Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Outlook & Mail

PST file lässt ich nicht mehr öffnen (Outlook 2003) nach Umstellung auf Vista

Mitglied: michi2009

michi2009 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2008, aktualisiert 17:38 Uhr, 8351 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi Leute,

Mein XP laptop hat sich verabschiedet und ich musste einen neuen kaufen mit Vista.

Ich habe outlook 2003 installiert inkl. SP3 und nun lässt sich mein pst archiv nicht mehr öffnen! Ich bekommen die Meldung:

„Die nächste Ebene des Ordners kann nicht eingeblendet werden. Die Ordnergruppe konnte nicht geöffnet werden. Der Server steht nicht zur Verfügung.Fall dieser Zustand fortbesteht, wenden sie sich bitte an Ihren Administrator“

Ich habe noch einen Desktop daheim mit XP / Office 2003 und dort kann ich ohne Probleme das PST öffnen.

Was soll ich tun?
Mitglied: absolut2cool4u
15.10.2008 um 11:00 Uhr
Diese Fehlermeldung deutet EIGENTLICH auf einen Berechtigungsfehler hin. Sollte die PST-Datei auf einem freigegebenen Netzlaufwerk liegen ist es zwingend erforderlich, dass auf Freigabeebene der (autentifizierte) Benutzer entweder das 'Ändern'-Recht oder Vollzugriff hat. Darüber hinaus muss auf NTFS-Ebene der entsprechende User (in dem also DU!) ebenfalls die gleichen Rechte hat wie zuvor geschrieben. Evtl. ist die Datei aber auch einfach nur schreibgeschützt?! Bitte mal die Eigenschaften der Datei überprüfen.

Wenn PST-Dateien zu groß werden können sie extrem fehleranfällig werden. Dies kann sich ebenfalls negativ auf den Zugriff auswirken. Evtl. muss du mal die Datei "scanpst.exe" auf deinem Rechern suchen und die PST-Datei mit diesem Tool auf Fehler untersuchen und reparieren lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: michi2009
15.10.2008 um 11:33 Uhr
Also das file liegt auf dem C:\ drive. Ich hab grad nochmals die berechtigungen geprüft (Ich hab alle rechte) incl. eigenschaften kein Schreibschutz.

Das file ist 1,2Gb gross und scanpst hab ich schon laufen lassen.

??wat nun?
Bitte warten ..
Mitglied: absolut2cool4u
15.10.2008 um 11:51 Uhr
Ist die Datei evtl. verschlüsselt (z. B. mit EFS) oder durch ein Kennwort geschützt? Viel mehr Möglichkeiten gibt es eigentlich nicht. Ansonsten ist das ein klassischer Fall von "Pech gehabt", sorry!
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
15.10.2008 um 11:52 Uhr
mahlzeit michi2009

wie haste die pst dem Outlook zugewiesen?
Standardprofil erstellt und danch über:
Datei -> öffnen -> Outlook Datendatei den Pfad zugewiesen?

salut
Bitte warten ..
Mitglied: michi2009
15.10.2008 um 12:39 Uhr
Ich bin über systemsteuerung -> Mail -> Data files hinzufügen.

Die datei ist nicht verschlüsst, Ich kann sie an meinen 2.Rechner öffnen und bearbeiten ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
15.10.2008 um 12:51 Uhr
ok

kannst du unter systemsteuerung -> mail die datei auch wieder entfernen?
Habe kein Vista, deshalb die Frage.
Wenn ja, dann raus damit.
Starte Outlook normal, und er sollte dir ein Standarprofil anlegen.
Erstmal bis hierher.
Berichte danach mal, obs geklappt hat
Dann der Rest

salut
Bitte warten ..
Mitglied: michi2009
15.10.2008 um 12:56 Uhr
Hi Floetenfranz,

Null problemo ich kann die datei entfernen und wenn ich Outlook starte zeigt er mir mein Standard profile an.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
15.10.2008 um 13:00 Uhr
ok

kannst du denn jetzt über:
Datei -> öffnen die pst mit einhängen?

salut
Bitte warten ..
Mitglied: michi2009
15.10.2008 um 13:17 Uhr
mmhhh..wenn ich das mache kommt die meldung:

Microsoft Office Outlook funktioniert nicht mehr

Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt.Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
15.10.2008 um 15:14 Uhr
Sch....
OK, ist deine pst eine Version, die
bis zu 2GB oder
über 2GB versteht??
Bis Outlook XP konnten die pst nur bis 2GB
hochlaufen, dann war Schluss.
Seit 2003 kann man entscheiden, ob man eine alte Version
oder eine neue erstellen will.
Vlt. ist deine pst ne "alte" und dein Outlook spinnt deshalb rum.

Was mir noch einfällt, leg die pst
mal in deine "eigenen Dateien" und versuche sie nochmal
über den obigen Weg zuzuweissen

salut
Bitte warten ..
Mitglied: michi2009
15.10.2008 um 15:41 Uhr
Also die pst hat 1,2GB nd ich hab sie unter Office2003 erstellt und nutze nun auch wieder Office 2003 bloss unter Vista halt.

Ich hab sie in eigene dateien gelegt aber ich kriege wieder die selbe meldung wie oben!

F***K !!!!
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
15.10.2008 um 15:52 Uhr
ruhig Blut Brauner,

kannst jetzt noch folgendes machen.
Öffne die Datei nochmal an dem Rechner, wo sie funktioniert.
Dort exportierst du die Datei in eine neue pst.
Datei -> Exportieren/Importieren -> Exportieren in eine Datei ->
Persönliche Datei .pst -> Ordner, aus dem sie exportieren möchten
ganz hoch scrollen "Persönliche Datei" und markieren sowie unten
Haken setzen bei "Unterordner einbeziehen"
Jetzt will er wissen wohin und wie die Datei heissen soll.
Feuer.
Neue Datei auf die VISTA "REUSE" kopieren und nochmal einhängen.

mal sehen

salut
Bitte warten ..
Mitglied: absolut2cool4u
15.10.2008 um 17:38 Uhr
Die Inkompatibilität die du hier beschreibst tritt nur mit Outlook 2007 auf. Hier gibt es in der Tat zwei verschiedene PSTs: Einmal 'nur' normal "PST" und einmal PST für 97-2003.
Die 'normale' 2007er-PST ist ausgelegt für Größen von über 2 GB, dafür ist sie nicht rückwärtskompatibel zu den älteren Outlookversionen.

Dein genannter Tipp von 15:52:26 Uhr hört sich aber recht sinnvoll an.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Pst lässt sich nicht mehr öffnen
Frage von lupitaOutlook & Mail1 Kommentar

Hi zusammen Ich hab eine pst auf meinem USB Speicher, welche sich nicht mehr öffnen lässt. Hab Ihn bereits ...

Microsoft Office
PDF in Outlook läßt sich nicht öffnen
Frage von mexxMicrosoft Office2 Kommentare

Hallo, wir verwenden Outlook 2010 und den Adobe Reader DC. Wenn eine Mail ein PDF als Anhang hat, öffnet ...

Outlook & Mail
Übergroße Outlook 2000 .pst in Outlook 2016 öffnen
Frage von kaymollOutlook & Mail4 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich versuche nun schon seit einer gefühlten Ewigkeit eine alte Outlook 2000 .pst (2,1gb) via Outlook ...

Outlook & Mail
PST öffnen keine Berechtigung!
gelöst Frage von xbast1xOutlook & Mail4 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Situation. Für die Sicherung aller Mails, fließen alle E-Mails zusätzlich in ein Postfach "Mailarchiv". Die Daten ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...