Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID 5 - 6 neue und größere Festplatten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Maze13

Maze13 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2007, aktualisiert 27.06.2007, 4035 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo alle zusammen,

ich möchte auf einem Windows 2003 Server die Festplattenkapazität - insbesondere die Kapazität der Systempartition - vergrößern.
Zurzeit existriert dort ein Hardware-RAID 5 mit 3 HDD bzw. einem "SCSI Adaptec AIC-7901 - Ultra320-SCSI" und einem Intel Raid Controller.

Daher planen wir 6 neue HDDs zu ordern, die die alten 3 komplett ersetzen sollen. Daher die Frage: ist es möglich in der folgenden Reihenfolge:

1) ein Image des Systems zu erstellen
2) danach ein komplett neues RAID 5 mit den 6 Platten einzurichten
3) das Image auf das neue RAID 5 einzuspielen und dabei die Partitionsgrößen anzupassen?

Kann man für einen Windows 2003 Server auch das ganz normale True Image von Acronis verwenden oder muss man dazu die Server-Version kaufen? Ersteres habe ich bereits da und würde es daher gerne auch für den Server einsetzen. Muss ich für das Erweitern der Partitionen ggf. noch weitere Tools einsetzen und wenn, welche am besten?

Das hört sich alles ziemlich "tricky" an und ich würde mich daher freuen, wenn ihr mir Eure Erfahrungen dazu mitteilt.

Viele Grüße, Maze
Mitglied: 8894
26.06.2007 um 17:20 Uhr
Hallo Matthias,
für Windows Server brauchst Du definitiv die Server-Ausgabe von TrueImage. Hab's auch schon mit der "normalen" Version versucht, aber die lässt sich nichtmal installieren, soweit ich mich erinnern kann.


Grüße,
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Maze13
26.06.2007 um 17:43 Uhr
Hallo Chris,

vielen Dank für Deine rasche Antwort. Ich habe schon vermutet, dass das mit der "normalen" Version nicht funktioniert ... schade. Aber er muss sich doch eigentlich gar nicht installieren, wenn ich sowohl beim Speichern als auch beim Rücksichern von der CD boote. Oder erkennt er, dass ich ein Windows-Server-System speichern möchte und verweigert dann? Müsste ich wahrscheinlich mal austesten ...

Hast Du noch eine Idee zu dem Zurückspielen auf ein komplett neues RAID 5 mit anderer Größe und anderer Anzahö von Platten?
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
26.06.2007 um 18:11 Uhr
solange du keine dynamischen volumes auf dem server hast
solltest du mittels booten von cd auch die einfache version
verwenden können.

boote doch mal von cd und schau welche laufwerke denn dann
so erkannt werden.

beim zurücksichern spielt das dann keine rolle - da immer erst
basis-volumes angelegt werden.

ne unschöne sache - mit ner server-testversion sichern
und mit ner workstation version ging zumindest bei version 8 auch mal.

weis nicht ob dies mittlerweile unterbunden wurde.

der einsatz der serverversion löhnt sich jedoch imho immer.

wenn es kracht hast du ein funktionierendes image

lg

yumper
Bitte warten ..
Mitglied: 8894
26.06.2007 um 18:17 Uhr
Hallo Matthias,

vielen Dank für Deine rasche Antwort.
Ich habe schon vermutet, dass das mit der
"normalen" Version nicht
funktioniert ... schade. Aber er muss sich
doch eigentlich gar nicht installieren, wenn
ich sowohl beim Speichern als auch beim
Rücksichern von der CD boote. Oder
erkennt er, dass ich ein
Windows-Server-System speichern möchte
und verweigert dann? Müsste ich
wahrscheinlich mal austesten ...

Ja, da hilft wohl nur testen Ich hab's damals aus Windows heraus versucht.

Hast Du noch eine Idee zu dem
Zurückspielen auf ein komplett neues
RAID 5 mit anderer Größe und
anderer Anzahl von Platten?

Leider nicht wirklich, auch hier würde ich Dir zum "Probieren" raten. Natürlich unter Beachtung aller Sicherheitsregeln (aktuelles Backup vorhanden, Zeitfenster groß genug?, etc.)

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: Maze13
26.06.2007 um 18:44 Uhr
Hi Jumper,

auch Dir vielen Dank!

ne unschöne sache - mit ner
server-testversion sichern
und mit ner workstation version ging
zumindest bei version 8 auch mal.

schon mal gut soweit. Ne 8ter Version habe ich da.

So, werde wohl dann erstmal bei Gelegenheit versuchen, ein Image zu ziehen.

Nur das Zurückspielen auf ein komplett verändertes RAID 5 bereitet mir starkes Kopfschmerzen! Vielleicht weiß ja jemand noch eine andere/elegantere Möglichkeit ein RAID 5 auszubauen???

Viele Grüße, Maze
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
27.06.2007 um 10:51 Uhr
das neue raid einmal an den alten server anschliessen und dort den treiber schon mal laden

dann verwendet der neue server schon mal den richtigen raid treiber.
Bitte warten ..
Mitglied: Maze13
27.06.2007 um 12:45 Uhr
Hmmm .... das verstehe ich jetzt nicht bzw. wie das gemeint ist.

Der Server und auch der RAID-Controller (also auch die Treiber?!) bleiben derselbe. Nur die Platten sollen komplett ausgetauscht werden und ein neues RAID 5 aufgebaut werden. Dann bleibt prinzipiell nur das Problem des Zurückspielens und des Erweiterns der Systempartition bzw. der anderen Partitionen.

Viele Grüße, Maze
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
27.06.2007 um 18:52 Uhr
dann gibt es auch keine probleme

windows erkannt das raid dann eh nur als eine festplatte auf der mehrere patitionen sind.
die (neue) grösse legst du beim zurückspielen mit acronis fest.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...