Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Quantum DLT V4 erkennt nicht die richtige Größe der DLTtape VS1

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Rogni71

Rogni71 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2007, aktualisiert 19.12.2007, 5895 Aufrufe, 6 Kommentare

Nach dem Einbau eines Quantum DLT V4 Laufwerkes in einen Netware 6.5 klappt die Sicherung mit Arcserve 11.1 reibungslos.

Nur leider werden die Quantum DLTtape VS1 nicht mit 160/320 GB erkannt sondern mit der kleineren Größe von 80 /160 GB, wie für das DLT VS160 vorgesehen.

ARCSERVE 11.1 schreibt in die Banddetails diese Größe, die Hardware Komprimierung steht auf "Ein". So wird auf dem Band nur 165 GB geschrieben.

Wie bringe ich das Laufwerk / Arcserve dazu die richtige Größe der Bänder zu erkennen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
Rogni71
Mitglied: Ickmus
06.11.2007 um 13:30 Uhr
Hallo,

Nur leider werden die Quantum DLTtape VS1
nicht mit 160/320 GB erkannt sondern mit der
kleineren Größe von 80 /160 GB,
wie für das DLT VS160 vorgesehen.
als die DLT VS1 Medien auf dem Markt kamen hatten diese nur eine Kapazität von 80/160 GB.
Das DLT V4 kann auf die gleichen Medien 160/320GB schreiben.
Evtl ist diese kosmetische Sache in Arcserve 11.5 gefixed.

ARCSERVE 11.1 schreibt in die Banddetails
diese Größe, die Hardware
Komprimierung steht auf "Ein". So
wird auf dem Band nur 165 GB geschrieben.
Die VS1-Medien haben mit dem V4 eine unkompremierte Kapazität von 160GB. Wenn du das ohne Hardwarekompremierung auf die Bänder schreiben kannst hat Arcserve schonmal alles richtig gemacht.
Mit Hardwarekompremierung kann man i.d.R. mehr Daten auf die Bänder schreiben, wieviel mehr hängt von den Daten ab.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: Rogni71
06.11.2007 um 13:51 Uhr
Das DLT V4 kann auf die gleichen Medien
160/320GB schreiben.
Evtl ist diese kosmetische Sache in Arcserve
11.5 gefixed.
Der Gedanke ist mir gerade auch noch einmal gekommen. Ich schaue mal ob es mit der aktuelleren Version passt.

> ARCSERVE 11.1 schreibt in die
Banddetails
> diese Größe, die Hardware
> Komprimierung steht auf
"Ein". So
> wird auf dem Band nur 165 GB
geschrieben.
Die VS1-Medien haben mit dem V4 eine
unkompremierte Kapazität von 160GB. Wenn
du das ohne Hardwarekompremierung auf die
Bänder schreiben kannst hat Arcserve
schonmal alles richtig gemacht.
Mit Hardwarekompremierung kann man i.d.R.
mehr Daten auf die Bänder schreiben,
wieviel mehr hängt von den Daten ab.
Leider "Lesefehler" von mir. Die gesamte Sicherung war 165 GB groß. Für das zweite Band braucht die Sicherung nur noch Minuten...

K.
Danke für die beiden Hinweise. Ich schau mal ob es mir nun weiterhilft.
Rogni71
Bitte warten ..
Mitglied: Rogni71
19.12.2007 um 07:59 Uhr
Nach einigen Telefonaten mit CA stellt sich nun raus, dass die Anzeige in ARCSERVE für die Bänder falsch sei.
An meinem eigentlichen Problem, dass nicht 320 GB auf die Bänder geschrieben werden, ändert das allerdings nichts.
Nach Auskunft von CA stellt Arcserve nur die Daten zur Verfügung und das DLT V Laufwerk schreibt dann solange wie es kann Daten auf das Band und fordert dann ein neues Band an.
Also muss ich mich noch einmal bei Quantum schlau machen, ob es noch eine Lösung gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
19.12.2007 um 10:31 Uhr
An meinem eigentlichen Problem, dass nicht
320 GB auf die Bänder geschrieben
werden, ändert das allerdings nichts.
Die Kapazität der Bänder ist _160GB_!!!!!!
Mehr geht nur mit Hardware- bzw. Softwarekompremierung drauf.
Falls man die Daten nicht mehr kompremieren kann, weil diese schon kompremiert sind, dann ist bei ca. 160GB (+/-10GB) das Band voll.

