Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RAID 5 mit HotSpare zu viel Kapazität

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Mr.Xonic

Mr.Xonic (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2012 um 15:08 Uhr, 8829 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo Leute,

ich hätte da mal eine Frage:

Ich habe hier einen 3ware RAID Controller (9550SXU).
Nun habe ich 4 HDD´s mit jeweils 1TB Speicher eingebaut.
Habe ein RAID5 erstellt und eine der Platten zur HotSpare Platte erklärt.

Und jetzt kommts:
Ich habe laut RAID Config. Utility und laut BS (Linux) 2,72TB Speicherplatz zur Verfügung.

Wie geht das?

Ich komme laut meinen Berechnungen auf max. 2TB bei dieser Konfiguration.

Könnt ihr mich erleuchten?

Grüße

Mr.Xonic
Mitglied: hajowe
24.05.2012 um 15:14 Uhr
Hi Mr. Xonic

Kann es sein, das du dich bei der Raid5 Erstellung vertan und alle 4 Platten eingebunden hast?
Dann müßte deine eine Hotspareplattendefinition aber nicht existieren.

Meine Empfehlung:
Alles noch mal in Ruhe genau anschauen.

Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Xonic
24.05.2012 um 15:20 Uhr
Hi hayowe,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Das interessante bei dem RAID Controller ist, das man alle HDD´s ins RAID einbinden muss und danach eine der Platten zur Hotspare erklären muss.
Es ist so zu sagen ein RAID5e, aber die Kapazität kommt trotzdem nicht hin.

Grüße

Mr.Xonic
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
24.05.2012, aktualisiert um 16:24 Uhr
Hallo,

verstehe dein Problem nicht. Deine angegebenen 2,72TB kommen doch hin..

Aber auch hier hab ich was für dich gefunden, welches dir das auch ausrechnet:
http://www.raid-calculator.com/Default.aspx

==EDIT==
Okay, erledigt. Hab mich eben verlesen und dachte du hast 5 Platten im Einsatz. Wahrscheinlich hat er die Hotspare nicht als Hotspare erkannt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
24.05.2012 um 15:43 Uhr
Hi Mr. Xonic

Ich kenne diesen Controller nicht, aber alle Raidcontroller mit denen ich zu tun hatte und habe
schliessen die HS Disk nie in das Raid ein.

Ist mir Neu das es Controller gibt die es Anders tun.
Aber nehme ich erstmal so hin. Denoch prüf es nochmal.

Gruß Hajowe

PS. d4shoerncheN denke ich ist da auch meiner Meinung.
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Xonic
24.05.2012, aktualisiert um 16:19 Uhr
Hallo hajowe,

ich weiß das es die Möglichkeit gibt die Hotspare Platte außerhalb des RAID´s zu konfigurieren.
Meines Wissens nach handelt es sich dabei um ein Global Hotspare.
Zitat:
"Beim 3Ware Controller ist es NUR möglich eine sogenannte Global Hotspare zu definieren. Dies bedeutet das egal bei welchem konfigurierten Raid eine Festplatte ausfällt diese einspringt."
Quelle:
http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/3Ware_Controller

Das einzige was mich an diesem Zitat stört ist das NUR. Denn es ist definitiv möglich die Hotspareplatte IM RAID fest zu legen.
Ich hab es ein paar mal probiert, es geht wirklich.


Grüße

Mr.Xonic
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
24.05.2012 um 16:21 Uhr
Hallo,

hier die Berechnung für Raid 5 (3 bzw 4 Platten mit Redundanz)

Kapazität = (Anzahl HDD -1) x Festplattenkapazität

zB:
(4-1) x 1 TB = 3 TB (2,72 TB ist der genauere freie Speicherplatz da dieser vom System dann wirklich mit 1024 gerechnet wird und entsprich ca 3 TB)

(3-1) x 1 TB = 2 TB + 1 HDD als HotSpare

Nach dieser Rechnung und da du sagst du hast ca 2,72 GB Speicherplatz, würde ich sagen dass die 4te Platte nicht als HotSpare im Raid eingebunden ist, sonderm sieist Member des RAID5
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Xonic
24.05.2012 um 16:40 Uhr
Hallo jadefalke,

vielen Dank für das Rechenbeispiel.
Genau auf diesen Formeln beruht auch meine Berechnung.

