Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

RAID 5 mit vier SSDs für Windows Server mit Exchange?

Mitglied: r1chy2

r1chy2 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2011, aktualisiert 15:32 Uhr, 5472 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi,
mein Windows Server 2008 R2 mit Exchange Server 2010 läuft momentan auf einem RAID 5 aus 3 HHDs + 1 Hotspare (4x Western Digital WD3200BEKT).

Ich bin aber am Überlegen, ob ich das RAID komplett tauschen soll und stattdessen 4 OCZ Vertex OCZSSD2-1VTXPL120G SSDs verbauen soll.
Somit habe ich statt 610 GB zwar nur noch 230 GB Speicherplatz (benötige nur 50 GB), aber das würde ich in Anbetracht der steigenden Geschwindigkeit in Kauf nehmen.

Aber jetzt zu meiner Frage:
Ist es sinnvoll SSDs für den Server-Dauerbetrieb einzusetzen?
Ich habe mal was von 1500 Schreib-/Lesezyklen gehört. Stimmt das noch? Ein Exchange Server mit Windows Search und Indizierungsdienst liest die Platten ja relativ oft.


Danke für eure Antworten!
Mitglied: nikoatit
28.09.2011 um 15:35 Uhr
Moin,

würde ich von abraten, da diese SSD nicht für einen Dauerbetrieb ausgelegt ist.
Die vielen Schreibzugriff machen ihr schnell ein Ende!
Da die Dinger so schon nicht so günstig sind, solltest du dann ein paar Euro mehr in eine Enterprise-SSD investieren wie z.B. Hitachi Ultrastar SSD400M.
Die Platten sind auf einen Dauerbetrieb ausgelegt und auch mit einer Mindestlaufzeit angegeben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.09.2011 um 15:42 Uhr
Ist das ein Exchange-Server für 10.000 Mitarbeiter ?!
Normalerweise macht er das ausliefern und empfangen der Mails doch eher nebenher.
Und gerade bei so kritischen Sachen wie Exchange (aus meiner Sicht) etwas so unausgereiftes (gibt diverse Threads hier hierzu) ...
Ich würde zur Zeit (ohen gutes Backup) noch nicht einmal privat eine SSD einsetzen wollen...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
28.09.2011 um 15:59 Uhr
Im Dauerbetrieb würde ich Sie auch noch nicht einsetzen, gerade wg. den vielen Schreibzugriffen.
Sehr viel schneller wird das System auch nicht wirklich ggü. guten SATA-Platten.

Dennoch finde ich SSD`s sehr gut. Habe 5 Stück am laufen und hatte bislang (1 Jahr) mit keiner Probleme.
Die Forumsberichte sollte man sich genau anschaun. Da sieht man dann meist das die SSD noch optimiert wurde, und ganz tolle Treiber installiert wurden.

Habe bislang von keinem Kollegen eine Rückmeldung bekommen, das Sie geschrottet wurde. Denen kann ich ein wenig IT-Verständnis zu sprechen.
Was andere Schreiben, kann man schlecht beurteilen.
Die, die Ihre SSD schrotten, machen wahrscheinlich auch OC u.ä.; was nicht heißt das Sie wissen was Sie machen, sondern können meist nur ne Webseite nennen nach der sie die Einstellungen gemacht haben. Oftmals wirds dann auch nur halb gemacht. (Kenne mehrere Beispiele im Bekanntenkreis)

Also m.E. SSD TipTop, Treiberinstallation (sprich den Performantesten zu finden) nicht so einfach.
Aber alles im allen: sehr empfehlenswert! Auch wenn Langzeittests über mehrere Jahre noch fehlen. Aber die Probleme der ersten SSD`s sind behoben.
Privat würde ich definitiv nix anderes mehr einsetzen! Ne SATA vielleicht noch für die Auslagerungsdatei und Filme, Photos etc.

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
28.09.2011 um 16:48 Uhr
Moin,
Ne SATA vielleicht noch für die Auslagerungsdatei
Gerade das Swapfile sollte mit kurzen Zugriffszeiten und hohen Transferraten greifbar sein. Also ideal für SSD. Im produktiven Servereinsatz sollte man genau überlegen, wofür man die Platten braucht, und dann ggw. auch nur SLC-SSDs einsetzen, die für den Servereinsatz spezifiert sind. Also nicht die o.g. Modelle.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
28.09.2011 um 17:30 Uhr
Janee

Mittlerweile ist es so, das man idR in neuen Rechnern ausreichend RAM einbaut; soll heißen, eigentlich braucht er nicht auslagern.
Jedoch lagert MS dennoch manches aus und rödelt darin rum. Daher nicht Performancemäßig wichtig. Um die Schreib-Lesezugriffe auf der SSD zu minimieren, lagert man (zumindest ich) Sie auf ne andere Platte.

Wenn man jedoch oft Programme am laufen hat, wo auch reichlich RAM nicht reicht (z.B. Konstruktionsprogramme); dannsollte man die Auslagerungsdatei auf die SSD ruhig legen. Klar ist zwar das die SSD nicht mehr ganz so langlebig sein wird, jedoch bringt durch das schnellere Arbeiten schnell ein ROI, und kann dann auch mal ausgetauscht werden.

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Performance Problem mit SSDs im RAID 5
Frage von p-m-a-d-m-i-nFestplatten, SSD, Raid13 Kommentare

Es handelt sich um einen Server, der hier mal die eierlegende Wollmilchsau abgeben soll. Mit integriertem virtuellem DC, virtuellem ...

Festplatten, SSD, Raid
SAS RAID 5 auf SSD RAID 5 klonen oder anders migrieren?
Frage von kaineanungFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe. Wir haben hier ein HP DL380 (G7?)-Server mit Windows Server 2008 R2 Standard ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 2 SSD mit Windows Server 2016
Frage von jayweeFestplatten, SSD, Raid20 Kommentare

Hallo zusammen, gesucht aber nichts so richtig gefuinden. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Server mit 2 SSD's ...

Windows Server
Speicherpool in Windows Server 2012 auf RAID 5 erweitern
gelöst Frage von tgkplnWindows Server4 Kommentare

Ein herzliches Hallo an alle im Forum, Ich habe folgendes Problem: Auf eine Windows Server 2012, der als Hyper-V-Host ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...