Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Raid 1 löst sich alle 1-3 Tage auf (Intel SE7230NH1)

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Airport

Airport (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2007, aktualisiert 03.03.2007, 6873 Aufrufe, 23 Kommentare

Hallo zusammen,

ich laboriere jetzt schon ein paar Tage an einem neuen Intel Server rum (Mainboard siehe oben) und alle 1-3 Tage löst sich der RAID 1 auf.
Der Server friert ein oder stürzt ohne Eintrag im Ereignisprotokoll ab.

Er bleibt dann nach dem manuellen oder selbstständigen Neustart bei der Fehlermeldung des RAID-BIOS hängen.
Jedes Mal steigt nur eine Platte aus und nach einem Rebuild läuft das Dingen dann wieder.

Als Platten sind 2 x WD500YS RE2 drin an Port 2+3.

Ich dachte zuerst es liegt an der USV weil da die Akkus hin sind und die neuen erst am Dienstag oder Mittwoch kommen.
Angefangen hats auch noch ausgerechnet mit zwei Stromausfällen im Gewerbegebiet wo der Server steht.

Aber normalerweise löst sich ja kein Raid bei einem Stromausfall auf.

Komisch ist auch, das auch nach dem Rebuild des Raid die Kontrollleuchten der Platten nicht synchron bei einem Datenzugriff aufleuchten.
Auch nicht bei booten wo er am meisten liest leuchten die LED's total unterschiedlich auf und manchmal ein paar Sekunden lang nur eine und dann de andere.
Ein RAID 0 ist es aber mit Sicherheit nicht um das vorab auszuschließen.

Hat jemand ne Idee??

Vorab herzlichen Dank.

Airport
Mitglied: 14116
25.02.2007 um 20:40 Uhr
Hallo,

Meiner Erfahrung nach hast Du die falschen Festplatten (non RAID) verwendet. Nicht umsonst gibt es RAID-fähige Festplatten. Diese Platten enthalten eine angepasste Firmware und sind auch für 7x24 Betrieb ausgelegt.

Setze Dich am besten mit Deinem Fachhändler in Verbindung. Wenn dieser davon keine Ahnung hat, bzw. bestreitet so wechsle den Fachhändler.

Kling blöd, ist aber so.

Günter
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
25.02.2007 um 22:20 Uhr
Hallo Günter,

danke für Deine Antwort.
Vielleicht hast Du nicht so genau auf die Bezeichnung der Festplatten geachtet, aber es sind spezielle Raid-Edition Platten von WD.
Ich selbst benutze sie noch in einem anderen Server und hatte bisher noch keine Probleme.

Es kristallisiert sich langsam meine Befürchtung heraus, das es eventuell am Mainboard liegt oder der Raid-Controller fehlerhaft arbeitet.

Allerdings habe ich immer noch die Hoffnung dass jemand eine schnellere Lösung hat.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
25.02.2007 um 22:24 Uhr
Hallo,

Meiner Erfahrung nach hast Du die falschen
Festplatten (non RAID) verwendet. Nicht
umsonst gibt es RAID-fähige Festplatten.
Diese Platten enthalten eine angepasste
Firmware und sind auch für 7x24 Betrieb
ausgelegt.

Setze Dich am besten mit Deinem
Fachhändler in Verbindung. Wenn dieser
davon keine Ahnung hat, bzw. bestreitet so
wechsle den Fachhändler.

Kling blöd, ist aber so.

Günter

Macht mich mal schlau: Was soll denn eine RAID-fähige Platte sein? Die einzelne HD merkt doch gar nix davon, ob sie im RAID hängt oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
25.02.2007 um 22:37 Uhr
...sollte normalerweise auch so sein das sie nix merkt.
Ich habe auch noch keine gegenteiligen Erfahrungen gemacht.

