Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RADIUS-Server EAP kann nicht verarbeitet werden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2013 um 15:21 Uhr, 4949 Aufrufe, 3 Kommentare

Umgebung:
RADIUS-Server: Windows Server 2012 Datacenter, RADIUS-Client: D-Link DAP-1353 AccessPoint, Client: Windows 8 Pro Notebook

Zertifkat wurde von der CA in der Gesamtstruktur (übergeordnete Domain) ausgestellt und auf dem RADIUS-Server installiert.

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, etwas mit RADIUS zu experimentieren. Ich möchte meine AccessPoints mit RADIUS absichern.


Konfiguration sieht wie folgt aus:
Client: Windows 8 Pro
Anmeldung: Domänen-Account

RADIUS-Client: Wireless AccessPoint D-Link DAP-1353:
Mode: AP
Authentication: WPA-Enterprise (WPA2 Only)
Cipher Type: AES
NAP: Disabled
RADIUS-Server: IP-vom-RADIUS, Port: 1812
RADIUS Secret: Schlüssel, welcher am RADIUS-Server erstellt wurde


RADIUS-Server:
RADIUS-Clients: oben stehender AP, mit IP-Adresse und manuellem Schlüssel (dieser Schlüssel ist im AP eingetragen)
Herstellername: RADIUS Standard
[x] "Access-Request"-Meldungen müssen das Attribut "Message-Authentivator" beinhalten
[ ] RADIUS-Client ist NAP-fähig

Verbindungsanforderungsrichtlinie:
Authentifizierungsanbieter: Lokaler Computer
EAP-Konfiguration (Extensible Authentication-Protokoll): Konfiguriert
EAP-Methode (...): Microsoft Smartcard- oder anderes Zertifikat (hier habe ich das von der CA ausgestellte Zertifikat ausgewählt, damit sich der Client mit diesem verbindet)
Authentifzierung der Netzwerkrichtlinie außer Kraft setzen: Aktiviert
Authentifizierungsmethode: EAP

Bedingungen:
- NAS-Porttyp: Funk (IEEE 801.11) OR Funk (sonstige)
- Client-IPv4-Adresse: IP-des-AccessPoints

Netzwerkrichtlinien:
Benutzereinwähleigenschaften ignorieren: Wahr
Zugriffsberechtigung: Zugriff gewähren
Authentifizierungsmethode: CHAP, MS-CHAP v1, MS-CHAP v2
NAP-Erzwingung: VOllständigen Netzwerkzugriff gewähren
IP-Einstellungen: Dem Client wird eine IP-Adresse bereitgestellt
Framed-Protocol: PPP
Service-Type: Framed
Verschülsselungsrichtlinie: Aktiviert
Verschlüsselung: Stärkste Verschlüsselung (MPPE 128-Bit)

Bedingungen:
- NAS-Porttyp: Funk (IEEE 802.11) OR Funk (Sonstige)
- Windows-Gruppe: meine vorher angelegte AD Gruppe mit meinem User drin



Mit dieser Konfiguration bekomme ich am Client beim Versuch zum Herstellen einer Verbindung die Meldung: Keine Verbindung mit dem Netzwerk möglich

In den Eventlogs am RADIUS-Server ist zu sehen:
Der Client konnte nicht authentifiziert werden, da der angegebene EAP (Extensible Authentication-Protokoll)-Typ vom Server nicht verarbeitet werden kann.


Hat hier jemand eine Idee, was noch fehlt? Habe dieses Szenario nach einem Step-by-Step-HowTo aufgebaut, aber ohne Erfolg bisher
Mitglied: aqui
04.03.2013, aktualisiert um 15:26 Uhr
Ggf. ist das noch hilfreich zum Troubleshooting:
http://www.administrator.de/wissen/sichere-wlan-benutzer-authentifizier ...
und
http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-zugangskontrolle-mit-802-1x ...
Noch ein Tip: Framed Protokoll kann niemals PPP sein. Das muss eigentlich auf EAP stehen es sei denn MS macht da was grundlegend anders.
Im o.a. Tutorial kannst du das auch so nachlesen.
Sehr sinnvoll wäre hier ein Logauszug vom Radius zu posten (analog zum Debug Output des FreeRadius) dann wüsste man sofort genau wo es kneift !
Zudem solltest du aus Sicherheitsgründen CHAP, MS-CHAP v1 zwingend verbieten, denn diese Protokolle sind binnen Sekunden knackbar !
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
04.03.2013 um 16:14 Uhr
Mit Logs von FreeRadius kann ich leider nicht dienen, da ich Windows Server 2012 als Radius-Server einsetze
Ich kann aber die beiden Eventlogs von Windows mal posten:

Der Netzwerkrichtlinienserver verweigerte einem Benutzer den Zugriff.

