Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RAID 1 vs. RAID 5

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: CeMeNt

CeMeNt (Level 2) - Jetzt verbinden

04.06.2007, aktualisiert 05.01.2009, 19983 Aufrufe, 9 Kommentare

Moin Leute,

wir wollen demnächst einen neuen Server aufsetzen. Nun frage ich mich, welchen RAID-Verbund wir verwenden sollten.
Wir wollen eine Kapazität von ca. 250GB erreichen.
Es wird vermutlich ein MS SBS R2 werden, der als Mail- und Fileserver für ca. 15 User dienen wird.

Wo seht Ihr Vor- oder Nachteile von RAID 1 oder RAID 5?

Oder kann man das überhaupt so pauschalisieren, oder ist dann eher eine philosophische Frage...?

Danke für alle Tipps,

Gruß CeMeNt
Mitglied: Bandit600
04.06.2007 um 10:47 Uhr
raid 5 brauch mehr platten=teurer, biete aber ein ähnliches maß an sicherheit wie raud1 und den vorteil der geschwindigkeit von raid0... es ist ein kompromiss zwischen geschwindigkeit und sicherheit
Bitte warten ..
Mitglied: obiwan12
04.06.2007 um 11:29 Uhr
Nun wie mein Vorredner hat schon alles richtig auf den Punkt gebracht!!!
Ich hab aber noch mal eine Frage. Ihr wollt MS SBS installieren, aber habt ihr schon eine Domäne laufen?
Wenn ihr schon ein laufen habt dann könnte es unter umständen probleme mit MS SBS geben, weil ein SBS-Server immer Domänen Controller sein will!!!!!!!

Gruß
obiwan12
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
04.06.2007 um 12:49 Uhr
bei einem raid-1 sind die daten immer lesbar, wenn bei raid-5 die raid configuration zerschossen ist, hast du (erstmal) nur noch datenmüll.

in verbindung mit einem richtigen hardware raid controller ist raid-5 ab 4 platten deutlich performanter, trotz parity berechnung.
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
04.06.2007 um 12:57 Uhr
@obiwan12

es sieht so aus, dass wir unseren aktuellen Server komplett ersetzen werden.
Der läuft noch auf NT4 und hat sowieso schon zu viele Jahre auf dem Buckel...

Worauf bezieht sich denn eigentlich die "Sicherheit" von RAID 1 gegenüber anderen RAIDs?
Ist RAID 1 generell sicherer gegen Datenverlust?
Oder ist die Wiederherstellung einfacher, wenn eine Platte ausgefallen ist?
Oder dürfen evtl. mehr als eine Platte ausfallen...?

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: Bandit600
04.06.2007 um 14:37 Uhr
bei raid 1 hast du 2 platten mit immer identischen daten.... bei raid 0 hast du deine daten auf 2 platten verteilt, dadurch aber höhere geschwindigkeit...

bei raid 5 wird verteilt doppelt geschrieben.. nur der raid-controller weiss (etwas ungenau, aber zum verständnis is die formulierung ausreichend) wo was geschrieben wurde... bei raid 5 also lieber nen euro mehr investieren, dass ihr nen hardware-controller mit 4 platten habt..
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
08.06.2007 um 14:39 Uhr
Ist RAID 1 generell sicherer gegen
Datenverlust?
Nein. Wenn Daten gelöscht werden, denn sind diese auf beiden Platten gelöscht.
RAID1 schützt dich gegen den Ausfall einer (1) Festplatte. Wenn 2 Platten ausfallen, dann sind alle Daten weg.

Oder ist die Wiederherstellung einfacher,
wenn eine Platte ausgefallen ist?
Hängt vom verwendeten RAID ab (Software/Hardware) vom Betriebssystem und deinen Wiederherstellungsmedien ab.

