Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rückgabe String aus Subroutine geht nicht !

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Randolph

Randolph (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2013 um 15:16 Uhr, 1532 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo allerseits,

ich kämpfe damit einen String aus einer Subroutine an die aufrufende Routine zurückzugeben.
Kann mir jemand sagen was ich falsch mache ?

String aus der Subroutine soll über call-paramter %3 zurückgegeben werden.

01.
@ECHO off  
02.
SETLOCAL 
03.
 
04.
SET "searchstring1='CONTACT_FORMAT_GREETING_COMMON'," 
05.
SET "searchstring2=CONTACT_FORMAT_GREETING_MR'," 
06.
SET "linestart=START" 
07.
 
08.
FOR /f "delims=" %%i IN (inputfile.txt) DO ( 
09.
	SET "textline=%%i" 
10.
	SETLOCAL enabledelayedexpansion 
11.
	if "!textline!" neq "!textline:%searchstring1%=!" ( 
12.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring1% %linestart% 
13.
		echo !linestart! 
14.
		REM Write the modified line 
15.
		) ELSE ( 
16.
		REM Write the unmodified line 
17.
18.
	if "!textline!" neq "!textline:%searchstring2%=!" ( 
19.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring2% %linestart% 
20.
		echo !linestart!	 
21.
		REM Write the modified line 
22.
		) ELSE ( 
23.
		REM Write the unmodified line 
24.
25.
	ENDLOCAL 
26.
27.
GOTO :ENDE 
28.
 
29.
:findString -- returns position of first occurrence of a string in another string 
30.
 
31.
SETLOCAL ENABLEDELAYEDEXPANSION 
32.
set "mainstring=%1" 
33.
set "substring=%2" 
34.
 
35.
Set "rest=!mainstring:*%substring%=!" 
36.
echo Rest: %rest% 
37.
 
38.
Set "anfang=!mainstring:%rest%=!" 
39.
echo Anfang: %anfang% 
40.
 
41.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
42.
GOTO :EOF 
43.
 
44.
:ENDE 
45.
ECHO Done^^!
Bin für jeden Hinweis dankbar.

Grüsse
Randolph

Mitglied: rubberman
22.09.2013, aktualisiert um 15:37 Uhr
Hallo Randolph,

so wie ich es lese, ist lediglich eine Referenz (der Variablenname) zu übergeben. Teste mit
echo !%linestart%!
da %linestart% zu START aufgelöst wird und es nach dem Aufruf eine Variable !START! geben sollte.

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Randolph
22.09.2013 um 15:39 Uhr
Sorry, das war eine alte Version des Codes, hier kommt die richitge:

01.
@ECHO off  
02.
SETLOCAL 
03.
 
04.
SET "searchstring1='CONTACT_FORMAT_GREETING_COMMON'," 
05.
SET "searchstring2=CONTACT_FORMAT_GREETING_MR'," 
06.
SET "linestart=START" 
07.
 
08.
FOR /f "delims=" %%i IN (inputfile.txt) DO ( 
09.
	SET "textline=%%i" 
10.
	SETLOCAL enabledelayedexpansion 
11.
	IF "!textline!" neq "!textline:%searchstring1%=!" ( 
12.
		CALL :findString "!textline!" %searchstring1% %linestart% 
13.
		echo !linestart! 
14.
		REM Write line replacement1 
15.
		) ELSE ( 
16.
				IF "!textline!" neq "!textline:%searchstring2%=!" ( 
17.
					CALL :findString "!textline!" %searchstring2% %linestart% 
18.
					echo !linestart!	 
19.
					REM Write line replacement2 
20.
				) ELSE ( 
21.
						REM Write original line 
22.
						)) 
23.
ENDLOCAL 
24.
25.
GOTO :ENDE 
26.
 
27.
:findString -- returns left part of the string until search substring end 
28.
 