Wenden Sie sich an den Administrator des Netzwerkrichtlinienservers, um weitere Informationen zu erhalten.

Benutzer:
Sicherheits-ID: NULL SID
Kontoname: Domäne\User
Kontodomäne: Domäne
Vollqualifizierter Kontoname: Domäne\User

Clientcomputer:
Sicherheits-ID: NULL SID
Kontoname: -
Vollqualifizierter Kontoname: -
Betriebssystemversion: -
Empfänger-ID: xx-xx-xx-xx-xx-13:WLAN
Anrufer-ID: xx-xx-xx-xx-xx-70

NAS:
NAS-IPv4-Adresse: 1.2.3.4 (IP vom AP)
NAS-IPv6-Adresse: -
NAS-ID: xx:xx:xx:xx:xx:13
NAS-Porttyp: Funk (IEEE 802.11)
NAS-Port: 0

RADIUS-Client:
Clientanzeigenname: WLAN-AP
Client-IP-Adresse: 1.2.3.4 (IP vom AP)

Authentifizierungsdetails:
Name der Verbindungsanforderungsrichtlinie: WLAN
Netzwerkrichtlinienname: -
Authentifizierungsanbieter: Windows
Authentifizierungsserver: RADIUS-Hostname.Domäne
Authentifizierungstyp: EAP
EAP-Typ: -
Kontositzungs-ID: -
Protokollierungsergebnisse: Die Kontoinformationen wurden in die lokale Protokolldatei geschrieben.
Ursachencode: 22
Ursache: Der Client konnte nicht authentifiziert werden, da der angegebene EAP (Extensible Authentication-Protokoll)-Typ vom Server nicht verarbeitet werden kann.





Der Netzwerkrichtlinienserver verweigerte einem Benutzer den Zugriff.

Wenden Sie sich an den Administrator des Netzwerkrichtlinienservers, um weitere Informationen zu erhalten.

Benutzer:
Sicherheits-ID: NULL SID
Kontoname: host/Hostname.Domäne
Kontodomäne: Domäne
Vollqualifizierter Kontoname: Domäne\Hostname$

Clientcomputer:
Sicherheits-ID: NULL SID
Kontoname: -
Vollqualifizierter Kontoname: -
Betriebssystemversion: -
Empfänger-ID: xx-xx-xx-xx-xx-13:WLAN
Anrufer-ID: xx-xx-x-xx-xx-70

NAS:
NAS-IPv4-Adresse: 1.2.3.4 (IP vom AP)
NAS-IPv6-Adresse: -
NAS-ID: xx:xx:xx:xx:xx:13
NAS-Porttyp: Funk (IEEE 802.11)
NAS-Port: 0

RADIUS-Client:
Clientanzeigenname: WLAN-AP
Client-IP-Adresse: 1.2.3.4 (IP vom AP)

Authentifizierungsdetails:
Name der Verbindungsanforderungsrichtlinie: WLAN
Netzwerkrichtlinienname: -
Authentifizierungsanbieter: Windows
Authentifizierungsserver: RADIUSServer.Domäne
Authentifizierungstyp: EAP
EAP-Typ: -
Kontositzungs-ID: -
Protokollierungsergebnisse: Die Kontoinformationen wurden in die lokale Protokolldatei geschrieben.
Ursachencode: 22
Ursache: Der Client konnte nicht authentifiziert werden, da der angegebene EAP (Extensible Authentication-Protokoll)-Typ vom Server nicht verarbeitet werden kann.


Diese beiden Meldungen erscheinen, sobald ich mich 1x versuche mit dem Notebook mit dem WLAN zu verbinden.
Wenn ich das Tool NTRadPing nutze und die Daten entsprechend eintrage, bekomme ich nur die Meldung: no response from server

Auf dem Server tauchen aber auch keine Logs auf, das Tool kommt also nicht zum Server durch. Firewalls hängen keine dazwischen.
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
04.03.2013 um 17:40 Uhr
Kann es evtl. daran liegen, dass Routing und RAS nicht konfiguriert ist? Wenn dem so ist, wie muss ich RRAS konfigurieren?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Dd-wrt Hotspot mit Radius Server und Traffic Volume Limit (19)

Frage von Kubus0815 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Radius-Server auf Win. Srv. 2008R2 (5)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
"Do you trust this printer" bei jedem Druck von Citrix via Server 2k8 R2 (2)

Frage von diematrix125 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...