Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

GELÖST

RAID aufgelöst, Festplatte wird nicht erkannt.

Mitglied: Huegel

Huegel (Level 1) - Jetzt verbinden

29.12.2011 um 08:07 Uhr, 9072 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin,

ich hoffe, ich kann mein Problem korrekt darstellen und Ihr könnt mir helfen.

Ich habe eine Spiegelung über ein HardwareRaid aufgelöst. Eine der beiden Platten ist jetzt die aktive, von der gebootet wird. Die andrere wurde nicht genutzt. Nun möchte ich die zweite Platte anschließen. Diese SATA Platte wird aber nun im BIOS nicht erkannt.

Ich habe bereits versucht, die Kabel zu vertauschen, auch im BIOS ist eigentlich alles so eingestellt, dass die Platte erkannt werden sollte.
Die Platte kann ich per USB-Verbindung auf einem andern Rechner erkennen und bearbeiten.

Jetzt meinen Frage: Ist da irgendetwas auf die Platte geschrieben? Habe an den Masterboot Record gedacht, aber der ist doch Partitionsgebunden. Alle Partitionen sind gelöscht.
Oder ist das RAID noch nicht so aufgelöst, dass die Festplatte weiterhin als Teil des RAID erkannt wird?

Apropos, weiß jemand, wie ich in die Konfiguration eines RAID reinkomme? (Hab den Hersteller der RAID-Karte nicht griffbereit - welche Tastenkombi wird normalerweise genutzt?)

Pfui, ich schäme mich meiner Dummheit und hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Danke
Hügel
Mitglied: hajowe
29.12.2011 um 08:27 Uhr
Moin

Zitat von Huegel:
Ich habe eine Spiegelung über ein HardwareRaid aufgelöst. Eine der beiden Platten ist jetzt die aktive, von der gebootet
wird. Die andrere wurde nicht genutzt. Nun möchte ich die zweite Platte anschließen. Diese SATA Platte wird aber nun im
BIOS nicht erkannt.
Wenn du das Raid auggelöst hast, dann verstehe ich deien Frage unten -->2 Wie komme ich in die Raidkonfiguration rein ... " nicht.
Es sieht mir ganz danach aus als wenn du das Raid nicht suaber und ordnungsgemäß aufgelöst hast.

Apropos, weiß jemand, wie ich in die Konfiguration eines RAID reinkomme? (Hab den Hersteller der RAID-Karte nicht
griffbereit - welche Tastenkombi wird normalerweise genutzt?)

Meine hellseherischen Fähigkeit sind nicht so ausgeprägt um zu sehen welchen Controller oder Hardware du hast.
Also solltest du erstmal feststellen was bei dir überhaupt verbaut ist.

Gruß und schlönen Tag
Bitte warten ..
Mitglied: Huegel
29.12.2011 um 08:33 Uhr
Hi hajowe,

natürlich kannst Du nicht hellsehen. Klar, ich hatte gehofft, da gäbe es ne halbwegs generelle Tastenkombie . . .

Ich habe das Raid aufgelöst ohne die zweite Platte angeschlossen zu haben . . .

In der Darstellung des RAID-Controllers vorm starten von Windows werden keine Platten erkannt, also gehe ich davon aus, dass da kein RAID mehr vorhanden ist.

Gruß
Hügel
Bitte warten ..
Mitglied: Dye.Kehasa
29.12.2011 um 08:40 Uhr
Moin

Zitat von Huegel:
Diese SATA Platte wird aber nun im BIOS nicht erkannt.

In welchem BIOS ? Wenn das eine Hardware-Raid ist, dann wird die Platte sicher nicht vom Computer-BIOS erkannt

Jetzt meinen Frage: Ist da irgendetwas auf die Platte geschrieben?

Wenns ein ordentliches Hardware-RAID ist, dann ja. Die Controller schreiben eine Signatur / die Konfiguration auf die Festplatten.
Um eine gebrauchte Platte "jungfräulich" zu machen ist es das Einfachte, die Platte mit einem Programm wie s0kill zu löschen. Das an einem Rechner machen, an dem sonst keine Festplatten angeschlossen sind !!

Apropos, weiß jemand, wie ich in die Konfiguration eines RAID reinkomme?

Wenn der Controller bootet, wird dir diese Kombination normalerweise angezeigt

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
29.12.2011 um 12:53 Uhr
Hi !

Zitat von Dye.Kehasa:
Wenn der Controller bootet, wird dir diese Kombination normalerweise angezeigt

Samt dem Namen des Herstellers...

@TO
Eine Standard-Tastenkombination gibt es da nicht, teilweise verwendet der selbe Hersteller u.U. unterschiedliche Tastenkombinationen von Produktgeneration zu Produktgeneration. Musst halt in das Manual schauen. Das bekommst Du auch (fast) immer auf der Homepage des Herstellers...

In der Tat sind deine Aussagen oben etwas widersprüchlich, denn wie hast Du das RAID1-Array aufgelöst, wenn Du die Tastenkombination für das RAID Tool des Controllers gar nicht kennst? Also irgendwas stimmt doch da nicht oder Du hattest vorher einen anderen Controller in deinem System...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
29.12.2011 um 13:04 Uhr
Moin,

der TO hat das RAID aufgelöst, indem er einfach den Stecker aus der 2. HD gezogen hat - lieber TO - damit hast Du Dein RAID eben nicht aufgelöst - sondern nur einen Plattenausfall simuliert.

Also neu Booten, RAID-Bios lesen, die dortige Kombination lesen und benutzen und das RAID auflösen (vorher Datensicherung)

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Huegel
31.01.2012 um 10:56 Uhr
Moin,

wir haben die Festplatte als defekt abgelegt.

Es war einfach nicht mehr heranzukommen.

Danke an Alle.
Hügel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller wird nicht erkannt.
gelöst Frage von Rene1990Festplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich habe vorhin versucht einen LSI 3Ware 9750 4i RAID Controller auf einem ASUS B75M-Plus mit 4x 3 ...

Festplatten, SSD, Raid
Externe Festplatte wird erkannt kann aber nicht geöffnet werden
gelöst Frage von d3x1984Festplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hi zusammen, habe ein etwas seltsames Problem mit einer externen 2,5 zoll HDD eines Kunden Die Festplatte wird zwar ...

Festplatten, SSD, Raid
HGST He10 Festplatte wird nicht erkannt
Frage von AidseekerFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo zusammen, habe für einen Kunden 2 der o. g. HDDs vorliegen, die ich eigentlich heute einbauen und in ...

Virtualisierung
ESXi 5.5 Festplatten werden nicht erkannt
gelöst Frage von Stibe88Virtualisierung2 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe einen ESXi 5.5 am laufen. Es funktioniert eigentlich auch alles einwandfrei. Jetzt wollte ich aber ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...