Hier noch ein link zur WD:
http://www.wdc.com/de/products/Products.asp?DriveID=238&Language=en
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.02.2007 um 22:50 Uhr
G' Abend,
Meiner Erfahrung nach hast Du die falschen Festplatten (non RAID) verwendet. Nicht
umsonst gibt es RAID-fähige Festplatten.
Also das hat mal gar nichts mit den Platten zu tun. Vorallem nicht bei RAID1. Es gibt vielleicht RAID - optimierte Platten. Sonst hätten wir hier mit manchen MINI-Backup Servern ein echtes Problem! *gg* Und die laufen und laufen....die Aussage ist also mehr wie falsch! Sorry...
Bsp: RAID 1 mit 2x 250 SATA Platten

Hast du die Möglichkeit einen anderen RAID-Controller einzubauen?! Somit wäre dieser dann mal ausgeschlossen. An den Platten kann es ja kaum liegen. Die sind beie neu?!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
25.02.2007 um 23:04 Uhr
Hallo Dani,

beide Platten sind so neu wie der Server und aus Dez. 2006.

Einen SATA RAID-Controller habe ich allerdings nicht zur Hand, den ich ersatzweise einbauen könnte.

Meine Vermutung geht aber auch in die Richtung defekter RAID-Controller.

Vielleicht hat er ja auch einen Knacks abbekommen, als die beiden Stromausfälle am Anfang der Geschichte waren. Allerdings sollte eine XANTO S1000 USV die Sache mit den Spannungsspitzen beim einschalten des Stroms rausfiltern.

Könnte es eventuell was bringen, wenn ich die Platten an andere Ports des RAID-Controllers hänge?? Einen kläglichen Versuch wäre es vielleicht wert?!
Die Kabel habe ich schon auf festen Sitz überprüft bei meiner ersten Sichtkontrolle.
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
26.02.2007 um 14:01 Uhr
hallo habe genau das selbe problem, hatte die 2x wd500ys re2 erst an einem nforce 4 bord und habe dort den nforce und den SI raid ausprobiert immer nach 1-10 tagen verlust einer platte.. nach neustart wieder da... nun habe ich das ganze auf ein intel p4 945 baord umgezogen und betreibe es mit dem intel matrix raid...
bis gestern abend alles okay... doch dann .. wieder eine wd500ys meldet sich im betrieb ab... netzeil wurde auch schon getauscht... meiner meinung nach kann es nun nur noch der platten sein...
bist du schon weiter gekommen..?!
gruß thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.02.2007 um 19:34 Uhr
G' Abend,
man soll net glauben! So ein Sch***produkt! ICh habe an den Controller geglaubt. Somit könnt ihr das als Garantie geltend machen.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
26.02.2007 um 22:25 Uhr
...Ups, die Platten wären bei mir dran gekommen wenn ich alles andere schon probiert hätte.

Komischerweise läuft der Server mit nur einer Platte stabil.
Die andere habe ich rausgezogen.

Bin ich eigentlich von WD nicht gewohnt.

Ich werds posten wenns das war und wieder rund läuft.

Danke an alle.
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
27.02.2007 um 09:10 Uhr
hi na in der info von wd steht ja das der fehler nur im raid verbund auftritt.. daher ist klar das es mit einer hdd läuft...
habe bei mir schon die firmware gepacht... in 1-2 wochen weiss ich obs nun läuft... frechheit von WD... und das bei einer extra raid platte...
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
27.02.2007 um 09:10 Uhr
hi na in der info von wd steht ja das der fehler nur im raid verbund auftritt.. daher ist klar das es mit einer hdd läuft...
habe bei mir schon die firmware gepacht... in 1-2 wochen weiss ich obs nun läuft... frechheit von WD... und das bei einer extra raid platte...
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
27.02.2007 um 14:49 Uhr
und das bei einer extra
raid platte...

Womit wir beim Thema wären: Was bitte ist eine 'extra RAID Platte'? Die Platte selber weiss doch gar nicht wo sie dranhängt.....
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
27.02.2007 um 15:39 Uhr
Im Dezember habe ich mir 2x WD2500YS für einen weiteren RAID 1 in meinem Server gekauft.
Ist ja laut WD auch aus der Reihe, funktioniert aber seit 3 Monaten einwandfrei (ASUS-Board mit Promise RAID-Controller).

Backup-Dateien von über 130 GB pro Datei sind da kein Problem.