Oder dürfen evtl. mehr als eine Platte
ausfallen...?
Nein.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: Notavailable
11.06.2007 um 13:19 Uhr
Nur kurz zur Übersicht:

RAID 0: Striping. Daten werden über mehrere Platten verteilt.
-> Kapazitäts-Verlust: 0, da keine Daten mehrfach geschrieben werden.
-> Redundanz: KEINE!
-> Geschwindigkeit: Sehr hoch (höher als einfache Platten-Geschw.)
-> Fazit: Wegen Null-Redundanz nur für Staging, Logfiles o.ä. zu verwenden (also alles, was im Verlustfall nicht restored werden müsste)

RAID 1: Mirroring: Alle Daten werden auf zwei Festplatten gespiegelt geschrieben.
-> Kapazitäts-Verlust: 50%, da eben alles doppelt da ist.
-> Redundanz: 1:1. Wenn eine Platte ausfällt, ist alles noch auf der anderen
-> Geschwindigkeit: hoch (einfache Platten-Geschw.)
-> Fazit: gut f. Betriebssysteme, da schnell und redundant

RAID 1+0 (auch 10): Mischung aus 0 und 1. Daten werden über mehrere Platten verteilt geschrieben, dieses Stripeset gespiegelt.
-> Kapazitäts-Verlust: 50%, da eben alles doppelt da ist.
-> Redundanz: bis zu n:n. Mindestens eine Platte darf ausfallen, wenn die Platten aus der selben "Spiegelseite" ausfallen bis zu n.
-> Geschwindigkeit: Sehr hoch (da Stripesets von mehreren Platten gleichzeitig lesen / schreiben)
-> Fazit: Immer dann, wenn viel Platz (>1 HDD) sehr schnell und redundant sein muss.

RAID 5: n-1 Platten und eine Platte mit Checksumme
-> Kapazitäts-Verlust: 1 Platte
-> Redundanz: n+1. Eine darf also ausfallen
-> Geschwindigkeit: geringer, da der Controller beim schreiben immer Checksummen berechnen muss.
-> Fazit: Kompromiss aus Kosten + Geschwindigkeit.

RAID 5 gibts auch mit n+2 Redundanz, so dass 2 Platten gleichzeitig ausfallen dürfen.

ERGO:
Ich nehme meist ein RAID1 fürs Betriebssystem und für das Daten-Volume ein RAID5 oder RAID10, je nach Geschwindigkeits-Anforderungen.
Und beim Server niemals SATA-Platten einsetzen, sondern immer SCSI oder SAS!!!
Außerdem macht sich WriteCache auf einem Controller immer positiv bemerkbar (!!! der muss aber battery-backed sein, wegen Datenverlust bei Ausfall!!!)

HTH

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
11.06.2007 um 15:50 Uhr
Letztens sagte mit der "Hardware-Lieferant-meines-Vertrauens", dass er es mehrfach gehört und auch selbst erlebt hätte, dass ein RAID5-Verbund nach Problemen nicht wiederhergestellt werden konnte.
Bei RAID 1 hätte er das dagegen noch nie (oder sehr selten) erlebt.

Kann es also evtl. sein, dass RAID 5 "sensibler" ist, oder woher könnten diese Probleme aufgetreten sein?

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: Notavailable
11.06.2007 um 16:15 Uhr
Hm, so lange nur eine Platte auf einmal ausfällt hab ich noch nie Probleme gehabt. Hab auch nur "vernünftige" Hardware im Einsatz ;) Jedenfalls machen die HP-Controller mit BBWC da absolut keine Probleme (Und ich hab dreistellig viele im Umlauf...)

-> Raid5 ist zwar langsamer, wegen der Checksum-Berechnung, aber so lange der Controller tut, was er soll, nicht wirklich "sensibler".

aber: spare nicht an Platten + Controller, das kann mächtig Kosten / Zeit / Ärger mit sich bringen. Außerdem ist es Empfehlenswert, ein Volume für Betriebssystem und ein weiteres für die Datenhaltung anzulegen. Schon aus Performance-Gründen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...