Ich denke du hast Recht.
Die einzig mögliche Lösung ist, das RAID neu auf zu bauen und diesmal die HotSparePlatte Global zu deklarieren (außerhalb des RAID).
Da das BS bereits installiert ist, stellt sich natürlich die Frage ob sich der Aufwand lohnt.
Denn die Hotspareplatte ist meines Wissens nach nur sinnvoll wenn innerhalb der nächsten ca. 24h (bis eine neue HDD eintrifft) eine 2. Festplatte das zeitliche segnet.Richtig?!

Grüße

Mr.Xonic
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.05.2012, aktualisiert um 17:41 Uhr
Zitat von Mr.Xonic:

Denn die Hotspareplatte ist meines Wissens nach nur sinnvoll wenn innerhalb der nächsten ca. 24h (bis eine neue HDD
eintrifft) eine 2. Festplatte das zeitliche segnet.Richtig?!

Die hot-spare ist dazu da, die MTTDL (Mean time To Data Loss) möglichst groß zu machen.

Wenn in einem RAID mit nur einer redundaten Platte eine ausfällt, ist, solange kein Ersatz da ist, die Gefahr recht groß, Daten zu verlierern, und zwar dann, wenn eine zweite Platte ausfällt. Das ist übrigens gar nicht mal so unwahrscheinlich, wenn man baugleiche Platten verwendet und die Dinger einen Serienfehler haben und kurz nacheinander den Geist aufgeben (ist einem meiner Kunden schon passiert!).

Die Spare-Platte reduziert diesen Zeitraum auf die Zeit, die benötigt wird, die redundanten Daten wieder aufzubauen. So besteht bei einer 1TB-Platte bei optimaler Datenübertragungsrate für einen Zeitraum von ca. 1,8h (= 1048576MB/160MB/s/3600s) die Gefahr, daß ein zweiter Plattenausfall die daten über den Jordan mitnimmt. Wichtig ist es, sich zu überlegen, üebr welchen Zeitraum der Verlust der daten verschmerzbar ist: Stunden, Tage, Wochen? Dementsprechend sollte man sein Backup und seine Redundanz aufbauen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Xonic
24.05.2012 um 17:53 Uhr
Hallo,

euch allen vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Jetzt bin ich wieder ein Stück schlauer.

@Lochkartenstanzer:
Hast du Super erklärt, verstehe sogar ich.

Das Problem gilt somit als gelöst!

Schönen Feierabend!

Grüße

Mr.Xonic
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
24.05.2012 um 18:26 Uhr
Moin

Zitat von Mr.Xonic:

Denn die Hotspareplatte ist meines Wissens nach nur sinnvoll wenn innerhalb der nächsten ca. 24h (bis eine neue HDD
eintrifft) eine 2. Festplatte das zeitliche segnet.Richtig?!


fast richtig, die Rebuildtime mußt Du noch addieren....

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
24.05.2012, aktualisiert um 21:05 Uhr
Hi Mr. Xonic
Es ist zwar geklärt, aber dennoch.
Ja es gibt dedizierte HS, die nur für das deklarierte Raid gültigkeit hat und Global HS die gilt für ALLE definierten Raids.

Das von Lochkartenstanzer ist im Grunde richtig, aber ich habe es wirlkich in 20 Jahren noch nicht erlebt das 2 Platten gleichzeitig ausgefallen sind.
Aber wie heißt es so schön, frei nach Mdem gutewn alten Murphy
Es passiert genau dann, wenn es nicht passieren soll.

In diesem Sinne
Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.05.2012 um 22:42 Uhr
Zitat von hajowe:
Das von Lochkartenstanzer ist im Grunde richtig, aber ich habe es wirlkich in 20 Jahren noch nicht erlebt das 2 Platten
gleichzeitig ausgefallen sind.

Gleichzeitig sind sie nicht ausgefallen. Aber mit 2 Tagen Abstand, wenn man da nicht gleich die Ersatzplatte reingebaut hätte, wäre eine längere Restore-Sitzung fällig gewesen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Xonic
25.05.2012, aktualisiert um 09:32 Uhr
Moin Moin,

@2hard4you (fast richtig, die Rebuildtime mußt Du noch addieren....)
Stimmt, alledings kommt die Rebuildzeit auch beim HotSpare oben drauf.

