute

lg de leenie
Bitte warten ..
Mitglied: alecsteva
08.02.2011 um 12:05 Uhr
Die meisten der Outlook-Benutzern nutzen Scanpst.exe auf häufige Fehler von Outlook zu beheben. Das eingebaute Tool von Outlook problemlos verarbeitet die meisten Probleme von PST-Dateien. Aber manchmal ist es nicht die beschädigten Dateien bei Reparatur, wenn die Dateien überquert die Grenze von 2 GB, dh wenn es überdimensioniert wird. Sie Datei ist fast überdimensioniert und bei übergroßen PST Scanpst.exe nicht auf Ihre beschädigte Dateien zu reparieren. Ich glaube, Sie stehen vor ähnlichen Problemen.

Also, in einer solchen Situation müssen Sie keine Software von Drittanbietern verwenden, um Ihre korrupte PST-Dateien zu reparieren. Sie können Outlook PST reparieren Software. Es ist effektiv Software, die sicher Reparaturen der beschädigten PST-Dateien und alle Fehler behebt.

http://www.pstreparieren.de
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...