Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Raid 1 Umzug - 250GB auf 1TB

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: SuperSonic

SuperSonic (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2011, aktualisiert 09:05 Uhr, 5565 Aufrufe, 5 Kommentare

Raid 1 Umzug von 250 Gigabyte Festplatten auf 1 Terrabyte Festplatten.

Hallo,

ich beiß mir seit einer Woche etwas die Zähne an einem Raid 1 System aus.

Folgendes

Windows 2003 Server mit einem 2 Port Raid System welches auf Raid 1 läuft mit 2x250 Gigabyte soll umziehen
auf ein Adaptec 4 Port Raid Controller mit 2xTB.

Folges wurde schon ausprobiert.

- Clonezilla 250 Gigabyte festplatte geklont... alten Raid Controller entfernt.
- Neuen Adaptec 4 Port Controller installiert und 2x TB Festplatten Raid 1 System erstellt
- Clonezilla Backup zurückgespielt.

Fehlermeldung beim booten FAILED.


2ter Test.

Acronis Backup für Server.
- BOOT CD erstellt mit den Adaptec Raidtreibern von CD.
- BACKUP mit ACronis erstellt von der 250 Gigabyte Festplatte.
- Alten Raid Controler ausgebaut neuen eingebaut 2xTB Festplatten als Raid 1 erstellt.
- Erstellte BOOT CD zum boot genommen.
- Findet die 2x Terrabyte Festplatten und kann kein Backup zurückspielen.

Jemand vielleicht eine andere Lösung oder ein Programm mit dem es 100% funktioniert ?

Schonmal vielen Dank im voraus.
Mitglied: Nagus
10.04.2011 um 10:03 Uhr
Moin,
ganz nett, aber wer meldet das FAILED? Der Raid Controller oder das Windows 2003?

Ich würde so vorgehen:

Den neuen Controller in den Windows 2003 Server stecken und die Treiber hinzufügen. Festplatten einbauen und Raid konfigurieren. Jetzt würde ich es noch mal mit Acronis versuchen.

Naja - so in der Richtung eben - so früh am Sonntag bin ich maul faul ...

So - schönes Wetter, Hund guckt mich mit treuem Blick an --> ergo: Gassi gehen ist angesagt ....

Tschö Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
10.04.2011 um 14:20 Uhr
neuen controller einbauen
OS mit den benötigten treibern versorgen
runterfahren
raid auf neue platten klonen
ggf. den MBR in einem 2ten durchgang separat kopieren - acronis macht das nicht immer automatisch

dann alles so einstellen, das vom neuen controller gebootet werden kann (bootreihenfolge etc)
fretig.
Bitte warten ..
Mitglied: SuperSonic
10.04.2011 um 18:30 Uhr
Hmm,

wenn ich den alten drin lasse und den neuen einbaue , erkennt er den neuen nicht.
Geht nur entweder oder.

Ich will eigentlich an dem Orginial System auf den 250 Gigabyte Platten nichts ändern oder neu Installieren, dass mir zu sensibel.

Deswegen wollte ich woher klonen und dann Raid einbauen und zurückspielen.
Bzw. die Idee mit dem Acronis Boot Raid Treiber auf die CD zu installieren, was aber nicht klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
11.04.2011 um 08:13 Uhr
Hi SuperSonic,

wenn ich den alten drin lasse und den neuen einbaue , erkennt er den neuen nicht.
funktionierendes (!) Backup hast du ja wahrscheinlich?
Falls noch nicht passiert, Onboard Controller einschalten, System hochfahren, Treiber installieren.
Klone auf eine dritte HDD, damit du dein OriginalSystem unangetastet hast (stimmt natürlich nicht, wenn du vorher Onboard Treiber installieren musstest), nimm den alten Controller und HDDs raus, die dritte HDD rein an Onboard, dazu den neuen Controller (ohne HDDs), booten und Controller Treiber einbinden, von 3. HDD auf die neuen HDDs klonen.

Beantwortung von Nagus Frage könnte hilfreich sein.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.04.2011 um 10:31 Uhr
Morgen Leute,
Jemand vielleicht eine andere Lösung oder ein Programm mit dem es 100% funktioniert ?
ich habe eine Lösung für den TO, wenn er das Ursprungssystem nicht antasten und dort zusätzliche Treiber installieren möchte:

1. Du benötigst trotzdem immer ein zuverlässiges Backup
2. Du kaufst Symantec BESR (jetzt neu nur noch System Recovery) - kaufen, weil der Wechsel der Hardware mit der Trial nicht unterstützt wird
3. Du erstellst eine Sicherung (ob BESR vorher installiert oder von der Symantec Recovery Disk per Cold Backup ist egal) auf dein Sicherungsziel
4. Du baust die alten HDDs und den Controller aus und den anderen Controller und die neuen HDDs ein
5. Du richtest vom Controller das RAID ein
6. Du bootest von der SRD gehst auf Treiber hinzufügen (dort den Controllertreiber deines Adaptec hinzufügen, geht auch per USB-Stick oder per LAN)
7. Du stellst das zuvor gesicherte System auf den neuen HDDs wieder her (Restore Anyware auswählen) und passt auch gleich die Partitionsgrößen deines W2K3 an. Möglicherweise wirst du während dieser Wiederherstellung aufgefordert, die Treiber des Controllers hinzuzufügen
8. Du bootest dein neues System und solltest alles nutzen können, wie geplant.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell Raid Controller H710P Firmware Update? (3)

Frage von babylon05 zum Thema Server-Hardware ...

Exchange Server
Exchange 2010 Umzug in die Cloud - Übergangsphase Kalender planen (1)

Frage von Gahmuret zum Thema Exchange Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Eingebauter RAID-Controller wird nicht gefunden (5)

Frage von Norbertos zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (35)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...