@hajowe
endlich gibt mir mal jemand Recht bezüglich des Global HS.
Du machst das schon seit 20 Jahre....?
Das tut mir Leid!
Ich mache es noch nicht ganz so lange, aber nen 2 Platten crash hatte ich zum Glück auch noch nicht. (Murphy sollte man aber immer im Hinterkopf haben)

Grüße

Mr.Xonic
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.05.2012 um 21:54 Uhr
Zitat von Mr.Xonic:
Moin Moin,

@2hard4you (fast richtig, die Rebuildtime mußt Du noch addieren....)
Stimmt, alledings kommt die Rebuildzeit auch beim HotSpare oben drauf.

Hallo,

Nicht zwangsläufig, ich kenn's so das der Rebuild eigentlich schon vor dem eigentlichen Ausfall zur HotSpare Platte passiert. Sobald eine Festplatte zu viele Fehler schreibt werden die Daten auf HotSpare Platte geschrieben, die neue Platte in Betrieb genommen und die alte ausgeschaltet.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.05.2012, aktualisiert um 12:01 Uhr
Zitat von wiesi200:
> Zitat von Mr.Xonic:
> ----
> Moin Moin,
>
> @2hard4you (fast richtig, die Rebuildtime mußt Du noch addieren....)
> Stimmt, alledings kommt die Rebuildzeit auch beim HotSpare oben drauf.
>
Hallo,

Nicht zwangsläufig, ich kenn's so das der Rebuild eigentlich schon vor dem eigentlichen Ausfall zur HotSpare Platte
passiert. Sobald eine Festplatte zu viele Fehler schreibt werden die Daten auf HotSpare Platte geschrieben, die neue Platte in
Betrieb genommen und die alte ausgeschaltet.

Man hat immer eine Rebuild-Zeit, auch wenn die dadurch, daß man sie schon bei den ersten Fehlern einer Platte anstößt. Sie ist zwar recht kurz, aber nicht null.

Und jetzt stellt dir vor, Du hast nur eine global hot spare in für mehrere Raids, die alle mit den gleichen Platten ausgestattet sind und die wollen alle innerhalb weniger Stunden/Tage ausfallen. Für welches RAid wills Du dann mit dem Rebuild anfangen?

Wichtig ist jedenfalls, sich darüber klar zu werden, Welcher Zeitraum an Datenverlust wieviel kostet und was es kosten würde, diesen Verlust abzusichern. Dann nimmt man das günstigere.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.05.2012 um 14:30 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Man hat immer eine Rebuild-Zeit, auch wenn die dadurch, daß man sie schon bei den ersten Fehlern einer Platte
anstößt. Sie ist zwar recht kurz, aber nicht null.

Ok dann nehmen's wir genau. Die Rebuild Zeit ist nicht recht kurz, sie ist genau so lange wie ohne HotSpare. Nur muss man Sie nicht zur Risikozeit einberechnen.

Und jetzt stellt dir vor, Du hast nur eine global hot spare in für mehrere Raids, die alle mit den gleichen Platten
ausgestattet sind und die wollen alle innerhalb weniger Stunden/Tage ausfallen. Für welches RAid wills Du dann mit dem
Rebuild anfangen?

Jetzt wird's doch sehr unwarscheinlich aber grundsätzlich sollte man mit der erste die Fehler Meldet doch anfangen. Da man ja schließlich immer auf den ersten Fehler reagieren sollte. Wenn jedoch mehr ausfallen hat man grundschätzlich ein größeres Problem.

Wichtig ist jedenfalls, sich darüber klar zu werden, Welcher Zeitraum an Datenverlust wieviel kostet und was es kosten
würde, diesen Verlust abzusichern. Dann nimmt man das günstigere.


RAID ist ja auch kein ersatzt für Backup wie wir doch alle wissen sondern nur eine von vielen Methoden um die Verfügbarkeit des Server's zu erhöhen.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
26.05.2012 um 17:28 Uhr
Moin

Zitat von wiesi200:
> Zitat von Lochkartenstanzer:
> ----
> Man hat immer eine Rebuild-Zeit, auch wenn die dadurch, daß man sie schon bei den ersten Fehlern einer Platte
> anstößt. Sie ist zwar recht kurz, aber nicht null.

Ok dann nehmen's wir genau. Die Rebuild Zeit ist nicht recht kurz, sie ist genau so lange wie ohne HotSpare. Nur muss man Sie
nicht zur Risikozeit einberechnen.


jetzt nehm ich es aber genau - innerhalb der Rebuildzeit darf kein weiterer Ausfall hinzukommen, somit ist der Zeitrahmen risikobehaftet und muß mit eingerechnet werden!

Gruß

24
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 SATA durch SAS HDDs tauschen (8)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...