Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

RAID-Controller besser als der von Motherboard?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

14.05.2014 um 15:12 Uhr, 4612 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich würde jetzt einen externen Controller für RAID5 (für vier SATA-Platten) bzw. für einen LTO-6 Laufwerk einrichten (MB Asus P9x79 WS-E)

Welchen Performancezuwachs sollte man realistisch von einer externen Karte erwarten? Lohnt es sich der Mehraufwand?

Außerdem lese ich bei dem verlinkten Produkt, dass es etwas kompliziert sein soll:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/tab/reviews/LSI-MegaRAID-SAS ...

Sind diese Kontroller wirklich so kompliziert einzurichten?

Danke sehr für eure Feedbacks.

I.

Mitglied: ko81ro
14.05.2014 um 15:24 Uhr
Hallo istike2,

ob es sicht lohnt, ist immer so eine Frage, müsstest mit mehr Info's kommen!

Aber allein die Tatsache der der Prozessor vom Motherboard nicht mehr beansprucht wird, langt!

Gruß
veneue
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
14.05.2014 um 15:26 Uhr
Hallo,

Performancezuwachs im Vergleich zu was? Dem "Controller" auf dem Mainboard?

RAID5 ist beim Schreiben generell nicht besonders schnell, da die Parität errechnet werden muss und auf die Platten verteilt wird. Dann setzt du auf SATA - auch nicht all zu schnell.
Wenn du Geschwindigkeit und Redundanz haben möchtest: RAID 10, wenn es noch schneller sein darf: RAID 10 und SAS-Platten.

Die Einrichtung nimmst du normalerweise im Controller-BIOS vor. Bei LSI ist es eigentlich ganz brauchbar.
Ich weiß ja nicht, in wie weit du dich in der Matrie auskennst...

Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.05.2014 um 15:46 Uhr
Zitat von istike2:

Hallo,

ich würde jetzt einen externen Controller für RAID5 (für vier SATA-Platten) bzw. für einen LTO-6 Laufwerk
einrichten (MB Asus P9x79 WS-E)

Welchen Performancezuwachs sollte man realistisch von einer externen Karte erwarten? Lohnt es sich der Mehraufwand?


nur dann, wenn der LSI Adapter mit mehr PCi-lanes angebunden ist wie der onboard marvell-controller.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
14.05.2014 um 16:00 Uhr
Danke für die Feedbacks.

@ Flow Ryan.

Natürlich im vergleich zu dem internen Controller. Wegen des Tandberg LTO-Laufwerkes muss ich so oder so einen SAS-Controller besorgen. Die Frage ist ob ich die 4 SATA-Plattan auch gleich als RAID betreibe. Aktuell sind sie noch getrennt.

RAID5 war für mich bisher die beste Kompromiss zwischen Geschwindigkeit, Kapazität und Sicherheit. Mein Thecus 7700PRO erreicht in RAID5 ca. 100MB/s (bei 15TB, 7 Platten) was für mich OK ist.

@ LKS:

http://store.lsi.com/index.cfm/MegaRAID-Controllers/12Gb-SAS-9300-Adapt ...

Die Anbindung sollte m. E. OK sein:

"8-lane, 5 GT/s PCI Express 3.0 Compliant"

Marvell gilt als nicht besonders gut.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
14.05.2014 um 16:04 Uhr
Hallo,

also den Marvell zu entlasten bzw. zu ersetzen halte ich für eine gute Idee. Mit LSI bin ich auch in sehr großen Installationen sehr zufrieden.
Wenn dir die Geschwindigkeit ausreicht, dann sollte das beim LSI auch passen.

Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.05.2014 um 16:09 Uhr
Zitat von istike2:

"8-lane, 5 GT/s PCI Express 3.0 Compliant"

Marvell gilt als nicht besonders gut.

Der Intel-Controlelr ist ein fake-raid, d.h. der Prozessor macht die Arbeit.

Der marvell kann nur 0/1/10 kein Raid 5.

Ob sich der LSi lohnt, hängt vor allem vom, Einsatz ab. wenn das einafch nurein datengrab werden soll mit sporadischen Zugriffen, reicht der Onboard normalerweise. Ist das Ding im Produktiveinsatz mit vielen Nutzern als Fleserver o.ä. wird es mit dem Onboard wahrscheinlich knapp, aber wieder davon abhängig, welchen prozessor Du reinsteckst, i7 oder Xeon.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
14.05.2014, aktualisiert um 16:19 Uhr
Danke.

die Workstation ist eine Videoworkstation für Newsproduktion. Die Kollegen schneiden also damit.

Datengrab ist das erwähnte 15TB NAS bzw. wird die LTO-Laufwerk sein.
Die 4x4TB RAID5 Platten an dem Controller wären für die eigentlichen Arbeit. Sie sind aktuell noch als Einzelplatten am Onboard-Controller und haben einen Durchsatz von ca. 150MB, wenn ich mich richtig erinnere.

Bei dem NAS ist es naturgemäß kleiner dank Gbit-LAN.

CPU ist ein i7 3820-er.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.05.2014, aktualisiert um 16:35 Uhr
Zitat von istike2:

Danke.

die Workstation ist eine Videoworkstation für Newsproduktion. Die Kollegen schneiden also damit.

Dann würde ich die Finger von RAID5 lassen. egal ob intern oder extern und RAID 10 nehmen, ggf mit SSDs aufgepimpt. das bringt imho mehr als der externe Controller mit RAID5, den man natürllich trotzdem für RAID 10 nehmen kann.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Adaptec 6805 Raid Controller - defekt? (15)

Frage von Axel90 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit oder ohne Cache (24)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst RAID-Controller externer Anschluss (Mini-SAS) (3)

Frage von Grimrott zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Welchen Hardware Raid Controller für Workstation (27)

Frage von michi1983 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...