Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rückgabe String aus Subroutine geht nicht !

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Randolph

Randolph (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2013 um 15:16 Uhr, 1514 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo allerseits,

ich kämpfe damit einen String aus einer Subroutine an die aufrufende Routine zurückzugeben.
Kann mir jemand sagen was ich falsch mache ?

String aus der Subroutine soll über call-paramter %3 zurückgegeben werden.

01.
@ECHO off  
02.
SETLOCAL 
03.
 
04.
SET "searchstring1='CONTACT_FORMAT_GREETING_COMMON'," 
05.
SET "searchstring2=CONTACT_FORMAT_GREETING_MR'," 
06.
SET "linestart=START" 
07.
 
08.
FOR /f "delims=" %%i IN (inputfile.txt) DO ( 
09.
	SET "textline=%%i" 
10.
	SETLOCAL enabledelayedexpansion 
11.
	if "!textline!" neq "!textline:%searchstring1%=!" ( 
12.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring1% %linestart% 
13.
		echo !linestart! 
14.
		REM Write the modified line 
15.
		) ELSE ( 
16.
		REM Write the unmodified line 
17.
18.
	if "!textline!" neq "!textline:%searchstring2%=!" ( 
19.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring2% %linestart% 
20.
		echo !linestart!	 
21.
		REM Write the modified line 
22.
		) ELSE ( 
23.
		REM Write the unmodified line 
24.
25.
	ENDLOCAL 
26.
27.
GOTO :ENDE 
28.
 
29.
:findString -- returns position of first occurrence of a string in another string 
30.
 
31.
SETLOCAL ENABLEDELAYEDEXPANSION 
32.
set "mainstring=%1" 
33.
set "substring=%2" 
34.
 
35.
Set "rest=!mainstring:*%substring%=!" 
36.
echo Rest: %rest% 
37.
 
38.
Set "anfang=!mainstring:%rest%=!" 
39.
echo Anfang: %anfang% 
40.
 
41.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
42.
GOTO :EOF 
43.
 
44.
:ENDE 
45.
ECHO Done^^!
Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüsse
Randolph

Mitglied: rubberman
22.09.2013, aktualisiert um 15:37 Uhr
Hallo Randolph,

so wie ich es lese, ist lediglich eine Referenz (der Variablenname) zu übergeben. Teste mit
echo !%linestart%!
da %linestart% zu START aufgelöst wird und es nach dem Aufruf eine Variable !START! geben sollte.

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Randolph
22.09.2013 um 15:39 Uhr
Sorry, das war eine alte Version des Codes, hier kommt die richitge:

01.
@ECHO off  
02.
SETLOCAL 
03.
 
04.
SET "searchstring1='CONTACT_FORMAT_GREETING_COMMON'," 
05.
SET "searchstring2=CONTACT_FORMAT_GREETING_MR'," 
06.
SET "linestart=START" 
07.
 
08.
FOR /f "delims=" %%i IN (inputfile.txt) DO ( 
09.
	SET "textline=%%i" 
10.
	SETLOCAL enabledelayedexpansion 
11.
	IF "!textline!" neq "!textline:%searchstring1%=!" ( 
12.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring1% %linestart% 
13.
		echo !linestart! 
14.
		REM Write line replacement1 
15.
		) ELSE ( 
16.
				IF "!textline!" neq "!textline:%searchstring2%=!" ( 
17.
					CALL :findString "!textline!" %searchstring2% %linestart% 
18.
					echo !linestart!	 
19.
					REM Write line replacement2 
20.
				) ELSE ( 
21.
						REM Write original line 
22.
						)) 
23.
ENDLOCAL 
24.
25.
GOTO :ENDE 
26.
 
27.
:findString -- returns left part of the string until search substring end 
28.
 
29.
SETLOCAL ENABLEDELAYEDEXPANSION 
30.
set "mainstring=%1" 
31.
set "substring=%2" 
32.
 
33.
Set "rest=!mainstring:*%substring%=!" 
34.
echo Rest: %rest% 
35.
 
36.
Set "anfang=!mainstring:%rest%=!" 
37.
echo Anfang: %anfang% 
38.
 
39.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
40.
GOTO :EOF 
41.
 
42.
:ENDE 
43.
ECHO Done^^!
Warum klappt die Rückgabe des %3 parameters nicht ?
echo !linestart! führt immer zur Ausgabe von "START"

Randolph
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.09.2013 um 15:44 Uhr
Hallo Randolph!
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Bitte sehr: Vermeide das Unterprogramm.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
22.09.2013 um 15:54 Uhr
Hallo Randolph,

wie oben beschrieben
echo !%linestart%!
statt
echo !linestart!
Ansonsten weiß ich nicht was das Ding eigentlich macht ...

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.09.2013 um 15:58 Uhr
@ rubberman
Ansonsten weiß ich nicht was das Ding eigentlich macht ...
Das soll die Position eines Substrings finden, damit danach ab dieser Position der Zeileninhalt ersetzt werden kann (siehe dazu auch den Ausgangsthread) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Randolph
22.09.2013 um 23:34 Uhr
@rubberman:

Dein Vorschlag hat leider nichts geändert. Ich bin jetzt tatsächlich dem Vorschlag von bastla gefolgt und mach das ganze ohne Subroutine/Call.
Warum's nicht geht hätte ich dennoch gern gewusst.

Ich habe jetzt eine für mich funktionierende Lösung, siehe Ausgangsthread:
1

Beitrag könnte man demnach schliessen.
Wer macht das? Ich? Wie?

Vielen dank und viele Grüsse
Randolph
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
22.09.2013 um 23:51 Uhr
Zitat von Randolph:
Warum's nicht geht hätte ich dennoch gern gewusst.
01.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
Der cmd Interpreter wertet von links nach rechts aus.
Mit dem Kommando ENDLOCAL wird der Geltungsbereich von EnableDelayedExpansion beendet.
Das heisst, wenn der Interpreter !anfang! erreicht, gelten die erweiterten Syntaxregeln mit dem Ausrufezeichen gar nicht mehr.
Aus !anfang! ist dann wieder eine 'ordinäre' Zeichenkette geworden.
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
23.09.2013 um 08:55 Uhr
Zitat von Randolph:
Beitrag könnte man demnach schliessen.
Wer macht das? Ich? Wie?
Siehe http://www.administrator.de/faq/32

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst PdfFactory defekt - Windows 10 Profil reparieren - wie geht das? (4)

Frage von Rene1976 zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

C und C++
gelöst Anzahl der Buchstaben in einem String Element Array C++ (3)

Frage von Protected zum Thema C und C ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...