29.
SETLOCAL ENABLEDELAYEDEXPANSION 
30.
set "mainstring=%1" 
31.
set "substring=%2" 
32.
 
33.
Set "rest=!mainstring:*%substring%=!" 
34.
echo Rest: %rest% 
35.
 
36.
Set "anfang=!mainstring:%rest%=!" 
37.
echo Anfang: %anfang% 
38.
 
39.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
40.
GOTO :EOF 
41.
 
42.
:ENDE 
43.
ECHO Done^^!
Warum klappt die Rückgabe des %3 parameters nicht ?
echo !linestart! führt immer zur Ausgabe von "START"

Randolph
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.09.2013 um 15:44 Uhr
Hallo Randolph!
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Bitte sehr: Vermeide das Unterprogramm.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
22.09.2013 um 15:54 Uhr
Hallo Randolph,

wie oben beschrieben
echo !%linestart%!
statt
echo !linestart!
Ansonsten weiß ich nicht was das Ding eigentlich macht ...

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.09.2013 um 15:58 Uhr
@ rubberman
Ansonsten weiß ich nicht was das Ding eigentlich macht ...
Das soll die Position eines Substrings finden, damit danach ab dieser Position der Zeileninhalt ersetzt werden kann (siehe dazu auch den Ausgangsthread) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Randolph
22.09.2013 um 23:34 Uhr
@rubberman:

Dein Vorschlag hat leider nichts geändert. Ich bin jetzt tatsächlich dem Vorschlag von bastla gefolgt und mach das ganze ohne Subroutine/Call.
Warum's nicht geht hätte ich dennoch gern gewusst.

Ich habe jetzt eine für mich funktionierende Lösung, siehe Ausgangsthread:
1

Beitrag könnte man demnach schliessen.
Wer macht das? Ich? Wie?

Vielen dank und viele Grüsse
Randolph
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
22.09.2013 um 23:51 Uhr
Zitat von Randolph:
Warum's nicht geht hätte ich dennoch gern gewusst.
01.
ENDLOCAL &set "%3=!anfang!" 
Der cmd Interpreter wertet von links nach rechts aus.
Mit dem Kommando ENDLOCAL wird der Geltungsbereich von EnableDelayedExpansion beendet.
Das heisst, wenn der Interpreter !anfang! erreicht, gelten die erweiterten Syntaxregeln mit dem Ausrufezeichen gar nicht mehr.
Aus !anfang! ist dann wieder eine 'ordinäre' Zeichenkette geworden.
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
23.09.2013 um 08:55 Uhr
Zitat von Randolph:
Beitrag könnte man demnach schliessen.
Wer macht das? Ich? Wie?
Siehe http://www.administrator.de/faq/32

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
EXCEL - Tabellenabfrage mit Rückgabe eines Wertes
gelöst Frage von DJSchwollkoppMicrosoft Office7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Excel-Tabelle, in der ich 3 Kriterien abfragen muss, um einen Wert zurückzubekommen: So sieht ...

C und C++
C-Sharp - Backgroundworker - Rückgabe - Verständnis
gelöst Frage von TheVo1dC und C++3 Kommentare

Hallo zusammen Ich arbeite an einer grösseren Applikation welche an einer bestimmten Stelle, eine zweite Form öffnet in der ...

VB for Applications
VBA: Verständnisfrage bei Funktionen, Rückgabe von Werten
gelöst Frage von AximandVB for Applications3 Kommentare

Hallo, ich bekomm gerade etwas nicht in meinen Schädel. Ich habe eine Funktion erstellt, die eine SQL-Abfrage zusammenstellt: Diese ...

Batch & Shell
String herausfiltern
gelöst Frage von goodbytesBatch & Shell5 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne bei vielen Maschinen per Loginscript den FQDN ermitteln. Dafür wollte ich ihn aus der Rückgabe ...

Neue Wissensbeiträge
Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 5 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 6 StundenSicherheit

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1010 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 TagenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell22 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen18 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Logging von "gesendeten Nachrichten" auf Terminalservern
gelöst Frage von Z3R0C0MM4N0THiN6Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand auf kurzem Wege sagen ob 1) die per Task-Manager (oder damals tsadmin) an Benutzer ...