Nach Auskunft von CA stellt Arcserve nur die
Daten zur Verfügung und das DLT V
Laufwerk schreibt dann solange wie es kann
Daten auf das Band und fordert dann ein neues
Band an.
Eigentlich müsste es heissen, dass das Laufwerk dem Arcserve mitteilt dass das Band voll ist, und Arcserve dann nach einem neuen Band fragt *erbsenzähl*.

Also muss ich mich noch einmal bei Quantum
schlau machen, ob es noch eine Lösung
gibt.
Teste das Laufwerk mal mit der Diagnosesoftware von Quantum.
http://www.quantum.com/ServiceandSupport/SoftwareandDocumentationDownlo ...
Falls da was defekt ist wird die Software das finden.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: Rogni71
19.12.2007 um 12:17 Uhr
Ja, die Hardwarekomprimierung ist ja auch eingestellt. Größtenteils werden Office Dokumente (ppt, doc, xls, mdb) gespeichert und keine gepackten Dateien. Netware selber verwaltet auch nur 13 GB komprimierte Dateien in diesen Verzeichnissen. So finde ich es schon verwunderlich, dass statt 320 keine 190 GB drauf passen.

Bei Quantum hatte ich auch schon vorbeigeschaut. Aber die Diagnosesoftware von Quantum läuft nur unter Windows, Solaris oder Linux. Da darf ich das Laufwerk erst einmal aus dem Netware-Server ausbauen...
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
19.12.2007 um 14:24 Uhr
Ja, die Hardwarekomprimierung ist ja auch
eingestellt. Größtenteils werden
Office Dokumente (ppt, doc, xls, mdb)
gespeichert und keine gepackten Dateien.
Netware selber verwaltet auch nur 13 GB
komprimierte Dateien in diesen
Verzeichnissen. So finde ich es schon
verwunderlich, dass statt 320 keine 190 GB
drauf passen.
Bitte vergiss doch mal die 320GB.
Es heisst "Bis zu 320GB* (und hier ist das berühmte Sternchen)". Und das Sternchen besagt dass dies nur bei einer _angenommenen_ Kompremierung von 2:1 so ist.
Dieser Kompremierungsgrad wird aber eben nicht immer erreicht, und hängt von der Art der Daten ab. Normalerweise sollten sich schon 1,4-1,6:1 erreichen lassen mit "normalen" Office-Daten.
Mit den richtigen Daten geht auch mehr als 2:1, aber normalerweise eben erheblich weniger.
Je mehr vorkompremierte Daten (*.zip, *.mp3, *.avi,*.jpg,*.iso, ....) in den Daten enthalten ist desto weniger Daten gehen auf das Band, mind. 160GB.
Und mein DLT1 (mit 40GB) hat letztens auch schon bei 38GB nach einem neuen Band gefragt...

Die 320GB sind eine _reine_ Marketingaussage. Grosse Zahlen verkaufen sich halt besser.

Bei Quantum hatte ich auch schon
vorbeigeschaut. Aber die Diagnosesoftware von
Quantum läuft nur unter Windows, Solaris
oder Linux. Da darf ich das Laufwerk erst
einmal aus dem Netware-Server ausbauen...
Mit Netware ist man da in der Tat erstmal gef*ckt..
Und die Linux-Variante ist auch nur für einen 2.4er Kernel, also kaum zu gebrauchen, da man meistens ein so altes Linux nicht mehr nutzt.

K.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (13)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Virtualisierung
gelöst VMDK Datei vergrößern auf der Console welche Datei ist die richtige? (3)

Frage von fireskyer zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...