Vielleicht spielt der RAID-Controller auch eine Rolle??
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
27.02.2007 um 16:44 Uhr
mit raid platte mein der hersteller platten die extra robust für dauereinsatz sein sollen... verwenden kannst du im raid ja jede platte oder auch eine "raid" platte einzel im dekstop... ist alles wurscht...nur wenn der hersteller schon platten für raid extra auszeichnet sollte diese halt im nen 0815 intel raid auch länger wie ne woche ohne störungen laufen.. (und das sollte wd auch vorher getestet haben) der bug hat mich 15 stunden und 5 anfarten zum kunden gekostet...
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
27.02.2007 um 16:44 Uhr
mit raid platte mein der hersteller platten die extra robust für dauereinsatz sein sollen... verwenden kannst du im raid ja jede platte oder auch eine "raid" platte einzel im dekstop... ist alles wurscht...nur wenn der hersteller schon platten für raid extra auszeichnet sollte diese halt im nen 0815 intel raid auch länger wie ne woche ohne störungen laufen.. (und das sollte wd auch vorher getestet haben) der bug hat mich 15 stunden und 5 anfarten zum kunden gekostet...
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
02.03.2007 um 07:01 Uhr
Da ich vor dem Firmware Update ein Image der Platten machen muss, hier noch eine Frage an das Forum:

Mit welchem Programm habt ihr die besten Erfahrungen bezgl. eines Festplatten-Images unter Windows 2003 Server gemacht?

Da ich die Daten täglich per Windows Sicherungsprogramm auf ein Band sichere, habe ich wenig Erfahrung mit solchen Programmen.
"Acronis True Image 9.1 Server" kostet gleich mal über 600,- €. Iss ein bisschen viel für eine einmalige Sache.

Hat jemand Erfahrung mit "Drive SnapShot 1.3" oder "PowerCopy"?

@ commanderberti
Gingen Deine Daten auf der Festplatte verloren beim Update??
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
02.03.2007 um 08:41 Uhr
hi airport,

nein m,eine daten gingen nicht verloren. ich habe einfach immer nur eine platte des spiegelsatz geflasht, dann geschaut ob sie bootet und dann die 2. platte geflasht... durch den spiegelsatz hast du ja praktisch schon ein "image"...
ich denke das ist eher ne vorsichtsmasnahme von WD falls beim flash ein stromausfall ist wären die platten erst mal "platt"...
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
03.03.2007 um 20:17 Uhr
Hallo commanderberti,
das flashen hat bei mir auch tadellos geklappt.

Nur habe ich das Problem, das ich fast eine Woche nur mit einer Platte gearbeitet habe.
Mein Spiegel war dadurch nicht mehr aktuell und das Mistding ist auch zum verrecken nur mit einer Platte gestartet (auch nach dem flashen).

Wenn ich die zweite reinmache, dankt mir Win3k dies mit einem Bluescreen nach dem Start.
Dadurch hats nun auch das System verbogen, so das auch nach dem Start mit nur einer Platte viele Dienste (LAN, Datenträgerverwaltung) erst nach 6-7 Minuten starten.

Ich könnte kot...

Momentan bin ich echt ausgebrannt und habe keine konstruktiven Ideen mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
03.03.2007 um 20:21 Uhr
hi airport hast du einen windows mirror oder chipset/hardware mirror?
gruß thomas
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
03.03.2007 um 20:21 Uhr
hi airport hast du einen windows mirror oder chipset/hardware mirror?
gruß thomas
Bitte warten ..
Mitglied: commanderberti
03.03.2007 um 20:22 Uhr
hi airport hast du einen windows mirror oder chipset/hardware mirror?
gruß thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Airport
03.03.2007 um 22:38 Uhr
Hardware Mirror. Iss ja auf dem Board drauf der Intel(R) 82801GR SATA RAID Controller.
Nur hab ich den Raid aufgelöst, damit das Dingen die Woche noch durchgehalten hat.
Unter der Woche konnte ich den Server nicht abschalten.

Ich hab auch schon versucht den RAID 1 mit der "RAID/AHCI-Software – Intel® Matrix-Storage-Manager [IATA621.EXE]" wieder aufzubauen.
Das iss der Nachfolger vom Intel® Application-Accelerator.

Klappt aber irgendwie nicht. Es passiert rein gar nix wenn ich auf den Button "RAID 1" klicke.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...